Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

🙂 Guten Morgen! Die Omikron-Welle ist in Rhein-Berg angekommen, Gewalt gegen Frauen ist eine brutale Realität, die Schulen sind marode. Üble Dinge, über die wir berichten (müssen). Aber es gibt auch positive Nachrichten: Ein Stifter, der ehrenamtliche Projekte unterstützt. Ehrenamtler, die für einen sauberen Stadtteil sorgen. Eine Feuerwehr, die die Pandemie bekämpft. Wir wünschen Ihnen eine optimistische Woche, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Inzidenz steigt steil an, Jugendliche besonders betroffen
  • Wie Gewalt gegen Frauen in der Realität aussieht
  • Defekte Heizung zwingt Grundschule in Distanzunterricht
  • Stifter setzt sich für Ehrenamt ein – und sucht Projekte
  • CDU sorgt sich um Stationsstraße
  • Etwas weniger Kinder
  • Paffrath startet sauber in das neue Jahr

Das sollten Sie wissen

Gewalt gegen Frauen fängt nicht erst bei Schlägen an. Viele Frauen werden vom eigenen Partner kontrolliert, erniedrigt, isoliert. Woran das liegt, was das mit den Betroffenen macht – und wie sich daran etwas ändern kann: Darüber sprechen wir mit Margarete Holthausen, Leiterin der Frauenberatungsstelle in Bergisch Gladbach. in-gl.de

Die Grundschule Kippekausen startet heute im Distanzunterricht in das neue Jahr, weil die Heizungsanlage defekt ist. Darauf weist die Elternschaft in einem Offenen Brief an den Bürgermeister hin – und fordert rasche Abhilfe. in-gl.de

Der schlechte Zustand vieler Brücken treibt die Fraktion der CDU um. Daher fordert sie von der Stadt Auskunft, wann die Sicherheit des Brückenbauwerks an der Stationsstraße zum letzten Mal geprüft worden ist. in-gl.de

Neun verkaufsoffene Sonntage in den Stadtteilen schlägt die Stadtverwaltung für 2022 vor. Die ersten sollen am 3. April zum Frühlingsfest in Bensberg und in der Stadtmitte stattfinden. KSTA*, Ratsinformationssystem

2440 Kinder wurden 2021 in Rhein-Berg geboren, fünf weniger als im Vorjahr. KSTA*

Corona Spezial

357 weitere Corona-Fälle wurden am Freitag und Samstag in Rhein-Berg erfasst, die offizielle Inzidenz sprang damit auf 384. Der Anstieg am Samstag war der höchste seit Beginn der Pandemie, zudem erreicht die Pandemie einen neuen Höhepunkt. Die neuen Daten für Sonntag werden erst morgen veröffentlicht, daher geht die offizielle Inzidenz heute auf 364 zurück. in-gl.de/Liveblog

Jugendliche und junge Erwachsene sind im Moment in Rhein-Berg sehr viel stärker von Infektionen betroffen sind als der Durchschnitt. Sie liegt bei den 15- bis 19-Jährigen mit 1076 fast dreimal so hoch, bei 20- bis 24-Jährigen ist der Wert nur etwas niedriger. in-gl.de/Liveblog

Die Feuerwehr hat die Impfungen im Stadtgebiet komplett vom Kreis übernommen und bietet die bereits bekannten Impf-Aktionen auf dem Zanders-Parkplatz weiterhin an. Erstmals werden dort auch Kinder ab fünf Jahren geimpft, zudem kann und muss man jetzt vorab einen Termin vereinbaren. in-gl.de

Weitere Nachrichten im Liveblog:

  • Kliniken, Stadt und Polizei halten Notfallpläne bereit
  • NRW will Geboosterte von Testpflicht befreien
  • Bund-Länder-Konferenz beschließt 2Gplus und neue Quarantäne-Regeln

Bergische Köpfe

Jürgen Rembold unterstützt seit mehr als zehn Jahren Projekte rund um ehrenamtlicher Aktivitäten. Da geht es um Kultur, Soziales, Bildung und Wissenschaft, Umwelt- und Naturschutz. Mehr als 100 Initiativen hat die Stiftung in der Region bereits begünstigt. Jetzt ist der Stiftungsgründer auf Rösrath in der Region auf der Suche nach neuen Projekten. in-gl.de

