Das Gesundheitsamt bestätigt die Zahlen des Landeszentrums Gesundheit: Am Sonntag wurden mit 134 Fällen der bisherige Rekordstand an positiven Corona-Tests registriert. Die Hälfte davon entfällt auf Bergisch Gladbach. Die 7-Tage-Inzidenz steigt in Stadt und Kreis weiter steil an.

Von den 134 weiteren bestätigte Corona-Fälle wurden laut Gesundheitsamt 67 in Bergisch Gladbach, 13 in Burscheid, 2 in Kürten, 15 in Leichlingen, 3 in Odenthal, 16 in Overath, 12 in Rösrath und 6 in Wermelskirchen bekannt.

Es gelten 54 weitere Personen als genesen. 760 Personen sind aktuell infiziert. Es befinden sich 1.372 Personen in Quarantäne, das sind 15 weniger als am Vortag.

Inzwischen sind 30 Einrichtungen im Kreis von wenigstens einem Corona-Fall betroffen, vor allem Kitas, Schulen und Flüchtlingsheime, aber auch die VHS.

Über die Anzahl der stationären Patienten macht das Gesundheitsamt erneut keine Angabe. Laut DIVI Intensivregister befinden sich auf den Intensivstationen der vier Krankenhäuser im Kreis derzeit drei Corona-Patienten, von denen zwei invasiv beatmet werden. Die Zahl der Patienen mit einer Corona-Erkrankung wird doch nicht aufgeführt.

Die aktuelle Zahlen im Überblick

Ortneue FälleFälle gesamtToteGenesenInfiziert7-T-Inzidenz*
Bergisch Gladbach6788419523342233,4
Burscheid1214217071288,9
Kürten2960672966,1
Leichlingen15197111383200
Odenthal38015227140,3
Overath1617429676180,8
Rösrath12191011873178,1
Wermelskirchen6202314059112,3
RheinBerg1341966271179760190,9

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.