🙂 Guten Morgen!

Auf einen Blick

  • Nur 10 Corona-Fälle, Inzidenz sinkt
  • Wie in den Schulen die neue Normalität aussieht
  • Urbach führt neuen Ganey-Tikva-Verein an
  • Laurentiuskirmes fällt erneut aus
  • Bürgerwald startet im Herbst
  • Parkleitsystem für Bensberg auf der Kippe
  • Schülerzeitung ausgezeichnet
  • Ein Wolf im Königsforst
  • SV 09 spielt in der Mittelrhein-Liga

Das sollten Sie wissen

Nach der Rückkehr zum Präsenzunterricht zeigt eine Umfrage bei den weiterführenden Schulen: Die Rückkehr zur Normalität klappte gut, Corona-Tests gehören zum Alltag, das Abitur verlief normal. Aber in bestimmten Fächern und bei einigen Schüler:innen hat der Distanzunterricht Spuren hinterlassen, teils mit drastischen Konsequenzen. Eine funktionierende Digital-Infrastruktur fehlt nach wie vor in großen Teilen. in-gl.de

Als damaliger Bürgermeister hatte Lutz Urbach dem Ganey Tikva-Verein vor drei Jahren das Mandat für die Betreuung der Partnerschaft mit der Stadt in Israel nach einem längeren Streit entzogen. Die Lücke war zunächst von einem informellen Freundeskreis gefüllt worden. Jetzt wurde ein neuer Verein gegründet, mit vielen bekannten Gesichtern im Vorstand – und Altbürgermeister Urbach an der Spitze. Der alte Verein besteht weiter. in-gl.de

Ein Bürgerwald soll schon bald entlang der Bensberger Straße unterhalb des Quirlsbergs heranwachsen: mit einem Kalkfelsen, einem kleinen Platz und blühenden Bäumen, gestiftet von den Bürger:innen. Für ein besseres Stadtklima – und als Beispiel, wie klimafreundliche Vorgärten aussehen könnten. in-gl.de

Die Laurentiuskirmes im August hat die Stadt gemeinsam mit der Veranstaltern (erneut) abgesagt. Möglich wäre nur eine abgespeckte Ersatzkirmes hinter Zäunen gewesen – worauf sich der Schaustellerverein nicht eingelassen hat. in-gl.de

Blackout, die Schülerzeitung des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums, ist beim Landeswettbewerb der Sparkassen als beste Online-Schülerzeitung in NRW ausgezeichnet worden. Blackout

Das Parkleitsystem für Bensberg ist nach neuer Einschätzung der Stadtverwaltung nicht nötig, darüber soll der Ausschuss für strategische Stadtentwicklung am Dienstag entscheiden. KSTA*, Ratsinfosystem

Die Entscheidung über eine Umwandlung der Laurentiusstraße in eine Fahrradstraße will die Stadverwaltung in den September vertagen. Bis dahin soll ein weiteres externes Gutachten zum Thema vorliegen. KSTA (kostenpflichtig), Ratsinfosystem

Ein Wolf ist zum ersten Mal auf Bergisch Gladbacher Stadtgebiet nachgewiesen worden. Nach Angaben des Umweltministeriums wurde am 29. April im Königsforst Kot gefunden, der eindeutig von einem Wolf stammt. Schon 2019 war ein Wolf im Königsforst nachgewiesen worden, aber nicht auf Bergisch Gladbacher Gebiet. KSTA

Corona Spezial

Am Freitag und Samstag sind in Rhein-Berg zehn Fälle erfasst worden, die Inzidenz sank auf 17 Fälle je 100.000 Einwohner. Da das Lagezentrum seit zwei Wochen an den Sonntagen nicht arbeitet wurden auch gestern keine Fallzahlen an das Landeszentrum Gesundheit weitergeleitet; die offizielle Inzidenz wird nun mit 15,5 ausgewiesen. in-gl.de/Liveblog

Die Zahl der Überstunden bei der Kreisverwaltung hat sich im Zuge der Pandemie auf 52.000 knapp verdoppelt. Das entspricht der Jahres-Arbeitsleistung von 31 Stellen. KSTA (kostenpflichtig)

