Guten Morgen!

Auf einen Blick

  • 16 Corona-Fälle, Inzidenz geht zurück
  • 80 Prozent der Altersheime geimpft
  • 3. Beigeordneter startet am 1. März
  • Doch noch ein Bouleplatz im Forumpark?
  • Tablets für bedürftige Familien
  • Asche auf das Haupt der Katholiken

Das sollten Sie wissen

Einen Bouleplatz für den Forumpark hatte der Seniorenrat angeregt, was die Stadt mit Verweis auf das Urheberrecht des Architekten im Rahmen der Regionale 2010 ablehnte. Der Sozialausschuss war anderer Meinung und fordert die Verwaltung auf, mit dem Architekten zu verhandeln. in-gl.de**

In den Gottesdiensten der Gemeinde St. Laurentius wird es zu Beginn der Fastenzeit kein Aschekreuz auf der Stirn geben, statt dessen wird die Asche auf den Kopf gestreut. Kreisdechant Norbert Hörter geht davon aus, dass zu Ostern Präsenzgottesdienste stattfinden, für die Fastenzeit sind Corona-konforme Angebote geplant, wie ein „Kreuzweg in the box“ an der Laurentiuskirche. KSTA/BLZ*, Website

Das Konzept zur Aufwertung des Wohnparks Bensberg im Rahmen des InHK Bensbergs stieß auch im Sozialausschuss auf große Zustimmung. in-gl.de**, Ratsinfosystem

Digitale Endgeräte: Bedürftige Familien, für die in den Schulen keine Tablets zur Verfügung stehen, können eine Kostenübernahme beim Jobcenter oder Sozialamt beantragen, sagte Fachbereichsleiterin Sabine Hellwig im Sozialausschuss. in-gl.de**

25.000 Euro als Sondertopf für Menschen in Notlagen will die SPD zusätzlich in den Haushalt 2021 einstellen; das Geld soll vor allem an den Verein Die Platte für seinen Kältebus und sein Ladenlokal gehen. Der Sozialausschuss votierte einstimmig dafür. in-gl.de**

+ Anzeige +

Corona Spezial

Für Dienstag hat das Landeszentrum Gesundheit in Rhein-Berg 16 weitere Corona-Fälle registriert. Die 7-Tage-Inzidenz geht damit erstmals seit drei Tagen wieder spürbar zurück, um 3,2 auf 51,9 Fälle je 100.000 Einwohner. in-gl.de/Liveblog

Für Montag hatte das Gesundheitsamt fünf Fälle im Kreis registriert, davon drei in Bergisch Gladbach. Trotz der niedrigen Zahlen zog die 7-Tage-Inzidenz leicht an: von 54 auf 55 Fälle im Kreis, von 60 auf 62 in der Stadt. in-gl.de/Liveblog

Die mobilen Impfteams derKVNO haben bislang rund 40 Pflege- und Seniorenheime in Rhein-Berg erreicht und 5000 Personen wenigstens einmal geimpft. Insgesamt umfasst die Bewohner- und Mitarbeiterschaft der Heime 6200 Personen. Bis Anfang März will die KVNO die Heimimpfungen im gesamten Rheinland abgeschlossen haben. in-gl.de/Liveblog

Die Stadtverwaltung verschickt große Mengen an FFP2-Masken per Post an Sozialhilfeempfänger und andere Bedürftige. Flüchtlinge und Obdachlose werden über die entsprechenden Einrichtungen und Träger verteilt. in-gl.de**

Weitere Nachrichten aus dem Liveblog:

  • Die Kitas in NRW sind ab Montag wieder für alle Kinder offen, es bleibt aber beim um zehn Stunden eingeschränkten Betreuungsangebot. Ab dem 8. März sollen die Kita-Leitungen auf der Basis lokaler Inzidenz-Werte selbst über ein Ausweitung entscheiden.
  • Soloselbständige können seit gestern Finanzhilfe beantragen.
  • Kostenlose Schnelltests sollen ab dem 1. März für alle angeboten werden, für die Durchführung sollen die Kommunen Testzentren oder Apotheken beauftragen.
  • Die Kreisverwaltung führt in den kommenden Wochen die vom Bund entwickelte Software Sormas für die Kontaktnachverfolgung ein.

