Guten Morgen!

Auf einen Blick

  • Wie die SPD Wohnraum schaffen will
  • Das „Schlosslädchen” öffnet heute
  • Ein fettes Programm für die Ferien
  • Ein neuer Corona-Fall
  • Unternehmen streichen Ausbildungsplätze
  • VR Bank bestätigt gute Ergebnisse
  • Hammerwerk wird saniert
  • Feuerwehr löscht Brand in Hochhaus

Das sollten Sie wissen

Die SPD und Bürgermeisterkandidat Frank Stein wollen die Basis für eine neue Wohnungsbaupolitik legen und ab 2024 erste Ergebnisse einfahren. Neben der Überbauung von Parkplätzen gehöre dazu die Aktivierung einzelner Fläche aus dem FNP im Rahmen eines neuen Baulandmanagements, sagten sie im BürgerClub. Gegen Auswüchse der Binnenverdichtung will die SPD vorgehen, Mehrgenerationenhäuser soll es in allen Stadtteilen geben. in-gl.de (Video)

Ursula Wintgens und ihr Multi-Kulti-Team eröffnen heute früh ihren zweiten Rewe-Markt – im Erdgeschoss der neuen Bensberger Schlossgalerie. Helga Niekammer hat sich das „Schlosslädchen” schon angeschaut – und einige Besonderheiten entdeckt. in-gl.de

Angesichts der Diskussionen über das Stadthaus hat das Architekturbüro Auer Weber bereits seit Monaten nicht mehr an dem Projekt gearbeitet, berichtet der KSTA/BLZ*, Hintergrund

Den lange vorbereiteten Ferienkalender hatte Corona über den Haufen geworfen, doch rechtzeitig zum Ferienbeginn legt die Stadtverwaltung jetzt ein neues umfangreiches Programm für Kinder und Jugendliche. Eine Vielzahl von Akteuren sorgt für jede Menge Aktionen, die den Corona-Regeln genügen. in-gl.de

Trotz der Ausbildungsprämie wollen 21 Prozent der Betriebe der Region Ausbildungsplätze streichen, ergab einer Umfrage der IHK. Obwohl viele Unternehmen um ihre Existenz kämpfen gibt es in diesem Ausbildungsjahr aber noch viele Angebote. in-gl.de

+ Anzeige +

Corona Spezial

Eine neue Infektion hat das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch in Leichlingen bestätigt, zwei Personen wurden in Quarantäne geschickt. Insgesamt sind drei Menschen in RheinBerg akut infiziert. in-gl.de

Bergische Köpfe

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Constantin Martinsdorf: Homeoffice-Regeln für Arbeitgeber und -nehmer
Birgit Lingmann + Pia Patt: Drei Bücher für den Sommer 
Oliver Fink empfiehlt besondere Blaubeeren für den Balkon

Die lieben Nachbarn

In Odenthal sollen auf einer Wiese in Osenau 23 Einfamilienhäuser und ein „Wohnhof“ aus mehreren Gebäuden mit insgesamt 30 Mietwohnungen und ein Seniorenheim mit 80 bis 120 Betten entstehen. Bei den Mieten werden 8 bis 10 Euro je Quadratmeter kalkuliert. KSTA/BLZ*

Rösrath will vor Gericht ziehen, sollte der Flughafen Köln/Bonn bei der Königsforst-Route nicht wieder auf den alten Stand zurückkehren. KSTA/BLZ*

Das könnte Sie interessieren

Auch die VR Bank Bergisch Gladbach-Leverkusen musste ihre Vertreterversammlung aufgrund von Corona neu aufstellen. Die Zahlen für das vergangene Jahr sind solide wie eh und je, der Gewinn steigt. Doch mit Blick auf die aktuelle Unsicherheit wird vorerst keine Dividende gezahlt. in-gl.de

Das Hammerwerk im Museum in Bensberg stand lange still, weil für die Reparatur das Geld fehlte. Dank einiger Sponsoren und einer NRW-Förderung können Wasserrad und Antriebswelle nun saniert werden. Die alte Hammerachse wird scheibchenweise verkauft. in-gl.de

Das Kunstmuseum Villa Zanders nimmt seine Veranstaltungen wieder auf, zurnächst zu aktuellen Ausstellung „Neu aufgestellt”. in-gl.de  

Nach vielen Monaten des „Home-Fitness” bietet der Blau-Weiß-Hand in den Ferien ein breites Spektrum an Kursen, auch mit kostengünstigen Schnupperangeboten für Unentschlossene. in-gl.de

Passend zur Corona-Zwangspause zeigt das Café Himmel un Ääd die Ausstellung “Innehalten”, mit Bildern von Iris Anand. in-gl.de

Kreative Kinder und Familien gestalten im Ferienprogramm des Bergischen Museums “Alles in Wolle”. in-gl.de

Sechs kleinere Einsätze und ein Balkonbrand in einem Hochhaus in der Reginharstraße in Bockenberg beschäftigen gestern die Feuerwehr. Feuerwehr

Meistgeklickt: Zanders und Lenawiese – Nahkampf im Ratssaal

Die Blitzer: Asselborner Weg, Kaule, In der Auen

Das Wetter: Viel Sonne, 29/17 Grad

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

Freitag 26.6.
Beginn der Sommerferien
17:oo Veronika Moos, Vernissage, Partout Kunstkabinett (P)

Die Abkürzungen: P: Präsenzverstaltung — VK: Videokonferenz — LS: Livestream — WN: Webinar — V: Video

Samstag 27.6.
14:30 Frauen im Bergischen, Stadtrundgang, Rathaus (P)

Sonntag 28.6.
14:00 Handwerker-Vorführung Weben, Bergisches Museum (P)

Die Literaten-Gruppe um Heinz-D. Haun liefert die Literatur nach Hause: Als Podcast, über WhatsApp und jeden Tag am Telefon: Das #LiteraFon-Programm für die laufende Woche: 

Donnerstag, 25.06. 2020, 19.30 Uhr
Claudia Timpner liest: „Das Butterbrot, das auf die verkehrte Seite fiel“ von Paulo Coelho, „Die Schönheit“ von Khalil Gibran und andere wundersame Geschichten
Tel. 0221-98882119 – PIN: 787642#

Freitag, 26. 6. 2020, 18.30 Uhr
Heinz-D. Haun liest „Der Fönig“ von Walter Moers mit höchstpersönlicher Genehmigung von ihm selbst Tel. 0221-98882117 – 144608#

Unsere langfristige Terminübersicht finden Sie hier.

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors Pütz-Roth: 

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.