Guten Morgen! Die Pandemie ist überall auf dem Rückzug – und dennoch wird es vorerst keine echten Lockerungen geben. Das mag widersinnig erscheinen und ist schwer auszuhalten, aber im Moment sehr vernünftig. Gehen Sie diesen Weg mit, damit wir die (in jeder Hinsicht) eisige Zeit gut überstehen. Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • 23 neue Fälle, Inzidenz sinkt weiter
  • Weitere britische Mutante in Kradepohl
  • Wie es bei der Feuerwache weiter geht
  • Neues Konzept für den Bockenberg
  • Schulen bereiten Präsenzunterricht vor
  • Impfbegleitung für Menschen mit Behinderung
  • Bergisches Museum auf Instagram

Das sollten Sie wissen

Der Ausschuss für Infrastruktur und Umwelt, Sicherheit und Ordnung hat einen großen Teil der Zuständigkeiten des legendären AUKIV und offenbar auch Traditionen übernommen: lange Sitzungen und viele Sachentscheidungen. In unserem Kurzprotokoll finden Sie die Entscheidungen zu den Themen Feuerwehrwache, Bockenberg, Markt Bensberg, Bürgerwald, Skaterpark Saaler Mühle und einige mehr. in-gl.de

Das Regionale-Projekt „Innovationszentrum Digitale Bildung für Handwerk und Mittelstand im Bergischen Rheinland“ ist in finanzielle Schwierigkeiten geraten. KSTA/BLZ*, Hintergrund

Ein Anwohner der Siedlung Neuenhaus hat beim Verwaltungsgericht Köln am Montag einen Eilantrag gestellt, um die Baugenehmigung für den Funkturm außer Kraft zu setzen. KSTA/BLZ*, Hintergrund

+ Anzeige +

Corona Spezial

Für Dienstag hat das Landeszentrum Gesundheit in Rhein-Berg insgesamt 23 Neuinfektion gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz geht damit um 1,4 auf 71 Fälle zurück. In ganz NRW ging die Wocheninzidenz um 3,6 auf jetzt 67 Fälle je 100.000 Einwohner zurück, in ganz Deutschland liegt der Wert jetzt bei 68. .in-gl.de/Liveblog

Für Montag hatte der Kreis vier weitere Corona-Fälle bestätigt, davon einen in Bergisch Gladbach. Gleichzeitig wurde drei weitere Todesfälle registriert. In der Kita Kradepohl wurde bei einem weiteren Kind die britische Mutation des Virus nachgewiesen. in-gl.de/Liveblog

Bund und Länder werden den Lockdown heute aller Voraussicht nach bis in den März hinein verlängern. Über Stufenpläne zur anschließenden Öffnung gibt es keinen Konsens. Einige Länder wollen die Schulen früher öffnen, NRW gehört offenbar nicht dazu. in-gl.de/Liveblog

Die Schulen in Bergisch Gladbach bereiten sich bereits auf verschiedene Szenarien bei der Rückkehr zum Präsenzunterricht vor. Mit Zwischenlösungen, die je nach Schulform sehr unterschiedlich ausfallen. in-gl.de

+ Anzeige +

Bei der Verteilung medizinischer Masken an Bedürftige und finanziell schwache Personen will die Kreisverwaltung unbürokratisch vorgehen. Das vom Land zur Verfügung gestellte Kontingent wird vom Kreis aufgestockt. in-gl.de

Die Ausbreitung der Virus-Mutanten gilt als gewichtiges Argument für eine Verlängerung des Lockdowns. Verlässliche bundes- oder landesweite Zahlen fehlen, in Rhein-Berg wurden bislang acht Fälle bestätigt. Eine rasche Ausbreitung wird vermutet, spezifische Maßnahmen zur Eindämmung hat das Land NRW dennoch nicht. in-gl.de

Beratungen in allen Lebenslagen, nicht nur Corona-Zeiten, finden Sie hier

Die gute Idee im Lockdown

Für Menschen mit Behinderung stellt die Anmeldung und Durchführung der Impfung vor besondere Herausforderungen. Daher bietet der „einfach gemeinsam e.V.“ eine Impfbegleitung an, mit einer Unterstützung bei der Terminvergabe und beim Termin im Impfzentrum. in-gl.de

+ Anzeige +

Willy Kötter ist am 28. Januar 2021 im Alter von 80 Jahren gestorben.

Alle digitalen Traueranzeigen finden Sie auf der Seite von Pütz-Roth.

Das könnte Sie interessieren

Im Bergischen Museum in Bensberg ist auch im Lockdown viel los, darüber berichtet das Museum jetzt auch auf Instagram. FSJ-lerin Carolin Alberti und Azubi Corinna Boeser haben dafür den neuen Kanal in den sozialen Medien etabliert. in-gl.de, KSTA/BLZ*

Meistgeklickt: Neue Debatte über den Hindenburgplatz

Heiß diskutiert: Hindenburgplatz Funkmast in Neuenhaus

Das Wetter: Sonnig und kalt; -3/-10

Die Blitzer: Franz-Hitze-Straße, Reiser, Jägerstraße

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Aus dem Terminkalender

Erneut mussten wir unseren Terminkalender abräumen, fast alle Veranstaltungen sind abgesagt. Falls Ihre Veranstaltungen digital stattfinden, melden Sie die bitte an, auch die werden aufgeführt!

