Guten Morgen! Der Abwärtstrend der Inzidenz (offiziell und real) stimmt optimistisch. Aber immer noch sind die Intensivstationen in Rhein-Berg mehr als voll belegt, sieben Menschen sind innerhalb von nur zwei Wochen an Corona gestorben. Bleiben Sie vorsichtig, und zuversichtlich. Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • 7 weitere Corona-Tote innerhalb von 2 Wochen
  • Reale und offizielle Inzidenz nähern sich an
  • Bedenken gegen Quartiersplatz im Wohnpark
  • Permanente Konferenz im Forum eröffnet
  • Initiative zur Stärkung der Vereinsvorstände
  • CDU sieht Bundestagswahl als Richtungswahl
  • CDU wählt zu wenig Frauen
  • Leserfotos für „Bild der Woche“ gesucht

Das sollten Sie wissen

Mit 16 tonnenschweren Basaltsteinen hat Rolf Ketan Tepel im Forum-Park ein Kunst- und Gesprächsforum installiert, als Angebot zu einer „permanente Konferenz” im Sinne von Joseph Beuys. Zur Eröffnung kamen viele Vertreter der rheinisch-bergischen und der Kölner Kulturszene – die zum Schluss selbst mit anpacken mussten. in-gl.de/Fotoreportage

Die Pläne zur Aufwertung der öffentlichen Flächen im Wohnpark Bensberg, durch einen Quartiersplatz und Gestaltung der Grünflächen stoßen bei einigen Anwohnern auf Kritik; sie befürchten einen sozialen Brennpunkt, Drogen und Lärm. KSTA*, Hintergrund

Die ehrenamtlichen Vorstände von Vereinen müssen viele Themen und damit verbundene Herausforderungen bewältigen. Um sie zu unterstützen, sie bei ihrer Arbeit zu begleiten und zu vernetzen starten die Freiwilligenbörse Rhein-Berg, das Forum für Nachhaltigkeit und der Paritätische jetzt das Projekt „vereinsbegleiter-rbk“. in-gl.de

Der Kreisparteitag der CDU hat Amtsinhaber Hermann-Josef Tebroke zum Kandidaten für die Bundestagswahl bestimmt. Für den Kreisvorsitzenden Uwe Pakendorf geht es um eine Richtungsentscheidung. in-gl.de

Bei der CDU müssen wenigstens ein Drittel der Delegierten für den Bundesparteitag Frauen sein. Bei der Wahl beim Kreisparteitag wurde dieses Quorum erst erfüllt, nachdem der JU-Vorsitzende Fabrice Ambrosini die Wahl nicht annahm und Claudia Casper auf Platz vier nachrücken konnte. KSTA*

Bei der Planung des 2. Gleises für die S11 gibt es keinen neuen Sachstand. Eine Fertigstellung erscheint eher 2030 als 2025 realistisch. KSTA*, Hintergrund

Die Serie „Bild der Woche“ legt das Bürgerportal neu auf – aber dieses Mal mit Fotos von Lesern. Zeigen Sie uns Ihre schönsten Bilder aus Bergisch Gladbach und werden Sie Leser-Fotograf der Woche. in-gl.de,

Corona Spezial

Sieben weitere Corona-Tote innerhalb von nur zwei Wochen meldet das Landeszentrum Gesundheit für den Rheinisch-Bergischen Kreis. Die Gesamtzahl der Toten seit Beginn der Pandemie steigt auf 150. in-gl.de/Liveblog

Nur 17 neue Infektionen hat das LZG in Rhein-Berg erfasst; die offizielle Inzidenz sinkt von 115 auf 109. Zehn Fälle wurden auf die Vortage zurückgebucht, damit erhöht sich die reale Inzidenz von Montag von 115 auf 119 und von Sonntag um weitere vier auf 124. Die Differenz zwischen Erstmeldung und realer Inzidenz steigt damit für Sonntag auf elf. in-gl.de/Liveblog