Beratungen in allen Lebenslagen, nicht nur Corona-Zeiten, finden Sie hier

+ Anzeige +

Gehölzschnittseminar online: Die GartenBaumschule Becker geht mit ihrem beliebten Seminar ins Netz. Warum müssen Gehölze geschnitten werden? Wann ist der richtige Zeitpunkt für welches Gehölz? Welches Werkzeug brauche ich? Alle Fragen werden von Experten auf der Plattform Zoom beantwortet. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro, hier können Sie sich anmelden

Die gute Idee im Lockdown-Karneval

Die Prunk- und Mottowagen der Schlader Botze hat Stefan Schmitz nachgebaut und vor einer jubelnden Menge vor dem Gasthaus am Bock vorbeiziehen lassen, alles aus Lego. Website

Bergische Köpfe

Ragnar Migenda, der neue dritte Beigeordnete, tritt sein Amt schon am 1. März an, berichtet der KSTA ohne Quellenangabe. Migenda ist für die Bereiche Stadtentwicklung, Grundstücksnutzung, Mobilität, Klimaschutz, Jugend, Soziales, Schule und Sport zuständig. KSTA/BLZ*, Hintergrund

Claudia Rottländer, Steuerexpertin bei der Dornbach Treuhand, erläutert die Änderungen im Gemeinnützigkeitsrecht, die zum Jahreswechsel in Kraft getreten sind und u.a. die Übungsleiter in den Vereinen betreffen. in-gl.de/bezahlter Beitrag

Gabriele Riebend ist zur neuen Vorsitzenden des Seniorenbeirats gewählt worden. Vorgänger Johann Dülken hatte das Amt aus Gesundheitsgründen nieder gelegt. in-gl.de**

Oliver Buslau, Krimiautor, Musiker und Musikexperte, ist mit seinem Beethoven-Krimi „Feuer im Elysium“ für den renommierten Glauser-Preis nominiert worden, der von der Krimivereinigung das Syndikat vergeben wird. Syndikat

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Elke Strothmann: Wie Teamarbeit trotz Home-Office gelingt
Birgit Lingmann, Pia Patt: Erzählungen zur Unterhaltung
Oswald Czernek: Digitale Helfer der Kreissparkasse

Die lieben Nachbarn

In Köln macht sich Oberbürgermeisterin Reker für eine No-Covid-Strategie stark. KSTA (kostenpflichtig), RP

Rösrath soll laut Forderung von CDU und Grünen angesichts einer möglichen Verlängerung der Nachtflugregelung am Flughafen Köln/Bonn eine rasche Bürgerbeteiligung einfordern. KSTA/BLZ*

In Overath macht das Pfarrhauses am Ferrenberg Platz für ein Mehrfamilienhaus. KSTA/BLZ*

+ Anzeige +

Heide Dobberkau ist am 5. Februar 2021 im Alter von 92 Jahren gestorben.

Alle digitalen Traueranzeigen finden Sie auf der Seite von Pütz-Roth.

Das könnte Sie interessieren

Seit der Eröffnung des Vinzenz-Pallotti-Hospitals 1958 ist die Zahl der Geburten stetig gestiegen. Mit dem neuen Dienst-Beleghebammen-System kann das VPH in besonders geburtenstarken Zeiten noch flexibler reagieren. in-gl.de

Die Heimspiele des SV 09 werden künftig von Sporttotal live auf der Homepage des Vereins übertragen. KSTA/BLZ*

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ stellt sich in diesem Jahr digital auf, erneut mit einer starken Bergisch Gladbacher Beteiligung. in-gl.de

Im etwas anderen Gottesdienst „Zugabe” der Herz-Jesu-Kirche ist Winfried Bode zu Gast, mit Liedern die zum Nachdenken anregen. in-gl.de

Meistgeklickt: Corona-LiveblogDie Polizei in Bensberg

Das Wetter: Sonne und Wolken, 10/5

Die Blitzer: Voiswinkeler Straße, Franz-Heider-Straße, Schützheider Weg

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Aus dem Terminkalender

Erneut mussten wir unseren Terminkalender abräumen, fast alle Veranstaltungen sind abgesagt. Falls Ihre Veranstaltungen digital stattfinden, melden Sie die bitte an, auch die werden aufgeführt!

