🙂 Guten Morgen! Diese Meldung bringen wir in jedem Frühjahr: die Kita-Plätze reichen nicht aus, obwohl Stadt und Träger immer weiter ausbauen. Bis das nächste Kita-Jahr startet wird sich die Lücke ein Stück weit schließen, aber das Problem bleibt – weil die Zahl der Kinder wächst.

Ein anderes Problem, die Inzidenz-Statistik des Kreises, können sie getrost ignorieren – wenn Ihnen bewusst ist, dass die tatsächliche Infektionslage sehr viel dramatischer ist, als die offizielle. Aber das wissen Sie ja aus Ihrem Bekanntenkreis – und gelockert wird ohnehin.

Nicht ignorieren sollten Sie das Gespräch mit Jörg Schmitter, der differenziert begründet, welchen Sinn Religionsunterricht in diesen Zeiten haben kann.

Wir wünschen Ihnen einen entspannten Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Corona: Änderung der Erfassung verzerrt Inzidenz
  • Zu wenig Kita-Plätze
  • Religionsunterricht in schwierigen Zeiten
  • Einkaufen zur „Stillen Stunde

Das sollten Sie wissen

In den Kitas fehlen zum kommenden Betreuungsjahr derzeit 291 Plätze, vor allem bei den über Dreijährigen und in Bensberg sowie Lückerath; auch bei den OGS-Plätzen gibt es große Defizite. Einige Ausbauprojekte laufen, zum Teil werden Anmeldungen zurückgezogen; dennoch werden kaum alle Kinder in Wohnortnähe versorgt werden, berichtete die Stadt im Jugendhilfeausschuss. KSTA, Ratsinfosystem

Wer mit lauten und grellen Reizen nur schlecht umgehen kann, für den gibt es bald eine Erleichterung: Der Inklusionsbeirat, zwei Einzelhändlern und die Stadt setzen eine Initiative „zur Stillen Stunde“ um – und bieten eine reizreduzierte Zeit zum Einkaufen an. in-gl.de

+ Anzeige +

Corona Spezial

898 Fälle hat das Lagezentrum am Montag für Rhein-Berg erfasst, die offizielle Inzidenz steigt von 1548 auf 1565. Diese Zahl hat jedoch keine Aussagekraft, die tatsächliche Inzidenz liegt nach Schätzung des Bürgerportals deutlich über 2000. in-gl.de/Liveblog

Zur Differenz zwischen offizieller und tatsächlicher Inzidenz trägt der Kreis erneut durch eine Veränderung seiner Arbeitsstrategie bei: das Lagezentrum hat gestern nur 200 aktuelle Fälle bearbeitet, dafür aber 465 Altfälle vom 2. und 3.2. nacherfasst. Das verzerrt die Statistik doppelt: für die letzten sieben Tage sind viele Fälle noch nicht erfasst, die für die Berechnung der 7-Tage-Inzidenz erforderlich wären. Zweitens wurde ein Großteil der gestern erfassten Fälle bis zu 13 Tage zurückgebucht, womit sie auch aus der Berechnung der korrigierten realen Inzidenz herausfallen. in-gl.de/Liveblog

Die orangenen Balken zeigen die gestern neu erfassten Fälle an, jeweils an die Tage (zurück-)gebucht, an denen sie im Labor festgestellt worden waren. Zuletzt hatte das Lagezentrum nur aktuelle Fälle abgearbeitet, nun konzentriert er sich wieder auf bis zu 13 Tage zurückliegende Altfälle.

Weitere Nachrichten im Liveblog:

  • Lockerungen sollen in drei Stufen kommen
  • Erstmals weniger Schüler:innen infziert

Bergische Köpfe

Jörg Schmitter ist Lehrer für Katholische Religion am Nicolaus-Cusanus-Gymnasium. Kein einfacher Job in diesen Tagen. In denen Skandale für Massenaustritte aus der Kirche sorgen. Schmitter nennt weitere Probleme – aber er steht zu seiner Kirche. Im Interview erklärt er, unter welchen Bedingungen Religionsunterricht heute noch funktionieren kann. Und warum Greta Thunberg eine Prophetin ist. in-gl.de

Jörg Schmitter in der Kirche St. Johannes der Täufer in Herrenstrunden. Foto: Thomas Merkenich

