Newsletter Keyvisual

Guten Morgen. Erst jetzt räumt die Belkaw ein, dass die Verunreinigung in einer zentralen Anlage immer noch nicht behoben ist – und wir uns auch zu Weihnachten mit Chlor im Trinkwasser abfinden müssen. Das ist ärgerlich. Und keine gute Kommunikation. Aber ganz ehrlich, verglichen mit dem, was sonst so um uns herum passiert, ist das eine harmlose Einschränkung.

Wir wünschen Ihnen einen gelassenen Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

# Weiterhin Chlor im Trinkwasser
# Jugendprojekt gestaltet „Schweine-Wand“ neu
# Eva Babatz verlässt nach drei Jahrzehnten die IHK
# Abrupter Führungswechsel bei der Naturarena
# Seniorenbeirat auf dem Weihnachtsmarkt
# Christmette im Stadion
# Weihnachtslieder statt Fußball-Fangesänge

Wir verschicken den Nachrichtenüberblick auch als kostenlosen Newsletter.

Das sollten Sie wissen

Die Belkaw wird auch in den kommenden Tagen – und damit voraussichtlich über das Weihnachtsfest hinaus – das Trinkwasser mit Chlor desinfizieren. Das sei notwendig, weil in der betroffenen Anlage bei Messungen nach wie vor Keime nachgewiesen werden. in-gl.de, KSTA (kostenpflichtig)

Von den 500 Millionen Euro, die das Land NRW zusätzlich für die Kommunen an Corona-Hilfe bereit stellt, fließen 2,4 Millionen Euro nach Bergisch Gladbach und 1,6 Millionen an den Kreis Rhein-Berg, teilt der MdL Martin Lucke (CDU) mit. Per Mail, Hintergrund

Auch in Rhein-Berg kämpfen die Krankenhäuser mit vielen Infektionskrankheiten und einem hohen Krankenstand beim eigenen Personal. KSTA*

Die Stützwand hinter der RheinBerg Passage wurde lange Zeit von rosa Schweinen geziert, die aber hinter den illegalen Graffiti verschwanden. Jetzt gestalten die Graffiti AG des Jugendzentrums FrESch und eine Gruppe aus der KREA die Betonwand neu. in-gl.de

Foto: Thomas Merkenich

Weihnachten Spezial

Zur Christmette im Stadion laden die katholischen Gemeinden ein; für die Teilnahme ist die Buchung eines kostenlosen Tickets erforderlich. in-gl.de

Alle Gottesdienste zur Weihnacht in Bergisch Gladbach. in-gl.de

Für das Mitsing-Konzert des SV 09 im Stadion am 23. Dezember sind schon 1.100 Tickets verkauft worden. Aufgrund der großen Resonanz öffnet die Belkaw Arena früher als geplant – ab 17:30 Uhr. Karten gibt es im Internet und an der Abendkasse. Per Mail

Weihnachtszeit ist Bastelzeit – und für eine gemeinsame Aktion von Kindern und Erwachsenen eignen sich Hefte besonders gut. Das geht schnell, ohne besonderes Werkzeug oder Material und kann auch weihnachtlich gestaltet werden, erläutert Michaela Müller. in-gl.de

+ Anzeige +

Zwischen den Jahren ungestört arbeiten? Coworking GL bietet sehr gut ausgestattet Arbeitsplätze in angenehmer und ruhiger Atmosphäre. Sonderpreise zum Jahreswechsel. Website, Kontakt

Bergische Köpfe

Eva Babatz war als Geschäftsstellenleiterin für Rhein-Berg und Leverkusen 22 Jahren lang das Gesicht der IHK in der Region. Jetzt geht sie in den Ruhestand. Ihr Nachfolgerin Ellen Lindner kommt aus der Zentrale in Köln; sie ist Expertin für Steuern und öffentliche Finanzen. in-gl.de, KSTA

Tobias Kelter, Geschäftsführer der bergischen Tourismusgesellschaft Naturarena Bergisches Land verliert zum Jahreswechsel seinen Job; an seine Stelle tritt Gabi Wilhelm, langjährige Fachreferentin für Tourismus beim Rheinisch-Bergischen Kreis. KSTA

Empfehlungen unserer Expert:innen (Werbung)
Elke Strohmann: Comeback der Liveveranstaltungen?
Pia Patt und Birgit Lingmann: Buchtipps für Weihnachten
Uta von Lonski: Wann ist es die richtige Zeit, zum Anwalt zu gehen?