Reale und offizielle Inzidenz nähern sich an: In den vergangenen vier Tagen hat die Kreisverwaltung die neuen Fälle ohne großen Zeitverzug verbuchen können. Damit hat sich die Differenz zwischen Erstmeldung und realer Inzidenz auf einen Wert von sechs bis elf Fällen eingependelt. Das heißt aber auch: die offizielle Inzidenz liegt regelmäßig um wenigstens sechs Punkte unter dem realen Infektionsgeschehen. in-gl.de/Liveblog

Korrektur: Der Beitrag zur Kritik der SPD an Landrat Santelmann war falsch verlinkt, hier ist der korrekte Link

Weitere Nachrichten im Liveblog:

  • Weiter hohe Belastung der Kliniken in Rhein-Berg
  • Pinkwart plädiert für Öffnung der Außengastronomie

Beratungen in allen Lebenslagen finden Sie hier

Bergische Köpfe

Franz-Heinrich-Krey, langjähriger Bürgermeister, Bundestagsabgeordneter und Ehrenbürger, ist vom Verschönerungsverein durch eine Bronzebüste geehrt worden. Die von Eugen Ignatius geschaffene Büste wurde auf dem Charly-Vollmann-Platz neben dem Rathaus enthüllt. in-gl.de, KSTA

Kastriot Krasniqi, der Bundestagskandidat der SPD im Rheinisch-Bergischen Kreis, lädt zu seiner ersten digitalen Sprechstunde ein. in-gl.de

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Pia Patt & Birgit Lingmann: Buchtipps, die Spannung garantieren
Claudia Rottländer: Corona-Update zu den Staatshilfen
Elke Strothmann: So gelingen Events in der Pandemie

Die lieben Nachbarn

In Overath haben der Tennisclub Overath-Heiligenhaus (TCOH) und der Heiligenhauser Sportverein (HSV) ihre Anlagen mit Geldern us dem Landes-Förderprogramms „Moderne Sportstätte 2020“ saniert. KSTA*

Guntram Freytag ist am 20. April im Alter von 58 Jahren gestorben.

Ria Pütz ist am 17. April im Alter von 91 Jahren gestorben.

Alle digitalen Traueranzeigen finden Sie auf der Seite von Pütz-Roth.

Das könnte Sie interessieren

Meistgeklickt: Die gar nicht so leeren Kisten von Joseph Beuys

Das Wetter: Leichter Regen, 16/10

Die Blitzer: Asselborner Weg, Voiswinkeler Straße, Jägerstraße

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Aus dem Terminkalender

Unser Terminkalender enthält fast ausschließlich digitale Veranstaltungen. Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

11.5. 19:30 Die Rolle der Religionen im Nahostkonflikt, Vortrag, Kath. Bildungswerk
11.5.19:30 #litbensberg online, Der große Sommer von Ewald Arenz, Buchhdl. Funk
12.5. 15:oo Bürgermeistersprechstunde, telefonisch, Stadtverwaltung
12.5. 18:30 Selbsthilfegruppe Angsterkrankung
12.5. 19:00 Sprechstunde des SPD-Bundestagskandidaten Kastriot Krasniqi
14.5. Masaki Hagino, Ausstellungseröffnung, Partout Kunstkabinet
14.5. 19:30 Die Götter Bahias, Autorenlesung, Himmel un Ääd
15.5. 18:00 Zugabe: A!Sura – getanzter Glaube, Herz-Jesu-Kirche
15.5. 20:00 ReimBerg Slam, facebook
16.5. 16:30 Stockhoven – Beethausen, Konzert Beethovenjahr, Altenberger Dom

Aktuelle Ausstellungen

Die Museen sind geschlossen, private Galerien geöffnet. 

Leere Kisten als plastisches Thema bei Joseph Beuys, Villa Zanders (bis 8.8.)
Masaki Hagino – Es weilt im Inneren, Partout Kunstkabinett (ab 14.5)
Hede Bühl: Imago – Arbeiten auf Papier, Villa Zanders (bis 8.8.)