Christian Rudlowski, Leiter der Frauen- und Geburtsklinik am EVK, hatte vor acht Jahren mit einer spektakulären Operation einen riesigen Tumor entfernt und Mutter wie Baby das Leben gerettet. KSTA

Franziska Linke, Unternehmerin und Humorcoach, hat den Excellence Award beim internationalen Speaker Slam in Mastershausen gewonnen. KSTA*

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Claudia Rottländer: Diese Daten brauchen Sie für die neue Grundsteuer
Pia Patt & Birgit Lingmann: Unsere Buchtipps für den Februar
Bernhard Wolf: Mobile Vorlesehilfe für sehbehinderte Menschen

Die lieben Nachbarn

In Overath müssen die Kleingärtner im Sülztal in Immekeppel ihre Gärten aufgeben, sie waren ohne Genehmigung im Außenbereich angelegt und bebaut worden. KSTA*

Rösrath sucht Wohnungen für afghanische Familien, die als Ortskräfte für die Bundeswehr gearbeitet hatten und vor den Taliban geflohen waren. KSTA*

Das könnte Sie interessieren

Bei der Vorstellung des Buchs „Max Bruch und Maria Zanders“ brillieren Roman Salyutov und sein Ensemble beim Vortrag von zwei häufig unterschätzten Werken Bruchs im Grandhotel Schloss Bensberg. KSTA*, Hintergrund

Beim Tag der offenen Tür der FHDW lernen Interessierte nicht nur den Campus kennen, sondern können auch erste Kontakte mit mittelständischen Unternehmen knüpfen. Im Idealfall ergeben sich daraus Stipendien für das duale Bachelor-Studium. In diesem Jahr findet der Campus Day in Bergisch Gladbach wieder in Präsenz statt. in-gl.de

Für das Badminton-Team des TV Refrath hatten es die beiden Lokalderbys in der Halle Steinbreche in sich. Leider fehlte die entsprechende Zuschauerkulisse, – die jeweils knapp hundert Besucher zeigten sich jedoch lautstark und begeistert von den gezeigten Leistungen. Auch international konnte die Spieler:innen des TV Refrath punkten. in-gl.de

Der TuS Schildgen ist mit der S3 im DTB-Pokal erfolgreich in das neue Korfballjahr gestartet. Auch die S4 und die Jugendmannschaften waren mit ihren Leistungen sehr zufrieden. in-gl.de

Meistgeklickt: So extrem soll sich die obere Hauptstraße verändern

Das Wetter: Wechselhaft, 9/5 Grad

Die Blitzer: Odenthaler Straße, Katterbachstraße, Jägerstraße

Für gründliche Leser: Alle Beiträge in chronologischer Reihenfolge

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Auf dem Terminkalender

15.2. 14:30+15:00 Contra, Seniorenkino, Cineplex 
15.2. 19:00 Offenes Balagan-Treffen, Wirtshaus am Bock 
15.2. 19:30 Salongespräche
17.2. 15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Ausstellung Lange, Villa Zanders 
17.2. 19:00 Infoabend Klimafreunde, online 
18.2. 19:00 Infoabend Imkern, Bergisches Museum 
18.2. 19:30 Die Rose und die Nachtigall, Oscar Wilde, Lesung, Conrads Couch 
19.2. 16:00 ReimBerg Slam, Terrasse Q1 
19.2. 18:00 Musik ist eine Sprache von uns allen, Zugabe, Herz-Jesu-Kirche 
19.2. 20:00 SuPa – die schönsten Momente des Lebens, Theas
20.2. 11:30 Katharina Hinsberg – Still Lines, Vernissage, Villa Zanders 
20.2. 12:00 Träume sind wie wilde Tiger, Cineplex
20.2. 14:00 Öffentliche Führung, Papiermuseum

Aktuelle Ausstellungen

Otto Nemitz – Malerei wird Raum, Villa Zanders (bis 20.2.)
Inbetween: mitten im Leben, Zeltkirche Kippekausen (bis 20.2.)
Kunst zum Jahreswechsel, Kunstkabinett Partout (bis 26.2.)
Gesa Lange – Filament, Villa Zanders (bis 6.3.)
Neonrot -Bilder von Kai „Semor“ Niederhausen, Kardinal-Schulte-Haus (bis 30.4.)
Lasst mich ich selbst sein, Anne Frank, Nelson-Mandela-Gesamtschule (bis 17.2.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Gruppe crossart International: Einfach Kunst, VHS, (bis 4.3.)
Impressionen, Gemälde von Doris Dorff, Himmel un Ääd, (bis 19.2.22)
Querfeldein-Bewegende Geschichte(n), Bergisches Museum (bis 18.9.22)
Von Farnen und Strukturen, Malerei von Anita Liebold, Café Mittendrin