17.2. 18:00 Politischer Aschermittwoch der CDU
18.2. Medizindialog: Psychische Folgen der Pandemie, EVK
18.2. 17:00 „Wir2” Kurs für Alleinerziehende, Infoveranstaltung
20.2. 18:00 Zugabe-Gottesdienst, Herz-Jesu-Kirche
24.2. 18:00 Bewerbung bei der Polizei, online-Beratung
24.2. 18:30 Selbsthilfegruppe Angsterkrankung
24.2. 19:00 Infotag Gymnasiale Oberstufe, Schulzentrum Herkenrath
25.2. 19:00 Infotag Gymnasiale Oberstufe, Schulzentrum Herkenrath
27.2. 19:30 Guano, Salpeter, Windjammer, Vortrag, Himmel un Ääd

Aktuelle Ausstellungen

Die Museen und Galerien sind vorerst geschlossen.

Hede Bühl: Imago – Arbeiten auf Papier, Villa Zanders (bis 25.4.)
Kontrapost: Mauel & Neisser, Partout Kunstkabinett (bis 31.3.)

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Grüne Welle für den Radverkehr

Im Ausschuss für strategische Stadtentwicklung und Mobilität (ASM) setzt die neue Ratsmehrheit klare Signale für eine Aufwertung des Radverkehrs, auch zu Lasten der Autos. Das zeigte sich deutlich bei der Entscheidung über die Laurentiusstraße, aber auch in vielen anderen Punkten. Die CDU hält dagegen, steht aber auf verlorenem Posten.

Aus der Maskenpflicht wird eine Masken-Bitte

Mit grünen Schildern hatte die Stadtverwaltung bislang auf die Maskenpflicht in der Gladbacher Fußgängerzone, in der Schlossstraße und in der Straße Siebenmorgen hingewiesen. Nun sind die Schilder verschwunden – weil die faktischen und rechtlichen Grundlagen für diese Pflicht nicht mehr vorliegen.

Spaziergänge und Wandertipps rund um Bergisch Gladbach

Die Corona-Pandemie führt dazu, dass wir unsere Umgebung neu erlaufen und entdecken – und da hat Bergisch Gladbach viel zu bieten. Das Wanderportal des Bürgerportals präsentiert Vorschläge und Anregungen für Touren, die Sie vielleicht noch nicht kennen.

Präsenz, Hybrid, Wechsel: Bunter Schulstart in Bergisch Gladbach

Am Montag starten in NRW die Schulen neu in den Präsenzunterricht – zunächst die Primarstufe sowie die Abschlussklassen. Die konkrete Umsetzung haben die Schuleiter:innen in der Hand. Entsprechend variantenreich sind die Modelle, die in den Schulen in Bergisch Gladbach zum Zuge kommen. Gefordert ist einmal mehr ein hohes Maß an „Frustrationstoleranz“, bei allen Beteiligten.

#KulturKurier​ bringt Barock ins Barockschloss

Ein Konzert mit zwei bekannten Werken von Telemann und Bach haben Solisten des Sinfonieorchesters Bergisch Gladbach unter der Leitung von Roman Salyutov im Grandhotel Schloss Bensberg für den KulturKurier gespielt.

Glasfaser für fast alle Bergisch Gladbacher Schulen

Im Rahmen des Breitbandausbaus im Rheinisch-Bergischen Kreis erhalten in Bergisch Gladbach 622 Adressen einen schnellen Glasfaseranschluss. Dazu gehören fast alle Schulen in der Stadt, die dringend auf einen besseren Zugang zum schnellen Internet angewiesen sind. Im zweiten Quartal 2021 soll es damit losgehen.

Da capo al fine: Friedrich Herweg geht in den Ruhestand

Sein ganzes Berufsleben hat Friedrich Herweg an der Städtischen Max Bruch Musikschule verbracht. Nun geht der langjährige Schulleiter in den Ruhestand. Zuvor erzählt der Gitarrist aber von Zeiten, als Rockmusik noch nicht salonfähig an Musikschulen war, oder was für den Musikunterricht der Zukunft wichtig ist. Und er gibt mit seinem Kollegen Josef Heiliger ein kleines, raffiniertes Abschiedsständchen.

Mein Corona-Jahr: Jetzt reicht’s

Die Pandemie stellt seit einem Jahr unser Leben auf den Kopf, mit mehr oder weniger einschneidenden Wirkungen. Wir lassen Bergisch Gladbacher:innen zu Wort kommen, die ihr Leben in der Pandemie beschreiben. In dieser Folge meldet sich Burkhardt Unrau mit einem „Offenen Brief“ zur Wort.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.