Guten Morgen!

Auf einen Blick

  • Corona-Krise kostet 1800 Arbeitsplätze
  • Nur noch 20 Infizierte
  • Tests der Altersheime ausgesetzt
  • Hauptausschuss am Rande des Eklats
  • Eine Radspur für die Buddestraße
  • Unterstützung für Dirt Stylers
  • Schlossgalerie wird in Etappen eröffnet
  • Neue Debatte über das Stadthaus
  • Ratsausschüsse sollen aufgeteilt werden
  • Mit Enkeltrick 26.000 Euro erbeutet

Corona Spezial

Auf den Arbeitsmarkt wirkt die Corona-Krise unverändert heftig. Für fast jeden dritten Beschäftigten ist Kurzarbeit beantragt worden. Dennoch gibt es viele Entlassungen. Freie Stellen sind rar, der Ausbildungsmarkt ist mau. in-gl.de

Am Mittwoch ist erneut kein weiterer Corona-Fall in RheinBerg bestätigt worden. Die Zahl der akut Infizierten sank deutlich. in-gl.de

Das Screening der Altersheime hat das Gesundheitsamt wieder ausgesetzt,  nachdem sich NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann nur noch für „anlassbezogene Tests“ ausgesprochen hatte. KSTA/BLZ*

Erkrankte meiden nach wie vor Krankenhäuser, aus Furcht vor einer Corona-Infektion. Dafür gebe es keinen Anlass, betont ein Sprecher des EVK. RadioBerg

Der Verein „Die Platte” kümmert sich um Obdachlose und kritisiert die Landesregierung: Bei der Soforthilfe für freie Träger der Wohnungslosenhilfe habe das Netzwerk Wohnungsnot Rhein-Berg von Caritas und Diakonie 8500 Euro erhalten, Die Platte dagegen nichts. KSTA/BLZ*

Ein leeres 5-Liter-Fass, Scherben und Pizzakartons auf dem Spielplatz sagen auch etwas über die Bewältigung der Corona-Krise aus. in-gl.de

+ Anzeige +

Das sollten Sie wissen

Die erste öffentliche politische Sitzung seit Beginn der Corona-Krise ist von heftigen Attacken aus der Linken dominiert worden. Verwaltung und die anderen Fraktionen hätten „die Demokratie abgeschafft, den Rat mundtot gemacht”. Vorwürfe, auf den die große Mehrheit im Haupt- und Finanzausschuss (HFA) mit Fakten und Empörung reagierte. in-gl.de

Ein Moratorium für das geplante Stadthaus soll im Stadtrat bzw. HFA in großer Runde debattiert werden, beschoss der HFA. Bis dahin soll auch ein Bericht des Rechnungsprüfungsamtes und ein unterschriftsreifer Vertrag mit dem Generalplaner vorliegen. in-gl.de

Im nächsten Stadtrat sollen die Ausschüsse neu sortiert werden, schlagen CDU und SPD vor. So könnten der Ausschuss für Umwelt, Klima, Infrastruktur und Verkehr (AUKIV) und auch der Haupt- und Finanzausschuss aufgespalten werden. in-gl.de

Die seit langem geplante Radspur auf der Buddestraße bergauf in Richtung Bensberg will die Stadt jetzt umsetzen. Diese und weitere Maßnahme zur Stärkung des Radverkehrs auf Kosten des Autoverkehrs stehen auf der Tagesordnung des Verkehrsausschusses. KSTA/BLZ*, Ratsinfosystem

Das bedrohte Trainingsgeländer der Mountainbiker „Dirt Stylers” im Nussbaumer Wald wird von der FDP, der SPD und den Jusos verteidigt. Dagegen bleibt die Bauaufsicht dabei, die Nutzung zu untersagen. Ein FDP-Antrag zum Thema wird im AKUIV in nichtöffentlicher Sitzung beraten. KSTA/BLZ*

+ Anzeige +

Die Schlossgalerie Bensberg hat jetzt zwar ein Namensschild und im Erdgeschoss richten die Mieter ihre Läden ein. Für die Eröffnung gibt es aber immer noch kein konkretes Datum, die Mieter im Obergeschoss ziehen erst später ein. in-gl.de

Im BürgerClub berichten die Grünen, wie sie Bergisch Gladbach Schritt für Schritt in Richtung Klimaneutralität bringen wollen. In der Videokonferenz geht es aber auch um das Verhältnis zur FDP, um Mobilität, Stadtentwicklung, Zanders – und den „Mehltau”, der sich über die Stadt lege. in-gl.de/Video

Die Katholische Jugendagentur kommt beim Bau der Begegnungsstätte Herman-Löns-Forum und der Kita Windrad in Hand gut voran, die Fertigstellung ist absehbar. Schon jetzt können Eltern ihr Interesse für einen Kita-Platz anmelden. Die Kirche investiert eine Million Euro – an der Ausstattung können sich Paten beteiligen. in-gl.de

Bergische Köpfe

Gertrude Steffens hat im Video-Talk des Begenungscafés Himmel un Ääd mit Margret Grunwald-Nonte die Geschichte ihres Krämerladens „Futter und Saaten” an der Altenberger-Dom-Straße erzählt. KSTA/BLZ*, Youtube, Hintergrund

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Pia Patt + Birgit Jongebloed: Drei Bücher, die Sie packen werden
Barbara De Icco Valentino: Gewinner in der Krise
Uta von Lonski: Nachlassregelungen für jedes Lebensalter

Das könnte Sie interessieren

Betrügern gelingt es immer wieder, von Senioren hohe Summen zu erbeuten. Jetzt fiel ein Ehepaar aus Bergisch Gladbach dem Enkeltrick zum Opfer und verlor 26.000 Euro. in-gl.de, KSTA/BLZ

Meistgeklickt: Wohnmobil kracht ins Mykonos

Die Blitzer: Brüderstraße, Kempener Straße, Klutstein

Das Wetter: Leichter Regen, 17/12 Grad

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

Donnerstag 4.6.
17:00 Sozialaussschuss, Ratssaal Bensberg (P)

Samstag 6.6.
10:00 Online-Tag der offenen Tür, FHDW (VK)

Sonntag 7.6.
14:30 Kunstspaziergang auf Werner Franzens Spuren (P)
18:00 Christian Buchen: Stadtentwicklung – Wachstum mit Augenmaß (VK)

#Literafon – Literatur per Telefonkonferenz
Die Einwahl ist nur innerhalb von fünf Minuten nach dem Start möglich. 

Donnerstag, 4. 6. 2020, 19.30 Uhr
Claudia Timpner liest aus Isabelle Allende “Die Liebenden im Guggenheimmuseum”
Telnr. 0221-98882119 – PIN: 787642#

Freitag, 5. 6. 2020, 18.30 Uhr
Heinz-D. Haun liest aus Axel Hacke: „Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“
Telnr. 0221-98882117- PIN: 144608#

Unsere langfristige Terminübersicht finden Sie hier.

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors Pütz-Roth: 

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.