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

„Dieser wunderbare Wahnsinn“

Bevor ein Theaterstück auf die Bühne kommt, passieren viele Dinge – so auch beim neuen Projekt des Jungen Ensembles am Theas Theater. Eva Birkemeier nimmt Sie mit hinter die Kulissen: In einem ganz persönlichen Proben-Tagebuch beschreibt die junge Autorin ebenso liebevoll wie witzig, wie die Jugendtheatergruppe ihr neues Stück entwickelt, das im September aufgeführt wird.

Altes renovieren, Neues organisieren: Was Sonja Nanko im Papiermuseum vorhat

Aus der Not eine Tugend macht die neue Leiterin des Papiermuseums Alte Dombach, Sonja Nanko. Und bringt mit der Beseitigung der Hochwasserschäden aus dem Sommer 2021 gleich die Dauerausstellung auf Vordermann. Welche weiteren Schwerpunkte die Kulturwissenschaftlerin mit ihrem Team setzt und warum das Museum das Erbe der Stadt bewahrt, erläutert sie gemeinsam mit ihrer Kollegin…

Umbau der Schlossstraße auf 2023 vertagt

Die Ausschreibung für die weiteren drei Bauabschnitte der neuen Schlossstraße in Bensberg ist heute veröffentlich worden, mit großer Verzögerung. Der eigentliche Baustart wird damit ein weiteres Mal vertagt, auf das kommende Jahr. Zieldatum für die Fertigstellung ist jetzt 2026 – aber es gibt noch eine große Unsicherheit.

Ortsverband der Linken tritt in Bergisch Gladbach neu an

Nach der Auflösung des Ortsverbands der Linken durch den Kreisvorstand und einer zweijährigen Auszeit gibt es jetzt wieder einen lokalen Vertretung der Partei in GL mit einem neuen Vorstand. Der Neustart wurde vom Kreisvorsitzenden Tomas Santillán initiiert; seine Widersacher haben die Partei verlassen, wurden ausgeschlossen oder sind von Ausschluss bedroht.

Stillgelegter Sportplatz Katterbach soll Freizeitanlage werden

Die Stadt Bergisch Gladbach will Freizeitsportler:innen auch außerhalb der Vereine mehr Angebote machen. So soll der ehemalige Sportplatz an der GGS Katterbach schon bald zu einer Freizeitsportanlage umgebaut werden. Und auch für den alten Aschenplatz in Paffrath gibt es große Pläne.

Ehe-, Familien- und Lebensberatung: Nachfrage unverändert, Leidensdruck steigt

Seit über 50 Jahren gibt es die Katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatung Bergisch Gladbach, kurz EFL. Der aktuelle Jahresbericht zeigt: Weder Pandemie noch Kirchenskandale haben die Nachfrage nach Beratung beeinträchtigt. Warum dies so ist, und warum sie sich für die Beratung aller Menschen – auch queerer – stark macht, erläutert die neue Leiterin der EFL,…

Isotec und mehr: Was auf dem Köttgen-Gelände gebaut wird

2019 waren die Überreste der früheren Köttgen-Gießerei an der Johann-Wilhelm-Lindlar-Straße abgerissen worden, jetzt wird auch diese Industriebrache hinter dem Bahnhof neu bebaut: Neben dem neuen Isotec-Firmensitz mit 60 Arbeitsplätzen entstehen hier drei Riegel mit 60 teuren Wohnungen, später ist auf dem Gelände noch mehr möglich.

Collagen, Skulpturen und Malerei im basement16

Mit Heike Sistig, Georg Becker und Salvatore Picone präsentiert die Galerie basement16 in Bensberg drei Künstler:innen aus der Region. „In between colours“ lautet der Name der Schau – dabei sind es vor allem drei exzellente Einzelausstellungen, die hier in einem Raum zu finden sind.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.