Weitere Lockerungen sind seit Samstag in Kraft; unter anderem darf in den Kirchen wieder gesungen werden. in-gl.de/Liveblog

Beratungen in allen Lebenslagen finden Sie hier

Das Leserbild der Woche

Manche Fotomotive verlangen eine gewisse Planung und Willenskraft. Leserfotograf Jürgen Kallies hat sich zur Morgendämmerung aus dem Bett gekämpft und wurde mit diesem einzigartigen Bild vom „Supermond“ 2021 über Köln belohnt. in-gl.de

Bergische Köpfe

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Ricardo Althaus: Wieviel Haus kann ich mir leisten?
Elke Strothmann: Stories in der Unternehmenskommunikation
Claudia Rottländer: Die Grundsteuerreform in NRW
Michael Becker: Die Vorteile von Vorgärten mit Pflanzen

Die lieben Nachbarn

In Odenthal wurde in allen katholischen Kirchen öffentlich verkündet, dass Pfarrer Klaus Anders, von 1976 bis zu seinem Tod 2009 Pastor in St. Pankratius Odenthal und zeitweise auch Kreisdechant, schwerer sexueller Missbrauch einer Minderjährigen vorgeworfen wird. Eine entsprechende Anzeige liege beim Erzbistum Köln vor, bestätigte der kommissarische Pressesprecher des Bistums, Dr. Oliver Schillings. KSTA (kostenpflichtig)

Im Wald zwischen Rösrath, Forsbach und Hoffnungsthal hat in der Nacht zu Sonntag ein Holzstapel gebrannt, offenbar nach Brandstiftung. Die Freiwillige Feuerwehr Rösrath konnte mit einem Großeinsatz Schlimmeres verhindern. KSTA

In Kürten hat der SPD-Ortsverein Antje Zschetke zur Vorsitzenden gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Nicolas Fuchs an. Per Mail

In Rösrath soll die Mädchenberatung der Stadt mit dem Kinderschutzbund Rösrath und der Mädchenberatungsstelle des Vereins „Frauen helfen Frauen“ in Bergisch Gladbach zusammen arbeiten. KSTA*

Traueranzeigen Pütz-Roth

Alle digitalen Traueranzeigen finden Sie auf der Seite von Pütz-Roth.

Das könnte Sie interessieren

Der SV 09 verzichtet auf eine Berufung gegen die Wertung des BVB-Spiels und findet sich mit dem Abstieg aus der Regionalliga in die Mittelrheinliga ab. in-gl.de

St. Nikolaus erhält aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes 400.000 Euro. Die Mittel der Gemeinde und des Bistums hätten für die Sanierung nicht ausgereicht – für eine Innenrenovierung fehlt nach wie vor Geld. in-gl.de

Das Kammerorchester „Ensemble 07“ hat Mini-Konzert im Kirchgarten der Gnadenkirche vor 150 Zuhörer:innen gegeben. KSTA*

Das Kindergartenmuseum bietet ab 1. Juli eine Online-Führung an. KSTA (kostenpflichtig)

Mit „Rabbi Wolff“ wird in St. Engelbert Rommerscheid ein weiterer Film der Reihe „Forum Ost-West“ gezeigt. in-gl.de  

Meistgeklickt: Wie es um den Ausbau der Schulen steht

Das Wetter: Sonne, 28/12

Die Blitzer: Dellbrücker Straße, Ommerbornstraße, Mohnweg

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Aus dem Terminkalender

15.6. 19:30 Gespräche im Roten Salon, Villa Zanders
15.6. 20:00 Frauenspätstück, Himmel un Ääd
16.6. 9:00 Bürgermeistersprechstunde auf dem Wochenmarkt, Innenstadt
17.6. Medizindialog: Herzinfarkt, Video-Vortrag, EVK
17.6. 19:00 Rabbi Wolff Film, Forum Ost-West, St. Engelbert
19.6. 20:00 Elf Jahre ReimBerg Slam, facebook
20.6. 17:00 Quirl Open Air: t.ziana, Gnadenkirche

Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte. Die Termine der folgenden Wochen finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen

Die Museen sind wieder geöffnet, nach Anmeldung.

