Am Donnerstag hat das Gesundheitsamt eine neue Infektion bestätigt. Dabei handelt es sich um eine Person in Wermelskirchen. Die Zahl der Genesenen ist unverändert, insgesamt sind fünf Personen in RheinBerg akut infiziert.

In Wermelskirchen hatte es zunächst relativ viele Fälle und auch drei Tote gegeben, der Ort war aber seit einigen Wochen wieder Corona-frei.

Den neuen Fall teilte die Kreisverwaltung am Donnerstag mit. Am Mittwoch hatte es keine Veränderung der Corona-Statistik gegeben, am Dienstag waren erstmals seit längerer Zeit wieder zwei Fälle gemeldet worden.

Die aktuelle Zahlen sehen so aus:

Ortneue FälleInfektionenToteGenesenInfiziert
Bergisch Gladbach0229162112
Burscheid0180180
Kürten0230230
Leichlingen0420402
Odenthal0231220
Overath0392370
Rösrath0480480
Wermelskirchen154350
1
RheinBerg1476224495

Nach wie vor befindet sich kein Corona-Patient in einem der vier Krankenhäuser in Behandlung. Es befindet sich niemand in stationärer Unterbringung. Die Zahl der Personen in Quarantäne liegt unverändert bei 33 – im ganzen Kreis.

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.