+ Anzeige +


 Guten Morgen! Wenn es wirklich schlimm wird, dann kommt es auf die Krankenhäuser an. In einem Schwerpunkt befassen wir uns deshalb heute mit den drei Kliniken der Stadt. Insgesamt deutet sich jedoch eine leichte Entspannung an – wir dürfen jetzt nur nicht leichtsinnig werden, das zeigt auch der Bericht des Ordnungsamtes vom Wochenende. Bleiben Sie geduldig. Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Corona-Alltag im Krankenhaus
  • Klinken bauen Intensivbetten aus
  • Ordnungsamt greift durch
  • Neue Plattform der Arbeitsagentur
  • Fragen zur Kommunalwahl
  • Mehr Online-Gottesdienste
  • Das #LiteraFon-Programm
  • Stationsstraße bleibt frei

Schwerpunkt Krankenhäuser

In den drei Bergisch Gladbacher Kliniken ist die Lage noch ruhig. Sie haben ihre Abläufe angepasst und können die Zahl ihrer Intensivbetten rasch erhöhen, um Covid-19-Erkrankte zu versorgen. Von ursprünglich 36 auf bis zu 50 Betten. Würden die alle belegt wird es bald mit Material und Personal knapp. in-gl.de

Wie läuft die Versorgung der Patienten in der Paxis? Was tun, wenn die Kontaktsperre zum Lagerkoller führt? Wird die Gesellschaft Lehren aus der Corona-Krise ziehen? Fritz-Georg Lehnhardt, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie am EVK gibt im „30 Minuten mit”-Podcast Antworten. in-gl.de

Hier finden Sie alle Podcasts des Bürgerportals

Corona Spezial

13 neue Corona-Fälle wurden am Montag im Rheinisch-Bergischen Kreis registriert, in Bergisch Gladbach waren es vier. Die Ergebnisse der letzten Test aus dem betroffenen Altersheim liegen noch nicht vor. in-gl.de, KSTA/BLZ

Am erstes warmen Wochenende in Corona-Zeiten ist es nach Beobachtung der Stadtverwaltung an einigen Orten zu eng geworden: Das Ordnungsamt verhängte Bußgelder. Der Bürgermeister appelliert, zu Ostern Disziplin zu üben. in-gl.de

In den Notgruppen der Kitas, Kindertagspflege und Grundschulen werden nur wenige Kinder betreut; unter hohen Hygienestandards und mit hohem Einsatz der Betreuer. KSTA/BLZ*

Eine neue regionale Plattform der Agentur für Arbeit soll Unternehmen, die dringend Helfer & Fachkräfte benötigen, mit Menschen in Kontakt bringen, die eine (zusätzliche) Arbeit suchen. in-gl.de

Die kommunalen Spitzenverbände haben NRW-Innenminister Herbert Reul vorsorglich gebeten zu prüfen, ob die Kommunalwahl im September ordnungsgemäß durchgeführt werden kann. Als Optionen nennen sie eine Verschiebung oder eine ausschließliche Briefwahl. SZ

Das Tragen von Masken schützt und befriedigt ein wachsendes Sicherheitsbedürfnis. Unser Autor Jo Schlösser hat sich dennoch dagegen entschieden. in-gl.de

 In der Corontäne hat die Familie unseres Reporters Holger Crump beschlossen, vorzeitig für Ostereier zu sorgen. Aber die Eier zu besorgen wurde zur logistischen Herausforderung. in-gl.de

Den Überblick über die Online-Ostergottesdienste haben wir ergänzt. in-gl.de

Der ASB Bergisches Land bietet einen kostenlosen Einkaufsservice. 12 Haushalte werden bereits versorgt, es gibt aber noch Kapazitäten. Website

Das Schildgener Dorffest und das Paffrather Oktoberfest wurden abgesagt, wegen Corona. Per Mail

Die Bono-Direkthilfe ruft dazu auf, von Corona ins Elend geworfene Wanderarbeiter in Indien zu unterstützen. Website

In eigener Sache: Verlässliche, verständliche und aktuelle Informationen sind in dieser Lage wichtiger denn je. Unsere Informationen sind kostenlos, erfordern aber viel Arbeit. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einem Monatsbeitrag ab 5 Euro.

