Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de.

Ein Kommentar zu “Warum CDU und SPD die Belkaw kaufen wollen”

  1. Es ist nur zu gut verständlich, dass Schäfchen ins Trockene gebracht werden sollen. Bei der CDU setzte in den letzten Wochen doch etwas Angst ein, ob es eine Mehrheit für die Minderheit bei der Belkaw geben würde. Und bei der SPD fürchtet man offenbar ein noch schlechteres Kommunalwahlergebnis wie 2009, so dass Kämmerer Jürgen Mumdey besser sofort wiedergewählt werden sollte. Koste es, was es wolle.

    Allerdings hat die SPD unlängst noch unterstrichen, dass sie bei der wichtigen 80-Millionen-Frage den Publikums-Joker, sprich: den Bürgerentscheid, haben möchte.

    Um nicht den Eindruck zu erwecken, schwarz-rot sei für die Zeit nach der Kommunalwahl bereits beschlossen, wird vom SPD-Fraktionsvorsitzenden noch ein kleines Appetithäppchen spendiert: “Vielleicht reicht es nach der Wahl ja doch für Rot-Grün.”

    Vielleicht…

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

   

Unterstützen Sie uns!

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos kostenlos per Mail. Dann, wenn Sie die Nachrichten gebrauchen können: jeden Morgen oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie Ihre Bestellungen abgeben.

Termine des Tages

16Dez17:00- 18:30Schreibcafé

17Dez15:00Mary Poppins' RückkehrSeniorenkino

17Dez15:00Weihnachtsfeier im AnnahausAdventskonzert

17Dez16:30Dr. Brumm feiert WeihnachtenBilderbuchkino

18Dez17:00- 18:00Bürgersprechstunde des Landrats

18Dez19:00Weihnachtskonzert 2019 am NCG

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

himmel-aead-logo-300-x-100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
X