🙂 Guten Morgen! Auch heute wird es stürmisch, rechnen Sie auf dem Weg zur Arbeit mit Hindernissen. Wir wünschen Ihnen dennoch einen ruhigen Start in die Woche. Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Antonia legt Bahnverkehr lahm
  • Musikschule eröffnet Fachbereich Jazz
  • Die Tücken des Handlaufs
  • Laurentiusstraße: Fachaufsichtsbeschwerde
  • Corona-Demos: Dienstaufsichtsbeschwerde
  • 1400 Fälle am Wochenende, Inzidenz sinkt
  • Was vom Karneval bleibt
  • SV 09 gelingt Traumstart
  • Sportler:innen gegen Rassismus

Das sollten Sie wissen

Das Sturmtief Antonia ist in der Nacht über NRW hinweg gezogen, der Deutsche Wetterdienst warnt noch für den ganzen Tag vor Böen mit bis zu 80 km/h. Die Feuerwehr räumte am Abend umgestürzte Bäume von der L329 zwischen Bärbroich und Kürten. Die S11 fährt zur Zeit nicht, der Bahnverkehr in ganz NRW soll langsam wieder anlaufen. Die Kölner Zoobrücke ist wieder freigegeben worden. in-gl.de**, Feuerwehr/Facebook, zuginfo.nrw

Die Ausläufer des Orkantiefs Ylenia hatten viele Sachschäden verursacht und zwei Personen leicht verletzt, in einigen Ortsteilen fiel der Strom aus. Die Feuerwehr war mit allen Kräften auf der Straße, unterstützt von THW, Polizei und städtischem Bauhof. in-gl.de, KSTA*

Gegen den Wegfall von 16 Stellplätzen in der Laurentiusstraße hat Georg Nagelschmidt als betroffener Mieter Fachaufsichtsbeschwerde beim Kreis eingelegt. KSTA (kostenpflichtig)

Eine Dienstaufsichtsbeschwerde der Linken wegen der Nicht-Durchsetzung der Maskenpflicht bei den Corona-Demos gegen das Ordnungsamt hat der Kreis zurückgewiesen. Es gelte der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit. KSTA*

+ Anzeige +

Die Geschichte des Tages

Jazz und Bergisch Gladbach, da war in den vergangenen Jahren nicht viel. Doch das ändert sich, die Max-Bruch-Musikschule gründet einen eigenen Fachbereich Jazz, mit viele Ausbildung, einigen Combos, Sessions und Konzerten. Was genau geplant ist, das berichtet der Jazz-Drummer und künftige Fachbereichsleiter Marcel Wasserfuhr. in-gl.de

Corona Spezial

1396 Fälle hat das Lagezentrum von Freitag bis Sonntag registriert. Wie zuletzt konnten dabei die aktuelle Meldungen komplett erfasst und einige Altfälle vom 2. Februar abgearbeitet werden. Die offizielle Inzidenz geht leicht zurück und liegt jetzt bei 1305, die korrigierte Inzidenz inklusive der Nachmeldungen zwischen 1400 und 1600. in-gl.de/Liveblog

Weitere Nachrichten im Liveblog:

  • Lockerungen gelten seit Samstag
  • Lage in den Krankenhäusern stabil
  • Lagezentrum „kurz in die Knie gegangen“

Bergische Köpfe

Monika Hiller, Inklusionsbeauftragte der Stadt und scharfsinnig Beobachterin, beschäftigt sich in ihrer neuen Kolumne mit dem Handlauf. Grundsätzlich gerade für Menschen, die Schwierigkeiten haben, Treppen hinauf zu kommen, eine gute Sache. In der Praxis laufe das aber nicht immer optimal. in-gl.de

Thunar Jentsch, bildender Künstlerbund Ethnologe, hat von seinem Vater 513 Steinskulpturen aus Mali geerbt und gründlich erforscht. KSTA*

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Claudia Rottländer: Diese Daten brauchen Sie für die neue Grundsteuer
Pia Patt & Birgit Lingmann: Unsere Buchtipps für den Februar
Bernhard Wolf: Mobile Vorlesehilfe für sehbehinderte Menschen

Die lieben Nachbarn

In Odenthal hat der Sportausschuss der Planung für die Sanierung des Dhünntalstadions sowie der angrenzenden Dirt- und Skateanlage bis Ende 2025 zugestimmt, für rund 1,8 Millionen Euro. KSTA (kostenpflichtig)

