+ Anzeige +

? Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser!

+ Anzeige +

Auf einen Blick

  • Neue Machtverhältnisse im Stadtrat
  • Grünes Licht für teures Stadthaus
  • Sirenen-Test: auf dem Dach und im Netz
  • Neue GGS Bensberg stößt auf Begeisterung
  • Ausbau der Schule im Kleefeld wird geprüft
  • Kein Mobilitätsbeauftragter
  • VR Bank verliert Vorstand
  • Eine Wölfin lässt sich nieder
  • Alternativen für WhatsApp

Das sollten Sie wissen

Die Festlegung der SPD, bei der Kommunalwahl 2020 mit Grünen und FDP anzutreten, zeigt Folgen: Im Stadtrat hat die CDU ihren Kooperationspartner verloren und steht manchmal alleine da. Das zeigte sich jetzt bei der Behandlung einer Reihe von grünen Anträgen der CDU-Fraktion im Ausschuss für Umwelt, Klima, Infrastruktur und Verkehr (AUKIV). Dabei wurde u.a. eine neue Baumschutzsatzung aufs Gleis gesetzt. in-gl.de

Für die Entwurfsplanung des neuen Stadthauses hat der AUKIV grünes Licht gegeben. Allerdings setzte der Ausschuss acht Ergänzungen durch. Dazu gehört vor allem der FDP-Vorschlag, parallel Einsparpläne zu erarbeiten. Nur ein Antrag der CDU fiel durch. in-gl.de

Das neue städtische Sirenennetz wird am Samstag mit einem stadtweiten Probealarm in Betrieb genommen. Dabei testet die Feuerwehr die Warnung auch über die sozialen Medien und bittet die Bevölkerung um Hilfe. in-gl.de

Den Neubau der GGS Bensberg hat der AUKIV einstimmig beschlossen. Bei diesem ersten echten Schulneubau seit 40 Jahren werden Schule und OGS erstmals als Einheit geplant, auch eine Turnhalle ist integriert. in-gl.de**, Ratsinfosystem

+ Anzeige +

Pläne für die Erweiterung des Schulzentrums Kleefeld um einen Anbau für die Hauptschule auf der angrenzenden Weise stößt zum Teil auf Bedenken, berichtete Co-Dezernent Bernd Martmann im AUKIV. Daher prüfe die Verwaltung jetzt, ob eine Aufstockung der bestehenden Gebäude möglich ist. in-gl.de**, Ratsinfosystem

Die Stelle des Mobilitätsbeauftragten der Stadtverwaltung ist ausgeschrieben, aber nicht besetzt worden. Keiner der Kandidaten habe die erforderliche Qualifikation besessen, sagte Baurat Harald Flügge im AUKIV. in-gl.de**

Der Einsatz von Piktogrammen auf der Straße zur Auszeichnung von Radrouten für Schüler trifft auf rechtliche Schwierigkeiten, bestätigte die Verwaltung im AUKIV. Sie versuche jetzt, diese auszuräumen. in-gl.de**

Auf den Ausbau von öffentlichen WLAN-Netzwerken drängt die SPD. Beim freien Zugang zum Internet könnte ein Gutschein der EU helfen. in-gl.de

Korrektur: Der Protest der Gemeinnützigen Werkstätten (GWK) gegen eine Zuwegung zur PSK findet heute, vor der Sitzungs des Stadtplanungsausschusses in Bensberg statt.

In eigener Sache

Über WhatsApp können wir ab Freitag keine Nachrichten mehr direkt verschicken. Daher haben wie vier Alternativen vorbereitet, damit Sie sich auch über Messenger-Dienste über aktuelle lokale Nachrichten informieren können. in-gl.de

Bergische Köpfe

Michael Kremer war zwölf Jahre lang Fachbereichsleiter Umwelt und Technik der Stadtverwaltung, zuvor als Ratsherr Vorsitzender des Umweltausschusses. Jetzt wurde er im AUKIV in den Ruhestand verabschiedet. in-gl.de**

Uta von Lonski ist Rechtsanwältin und beschäftigt sich in ihrer neuen Expertenkolumne mit Fragen, die  Patchwork-Familien beim Thema Erben rechtzeitig überlegen und berücksichtigten sollten. in-gl.de/bezahlter Beitrag