Baum für Baum, Thomas Lüttgen, Basement 16 (bis 22.6.)
Leere Kisten als plastisches Thema bei Joseph Beuys, Villa Zanders (bis 8.8.)
Hede Bühl: Imago – Arbeiten auf Papier, Villa Zanders (bis 8.8.)
Masaki Hagino „Es weilt im Inneren“, Partout Kunstkabinet (bis 14.8.)
Kennedy-Fotograf Jacques Lowe, Himmel un Ääd, (bis 3.7.)
KunstFORUM, Ausstellung zum Forum Ost-West, Villa Zanders

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

„Fledermaus“ überzeugt als opulenter Intrigantenstadl mit Tiefgang

Mit einer umjubelten Premiere flatterte die Fledermaus-Operette am Donnerstag in den Bergischen Nachthimmel. Das Team um Tanja Heesen (Regie) und Roman Salyutov (Dirigent) servierte im fast ausverkauften Bergischen Löwen eine saftig-bunte und hochmusikalisch Inszenierung. Drei weitere Aufführungen stehen an.

Die bergische Fledermaus in 3 Aufzügen und 33 Fotos

Die Inszenierung der Operette „Die Fledermaus“ im Bergischen Löwen bietet großartige Musik – aber auch den versprochenen „Karneval für die Augen“. Zur Erinnerung für alle, die im Theater waren, und als Anreiz, noch schnell Karten zu kaufen, zeigt Thomas Merkenich einige Momente aus den drei Aufzügen.

Was für die Altenberger-Dom-Straße geplant ist

Die Vorschläge der Stadtverwaltung für eine Umgestaltung des Geschäftszentrums von Schildgen stoßen auf vielstimmigen Protest. Die IG Schildgen als Vertretung des lokalen Einzelhandels kritisiert vor allem den Wegfall von fast 80 Parkplätzen entlang der Altenburger-Dom-Straße. Wir haben nachgefragt, was an den Kritikpunkten dran ist.

#KulturOrte in GL: Die Galerie Schröder und Dörr

Zwei Jahre war die Refrather Galerie Schröder und Dörr dicht. Doch nun ist mit Malerei und Grafik von Lukrezia Krämer bereits die zweite Ausstellung nach dem selbst verordneten Kulturlockdown zu sehen. Warum für ihn eine „Galerie im Internet“ keine Option war und warum dieser #Kulturort auf der „Bergischen Klippe“ gerade richtig angesiedelt ist, erläutert Galerist…

Goldgräbermentalität soll Klimaschutz in GL voran bringen

Für die Klimawende ist Bergisch Gladbach formal gut aufgestellt: Beim Beigeordneten für den Klimaschutz gibt es inzwischen zwei gut qualifizierte Klimaschutz-Managerinnen mit einem klaren Auftrag der Ampelkoalition. Jetzt soll rasch ein Klimaschutzkonzept mit effektiven Maßnahmen erarbeitet werden – unter Aufbietung aller Kräfte, die die Stadt bei diesem Thema zu bieten hat.

Ukraine-Hilfe: Ein Dank für Sonderschichten am Wochenende

Margret Grunwald-Nonte ist ehrenamtlich im Flüchtlings-Netzwerk Schildgen aktiv. Sie hat bei der Begleitung  von Familien aus der Ukraine gute Erfahrungen mit den lokalen Behörden gemacht – und das sogar am Wochenende. Sie findet: Solche positiven Erlebnisse sollten auch erzählt werden. 

Sinfonieorchester bringt Beethoven in die KGS Bensberg

Schüler:innen der KGS Bensberg erlebten eine Unterrichtsstunde der besonderen Art: Mit Werken von Ludwig van Beethoven, live gespielt von Musiker:innen eines Sinfonieorchesters. Das Konzert ist ein Angebot des WDR-Vermittlungsprogramms – und bringt mit Hilfe eines „Dackl“ den Kindern klassische Livemusik nahe.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.