? Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser!

Das sollten Sie wissen:

CDU und SPD haben dem Flächennutzungsplan noch einmal zugestimmt, damit ist der Verfahrensfehler geheilt. Grünen und Linke wiederholten ihre Kritik an Inhalt und Verfahren. FDP und SPD äußerten sich über die Verzögerung massiv verärgert; der Fehler hätte dem Beraterbüro und der Verwaltungs nicht passieren dürfen; dem stimmte Bürgermeister Lutz Urbach zu. Nun liegt der FNP wieder bei der Bezirksregierung. Die hatte erkennen lassen, jetzt schnell inhaltlich zu entscheiden. in-gl.de**, KSTA/BLZ*, Hintergrund

Weitere Kurzmeldungen aus dem Stadtrat finden Sie weiter unten

Überall wird der Asphalt aufgebrochen, gesperrt und gebaut. Dabei handelt es sich nicht um schlechte Koordination oder Willkür. Sondern um eine ausgefieselte Strategie: Bergisch Gladbach will die erstbeste Stadt mit ruhendem Verkehr werden. Eine zukunftweisende Strategie, urteilt unser Autor Reiner Thor. in-gl.de

Die Machbarkeitsstudie für eine Straße auf dem Bahndamm ist nach wie vor nicht in Auftrag gegeben. Andere Verkehrsprojekte fordern die Verwaltung so stark, dass keine Kapazitäten blieben, sagt Baurat Harald Flügge. Die Ideen für Straßen am Gleisdreick seien „kein Einstieg” in den Autobahnzubringer . in-gl.de

Ein Selbstbucher-System hat die Stadtbücherei eingeführt; freiwerdende Kapazitäten der Mitarbeiter sollen für mehr Beratung und Verwaltungsarbeiten genutzt werden. in-gl.de

Unbekannte sind in der GGS Hand und der benachbarten Kita eingebrochen. Dabei gingen die Täter rabiat vor und brachen einen Tresor auf. Die neun Jugendlichen, die nach der Einbruchsserie im vergangenen Monat verhaftet worden waren, sind nach wie vor in U-Haft. in-gl.de

+ Anzeige +

Aus dem Stadtrat

Die Klima-Anträge von SPD (integriertes Konzept) und Grünen (Notstand) wurden ohne Aussprache einstimmig in die zuständigen Ausschüsse verwiesen. in-gl.de**

Das Defizit in der OGS von zuletzt 190 Plätzen versucht die Stadt weiterhin über Einzelmaßnahmen zu reduzieren; selbst wenn alle umgesetzt werden stehen nach dem Sommer immer noch 90 Kinder auf der Warteliste, berichtete Bürgermeister Lutz Urbach in der Bürgerfragestunde; speziell in Katterbach fehlen neun Plätze. Die Träger stoßen nicht nur an räumliche, sondern auch an personelle Grenzen. in-gl.de**, Hintergrund

Ein Antrag der CDU, für Bürgerbüros in Refrath und Bensberg Ladenlokale anzumieten, wurde einstimmig angenommen. Urbach warnte, dass das dazu führe, dass Ladenlokale gemietet, aber nur an zwei Tagen pro Woche genutzt werden. In Refrath sei bereits ein Objekt gefunden worden. in-gl.de**

Drei Anträge der „Linke mit Bürgerpartei GL” („Teilnahme am Förderprogramm Emmissionsarme Mobilität“,  „Kostenloses Parken für Elekrofahrzeuge“, „Fußgängerübergang Niedenhof” wurden einstimmig angenommen. in-gl.de**

Die Debatte Beton- vs. Naturstein für die Schlossstraße wurde wie in den Fachausschüssen erneut kontrovers geführt. FDP-Fraktionschef Jörg Krell bezeichnete es als falsche Prioritätensetzung, 670.000 Euro an städtischem Geld bzw. insgesamt zwei Millionen Euro Steuergeld für Naturstein zusätzlich auszugeben, während Geld für die Schulsanierung und den OGS-Ausbau fehle. Für den Naturstein stimmten CDU, SPD und Grüne. in-gl.de**, Hintergrund

Bergische Köpfe

Gisbert Franken, der seit 1984 für die Bergische Landeszeitung über den Stadtrat berichtet, wurde von Bürgermeister Lutz Urbach und den Ratsmitgliedern für seine kritische, aber faire Berichterstattung gewürdigt. Franken geht im Sommer in den Ruhestand. in-gl.de**

Alexander Engel, Annina Frangenberg, Lukas Kretschmann und Wenzel Richter sind als Vorsitzende der Jungen Liberalen RheinBerg im Amt bestätigt worden. in-gl.de

Die lieben Nachbarn

In Gummersbach ist ein Trägerverein für das Regionale 2025-Projekt „Innovation Hub Bergisches RheinLand” gegründet worden. OA

Köln hat als erste deutsche Millionenstadt den Klimanotstand ausgerufen. Im Stadtrat stimme eine breite Mehrheit dafür. KR

In Rösrath hat der Stadtrat eine große Werbetafel für ein Wettspielbüro abgelehnt. KSTA/BLZ*

