Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

3 Kommentare zu “FNP: Koalition des Schweigens im Stadtrat”

  1. Lieber Dirk,

    Der Paragraphen 26 der Gemeindeordnung NRW greift hier nicht, denn das wurde im Stadtrat nicht beantragt. Tatsächlich wurde eine Befragung der Bürgerinnen und Bürger zur Europawahl 2019 zum FNP. beantragt Wörtlich hieß es in dem Antrag, dass der Stadtrat nach der Befragung entscheiden muss.

    Solche Befragungen wurden schon in einigen Kommunen NRW vorgenommen und sind rechtlich möglich und entlasten den Stadtrat nicht von seiner gesetzlichen Aufgabe und Pflicht.

    Demokratie ist mehr als einfach nur Ab-und Durchstimmen. Debatte und Diskussion, Streit und Diskurs gehören dazu und leider geht das immer mehr verloren.

    Ein Befragung hätte den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gegeben, deutlich zu machen, was sie eigentlich wollen und Stadtratsparteien hätten sich zum Thema erklären müssen und sie hätten ihre Argumente öffentlich vortragen müssen, statt einfach zu schweigen und die Händer zu heben. Wie du weisst sind die Bürgerinnen und Bürger sauer und verlieren immer mehr das Vertrauen in die Strukturen der Stadt und des Staates. Ein Befragung hätte dazu beitragen können zumindest etwas verlorene Glaubwürdigkeit zurückzugewinnen.

    mfg
    Tomás M. Santillan
    (Mitglied des Stadtrats DIE LINKE.)

  2. Die Kommentare der Linken sind schon intrissant..immer wieder Forderungen nach mehr Wohnungen.. Aber zum Wohnungsbau braucht man Fläche. ..! Natürlich wurde vor Jahren schon viel verschlafen.. zB.fest zu schreiben das Sozialwohnungen nur für Sozialschwache deutsche da sind.usw..

  3. Bezüglich der Ausführungen zum Ratsbürgerentscheid oder einer ratsbürgerähnlichen Entscheidung hilft ein Blick in den Paragraphen 26 Asatz 5 Nummer 5 der Gemeindeordung NRW.

    Grundsätzlich ist eine Abstimmung durch die Bürgerinnen und Bürger eine interessante Idee, rechtlich aber nicht möglich.

    Dies hat unsere Fraktion (Bündnis 90/Die Grünen) bereits in der gemeinsamen Ausschusssitzung am 15.11.2018 angemerkt.

    Dirk Steinbüchels
    Fraktionsvorsitzender

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

21Feb14:30- 16:00FrauengesprächskreisSmartphone

21Feb15:00- 17:00Kunstgenuss, Kaffee und KuchenFührung durch Ausstellung Stockhausen

21Feb19:00Ganey Tikva-Verein: Offener Stammtisch

21Feb19:00- 21:00Die Zahl Pi und andere prominente ZahlenFür Mathe ist man nie zu alt

22Feb09:30Einbürgerungstest

22Feb19:00Besserungs-Anstalt oder Buenos AiresMusical, Premiere

22Feb19:30Löschen, Retten, Keller leerpumpenKabarett mit Marc Breuer

22Feb20:00Gospelkonzert von "Light of Life"Benefiz-Konzert

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Gefördert von

X