Norbert Wielpütz hat zusammen mit seinem Sohn Linus das Sessionslied des Kölner Dreigestirns „„All dat Laache, all dat Singe“ geschrieben. produziert wurde es im Studio von Rolf Hahn. KSTA*

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Barbara De Icco Valentino: Mitschuld durch Nichtstun
Claudia Rottländer: Die Besteuerung der Kryptowährungen
Elke Strothmann: 25 Jahre immer in Bewegung

Die lieben Nachbarn

In Odenthal plädiert die Stadtverwaltung dafür, den maroden Anbau der Kita der katholischen Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt in Hüttchen an gleicher Stelle neu zu bauen und den denkmalgeschützten Altbau zu sanieren dafür werden rund zwei Millionen Euro veranschlagt. KSTA

In Kürten haben Martina und Bert Nowotny sowie Petra Kobrow die ehemalige Metzgerei in Immekeppel in die „Bergische Kunstgerei am Dom“ verwandelt und bieten Holzarbeiten oder Kunstgewerbliches aus Draht und Ton an. KSTA

Rösrath verzichtet auf die Bebauung der hochwassergefährdeten Fläche in der Ortsmitte Hoffnungsthal und setzt damit ein Signal beim Umgang mit Grundstücken in Sülznähe. KSTA*

In Kürten setzen die beiden Bezirkspolizisten Thorsten Althoff und Hans-Gert Brochhaus auf die Nähe zu den Bürger:innen. KSTA

Das könnte Sie interessieren

Nach einer konzentrierten Aktion startet Paffrath sauber in das neue Jahr: 15 „Müllis“ sind in Zweierteams losgezogen und haben ganze Arbeit geleistet. Besonders übel stößt den Aktiven immer wieder die Unmenge an Zigarettenkippen auf, die achtlos verstreut werden – und regen eine grundsätzliche Lösung an. Die Putz-Aktion hat sich inzwischen fest etabliert und bietet weitere nachbarschaftliche Aktivitäten an. in-gl.de

Eine Kabinettausstellung mit Werken von Otto Nemitz  eröffnet die Villa Zanders in dieser Woche. Die Ausstellung wird bis Ende Februar bei freiem Eintritt gezeigt. in-gl.de

Die Band „Krausam" spielt Songs, die die Welt bedeuten im Pfarrsaal der Herz-Jesu-Kirche. in-gl.de

Meistgeklickt: Die Leistungsbilanz der Stadtverwaltung

Das Wetter: Sonne, 5/0 Grad

Die Blitzer: Halbenmorgen, Reuterstraße, Kaule, In der Auen, Katterbachstraße

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Auf dem Terminkalender

10.1. 14:00 Webinar zum Thema Identitätskrise u. Radikalisierung, AWO 
10.1. 19:30 Terre des homme Arbeitsgruppe GL, Monatstreffen, Familienbildungsstätte 
11.1. 19:00 Nomadland, Kultkino, Bergischer Löwe, verschoben
11.1. 19:00 Elterninformation Gymnasium Herkenrath 
13.1. 15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Villa Zanders 
13.1. 19:30 Vernissage Ausstellung Otto Nemitz, Villa Zanders 
13.1. 19:30 Was ist Wahrheit?, Vortrag, VHS 
14.1. 19:30 Songs, die die Welt bedeuten, Krausam, Pfarrsaal Herz-Jesu-Kirche 
16.1. 11:00 Dialog mit dem Orininal, Otto Nemitz, Villa Zanders 
16.1. 14:00 Öffentliche Führung, Papiermuseum Alte dombach
16.1. 17:00 Wat is dat Wesentliche?, Kabarett, Kulturkirche Herrenstrunden

Aktuelle Ausstellungen

Peter Tollens – something to live for, Villa Zanders (bis 30.1.)
Gesa Lange – Filament, Villa Zanders (bis 6.3.)
Kunst zum Jahreswechsel, Kunstkabinett Partout (bis 26.2.)
Aus gleichem Holz sind wir – Skulptur trifft Lyrik, TMA (bis 16.1.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Impressionen, Gemälde von Doris Dorff, Himmel un Ääd, (bis 19.2.22)
Querfeldein-Bewegende Geschichte(n), Bergisches Museum (bis 18.9.22)
Von Farnen und Strukturen, Malerei von Anita Liebold, Café Mittendrin

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL" morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL" um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Die ersten Bäume für den Umbau der Schlossstraße fallen

Der Zeitplan für die komplette Umgestaltung der Schlossstraße in Bensberg bleibt vage, die Ausschreibung der Bauarbeiten hat sich weiter verzögert. Dennoch starten jetzt die ersten Vorarbeiten, im Abschnitt zwischen Kölner Straße und Nikolausstraße werden die Bäume gefällt.