Das ganze digitale Karnevalsprogramm für GL 2021. in-gl.de

10.2. 18:30 Selbsthilfegruppe Angsterkrankung
11.2. 11:11 / 15:00 Uhr Bilderbuchkino “Karneval im Zoo”
12.2. 19:11 Et es alles anders, Duo Pascal, facebook
14.2. 13:11 Große Radioshow der Großen Gladbacher KG
15.2. 15:00 Bilderbuchkino “Auf keinen Fall Prinzessin”
15.2. 15:00 Sprechstunde mit Dr. Hermann-Josef Tebroke, telefonisch
17.2. 18:00 Politischer Aschermittwoch der CDU, online
18.2. Medizindialog: Psychische Folgen der Pandemie, EVK
18.2. 17:00 “Wir2” Kurs für Alleinerziehende, Infoveranstaltung, Zoom

Aktuelle Ausstellungen

Die Museen und Galerien sind vorerst geschlossen.

Hede Bühl: Imago – Arbeiten auf Papier, Villa Zanders (bis 25.4.)
Kontrapost: Mauel & Neisser, Partout Kunstkabinett (bis 26.2.)

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Refrather Quiz-Routen gegen Langeweile im Lockdown

Eine neue Website bietet vier Quiz-Routen quer durch Refrath, die man vor Ort ablaufen oder daheim am Computer durchspielen kann. Die Seite bietet sehr viel Stoff zum Schmökern, Staunen und Rätseln – und am Ende weiß man fast alles über Refrath. Kein Wunder, denn hinter diesem Projekt stecken zwei Ureinwohner.

Schulstart in Distanz: „Wo ist das Konzept?“

Kurz vor Ferienende überraschte NRW, dass die Schulen nun doch wieder für eine Woche auf Distanz unterrichten müssen. Viele Schulleiter:innen in Bergisch Gladbach reagieren abgebrüht und pragmatisch: Sie haben längst Routine in der Umsetzung kurzfristiger Vorgaben. Große Probleme sehen sie dennoch: bei Klassenarbeiten, Abiturprüfungen und den fehlenden Impfungen für Lehrer:innen an weiterführenden Schulen. Nach wie vor habe das Land kein Konzept – und kein echtes Bewusstsein, wie wichtig Bildung ist.

Von Cox zum Kalköfen Carré: Am Bahnhof entsteht ein neues Wohnviertel

Das verwilderte Areal hinter den alten Kalköfen ist verschwunden: das Cox-Gelände ist gerodet, der Hügel abgegraben, das zwei Hektar große Baufeld vorbereitet. Aus der Luft zeigt sich die Dimension dieses Projektes, mitten in der Baustelle erkennt man, welche Erdmassen hier bewegt werden. Unsere interaktive Panoramatour zeigt, was sich hier in zwei Jahren getan hat – und was entstehen soll.

(K)ein Dach über dem Kopf

In der Pandemie ist oft die Rede von Home Office, von Ausgangssperre. „Bleiben Sie zuhause“ so der Rat, um sich vor Corona zu schützen. Für einige Menschen in der Stadt klingt das wie Hohn. Sie haben kein Zuhause, schlafen auf der Straße oder sind akut von Wohnungsnot betroffen. Das ist auch ohne Pandemie schon dramatisch und bedrohlich, wie ein Gespräch mit Judith Becker vom Netzwerk Wohnungsnot RheinBerg zeigt.

So läuft die Corona-Impfung bei den Hausärzten

Seit dieser Woche greifen auch die Hausärzte ins Impfgeschehen ein. In der Hausarztpraxis von Adrian Guttmann in Bensberg klingeln entsprechend die Telefone, Emails trudeln ein – viele Menschen wollen die Schutzimpfung. Die Zahl der verfügbaren Impfdosen ist noch begrenzt, aber theoretisch soll jeder Hausarzt impfen. Wir haben uns vor Ort umgehört, wie das in der Praxis geht.

Behindert sein, behindert werden: Das Dilemma der Hilfsbereitschaft

Nicht nur Treppen sind Barrieren für Menschen mit Behinderung, viele Barrieren verbergen sich im Alltag und in unseren Köpfen. Im 6. Teil unserer Serie schildert Gastautorin Monika Hiller Begegnungen mit vielen hilfsbereiten Menschen. Und warum sie mit ungefragter Hilfe immer mal wieder ein Problem hat.

Im Park der Villa Zanders wird die Zeit bewacht

Die Zeitwächter im Zanderspark weckten das Interesse unserer Reporterin Evelyn Barth. Also verband sie einen Marktbesuch mit der Suche nach Bildung. Dabei ließ sie ihren Gedanken freien Lauf. Eine Fotoreportage.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.