Die lieben Nachbarn

In Rösrath sucht die Tafel nach Wegen, die Spende der Bethe-Stiftung in Form einer Soforthilfe zu den Bedürftigen zu bringen; u.a. ist der Bürgerbus im Gespräch. KSTA/BLZ*

Köln verzichtet darauf, öffentliche Flächen und Parks zu Sperrzonen zu erklären. KSTA

Im Nahverkehr des Rheinlands sind in den vergangenen Wochen 47 Prozent der Zugverbindungen ausgefallen. KSTA

Bergische Köpfe

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Birgit Jongebloed + Pia Patt: Bücher über Dankbarkeit, Zusammenhalt und Polizeiarbeit
Barbara de Icco Valentino: Wie man Überraschung bei Leasingende vermeidet
Claudia Rottländer: 40.000 Euro für die energetische Sanierung

Das könnte Sie interessieren

Die testweise Sperrung der Rampe zwischen Stationsstraße und Paffrather Straße wird aufgeschoben. Sie sollte eigentlich zu Beginn der Osterferien beginnen, jetzt spricht die Stadt von Klärungsbedarf der Politik. KSTA/BLZ, Hintergrund 

Reporterhund BamBam war in Eikamp unterwegs und hat auf seiner großen Wanderung u.a. eine Töpferwerkstatt entdeckt. Eine Fotoreportage. in-gl.de

Meistgeklickt: Pfleger und Bewohner in Altersheim infiziert

Das Wetter: Bewölkt, 16/10 Grad

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

#Literafon – Literatur per Telefonkonferenz

Die Einwahl ist kostenlos, aber nur innerhalb von fünf Minuten nach dem Start möglich.

Dienstag, 17:00: Claudia Dietze: Mehr heiter als wolkig – Geschichten und Gedichte zum Thema “Frühling”. Einwahl 0221-98882119 – PIN 593051#

Dienstag, 18:30: Stefan Kuntz: “Das Mädchen mit der blauen Mütze” aus: Lars Gustafsson „Erzählungen von glücklichen Menschen“. Einwahl: 0221-98882119 – PIN 855077#

Mittwoch, 15: Heinz-D. Haun: „Semana Santa“ – die Karwoche in Andalusien, mit Texten von G.A. Bécquer u.a. Einwahl 0221-98882117 – PIN 144608# 

Mittwoch, 15 Uhr: Claudia Timpner liest aus “Geschichten aus der Vorstadt des Universums” von Shaun Tan. Einwahlnummer (DE): 0221 98882119 – PIN: 787642#

Mittwoch, 18:30: Stefan Kuntz: “Damenwahl” aus: Boccacio „Decamerone“. Einwahl: 0221-98882119 – PIN 855077#

Donnerstag, 18:30. Stefan Kuntz: “Madame Poseidon” aus meinen „Stories“. Einwahl: 0221-98882119 – PIN 855077#

Freitag, 15 Uhr. Heinz-D. Haun: Kaló Pás-cha! – Ostern in Griechenland – Texte von H. Chr. Andersen u.a. Einwahl 0221-98882117 – PIN 144608# 

Sonntag, 11 Uhr: Heinz-D. Haun: Ostern mit Goethe – Texte von J.W. von Goethe und F. von Matthisson. Einwahl 0221-98882117 – PIN 144608#

Alle Veranstaltungen sind derzeit abgesagt, die meisten kulturellen Einrichtungen geschlossen.

Unsere langfristige Terminübersicht finden Sie hier.

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors Pütz-Roth: 

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.