In Rösrath haben sich Gesamtschule und Stadt darauf nun doch eine fünfte Eingangsklasse einmalig einzurichten und die zunächst abgelehnten 25 Schüler doch aufzunehmen. KSTA

Von Overath und Rösrath sollen die Busverbindungen nach Siegburg verbessert werden; die Wiederbelebung einer 1962 stillgelegten Eisenbahnstrecke zwischen Overath und Lohmar legt der Kreis dagegen zu den Akten. KSTA*

Karneval-Special

Das Kinderdreigestirn ist proklamiert worden; Prinz Mika I., Bauer Zion und Jungfrau Isabel amtieren als einzige Tollitäten in dieser Session. KSTA*, Hintergrund

Ein Karneval-Special für Kinder bietet die Stadtbücherei mit dem Online-Bilderbuchkino „Karneval im Zoo“. Das Kinderdreigestirn der Stadt liest die Geschichte, bastelt mit den Kindern und beantwortet Fragen. in-gl.de

Zum Wieverfastelovend mit den Akustonauten lädt das Café Himmel und Ääd in den Garten der Begegnung. in-gl.de

Wieverfastelovend mit Mitsingspaß garantiert der Gesangverein Harmonie Bensberg Kaule. Zur Sicherheit aber auf Zoom. in-gl.de

Das könnte Sie interessieren

Mit einer starken zweiten Halbzeit hat sich der SV im ersten Spiel der Rückrunde drei Punkte gesichert und zieht an Hennef vorbei auf den zweiten Platz in der Mittelrhein-Liga. Der U19 gelang ein deutlicher Sieg in Deutz und steuert nun ebenfalls auf die Mittelrhein-Liga zu. in-gl.de

Zum Gipfeltreffen in der Handball-Oberliga empfing der HSG Refrath-Hand die Pulheimer Hornets. Allerdings gewannen die Gäste verdient mit vier Toren Vorsprung. in-gl.de, Facebook

Herzdruckmassagen konnten im EVK bisher nur manuell ausgeführt werden, aber bei Herzsstillstand zählt jede Minute. Die Notaufnahme erhielt jetzt dank der Unterstützung des Fördervereins über ein vollautomatisches Gerät für Herzdruckmassagen. in-gl.de

Der Kreissportbund sendet ein farbliches Signal gegen Rassissmus und Diskriminierung. Mit pinkfarbenen T-Shirts und der Filmvorfühtung „Schwarzer Adler“ beteiligen sich die Sportvereine des Kreises im März an den internationalen Wochen gegen Rassismus. in-gl.de

Meistgeklickt: CDU fordert rasche Lösung für „Vürfels“

Das Wetter: Wind und Regen, 7/3 Grad

Die Blitzer: Dolmanstraße, Lückerather Weg, Kaule, Kemptener Straße

Für gründliche Leser: Alle Beiträge in chronologischer Reihenfolge

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Auf dem Terminkalender

21.2. 15:00 Was macht püüp?, Online-Bilderbuchkino, Stadtbücherei 
22.2. 18:00 Selbsthilfegr. „Mein Darm und ich“, einfach gemeinsam
23.2. 19:00 So nah und doch sofern…, Fernbeziehungen, Familienbildungsstätte 
24.2. 11:11 Wieverfastelovend mit den Akustonauten, Garten der Begegnung 
24.2. 15:00 Karneval im Zoo, Bilderbuchkino Karneval-Special, Stadtbücherei 
24.2. 18:11 Wieverfastelovend mit dem Gesangverein Harmonie Kaule, Zoom 
27.2. 14:00 Öffentliche Führung, Bergisches Museum 
27.2. 15:00 Wie Findus zu Pettersen kam, Puppenspiel, Bürgerzentrum Steinbreche

Aktuelle Ausstellungen

Kunst zum Jahreswechsel, Kunstkabinett Partout (bis 26.2.)
Katharina Hinsberg – „Still Lines“, Villa Zanders (bis 7.8.)
Gesa Lange – Filament, Villa Zanders (bis 6.3.)
Neonrot -Bilder von Kai „Semor“ Niederhausen, Kardinal-Schulte-Haus (bis 30.4.)
Gruppe crossart International: Einfach Kunst, VHS, (bis 4.3.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Querfeldein-Bewegende Geschichte(n), Bergisches Museum (bis 18.9.)
Von Farnen und Strukturen, Malerei von Anita Liebold, Café Mittendrin

