Die Tests am Berufskolleg sind alle negativ ausgefallen. Für den ganzen Kreis meldet das Gesundheitsamt am Mittwoch sechs weitere Infektionen, die Zahl der akut Infizierten ist unverändert.

Die positiven Tests wurden laut Kreisgesundheitsamt in Bergisch Gladbach, in Kürten und je zwei in Leichlingen und Wermelskirchen bestätigt. 

Die noch ausstehenden Ergebnisses einer Abstrichaktion nach einem Fall in der Schülerschaft im Berufskolleg liegen nun vor, sie seien alle negativ. Und auch die nach und nach einlaufenden Ergebnisse von Abstrichaktionen in der Kita Jörgensgasse in Wermelskirchen und im Seniorenheim Carpediem in Wermelskirchen seien negativ, aber immer noch nicht vollständig.

Am Mittwoch wurden weitere sechs Personen als genesen gemeldet, damit sind aktuell unverändert 49 im ganzen Kreis RheinBerg infiziert. Es befinden sich 388 Personen in Quarantäne, das sind neun weniger als gestern.

Der wichtige Wert der Zahl der Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage je 100.000 Bewohner verharrt im Rheinisch-Bergischen Kreis seit Wochen bei rund 10, das zeigt die Grafik anschaulich. Der kritische Grenzwert liegt bei 50.

Die aktuellen Zahlen im Überblick:

Ortneue FälleInfektionenToteGenesenInfiziert
Bergisch Gladbach13251629415
Burscheid0460433
Kürten1310301
Leichlingen2580499
Odenthal0291253
Overath0612536
Rösrath0730694
Wermelskirchen2963858
RheinBerg67192264849

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.