Guten Morgen!

Auf einen Blick

  • 18 Corona-Fälle, Inzidenz sinkt
  • Lastenfahrräder für die Stadtreinigung
  • CargoCap rechnet sich nicht
  • Markthändler finden sich mit Bensbergs Schräge ab
  • Die Lockdown-Folgen für Schüler:innen
  • Hörter bleibt Kreisdechant
  • Kitzrettungsgruppe sucht Hilfe
  • Sondermüllaktion für Schildgen

Das sollten Sie wissen

Das unterirdische CargoCap-System zur Reduzierung des städtischen Lieferverkehrs würde bei einer 7 km langen Strecke von der A4 in die Innenstadt bis zu 800 Millionen Euro an Investitionen und 700.000 Euro Betriebskosten im Jahr erfordern, wäre daher nicht wirtschaftlich zu betreiben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Machbarkeitsstudie, die seit Januar vorliegt und im Stadtentwicklungsausschuss vorgestellt wird. Allenfalls als politisch gewolltes Pilotprojekt hat CargoCap noch eine Umsetzungschance. KSTA*, Ratsinfosystem, Hintergrund

+ Anzeige +

Trotz einer 23 Punkte langen Tagesordnung hat sich der Ausschuss für Infrastruktur, Umwelt, Sicherheit und Ordnung in vierstündiger Sitzung gestern immer wieder Zeit genommen für eine gründliche Debatte. Das Ampelbündnis setzte den Kauf von Lastenrädern für die Stadtreinigung durch. Für die kostenlose Entsorgung von Windeln muss die Stadt ein Konzept entwickeln. Im Hintergrund stand immer die Auseinandersetzung, wie die Stadt schneller klimafreundlich werden kann. in-gl.de** (ausführlicher Bericht folgt)

Die Bensberger Marktbeschicker wollten trotz des schwierigen Gefälles des provisorischen Stadtplatzes vor der Schlossgalerie jetzt erst einmal keine neue Änderung. Daher zieht das Ampelbündnis seinen Antrag zurück, die Schlossstraße zum Teil für den Markt zu sperren. Bis zur endgültigen Gestaltung der Einkaufsstraße müsse jedoch neu über die beste Nutzung nachgedacht werden. Auch mit Hilfe von „autofreien Tagen“. in-gl.de

An den Schulen haben sich im Lockdown große Lernrückstände aufgestaut, ergab eine Umfrage von Eltern, die in den Schulpflegschaften organisiert sind. Sie kritisieren, ebenso wie die Freien Wähler, dass die Stadt keine Bestandsaufnahme mache und sich nicht um Fördermittel bemühe, die von Land und Bund zur Verfügung gestellt werden. Das Thema wird heute im Schulausschuss beraten. KSTA*, Ratsinfosystem

Corona Spezial

Für Dienstag meldet das Landeszentrum Gesundheit in Rhein-Berg 18 weitere positive Corona-Tests; die Inzidenz sinkt um 2,1 auf jetzt 17,7 Fälle. Das ist der niedrigste Stand seit Anfang Oktober 2020. Die Korrekturen für die Vortage fallen ein weiteres Mal minimal aus. in-gl.de/Liveblog

In NRW reduzierte sich die Inzidenz um 3 auf 23. Sie liegt am fünften Werktag in Folge unter 35; damit kann die Landesregierung jetzt den Wegfall der Testpflicht auch in der Innengastronomie ab Freitag verfügen. (Korrekturhinweis: wir hatten zunächst fälschlicherweise „ab Samstag“ geschrieben). in-gl.de/Liveblog

Beratungen in allen Lebenslagen finden Sie hier

Der besondere Hörtipp

Im Sinfonieorchester Bergisch Gladbach spielen Profis und Nicht-Profis Seite an Seite. Im „KulturKurier spezial“ stellt Orchester-Chef Roman Salyutov einige dieser herausragenden Amateure vor. In dieser Ausgabe ist es die Geigerin Kathrin Breuer. in-gl.de