Trügerische Sicherheit durch Schnelltests: „Ich hätte viele anstecken können!“

Zwei Erwachsene, drei kleine Kinder: Bei einer Familie in Bergisch Gladbach bricht reihum innerhalb weniger Tage die Corona-Infektion aus. Mit Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen. Dabei sind die Schnelltests zunächst fast alle negativ, berichtet die Mutter. Ihr Appell: Trotz Tests stets Vorsicht walten lassen, auf Symptome achten, die AHA-Regeln einhalten.

Feuerwache Süd: Naturschützer halten Areal in Frankenforst für ungeeignet

Regionale Naturschutzverbände haben die Vegetation auf dem Grundstück an der Autobahn in Frankenforst untersucht, auf dem die Stadt die Feuerwache Süd in den Wald bauen will. Ihr Urteil ist eindeutig: dort gebe es streng geschützte Biotoptypen, eine Bebauung sei unmöglich. Die Stadt hat eigene Voruntersuchungen erstellt, die zu einem anderen Urteil kommen. Dennoch bringen die…

„Ich bin für meine Freiheit hier“: Stimmen von der Spaziergangs-Demo

Mehrere Hundert „Spazierende“ treffen sich montagabends in der Innenstadt, offenbar um gegen Corona-Maßnahmen zu protestieren. Das Bürgerportal wollte wissen, worum es den Teilnehmer:innen geht, und hat sie vor Ort befragt. Dabei wird deutlich: Es geht den stillen Protestlern um Freiheit, um Angst vor dem Impfstoff, um Kritik an Medien und Politik. Aber auch das rechte…

Oldtimer-Halle an der Odenthaler brennt völlig aus

Mit einem riesigen Einsatz hat die Feuerwehr am Montagabend einen Großbrand an der Ecke Odenthaler / Rommerscheider Straße bekämpft. Auf dem Gelände der ehemaligen Schlosserei Rodenbach brannte eine Halle mit 16 Oldtimern komplett aus. Ein Übergreifen auf ein benachbartes Haus verhinderte die Feuerwehr.

Mehr Personal, neue Räume und Themen: Kreis bekommt eigene Selbsthilfe-Kontaktstelle

Der Kreis investiert in die Selbsthilfe: Seit dem 1. Januar hat der Rheinisch-Bergische Kreis eine eigene Selbsthilfe-Kontaktstelle, die vom Paritätischen Wohlfahrtsverband betrieben wird. In neuen Büroräumen in Bergisch Gladbach soll eine niedrigschwellige Anlaufstelle geschaffen werden. Damit werden die Voraussetzungen geschaffen, um die Selbsthilfekoordination zu intensivieren und in der Fläche auszubauen.

Hallelujah im Hoodie: Freikirche „Citychurch“ startet in GL

Die Citychurch streckt ihre Fühler nach Bergisch Gladbach aus: Gerade fand der erste Gottesdienst der Freikirche im Bergischen Löwen statt. Von jungen Menschen, für junge Menschen. Mit Pop-Songs und allgemein verständlichen Lebensweisheiten, die zeitgemäß rüber kommen. Dem steht jedoch ein konservativer Kern gegenüber. Das Bürgerportal hat den ersten Gottesdienst der Pfingstgemeinde besucht und fragt nach.

Das war, das ist Zanders: Ein Koloss für eine Milliarde D-Mark

Die Papiermaschine PM 3 steht für Superlative. Sie ist gigantisch, ihre Halle ist halb so groß wie der Kölner Dom, pro Minute spuckt sie genug Papier aus, um ein Fußballfeld zu bedecken. Vor 33 Jahren markierte sie den Übergang des Familienunternehmens Zanders zum internationalen Konzern – und damit auch den Anfang des Untergangs. Im zweiten…

Lade...

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.