Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

Veröffentlicht inPolitik

Ausschuss beschließt neues Konzept für Buchholzstraße, Gleisdreieck und westliche City

Der Ausschuss für strategische Stadtentwicklung und Mobilität hat dem Ausbau der Bahnunterführung Buchholzstraße in einer reduzierten Variante gegen die Stimmen von CDU und AfD beschlossen und damit eine weitreichende Vorentscheidung für die Verkehrsführung in der westlichen Innenstadt getroffen. Zudem soll der Radweg auf dem Bahndamm kommen.

Veröffentlicht inWirtschaft

„Beratungsstelle Arbeit“ berät unabhängig vom Arbeitsamt bei Erwerbsproblemen

Die Erwerbslosenberatungsstelle der Stadt ist relativ unbekannt. Durch die Umbenennung in „Beratungsstelle Arbeit“ soll sie stärker ins Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt werden. Zu den klassischen Hilfestellungen bei der Arbeitsvermittlung, Ausbildung und Fortbildung kommt jetzt der neue Schwerpunkt Arbeitsausbeutung hinzu. Die Beratungen sind kostenlos.

X