Bergische Köpfe

Norbert Hörter ist von Kardinal Woelki für weitere sechs Jahre zum Dechanten des Kreisdekanates ernannt worden. Hörter betont, dass die Kirche „die Zeichen der Zeit immer wieder neu in den in Blick“ nehmen muss. in-gl.de

Claudia Rottländer, Steuerexpertin bei der Dornbach Treuhand, erläutert in ihrer Expertenkolumne, wie sich die Reform der Grundsteuer in NRW auf Eigentümer und Mieter auswirkt. in-gl.de/bezahlter Beitrag

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Michael Becker: Die Vorteile von Vorgärten mit Pflanzen
Pia Patt und Birgit Lingmann: Drei Schmöker für sonnige Gartentage
Uta von Lonski: Trennung und Scheidung im Alter

Die lieben Nachbarn

In Overath kommt es im Park von Gut Eichthal immer häufiger zu Konflikten zwischen Fußgängern und eigentlich gar nicht erlaubten Radfahrern; im Herbst will die Stadt Lösungsskizzen vorlegen. KSTA (kostenpflichtig)

In Odenthal soll Tobias Peters an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr vom bisherigen Stellvertreter Axel Staehler abgelöst werden. KSTA

Dr. Birgit Wagner  ist am 22. Mai im Alter von 63 Jahren gestorben
Irmgard Bartel ist am 16. Mai 2021 im Alter von 80 Jahren gestorben.

Alle digitalen Traueranzeigen finden Sie auf der Seite von Pütz-Roth.

Das könnte Sie interessieren

Bürger:innen aus Schildgen, die vom Hochwasser am Wochenende betroffen waren, hatten sich beim Abfallwirtschaftsbetrieb zunächst eine Absage eingehandelt, doch jetzt stellt die Stadtverwaltung klar: Schon am Freitag gibt es eine Sonder-Sperrmüllaktion. in-gl.de

Die Kitzrettungsgruppe sucht seit vier Jahre die Wiesen vor dem Mähen nach abgelegten Rehkitzen ab. Diese Arbeit erfordert schnellen, sofortigen Einsatz, denn die Landwirte können mit dem Mähen nicht warten. Darum werden weitere Helfer gesucht, die spontan und auf Abruf einsatzbereit sind. in-gl.de

Die deutsche Badminton-Elite trifft sich am Wochenende in Saarbrücken und in Wipperfürth, um sich für das Finalturnier der Final 4 zu qualifizieren. Der TV Refrath ist sich der Stärke seiner Gegner bewusst, geht aber mit großer Lockerheit in diesen Wettbewerb um die Deutsche Meisterschaft. in-gl.de

Die Verbraucherzentrale bietet wieder persönliche Beratung in der Beratungsstelle an – allerdings zunächst nur für Einzelpersonen, mit Test- oder Impfnachweis und nach vorheriger Terminvereinbarung. in-gl.de

Meistgeklickt: Warum in diesen Zeiten Priester werden?

Das Wetter: Sonnig; 25/13 Grad

Die Blitzer: Katterbachstraße, Kürtener Straße, Heidkamper Straße, Dellbrücker Straße

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Aus dem Terminkalender

9.6. 18:00 Bürgersprechstunde Kastriot Krasniqi, SPD
9.6. 18:30 Selbsthilfegruppe Angsterkrankung
9.6. 19:00 Erfolgsfaktor Duale Ausbildung, digitaler Elternabend, RBK
10.6. 18:00 Infos rund um das Studium – speziell für Eltern, FHDW
11.6. 19:30 Gott Funktioniert nicht, Voprtrag, evt.Andreaskirche, sonst online
12.6. 19:00 Jeff Collins live, Café Alte Dombach
13.6. 17:00 Quirl Open Air mit „Freiraum“ Gnadenkirche
13.6. 20:00 Heute bleiben wir mal zu Hause, Comedy, Familienbildungsstätte

Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte. Die Termine der folgenden Wochen finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen

Die Museen sind wieder geöffnet, nach Anmeldung.

