Guten Morgen, liebe Leser. Das sollten Sie wissen:

Ein Konzept für die Zukunft der Schwimmbäder hat die Stadtverwaltung dem Rat vorgelegt: Das marode Bad am Mohnweg wird neu gebaut, das historische Zanders-Bad saniert, das Kombibad  aufgewertet. Die Kosten von 5,8 Millionen Euro sollen v.a. aus den Gewinnen der Belkaw finanziert werden. Der Ausschuss für Bildung, Kultur, Schule und Sport (ABKSS) billigte das Konzept einstimmig. Ob das Mohnbad tatsächlich 25-Meter-Bahnen bekommt hängt von der Finanzierbarkeit ab, sagte Manfred Habrunner, Chef der Bädergesellschaft. iGL

Die Beschwerden von Bürgern über hohe Preise im Kombibad (5,90 Euro) zeigen Wirkung: Der Ausschuss für Beschwerden und Anregungen trugt dem Aufsichtsrat der städtischen Gesellschaft einstimmig auf, die Preisstruktur zu überprüfen. Geschäftsführer Manfred Habrunner verwies auf die hohen Kosten; jeder Badbesuch werde mit 6,53 Euro bezuschusst. Wer die Eintrittspreise senke, müsse die  Zuschüsse für die Bäder erhöhen. Er räumte aber ein, dass die Preise in GL im bundesweiten Vergleich im oberen Drittel liegen. KSTA/BLZ, Hintergrund

+ Anzeige +

Die Kreissparkasse Köln schließt die Filialen in Heidkamp, Moitzfeld, Lustheide und Paffrath; in RheinBerg sind es weitere vier (Dürscheid, Heiligenhaus, Leichlingen-Brückenstraße, Marialinden) der bislang 27 Zweigstellen. Die Mitarbeiter wechseln jeweils zur benachbarten Filiale. Als Begründung nennt die KSK die verstärkte Nutzung des Online-Bankings. Im Gegensatz dazu hält die Bensberger Bank ihre Filialen, die VR Bank baut sie aus. KSTA, RadioBerg

Die Premiere des Jachad Kammerorchesters mit dem ersten gemeinsamen Konzert von Musikern aus Bergisch Gladbach und Ganey Tikva begeisterte das Publikum – und führte zu bewegenden Momenten. iGL

Zanders hat die Beschäftigten für heute kurzfristig zu einer Betriebsversammlung eingeladen. Hohe Rohstoffpreise hatten die Papierfabrik zuletzt wieder in die Verlustzone gedrückt, seit Monaten verhandeln Unternehmen und Betriebsrat über weitere finanzielle Zugeständnisse der Mitarbeiter. iGL**, Hintergrund

Die Zahl der Kinder, die für das kommende Jahr noch auf der Warteliste für einen OGS-Platz stehen, hat sich nach Angaben der Stadtverwaltung auf 42 gesunken. Wenn alle kurzfristig geplanten Maßnahmen rechtzeitig umgesetzt werden können, könne die Stadt zum Schuljahresbeginn 2915 Plätze und eine Versorgungsquote von gut 70 Prozent bieten. iGL**, Hintergrund

Die FDP kritisiert, dass die Stadtverwaltung immer noch kein einheitliches Verfahren zur Bedarfsermittlung für alle Bereiche der Kinderbetreuung hat. Ein Antrag mit zahlreichen Punkten zur Verbesserung der Kinderbetreuung wurde im ABKSS einstimmig begrüßt. Laut Stadtverwaltung bewegen sich jetzt auch die katholischen Träger auf die Nutzung des Online-Anmeldesystems Little Bird zu. iGL

Beim Bundesamt für Flüchtlinge und Migration (BAMF) haben Vertreter der Stadt und der neue VHS-Chef Michael Buhleier demütig vorgesprochen, um eine Wiederzulassung für Sprachkurse zu erhalten, sagte Fachbereichsleiter Dettlef Rockenberg im ABKSS. Es gebe Anzeichen, dass die VHS relativ bald wieder Flüchtlinge unterrichten dürfe. iGL**, Hintergrund

Der neue Aktionsplan Inklusion ist von der Stadtverwaltung an vielen Punkten entschärft worden. Bei dem Plan handele es sich zudem um eine Absichtserklärung, kein Dogma, sagte Fachbereichsleiter Rockenberg im ABKSS. Forderungen, wie die Übersetzung aller städtischen Flyer in einfache Sprache, seien nicht erfüllbar. Der ABKSS votierte einstimmig für den Plan. iGL**, Hintergrund

Den Busverkehr im Kreis wollen CDU und Grüne weiter verbessern; mit dem Fahrplanwechsel sollen die Verbindungen am Wochenende und nachts ausgebaut werden. iGL

Korrektur: Die Eissauna befindet sich nicht im Mediterana, sondern in dem Personal Training Studio Active Body, Website

Bergische Köpfe

Günther Kierdorf (Haushaltswaren, Hauptstraße) und Ulrich Zeuge (Bensberger Weinlädchen) nehmen immer noch D-Mark an. WDR

