Hinweis der Redaktion: Diese Ausgabe des Liveblogs ist geschlossen, die aktuelle Ausgabe finden Sie hier.

  • Impfzentrum soll in der Rhein-Berg Galerie eingerichtet werden
  • Restaurants und Kultur über Silvester hinaus geschlossen
  • 45 Infektionen im Pilgerheim Weltersbach in Leichlingen
  • Inzidenz stagniert im Kreis, sinkt in Bergisch Gladbach
  • Gesundheitsamt bestätigt 46 Fälle für Dienstag
  • 17.270 positive Tests bundesweit
  • Zahl der Todesfälle auf Höchststand

+ 21:30 Wir schließen den Liveblog, gute Nacht ! +

+ 21:12 Kreis will mit Impfzentrum in die RheinBerg Galerie ziehen +

Das Corona-Impfzentrum des Rheinisch-Bergischen Kreises könnte in der RheinBerg Galerie entstehen. Zwar sei noch kein Vertrag unterschrieben, aber das Einkaufszentrum mitten in Bergisch Gladbach werde vom Kreis als Standort präferiert, sagte eine Sprecherin des Kreises dem Bürgerportal.

+ 20:55 Merkel: Zustand bleibt bis 10. Januar, wie er jetzt ist +

Die Restaurants, Museen, Theater und Freizeiteinrichtungen sollen wenigstens bis zum 10. Januar 2021 verlängert werden. Das haben Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten bei Beratungen am Mittwoch beschlossen. „Im Grundsatz bleibt der Zustand, wie er jetzt ist“, sagte Merkel. 

Erst am 4. Januar will die Runde über das weitere Vorgehen beraten – ursprünglich waren die aktuellen Auflagen bis zum 20. Dezember befristet. Ziel der Maßnahmen müsse nach wie vor sein, die 7-Tage-Inzidenz unter 50 zu drücken, betonte die Kanzlerin.

+ 15:12 Inzidenz in Bergisch Gladbach sinkt deutlich +

Die 7-Tageinzidenz gibt der Kreis jetzt mit 133,4 Fällen an, am Vortag waren es mit 134,9 geringfügig mehr. In der Stadt Bergisch Gladbach sankt die Inzidenz deutlich von 136,6 auf 122,3 Fälle in den vergangenen sieben Tagen je 100.000 Einwohner.

+ 14:59 45 Infektionen im Pilgerheim Weltersbach in Leichlingen +

Im Pilgerheim Weltersbach in Leichlingen sind inzwischen insgesamt 45 Personen aus der Bewohner- und Mitarbeiterschaft positiv auf das Corona-Virus getestet worden, berichtet das Kreisgesundheitsamt. Betroffen seien die Häuser Siloah und Tiberias. Für beide Wohnhäuser sei bereits ein Besucherstopp und Quarantäne bis zum 11. Dezember angeordnet worden.

+ 14:22 Gesundheitsamt bestätigt 46 weitere Infektionen +

Nach Angaben des Gesundheitsamtes sind im Rheinisch-Bergischen Kreis am Dienstag 46 weitere Corona-Fälle bekannt geworden: 13 in Bergisch Gladbach, 2 in Burscheid, 2 in Kürten, 7 in Leichlingen, 4 in Overath, 13 in Rösrath und 5 in Wermelskirchen.

Demnach gelten 55 weitere Personen als genesen, 516 Personen sind aktuell infiziert. Es befinden sich 1.273 Personen in Quarantäne, das sind 93 weniger als am Vortag.

Laut Gesundheitsamt werden 42 Personen, die an Corona erkrankt sind, in einer der vier Kliniken im Kreis stationär behandelt. Davon müssen sieben intensivmedizinisch betreut werden, davon vier an Beatmungsplätzen.

+ 06:30 Landeszentrum Gesundheit registriert 45 Fälle +

Das Landeszentrum Gesundheit NRW meldet für Dienstag ingesamt 45 weitere Fälle im Rheinisch-Bergischen Kreis. Die Inzidenz gibt das LZG mit 134,5 an.

+ 06:10 RKI meldet 17.270 positive Tests und 487 Tote +

 Das Robert-Koch-Institut hat am Dienstag 17.270 neue Ansteckungsfälle erfasst. Das waren gut 1300 weniger als am Mittwoch vor einer Woche. Im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung wurden innerhalb von 24 Stunden 487 Todesfälle in Deutschland gemeldet – das ist der höchste Tageswert seit Beginn der Pandemie. 

+ 6:05 Die Nachrichten von gestern zum Nachlesen +

Im Liveblog gestern hatten wir u.a. gemeldet:

+ 06:00 Guten Morgen +

Der Liveblog startet. Für Sie heute im Dienst: Holger Crump und Georg Watzlawek.

Frühere Ausgaben des Liveblogs:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.