Baum für Baum, Thomas Lüttgen, Basement 16 (bis 22.6.)
Leere Kisten als plastisches Thema bei Joseph Beuys, Villa Zanders (bis 8.8.)
Hede Bühl: Imago – Arbeiten auf Papier, Villa Zanders (bis 8.8.)
Masaki Hagino „Es weilt im Inneren“, Partout Kunstkabinet (bis 14.8.)
Kennedy-Fotograf Jacques Lowe, Himmel un Ääd, (bis 3.7.)
KunstFORUM, Ausstellung zum Forum Ost-West, Villa Zanders

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Kunst & Kultur in GL: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Wo geht die Reise von Kunst und Kultur hin, die von der Pandemie arg gebeutelt sind? Künstler und Vertreter kultureller Einrichtungen wenden sich beim BürgerClub im Forum-Park mit zentralen Forderungen an die Stadt. Bürgermeister Stein zeigt sich offen für Projekte auf dem Zanders-Gelände – im Rahmen dessen, was beim Rückbau der Fabrik machbar ist.

Waldkita Nussbaum der AWO feiert 25. Geburtstag

Spaziergänger kennen den Bauwagen der Waldkita Nussbaum, den Unterschlupf der Waldkita-Kinder bei Schlechtwetter. Vor 25 Jahren war diese Waldkita die erste, die in NRW eröffnet wurde. Seitdem spielen und experimentieren die Kinder im Wald mit Naturprodukten. Die geplante Jubiläumsfeier musste ausfallen, aber ein Plakat am Bauwagen macht auf die erfolgreiche Arbeit aufmerksam.

Bau der neuen Gaspipeline in Paffrath beginnt

Eine neue Gaspipeline wird nordwestlich von Paffrath gebaut. Sie ist für die Umstellung von L- auf H-Gas notwendig. Wir erklären, wozu die Pipeline dient, wann die Baumaßnahmen starten, wo die Leitung entlang läuft und welche Einschränkungen auf die Anwohner zukommen.

Leserbild der Woche: Haufenwolken über Romaney

Grüne Wiesen, blauer Himmel, lockere Wolken und in der Ferne ein Bauernhof. Ein Foto wie eine Postkarte – und so bezeichnend für das Bergische Land. Auf einem Pfingstspaziergang zwischen Rommerscheid und Romaney ist Leserfotograf Jürgen Schmitter dieses imposante und typisch Bergische Foto gelungen.

Verantwortung für Hund und Mitmensch

Die Zahl der Hunde in Bergisch Gladbach hat in der Pandemie stark zugenommen – und damit auchdie Beschwerden über Tiere und ihre Besitzer. Daher appelliert die Ordnungsbehörde an die Hundehalter, sich an die gesetzlichen Vorgaben zur Meldepflicht und der Haltung von Hunden zu halten. Und listet sie zur Sicherheit noch mal auf.

Kinderbetreuung: Bergisch Gladbach entlastet Eltern massiv

Mit den Stimmen der Ampel hat der Jugendhilfe-Ausschuss eine grundlegende Neuregelung der Beiträge für Kita und OGS beschlossen. Der Freibetrag wird verdoppelt, der Einkommensbegriff neu gefasst. Damit gehen der Stadt Einnahmen in Millionenhöhe verloren, im Gegenzug wollen Grüne, FDP und SPD Steuern erhöhen. Auch die CDU plädiert für die Reform, ist bei der Finanzierung aber ganz anderer Meinung.

Ein Kindergarten zuviel?

Kita-Plätze sind in vielen Stadtteilen knapp, aber nicht in Hebborn. Hier gibt es derzeit sogar ein Überangebot. Dennoch will die Stadt hier eine weitere Kita errichten lassen, auf einer Brachfläche an der Odenthaler Straße. Nicht weil sie es muss. Sondern weil sie es kann. Als Kompetenzzentrum für Kinder mit einer Autismus-Störung.

Kleinigkeiten werden sofort erledigt: Bank Friedrichsruh repariert

Anfang Mai wurde bei einem Schwätzchen auf der defekten Bank Friedrichsruh in Romaney beschlossen, dass man sich für die Reparatur stark machen wollte. Anfang Juni war „der Drops schon gelutscht“. Die Bank ist wieder voll einsatzfähig und wartet auf Naturfreunde, die die Aussicht genießen wollen.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.