Hans-Jörg Schaefer, verantwortlich für die Qualitätssicherung der VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen, legt sein Vorstandsmandat auf eigenen Wunsch zum Ende des laufenden Geschäftsjahres nieder. RA

Ferdinand Linzenich gibt bei seiner Weihnachtsvorstellung im Bergischen Löwen einen ergreifenden Einblicken in die Geschichte seiner Familie. KSTA/BLZ*

Petra Christine Schiefer hat das Ensemble „Geschmacksverstärker” verlassen und orientiert sich neu. Mit Winfried Bode liest und singt sie im Kulturhaus Zanders aus „Lügnerin”, dem Buch für die Stadt 2019. in-gl.de

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)

+ Anzeige +

Die lieben Nachbarn

Der Klimawandel lässt sich auch an den Talsperren der Region ablesen: Der Wupperverband beobachtet  längere Trockenperioden im Frühjahr und Sommer, nasse Wintermonate, Starkregen und Stürme. Nach der Trockenheit in 2018 war die Große Dhünntalsperre Ende 2019 nur zu 58 Prozent gefüllt. Durch die Regenmengen im Januar und März stieg die Zahl auf 84 Prozent. KSTA/BLZ

In der Region rund um Much hat sich eine Wölfin niedergelassen. Das NRW-Umweltministerium erklarte Teile von Oberberg und Rhein-Sieg sowie Overath und Teile von Rösrath offiziell zum Wolfsverdachtsgebiet. KSTA/BLZ*

Das könnte Sie interessieren

Kein Prozess nach Klinikbrand: Der 53-Jährige, der im Verdacht, im September fahrlässig einen Brand im Marien-Krankenhaus ausgelöst zu haben, ist kurz darauf an seiner Erkrankung gestorben. KSTA/BLZ*

Der Borkenkäfer setzt unseren Wäldern immer stärker zu, längst ist auch der Mischwald betroffen. Daher lädt das Regionalforstamt am Samstag zu einer Baumpflanzaktion ein. in-gl.de

Mit den deutsch-polnischen Kulturtagen hat der Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Pszczyna in diesem Jahr Zeichen gesetzt. Auch für 2020 hat er sich viel vorgenommen. in-gl.de

Einen Infoabend zum dualen Bachelorstudium bietet die FDHW am Donnerstag an. Alexander Brändle stellt als Leiter des Campus in Bergisch Gladbach die Studiengängen (Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaft) und die Spezialisierungen vor. Per Mail

Das neue PUR-Gesundheitsprogramm ist erschienen. Es bietet im nächsten Frühjahr und Sommer mehr als 200 Seminare, Kurse und Informationsveranstaltungen für unterschiedlichste Zielgruppen. in-gl.de

Beim Stammtisch des Seniorenbeirats hält Josef Heinrich heute einen Lichtbildvortrag über die Geschichte und Symbolik von Weihnachtskrippen. in-gl.de

Zwei iPad-Workshops für Senioren werden im Katholischen Bildungswerk angeboten. in-gl.de

„Lügnerin” von Ayelet Gundar-Goshe ist das „Buch für die Stadt 2019″.Der Verein Wort und Kunst stellt es in einer Lesung vor. in-gl.de

Meistgeklickt: Naturschützer kritisieren Ausbaupläne für PSK

Das Wetter:  Sonnig; 5/1 Grad

Blitzer:  Klutstein, Schmidt-Blegge-Straße, In der Auen, Hebborner Kreuz

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

Mittwoch
9:00 iPad Workshop für Senioren, Kath. Bildungswerk
10:30 Mit Baby ins Museum, Villa Zanders
11:30 Stammtisch des Seniorenbeirats, Wirthaus am Bock
15:00 Depressionssprechstunde, Mittendrin
19:30 Lügnerin, Buch für die Stadt, Lesung, Stadtbücherei
19:30 Offenes Singen der Harmonie Kaule, Johannes Gutenberg Realschule
19:30 Eine Zeit wie keine Zweite, Lesung, Bergischer Löwe

Donnerstag
14:00 Freier Eintritt, Villa Zanders
17:00 Tag der offenen Tür im NCG
18:00 Info zum dualen Bachelor-Studium, FHDW
19:30 Lies are wishes, Lesung, Kulturhaus Zanders