+ Anzeige +

Die lieben Nachbarn

In Odenthal steigen die Gebühren für Schmutzwasser, Restmüll und Straßenreinigung. KSTA*

In Overath baut „Glasfaser Plus“ (Deutsche Telekom und IFM Investors) das schnelle Internet aus, unabhängig davon, wieviele Haushalte Vorverträge abschließen. KSTA*

In Rösrath finanziert die Schloss Eulenbroich gGmbH den Kulturbetrieb im Schloss alleine; die Stadt zahlt nur einen seit zehn Jahren unveränderten Betrag von 75.0000 Euro. KSTA*

In Rösrath hat die Bürgerstiftung einen eigenen Sozialfonds eingerichtet, um Bedürftige zu unterstützen. Das Geld soll durch Spenden hereinkommen. KSTA*

Auch interessant

Der Seniorenbeirat will den Zugang zur Digitalisierung für Senior:innen vereinfachen und hat verschiedene Angebote in der Broschüre „Digitalisierung verstehen – Bildungsangebote für Seniorinnen und Senioren zur Stärkung der digitalen Teilhabe“ aufgelistet Die Broschüre gibt es im Internet. Per Mail

Eine Delegation aus der palästinensischen Partnerstadt Beit Jala ist an die Strunde gereist, um sich über die Arbeit der Stadtverwaltung zu informieren und auszutauschen. in-gl.de

Mit einem Böller-artigen Sprengmittel haben zwei Jugendliche erfolglos versucht, einen Zigarettenautomaten in der Katterbachstraße zu öffnen. Polizei, KSTA

+ In eigener Sache +

Den Kalender „Bergisch Gladbach – Bilder des Jahres“ von Thomas Merkenich ist im Büggel, in der RheinBerg Galerie, bei Daume in Schildgen, bei Daubenbüchel in Bensberg, in der Buchhandlung Funk, in der Stadtbücherei und in der Redaktion erhältlich. in-gl.de

Das neue FIB-Kursprogramm des Vereins „Frauen in Bewegung“ bietet Unterstützung, Begegnung und Inspiration für alle Menschen. Neu im Programm sind ein Stilltreff und Information über Mobbing. Familien mit Kindern entdecken die Natur und einen Bauernhof. in-gl.de

Zum Thema Koloskopie und Darmkrebs informiert ein Patientenseminar der GFO Kliniken. in-gl.de

Benjamin Blümchen ist live im Bergischen Löwen und erzählt von seinen Erfahrungen im Zoo. in-gl.de

Im Bilderbuchkino wird die Geschichte „Der Ostermann“ von Marc Uwe Kling erzählt. Der Sohn des Weihnachtsmanns will viel lieber Ostermann sein. Aber das geht ja gar nicht.  in-gl.de

Meistgeklickt: Weichenstellungen bei Zanders

Wetter: Bewölkt, 9 / 7 Grad. Es bleibt mild

Blitzer: Oberheidkamper Straße, Reiser, Hufer Weg

Für gründliche Leser: Alle Beiträge

Lesehilfe: Beiträge mit * sind online nicht verfügbar. Beiträge mit ** sind Infos des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher kein Link.

+ Anzeige +

Diese Woche

Alle Weihnachtsmärkte
Alle Gottesdienst-Termine zu Weihnachten

Mittwoch
12:30 Patientenseminar Koloskopie, GFO-Kliniken 
15:00 Bürgermeistersprechstunde in Schildgen, Himmel un Ääd 
16:00 Benjamin Blümchen live, Bergischer Löwe
16:00 Bilderbuchkino: Der Ostermann, Stadtteilbücherei Paffrath
17:30 Alle Jahre wieder, Blockflötenkonzert, Musikschule

Freitag
19:00 Weihnachtliches Mitsingkonzert in der BELKAW-Arena

Samstag
Alles Gottesdienst-Termine
11+15 Kasper und das Geheimnis vom Weihnachtswald, Puppenpavillon 
12:00 Heiligabend mit „einfach gemeinsam“, Treffpunkt einfach gemeinsam 
17:00 Turmbläser, Konrad-Adenauerplatz 
17:00 Fackelgottesdienst, Rathaus Bensberg

Sonntag
Alle Gottesdienst-Termine

Aktuelle Ausstellungen

Kunst zum Jahreswechsel, Partout Kunstkabinett (bis 30.12.)
Bibliomania – das Buch in der Kunst, Villa Zanders (bis 8.1.)
Lyrische Verschmelzung, Margret Schopka, Galerie Schröder und Dörr (bis 21.1.)
Druckfrisch, VHS (bis 16.12.)
Orte der Sehnsucht, Malerei von Christina Haupts, Himmel un Ääd (bis 7.1.) 
Wie viel Erde braucht der Mensch, Ev. Gemeindezentrum Bensberg (31.1.)
Sinn machen, Malerei, Thomas Morus Akademie ( bis 17.1.)
Alissa Walser, Pütz-Roth (b.a.W.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach

Stellenangebote unserer Partner (w/m/d)

Die kath. Kirchengemeinde St. Joseph und St. Antonius sucht zum 1.3. eine/n Pfarramtssekretär/in (m/w/d) in Teilzeit. Mehr Informationen

Die Stiftung Die Gute Hand bietet Stellen als Gruppenleitung für eine neue Gruppe des Familienzentrums Die Gute Hand sowie als Stellvertretende Leitung Rechnungswesen.

Der ASB Bergisch Land sucht eine(n) Sozialpädagoge / Sozialarbeiter für Betreutes Wohnen in Bergisch Gladbach. Mehr Infos

Unsere Newsletter

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und Firmen gibt es Partnerprogramme. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das war’s für heute, machen Sie es gut! Wenn Ihnen der Newsletter gefallen hat, empfehlen Sie uns bitte weiter.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de