Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

Die Servicestelle InBeCo hat in diesem Jahr einen ganz besonderen Adventskalender entworfen. Auf ihrer Website öffnet sich jeden Tag ein kleines „Podcast-Fensterchen“, in dem eine Frage zum Thema Inklusion beantwortet wird.

Was haben Stehtische mit Inklusion zu tun? Was ist der Unterschied zwischen Integration und Inklusion? Darf ich ein Behinderten-WC benutzen, wenn die Schlange vor den Toiletten zu lang ist?

Diese und viele weitere Fragen rund um Inklusion beantwortet die Servicestelle InBeCo in diesem Jahr mit ihrem Podcast-Adventskalender. Jeden Morgen öffnet sich digital ein neues Podcast-Türchen mit einem kurzen Impuls zum Thema Inklusion. Also 24-mal Wissenswertes über Inklusion in zwei Minuten.

Alle geöffneten Türchen – also alle bisherigen Folgen sind in allen gängigen Podcast-Portalen zu finden. Mit einem Abo erscheint die neue Folge jeden Morgen direkt auf dem Gerät. Auch ohne Podcast-Anbieter sind alle Folgen auf der Webseite der Servicestelle abrufbar: Natürlich kostenlos!

Und, schon gewusst? Dann schnell in die heutige Folge reinhören!

InBeCo

InBeCo – die „Servicestelle Inklusion, Beratung, Coaching” (in Trägerschaft der Katholischen Jugendagentur) bietet eine offene Beratung für Kinder und Jugendliche mit Behinderung und deren Bezugspersonen an. Dabei geht es vor allem um inklusive Freizeitmöglichkeiten im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.