Guten Morgen!

Auf einen Blick

  • 61 Corona-Fälle am Montag
  • 7-Tage-Inzidenz: 132 (RBK/Montag)
  • Neue Konstruktion für Zanders
  • Gegen Antisemitismus, Hass und Lügen
  • Mehr Geld vom Land für Schlossstraße und Zanders-Areal
  • Entlastung der Stationsstraße
  • Der Weihnachtsbaum steht
  • Veterinäramt warnt vor Geflügelpest

Das sollten Sie wissen

Die Zanders-Insolvenzgesellschaft lehnt es nach Informationen des Kölner Stadtanzeigers ab, weiter die Pachtzahlungen der neuen Zanders Paper GmbH an die Stadt abzuwicklen, weil sie nun selbst ein Haftungsrisiko sehe. Die Stadt prüft juristisch, ob die Pacht über das Unternehmen Jool Invest geleitet werden kann, die ebenfalls zu Zanders-Eigentümer Tom Olander gehört. Nach wie vor wolle Olander das für einen langfristigen Pachtvertrag geforderte Gutachten erst im Frühjahr vorlegen. Laut KSTA beträgt die Pachtzahlung 90.000 Euro im Monat, Zanders habe noch 400 Beschäftigte. KSTA/BLZ (kostenpflichtig), Hintergrund

+ Anzeige +

Bei der Gedenkveranstaltung zur Pogromnacht waren nur 50 Teilnehmer zugelassen, und auch inhaltlich spielte die Pandemie eine Rolle: Caritas-Chefin Raphaela Hänsch warnte vor der Vereinnahmung der Corona-Proteste durch das rechte Lager. Pfarrer Achim Dehmel rief dazu auf, dem Antisemitismus offen entgegen zu treten. in-gl.de, KSTA/BLZ*

Kinder von Auschwitz: Eine besondere Ausstellung hat Roman Salyutov nach Bergisch Gadbach geholt und trotz aller Corona-Beschränkungen eröffnet: 15 Zeichnungen des Österreichers Manfred Bockelmann mit Porträts von Kindern und Jugendlichen, die in Auschwitz ermordet wurden, werden in den Schulen gezeigt. in-gl.de, KSTA/BLZ*

Für die Städtebauförderung hat Corona einen positiven Nebeneffekt: Um die Kommunen zu entlasten hat NRW die Förderquote für Programme der Stadtentwicklung von 70 auf 100 Prozent zu erhöhen. Das schlägt in Bergisch Gladbach mit einer Millionen-Summe zu Buche, von der die Schlossstraße und das Zanders-Areal profitieren. in-gl.de

Mit einer neuen Beschilderung will die Stadtverwaltung den Verkehr Richtung Leverkusen über die Buchholzstraße umleiten und die Stationsstraße entlasten. Das hatte der Stadtrat im Juli beschlossen. KSTA/BLZ

Der Weihnachtsbaum auf dem Konrad-Adenauer-Platz steht; er fällt mit zwölf Metern Höhe relativ bescheiden aus, wird aber für seine Schönheit gelobt. in-gl.de, Facebook

+ Anzeige +

Corona Spezial

Für Montag meldet das Landeszentrum Gesundheit in Rhein-Berg 61 neue Infektionen. Damit würde die Inzidenz wieder auf 132 steigen. in-gl.de/Liveblog

Am Sonntag waren mit 76 Fällen wieder viele positive Corona-Tests bestätigt worden. Die Zahl war vor einer Woche aber noch weit höher, daher sank die 7-Tage-Inzidenz am Sonntag deutlich. in-gl.de

Der Krisenstab des Kreises listet nicht mehr Kitas, Schulen und Seniorenheime auf, in denen einzelne Infektionen registriert wurde. Die Listen sorgten für ein Zerrbild der Realität, da neben diesen öffentlichen auch private Einrichtungen betroffen sein, erläutert der Kreis. Häufungen von Fällen habe es bislang nicht gegeben; darüber würde natürlich berichtet werden. in-gl.de

+ Anzeige +

Im Katholischen Familienzentrum St. Marien in Gronau ist eine Kita-Gruppe per Allgemeinverfügung unter Quarantäne gesetzt worden. Das geschieht immer dann, wenn das Gesundheitsamt nicht zwischen Kontaktpersonen 1. und 2. Grades unterscheiden kann. in-gl.de/Liveblog

#SpeisePlan: diese Restaurants liefern außer Haus. in-gl.de

Bergische Köpfe

Leona Michalski vom TV Refrath ist an der Seite ihrer Hamburger Partnerin Thuc Nguyen im finnischen Lahti Vize-Europameisterin im Badminton geworden. in-gl.de

Oliver Knigge von Immobilien Knigge hat mit dem Verkauf der „Bergischen Schatzkiste“ 1400 Euro an Spenden eingenommen, die er jetzt an Sylvia Zanders für den Verein Bürger für uns Pänz übergab. Die Kiste mit zehn handgefertigte Spezialitäten aus RheinBerg eignet sich auch als Weihnachtsgeschenk. Website 

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Heike Trompetter: Damit der erklärte Wille greift
Pia Patt und Birgit Lingmann: Lesestoff für den Corona-November
Barbara De Icco Valentino: Der selbstverschuldete Unfall

Franz Karl Michel Schneider ist am 1. November 2020 im Alter von 75 Jahren gestorben.

Erika Langen ist am 1. November 2020 im Alter von 88 Jahren gestorben.

Alle digitalen Traueranzeigen finden Sie auf der Seite von Pütz-Roth.

Das könnte Sie interessieren

Die Vertreterversammlung der Bensberger Bank fand komplett digital statt; sie stimmte einer Bardividende von drei Prozent zur. 2019 war die Genossenschaftsbank um 4,4 Prozent gewachsen. Per Mail, Hintergrund

Das Veterinäramt des Kreises rät allen Hühner- und Geflügelhaltern, in den kommenden Monaten besonders wachsam zu sein. Grund ist die Verbreitung des Influenza-A-Virus (Geflügelpest) bei Wildgänse und -enten sowie Greifvögeln. Per Mail 

Eine kleine Abordnung des Musikkorps der Bundeswehr hat für die Bewohner der Häuser An der Jüch und Quirlsberg der Evangelischen Altenpflege musiziert. in-gl.de

Meistgeklickt: Wie das Ampelbündnis die Stadt umgestalten will

Das Wetter: Sonne und Wolken, 14/8

Die Blitzer: Hufer Weg, Franz-Hitze-Straße, Am Milchbornbach

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Stellenanzeigen unserer Partner

  • Der ASB sucht eine Pflegedienstleitung für den Ambulanten Pflegedienst. Website
  • Die Malteser bieten Stellen im Bundesfreiwilligendienst oder FSJ an. Website

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

Erneut mussten wir unseren Terminkalender weitgehend abräumen, alle Veranstaltungen sind abgesagt. Falls Ihre Veranstaltungen digital stattfinden, melden Sie die bitte an, auch die werden aufgeführt!

Das Literafon-Programm mit täglichen Lesungen finden Sie hier.

Unsere langfristige Terminübersicht finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen

Die Museen sind bis Ende November geschlossen.

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.