Guten Morgen!

Auf einen Blick

  • Corona: weiteres Todesopfer
  • Flüchtlingscamp Lückerath ist leer
  • Grundschulen machen weiter auf
  • Was Corona mit Norbert Wielpütz macht
  • Weitere Einblicke in Kindesmissbrauch-Fall
  • Urbach fordert Santillan zur Entschuldigung auf
  • Planer für Mehrgenerationenpark gesucht
  • Grüne helfen bei Radreparatur
  • Die Geschichte der Trunkenheit
  • Bessere Busverbindung nach Wipperfürth

Corona Spezial

Auch wenn die Zahl der Infizierten weiter zurückgeht fordert das Corona-Virus in RheinBerg immer noch Todesopfer. Am Donnerstag meldete der Kreis keine neue Infizierung, aber den inzwischen 21. Toten. in-gl.de

NRW will den Präsenzunterricht an Grundschulen noch vor den Sommerferien deutlich ausweiten. Schulministerin Yvonne Gebauer wolle die Pläne heute erläutern, berichtet der KSTA

Die restriktiven Besuchsregeln in vielen Pflegeheimen in NRW hat die Deutsche Stiftung Patientenschutz und der Pflegeschutzbund Biva scharf kritisiert. Es sei falsch, dass die Landesregierung sich sträube, Pflegekräfte regelmäßig zu testen. KSTA*

Die Kreisverwaltung will im Zuge der Pandemie-Bekämpfung dauerhaft drei neue Stellen in der Sozial- und Gesundheitsverwaltung schaffen. Bis zu 20 Millionen Euro will der Kreis außerplanmäßig für notwendige Sachausstattung ausgeben. KSTA/BLZ*

+ Anzeige +

Das sollten Sie wissen

Kindesmissbrauch: Die Ermittlungsakten gegen den Bergisch Gladbacher Jörg L. zeichnen ein systematisches, geplantes Vorgehen nach. Anfang Juli soll der Prozess gegen einen der Hauptverdächtigen in dem riesigen Missbrauchsnetz beginnen. KSTA*, RP (kostenpflichtig)

Der letzte Flüchtling hat die Containerunterkunft Lückerath verlassen, teilte der Beigeordnete Frank Stein im Sozialausschuss mit. Trotz der angespannten Lage auf dem Wohnungsmarkt sei es gelungen, alle Bewohner angemessen unterzubringen. Die Container sollen nun abgebaut werden, ein Teil wird bei der Sanierung des NCG gebraucht. in-gl.de*, Hintergrund

Nach der scharfen Kritik von Tomás Santillan im Hauptausschuss erläutert Bürgermeister Lutz Urbach per Kommentar, dass in der Einladung klar gemacht worden war, dass nicht stimmberechtigte Mitglieder auf der Galerie Platz nehmen sollen. Von Santillan fordert Urbach eine Entschuldigung. Fragen des Bürgerportals zum Vorfall will die Stadtverwaltung heute beantworten. in-gl.de, Facebook

+ Anzeige +

Richtungskämpfe bei der CDU mit Vertretern der Werte-Union sind bei der Aufstellung der Kreiskandidaten nicht absehbar, sagen Kreisparteichef Uwe Pakendorf und der Landtagsabgeordneter Rainer Deppe. KSTA/BLZ*

Um die Verkehrswende anzutreiben bieten die Grünen am Samstag eine Selbsthilfewerkstatt an. Zudem wollen sie über Defizite im Radwegenetz reden, mit Unterstützung vom ADFC, den Klimafreunden und den Mobilen Nachbarn. in-gl.de

Die Ideen für den Mehrgenerationenpark an der Wilhelm-Klein-Straße sollen jetzt durch ein Planungsbüro geprüft und weiterentwickelt werden. Landschaftsarchitekten werden gesucht. in-gl.de

Bergische Köpfe

Nobert Wielpütz ist als Musiker, Dozent und Creative Director von der Corona-Krise dreifach betroffen. Im Gespräch berichtet er, warum er sich über die Zukunft dennoch keine Gedanken macht. in-gl.de

Thomas Krüger, Verlege in Schildgen, liest bei einer weiteren Präsenz-Veranstaltung im Himmel un Ääd aus einer „Geschichte der Trunkenheit”. in-gl.de

Sascha Meurer, Action-Schauspieler und Reservesoldat, ist für die Arbeit im Quarantänebereich einer Overather Senioreneinrichtung eingesetzt worden. RBK, KSTA/BLZ*

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Pia Patt + Birgit Jongebloed: Drei Bücher, die Sie packen werden
Barbara De Icco Valentino: Gewinner in der Krise
Uta von Lonski: Nachlassregelungen für jedes Lebensalter

Die lieben Nachbarn

In Kürten ruht die Arbeit des Senioren- und Behindertenbeirates seit anderthalb Jahren. Vier der neun beteiligten Sozial- und Pflegeeinrichtungen haben keine Vertreter benannt, der Vorsitzende kann das Amt aus privaten Gründen nicht ausüben, der Stellvertreterposten ist unbesetzt. KSTA/BLZ*

In eigener Sache: Verlässliche, verständliche und aktuelle Informationen sind in dieser Lage wichtiger denn je. Unsere Informationen sind kostenlos, erfordern aber viel Arbeit. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einem Monatsbeitrag ab 5 Euro.

Das könnte Sie interessieren

Die Buslinien 426 und 427, die bislang alle 20 Minuten nach Kürten fahren, sollen darüber hinaus künftig zweimal pro Stunde nach Wipperfürth fahren, schlägt der Kreisverkehrsausschuss vor. Per Mail

Das Kunstmuseum Villa Zanders zeigt über zwei Etagen Höhepunkte aus der eigenen Sammlung. KSTA/BLZ, s.a. in-gl.de 27.5.

Dank vieler hochmotivierter Helfer können dringend benötigte elektrische Pflegebetten des CBT-Hauses Peter Landwehr an den Verein Hilfe Litauen Belarus e.V. übergeben werden. in-gl.de

Meistgeklickt: Demokratie-Debatte im Hauptausschuss, Debatte, Facebook

Die Blitzer: Handstraße, Ball, Reuterstraße 

Das Wetter: Regen, 17/7 Grad

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

Samstag 6.6.
10:00 Online-Tag der offenen Tür, FHDW (VK)
10:00 Radselbsthilfewerkstatt der Grünen, Trotzenburgplatz (P)

Sonntag 7.6.
14:30 Kunstspaziergang auf Werner Franzens Spuren (P)
18:00 Christian Buchen: Stadtentwicklung – Wachstum mit Augenmaß (VK)

Die Literaten-Gruppe um Heinz-D. Haun liefert die Literatur nach Hause: Als Podcast, über WhatsApp und jeden Tag am Telefon: Das #LiteraFon-Programm für die laufende Woche: 

Freitag, 5. 6. 2020, 18.30 Uhr
Heinz-D. Haun liest aus Axel Hacke: „Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“
Telnr. 0221-98882117- PIN: 144608#

Unsere langfristige Terminübersicht finden Sie hier.

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors Pütz-Roth: 

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.