In Overath hat das Ordnungsamt einen Polizei-ähnlichen Streifenwagen in Dienst gestellt; er fährt elektisch. KSTA/BLZ*

Das könnte Sie interessieren

Mit Gladbach United hat der SC 27 eine Mannschaft ausschließlich aus Flüchtlingen aufgestellt. Die meisten wohnen im Containerdorf in Lückerath. KSTA/BLZ*

Mit der Installation „Trihydral“ vor der Gnadenkirche macht der Künstler Holger Hagedorn auf den Klimawandel aufmerksam. KSTA/BLZ

Die Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) hat mit Studenten der Standorte Bergisch Gladbach, Paderborn, Mettmann, Marburg und Bielefeld ein Beachvolleyball-Turnier im Alten Freibad veranstaltet. KSTA/BLZ*

Der Rotary Club hat eine Fördervereinbarung mit der Stiftung Wissen der Sparkasse KölnBonn getroffen, zugunsten der Kindertagesstätte Kunterbunt in der Richard Zanders Straße. in-gl.de

Die Arbeit eines 3D-Druckers kann man im Papiermuseum Alte Dombach erleben, im Rahmen der Ausstellung “Ist das möglich?” in-gl.de

Beim Quirl Open Air spielt “Barband” das Beste der 60er bis 90er Jahre in einer lockeren und lustigen Darbietung. in-gl.de

Im Rahmen der Schildgener Welcome-Caféteria lesen geflüchtete Menschen Texte aus der Publikation “Neu in Deutschland”. in-gl.de 

In Odenthal findet die bundesweite Fjordpferdschau statt mit Gelassenheitsprüfungen und Schauprogramm. in-gl.de

Aus unserem Expertennetzwerk: Ob man sich auf den Sachverständigen im Konflikt um einen Totalschaden nach einem Unfall verlassen kann, klärt Rechtsanwältin Barbara De Icco Valentino in ihrer Expertenkolumne. in-gl.de/bezahlter Beitrag

Meistgeklickt: Best for Bergisch – wäre ein neues Konzept für den Kreisverkehr Schnabelsmühle 

Das Wetter:  Sonne und Wolken, 23/14

Blitzer: Herweg, Mülheimer Straße, Odenthaler Straße, Franz-Heider-Straße

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

Mittwoch
09:30 Kloster Ommerborn und Delling, Wanderung, Parkplatz Heidkamper Tor
10:00 Handwerkervorführung Backen, Bergisches Museum fällt aus
14:30 Dementia und Art, Villa Zanders
15:00 Bürgermeistersprechstunde, Rathaus Bensberg
18:30 Selbshilfegruppe für Angsterkrankungen, EVK
18:30 Kinderärztlicher Infoabend, EVK
19:30 Spieleabend, Himmel un Ääd

Donnerstag
09:00 Betreuungsstelle informiert, Wochenmarkt Bensberg
09:00 Wanderung zum Aggersee, Parkplatz Heidkamper Tor
15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Villa Zanders
15:00 Ausbildungsangebote und Bewerbungshilfen, Ufo
15:00 KFZ-Verbandtaschenprüfung, ASB
15:30 Intermelodie-Seniorenchor Dreiklang, Konzert, CBT-Haus Margarethenhöhe
19:00 Hast du Töne, Tinitus-Selbsthilfe, Zentrum f. psych. Gesundheit
19:30 Medizindialog: Schulterschmerzen, EVK
19:30 Stammtisch der Grünen, Wirtshaus Am Bock

Freitag
18:00 Critical Mass, Radtour durch die Stadt. Treffpunkt Bahnhof

Samstag
10:00 Interkulturelles Frauencafé, Die Kette
12:00 Paffrather Dorffest
14:00 Kunstlabor, Villa Zanders
19:00 Sunrise in Concert, Café Sol
21:00 Sommerserenade, St. Johann Baptist

Sonntag
09:00 Hundewanderung bei Wermelskirchen, Wanderparkplatz Lindscheid
10:00 Wanderung zur Burg an der Wupper, Parkplatz Heidkamper Tor
11:00 Öffentliche Führung Ausstellung Altmann, Villa Zanders
11:30 Paffrather Dorffest
13:00 3D-Druck erleben, Papiermuseum
14:00 Moderierte Quizshow, Papiermuseum
14:00 Handwerker-Vorführung Lokomobile und Bandweben, Bergisches Museum
15:00 Welcome Cafeteria, Himmel un Ääd
17:00 Quirl Open Air, Barband, Gnadenkirche

Hier finden Sie weitere Termine

Aktuelle Ausstellungen

Sammlung Klaus Altmann, Villa Zanders (bis 18.8.)
Howard Smith, Villa Zanders (bis 25.8.19)
58. Kunst im Technologiepark, Haus 31 (bis 10.10.)
Träume von Natur, Galerie Hugo (bis 31.8.)
Sommerfrische, Partout-Kunstkabinett (bis 21.9.)
Zauber der Natur, Himmel un Ääd (bis 20.7.)
Perspektivenwechsel, CBT Haus Margarethenhöhe (bis 30.9.)
Bausteinspiele, Kindergartenmuseum (bis 22.12.)

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.