Rolf-Dieter Schacht und Ingrid Koshofer, wollen die Partnerschaft zur litauischen Stadt Marijampole weiter ausbauen. KSTA/BLZ*

Sven Reichel hat seinen elfjährigen Sohn Luis zur ADAC Rotax Max Challenge, der deutschen Kartmeisterschaft angemeldet. KSTA/BLZ

Nina Krupa, die ihre Ausbildung in der Goldschmiede von Danja Ast absolviert, zeigt ihren Schmuck mit anderen Gesellinnen in der Schatzkammer des Kölner Doms. KSTA/BLZ

Die lieben Nachbarn

In Kürten-Dürscheid soll eine 2500 Quadratmeter große Wiese am Friedhof Kirchberg zum Dorfplatz werden. KSTA/BLZ*

In Lindlar hat am Mittwochabend mit der ersten Zukunftskonferenz die Planungsphase zu „Lindlar 2035“ mit einer Bürgerversammlung begonnen. KSTA/BLZ*

In Rösrath ist ein weiterer Masern-Fall aufgetreten, der den Betrieb in der städtischen Kita Brander Staße und der LVR-Schule am Königsforst beeinträchtigt. KSTA/BLZ*

Das könnte Sie interessieren 

In der Kirche zum Frieden Gottes ist in der Nacht auf Donnerstag eingebrochen worden. Die Täter haben die Sakristei verwüstet, das Abendmahlsgeschirr zweckentfremdet und die Kirchenbänke beschmiert. Kirche zum Frieden Gottes/Facebook

Die Unternehmer-Initiative Rhein-Berg startet neue Projekte vom „singenden Gärtner“ bis zur Auslandsjahr-Unterstützung. Der 130 Mitglieder starke Verein wurde in Overath gegründet, zieht inzwischen aber auch Unternehmen aus Bergisch Gladbach an. KSTA/BLZ*

Die Kita Kradepohl zieht eine sehr positive Zwischenbilanz ihrer Kooperation mit der Musikschule. Die Kinder machen begeistert mit und erlangen auch im Bereich der Sprache neues Selbstvertrauen. iGL

Zusammen singen und tanzen, Bogenschießen oder den Rollstuhlparcours ausprobieren – ob mit oder ohne Behinderung: Beim Festival der Vielfalt von Kreis und Die Kette e.V. zeigte sich, dass das alles „voll normal“ sein kann. iGL

„Kasper im Gespensterschloss” wird im Puppenpavillon gespielt. iGL

Blitzer: Reiser, Odenthaler Str., Reuterstr.

Meistgeklickt: Hier spricht nicht die Polizei

Das Wetter: bedeckt und sehr kühl

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Das bringt die Woche

Freitag
17:00 Kegeln im Bergischen Löwen, Eingang Schänke,
17:30 Kochclub, Mittendrin
18:00 The Wizard of New Oz, Balett, Bergischer Löwe,
18:00 Sommerfest des Mentorenprojekts, Engel am Dom,
18:30 Wo der Pfeffer wächst, Erzählkonzert, Rittersaal KGS Frankenforst
19:30 It’s all about Love, lyrische Popmusik mit LND, Himmel & Ääd
20:30 Dada Cool Jazz, Galeriekonzert, Villa Zanders

Samstag
07:40 Zwei Seen und ein Bahnhof für den Kaiser, Wanderung, Busbahnhof
15:00 Jugendkulturfest, Villa Zanders
17:00 Johannisfeuer auf Gut Schiff,
17:00 The Wizard of New Oz, Balett, Bergischer Löwe,
18:30 Wo der Pfeffer wächst, Erzählkonzert, Rittersaal KGS Frankenforst
15:00 Das Traumfresserchen, Puppenpavillon,
15:00 1. KunstGartenNacht in der Villa Zanders,
20:00 Drachenlieder, Theas Theater

Sonntag
09:00 Wanderung im Siebengebirge, Parkplatz Heidkamper Tor,
10:00 9.Bergische Landpartie, Kardinal-Schulte-Haus, Bensberg
10:30 Excursion mit Petra, Wanderung, Mittendrin
11:00 Körpertheater, Theas Theater
11:00 Kinder spielen für Kinder, Konzert der Kulturstrolche, Villa Zanders
11:00 Blockflötenmatinée, Musikschule
14:00 Radtour Mobile Nachbarn, Schildgen
15:00 The Wizard of New Oz, Balett, Bergischer Löwe
17:00 Klavierkonzert mit Roman Salyutov, Heilsbrunnen
17:00 Just Cash, Quirl Open-Air, Gnadenkirche
19:00 Junge Talente stellen sich vor, Villa Zanders

Hier finden Sie weitere Termine der nächsten Wochen und Monate

„Der Tag in Bergisch Gladbach”: Wir schicken Ihnen die Presseschau morgens früh um 7 nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablet. Oder als aktualisierte Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Freitags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen. Sie finden das Bürgerportal auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.