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Landtag: Wie Bergisch Gladbach wirklich gewählt hat

Wir haben die Ergebnisse der Landtagswahl für Bergisch Gladbach genauer angeschaut – und sind auf fünf interessante Details gestoßen: Die Stadt ist besonders grün, aber die Grünen waren schon mal stärker. Immer weniger wählen, vor allem in sozial benachteiligten Wohnlagen. Darum haben (mit einer einzigen Ausnahme) alle Parteien ziemlich drastisch verloren. Und Hochburgen gibt es…

Thomas Cüpper in der Fledermaus: „Ech mache de kölsche Höppekrad!“

Thomas Cüpper ist als „Et Klimpermännche“ eine feste Größe im traditionellen Karneval. In der bergischen Operette „Die Fledermaus“, die Ende Mai im Bergischen Löwen zu sehen ist, gibt er nun den Frosch. Die Besetzung der Rolle mit humoresken, lokalen Charakteren ist eine Tradition. Cüpper, so viel ist klar, wird dem Frosch eine ganz eigene Prägung…

Landtagswahl: Die lokalen Kandidat:innen im direkten Vergleich

Der digitale Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung gehört zur gründlichen Vorbereitung einer Wahlentscheidung, er geht aber nicht auf die lokale Ebene runter. Daher hat das Bürgerportal zur Landtagswahl in NRW wieder einen analogen Wahl-O-Mat gebaut. Der macht es Ihnen einfach, die inhaltlichen Schwerpunkte aller acht Direktkanidat:innen zu vergleichen.

Nach der Flucht aus der Ukraine: „Wir wissen nicht, wie es hier läuft“

Das Leben gerettet, aber was ist mit der Existenz? Über verschiedene Etappen landet Familie Aziz/Zouaoui aus Kiew in Bergisch Gladbach. Während Mutter Ghada Aziz die Zukunft vor allem der Kinder in Deutschland sieht hadert Vater Ahmed Zouaoui mit seinem Schicksal. Er ist Geschäftsmann, will zurück in sein Unternehmen in Kiew. Eine Existenzgründung in Deutschland? Das…

Neue Option für Stadthaus: AOK-Gebäude an der Bensberger Straße

Der Plan, das neue Stadthaus auf der RheinBerg Passage am Bahnhof zu platzieren, hat sich in vergaberechtlichen Problemen verheddert. Doch nun ist eine neue Option aufgetaucht: Das weitläufige Gebäude der AOK Rheinland an der Bensberger Straße steht zur Miete bereit. Eine Option, die laut Stadtverwaltung preiswerter und auch noch schneller umsetzbar sein könnte als alle…

Kreis Rhein-Berg beendet Arbeit des Corona-Krisenstabs

Nach zwei Jahren und zwei Monaten stellt der Krisenstab des Rheinisch-Bergischen Kreises seine Arbeit bei der Pandemie-Bekämpfung ein. Zwar sei Corona nicht vorbei. Aber das Gesundheitsamt könne die restlichen Aufgaben nun mit den normalen Strukturen bewältigen – und sich gleichzeitig auf neue Herausforderungen einstellen.

Für den Bachelor nach Beit Jala: „Ich nehme so vieles mit nach Hause“

Als Zwölfjährige unternahm Joline Kemp mit der IGP ihre erste Reise nach Beit Jala. Das Ziel damals war ein Theater-Workshop mit palästinensischen und israelischen Schülern. Jetzt reiste die heute 24-Jährige erneut in die palästinensische Partnerstadt: als angehende Ergotherapeutin, mit Laptop und Lehrbüchern im Gepäck. Bei einem Studienpraktikum in der Behinderteneinrichtung Lifegate sammelte sie Stoff für ihre…

Jugendarbeit Digital: Sicher in den Sozialen Medien

Sie kann einschüchternd wirken, Die Welt von TikTok, Instagram und Snapshat. Für Kinder und Jugendliche, die sich darin bewegen, aber auch für Jugendsozialarbeiter. Daher haben sich alle sechs Bergisch Gladbacher Jugendzentren zum Projekt „JuDi – Jugendarbeit Digital“ zusammengetan. So machen sie sich selbst und die Kinder und Jugendlichen fit für die Herausforderungen und Möglichkeiten, die in den Sozialen Medien liegen.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.