Freitag
11:30 Fragen zur modernen Technik, Mittendrin
13:00 Medienflohmarkt, Stadtbücherei
18:00 Vom Handwerk zur Kunst, Finissage, Kulturhaus Zanders
18:30 Django – ein Leben für die Musik, Film, Andreaskirche
19:00 Vernissage Wewerka – Dekonstrunktion der Moderne, Villa Zanders
19:00 Willkommen im Cabaret – Musical Revue, Theas

Samstag
11:00 Baumpflanzaktion im Königsforst, Forsthaus Steinhaus
11:00 Kinderbastelaktion, Büggel
11:00 Erste Samstagsöffnung der Stadtbücherei, Innenstadt
13:00 Zeitenreise, Vernissage, Himmel un Ääd
15:00 Das Eselchen Elias, Puppenpavillon
15:00 Weihnachtsgeschichte vom Engel und vom Esel, Kindertheater, Andreaskirche
16:00 Meditation mit Klang und Farben, Seminar, Schildgen
18:00 Lieder vom Licht, vom Leben, vom Warten, KonzertChor, St. Severin
19:00 Ghettos Faust, Theas
20:00 Wasserschaden im Himmel, Musical mit Gala Diner, Bergischer Löwe

Sonntag
11:00 Sonntagsatelier, Villa Zanders
14:30 Alles Weihnachten, Kindertheater, Bergischer Löwe
18:00 Weihnachtskonzert, Benefiz, Zeltkirche
18:00 Supa Lametta – Diesmal wird alles anders!, Theas

Bitte beachten Sie auch:
Programm der Wanderfreunde Bergisches Land
Radtouren-Angebot des ADFC

Hier finden Sie weitere Termine

Aktuelle Ausstellungen

Kunst zum Jahreswechsel, Partout Kunstkabinett (bis 29.2.)
Vom Handwerk zur Kunst, Kulturhaus Zanders (bis 6.12.)
Junge Hühner – alte Hasen, VHS ( bis 13.12.)
GL in 52 Bildern, Fotografie, Freiraum des Bürgerportals (bis 15.12.)
Bausteinspiele, Kindergartenmuseum (bis 22.12.)
Das inszenierte Ende, Pütz-Roth (bis 31.12.)
Der kratzige Unterschied, Schulmuseum (bis 31.12.2020)
Zeitenreise, Fotografie, Himmel un Ääd (bis 4.1.2020)
Konkrete Ideen, Galerie Schröder und Dörr (bis 26.1.20)
Porträts von Mensch und Tier, Kunstkanzlei (bis 14.02.2020)
MusikPhotos, Max-Bruch-Musikschule (bis Karneval)
Partnerschaft und Bürgerreisen, Rathaus Bensberg

Stellenanzeigen unserer Partner (m/w/d)

Das Projekt Stundenweise der Caritas RheinBerg sucht Demenzbegleiter*Innen zur Entlastung der Angehörigen von demenziell Erkrankten. Alle, die sich engagieren möchten, erhalten einen Ausbildungskurs, Begleitung sowie eine Aufwandsentschädigung. Weitere Info: stundenweise@caritas-rheinberg.de

Der ASB sucht u.a. Mitarbeiter als Schulassistenten (Heilerziehungspfleger, Erzieher) für Kinder mit Behinderung an Schulen und Kindergärten in Teilzeit/Vollzeit. Mehr Informationen

Die Kette e.V. sucht u.a. Erzieher, Ergotherapeuten, Pflegefachkräfte, Erzieher und Sozialpädagogen. Alle Stellen.

OEVERMANN Networks sucht u.a. einen Sales Manager. Alle offenen Stellen 

 Offene Facebook-Gruppe „Jobs in GL”
 Weitere Stellengesuche unserer Partner
 Das Bürgerportal-Partnerprogamm

Das Bürgerportal sucht Praktikanten, die die vielfältige Arbeit einer modernen Lokalzeitung kennenlernen wollen. Kontakt

Die Tafel Bergisch Gladbach bietet Stellen im Bundesfreiwilligendienst. Kontakt per Mail

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.