Das Jazzduo GL mit Holger Crump und Fritz Herweg spielt im Rahmen des Offenen Ateliers in der Grube Weiß, Foto: www.christophgerhartz.de

Eine Talentprobe eröffnet die Neuauflage des Bergisch Gladbacher Kultursommers an diesem Samstag, zehn weitere hochkarätige Veranstaltungen folgen. Geboten werden Klassik und Jazz, Theater und Literatur. Für jung und alt, kostenlos.

Im vergangenen Jahr hatte die Stadt zum ersten Kultursommer dank der großzügigen Post-Pandamie-Förderung ein gigantisches Programm aufgeboten. In diesem Jahr ist das Budget knapper, aber dank der Zusammenarbeit von Stadt und Kreis und einigen lokalen Institutionen gibt es in den kommenden Wochen eine kleine Neuauflage von großer Qualität.

+ Anzeige +

Insgesamt 14.000 Euro konnte das städtische Kulturbüro dafür einsetzen, weitere Beiträge kommen vom Kreiskulturamt, dem Stadtverband Kultur, dem Bürgerhaus Bergischer Löwe, dem Förderverein des Puppenpavillons und vom Verein „Wir für GL“.

Open Stage zum Start

An diesem Samstag geht es mit der „Open Stage“ um 10:30 Uhr auf einer Bühne vor dem LöwenCenter in der Fußgängerzone los. Der Verein „Wir für Bergisch Gladbach“ und das städtische Kulturbüro hatten einen kleinen Wettbewerb gestartet, fünf Künstlerinnen und Künstler dürfen jetzt auf die Bühne, „deren Talente bislang im Verborgenen schlummerten“.

„Sie können sich auf ein wirklich abwechslungsreiches Programm freuen. Von Klassik über Pop haben wir wirklich alles dabei“, verspricht Ferdinand Linzenich, Vorsitzender von „Wir für Bergisch Gladbach“.

Die weiteren Programmpunkte

Song-Lesung: „Don’t let me be misunderstood“

Petra Christine Schiefer & Winfried Bode

Donnerstag, 25. August 2022, 19 Uhr
Hinter dem Rathaus (vor dem alten Gefängnis), Konrad-Adenauer-Platz 1

Details finden Sie hier

Theater findet Stadt! – Die 2. Runde

Ein theatraler Spaziergang

Samstag, 27. August 2022 ab 12 Uhr
durch das Zentrum Bergisch Gladbachs
THEAS Theater in Kooperation mit dem Stadtverband Kultur e.V.

Details finden Sie hier

Literatur auf den Bänken der Stadt

Samstag, 27. August 2022 ab 12 Uhr
durch das Zentrum Bergisch Gladbachs
Stadtverband Kultur

Details finden Sie hier

Dagmar Bunde Trio (Jazz)

Sonntag, 28. August 2022, 17 Uhr
Park des Kunstmuseum Villa Zanders

Details finden Sie hier

Heiner Wiberny & Friends (Jazz)

Sonntag, 28. August 2022, 19 Uhr
Park des Kunstmuseum Villa Zanders

Details finden Sie hier


mehr zum thema

„Kultur findet Stadt“: Wer Bergisch Gladbachs Kultur eine Bühne gibt

Gerade einmal 1,5 Stellen umfasst das Städtische Kulturbüro. Und hat – mit vielen Kooperationspartnern und weiteren Mitarbeitern der Stadt – den Kultursommer 2021 auf die Beine gestellt. Die Leiterin Petra Weymans blickt zurück auf das Festival und zeigt, wie man mit Pragmatismus statt Klagen eine lebendige Kulturszene in der Stadtgesellschaft prägen kann.


„ … vom Bekannten und Unbekannten“

Moderiertes Konzert mit Solisten des Sinfonieorchesters Bergisch Gladbach

Montag, 29. August 2022, 19 Uhr
Dachterrasse Bergischer Löwe

Details finden Sie hier

Gruselgeschichten und Schauerliteratur mit Gerd J. Pohl

Samstag, 3. September 2022, 19 Uhr
Hinter dem Rathaus (vor dem alten Gefängnis), Konrad-Adenauer-Platz 1
Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre

Details finden Sie hier

Haus (Jazz)

Samstag, 3. September 2022, 19 Uhr
Garten der Begegnung, hinter dem ehemaligen Pfarrhaus, Altenberger-Dom-Str. 140

Details finden Sie hier

Offenes Atelier der Künstler:innen in der Grube Weiß

Freitag, 9. September 2022, 18 bis 21 Uhr
Samstag, 10. September 2022, 14 bis 18 Uhr
Sonntag, 11. September 2022, 12 bis 18 Uhr

Grube Weiß 18, Moitzfeld

Während der Tage des offenes Ateliers gibt es folgendes Programm

Jazzduo Crump & Herweg

Freitag, 9. September 2022, 19 Uhr + 20 Uhr
Grube Weiß 18, Moitzfeld

Details

Lesung mit Barbara Stewen

Samstag, 10. September 2022, 15 Uhr
Grube Weiß 18, Moitzfeld

Details

Klangperformance der Gruppe „AmöbenPank“

Sonntag, 11. September 2022, ab 14 Uhr
Grube Weiß 18, Moitzfeld

Details

Kahnweiher? – Kahnweiher! Ein Spaziergang entlang des Wassers

Samstag, 17. September 2022, 12 bis 16 Uhr
Kahnweiher in Refrath, Dolmanstraße

Galerie im Wiesengrund in Kooperation mit dem Kulturamt des Rheinisch-Bergischen Kreises

Details

Trio van Swieten (Klassik)

Sonntag, 18. September 2022, 11 Uhr
Ratssaal Rathaus Bensberg, Wilhelm-Wagener-Platz

Details

Schätze aus der Märchentruhe

mit dem Puppenhund Wuschel und seinem Herrchen Gerd J. Pohl

Samstag, 24. September 2022, 15 Uhr
Hinter dem Rathaus (vor dem alten Gefängnis), Konrad-Adenauer-Platz 1
Für Kinder ab 3 Jahre

Förderverein Puppenpavillon Bensberg e.V. 

Details

image_pdfPDFimage_printDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.