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Leserbild der Woche: Supermond über Köln

Oft entstehen die schönsten Bilder aus einer spontanen Situation heraus. Manche Motive verlangen aber auch eine gewisse Planung – und Willenskraft. Leserfotograf Jürgen Kallies hat sich zur Morgendämmerung aus dem Bett gekämpft und wurde mit diesem einzigartigen Bild vom „Supermond“ 2021 belohnt.

Schulen freuen sich über Normalität, aber die Bildungsschere wird größer

Nach der Rückkehr zum Präsenzunterricht zeigt eine Umfrage bei den weiterführenden Schulen: Die Rückkehr zur Normalität klappte gut, Corona-Tests gehören zum Alltag, die Abi-Tests verliefen normal. Aber: In bestimmten Fächern und bei einigen Schüler:innen hat der Distanzunterricht Spuren hinterlassen, teils mit drastischen Konsequenzen. Eine funktionierende Digital-Infrastruktur fehlt nach wie vor in großen Teilen.

Lastenräder, Windeln und der schnellste Weg zur Nachhaltigkeit

Trotz einer 23 Punkte langen Tagesordnung hat sich der Ausschuss für Infrastruktur, Umwelt, Sicherheit und Ordnung in gut vierstündiger Sitzung am Dienstag immer wieder Zeit genommen für eine gründliche Debatte. Über den Einsatz von Lastenrädern bei der Stadtreinigung oder über die Entsorgung von Windeln. Im Hintergrund stand fast immer die Auseinandersetzung, wie die Stadt schneller klimafreundlich werden könne.

Kulturkurier Spezial: Mit der Geige ins Orchester

Im Sinfonieorchester Bergisch Gladbach spielen Profis und Nicht-Profis Seite an Seite. Im „KulturKurier spezial“ stellt Orchester-Chef Roman Salyutov einige dieser herausragenden Amateure vor. In dieser Ausgabe ist es Kathrin Breuer.

Lokalpolitik startet neu – mit Blühwiesen, Baumschutz und Wald

Am Dienstag tagt zum ersten Mal seit vier Monaten ein Fachausschuss des Stadtrats, es geht um Infrastruktur, Sicherheit, Ordnung – und vor allem um die Umwelt. Die Stadt stellt ihre Planung für eine Überarbeitung der Baumschutzsatzung vor und informiert über Blühwiesen. Zwei Förster berichten, wie es um den Wald in Bergisch Gladbach steht. Zudem steht der Klimaschutzmanager auf der Agenda, der ersetzt werden muss.

Priester werden in diesen Zeiten?

Was für die einen ein Anachronismus ist, bedeutet für die anderen die Erfüllung ihres Lebens. Clemens Neuhoff, Diakon in Ausbildung in St. Nikolaus und St. Joseph, wird am Freitag von Erzbischof Woelki zum Priestern geweiht. In Interview spricht er über seine Erfahrungen mit Kirche.

Plädoyer für konstruktiven lokalen Dialog

Beim 11. POLITIK FORUM PAFFRATH standen das Thema „Bürgerbeteiligung mit Entwicklungsbeiräten“ und Gesine Schwan als Impulsgeberin auf dem Programm. Das sorgte für eine starke Beteiligung – und eine intensive Diskussion über künftige (Mit-)Gestaltung der Kommunalpolitik in Bergisch Gladbach.

Leserbild der Woche: Kreatives Spiel mit Unschärfe

Die Malteser-Komturei in Herrenstrunden ist ein sehenswertes Motiv. Ein wunderschönes, denkmalgeschütztes Gebäude, ein See mit schönen Spiegelungen und mit etwas Glück erwischt man noch einen Schwan. Leserfotografin Anika Inderwisch ist andere Wege gegangen. Sie hat das tolle Motiv genutzt, um mit Schärfe und Unschärfe zu spielen.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Zum Wohnpark Bensberg dann darfst du auch keine Sportplätze mehr bauen könnten ja Hubschrauber landen immer diese schlauberger