Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de. Twitter: @gwatzlawek

7 Kommentare zu “„Wasserzeichen” gibt dem Turbokreisel ein Gesicht”

  1. Obwohl die Radwege, wie Zebrastreifen, deutlich gekennzeichnet sind und wohl doch auch den gleichen Schutz bieten (oder?) wurde ich bereits zweimal von rücksichtslosen (nicht haltewilligen) Autofahrern angepöbelt „ich hätte keine Vorfahrt!“ Ist das so? Man sollte kontrollieren und aufklären!!

  2. M.E. ist der Turbokreisel eine ungeheure Unfallfalle! Besonders fremde Autofahrer, die den Kreisel durchqueren müssen, wollen sehen, lesen was auf dem schwebenden runden Ding steht, besonders in der Dunkelheit, die kennen nicht das Wasserzeichen von Bergisch Gladbach. Und wie ist es mit der Beleuchtung? Nicht das es irgendwann seitens der Stadt heißt: wir müssen Strom sparen! Ingeborg Sieg

  3. Schlicht, edel, phantastisch! Ich bin begeistert und danke allen, die an diesem wunderbaren Werk beteiligt sind.

    Im Übrigen fahre ich nach anfänglicher Skepsis gerne und völlig problemlos durch den Kreisel.

  4. Heute ist der Kreisel schön durchsichtig, was dem Verkehr förderlich ist. Man sieht und wird gesehen. Der Kreisel ist mit seinen vielen Zuwegungen komplex und erfordert absolute Konzentration. Ich fürchte, dass demnächst die Verkehrsteilnehmer mit offenem Mund den Ausstieg der Außerirdischen aus den UFO erwarten und nicht mehr konzentriert den Kreisel passieren. Übrigens: In der Nachtaufnahme fährt der Radfahrer jetzt schon als Geisterfahrer in die falsche Richtung. Er ist wohl abgelenkt …

  5. Die Verkehrssicherheit war eine wichtige Bedingung bei der Ausschreibung, darauf wird sicherlich geachtet. Das Geld wird gezielt für dieses Projekt von Best of Bergisch bei Sponsoren eingeworben und kommt eben nicht aus der Stadtkasse. Daher kann es die Stadt auch nicht anders verwenden.

  6. Für alle Entwürfe gilt:
    Geschmackssache; die Einen mögen das – die Anderen eben nicht.

    Einzig wichtig ist, dass der Kreisel möglichst übersichtlich bleibt. Wenn man Fahrzeuge, die von der anderen Seite in den Kreisel einfahren, nicht schon so früh wie möglich sehen kann, so ist jede “Gestaltung” des Kreisverkehrs eine zusätzliche Unfallursache. Solange der Bewuchs am Kreisel einigermassen flach gehalten wird, ist das die beste und sicherlich auch die günstigste Lösung.
    Mit dem eingesparten Geld kann BGL doch bestimmt Besseres anfangen, oder?

  7. LICHTSMOG
    Das Ding strahlt bei Dunkelheit anscheinend (auch) nach oben und würde somit heftig zur Lichtverschmutzung beitragen.
    Wenn man die obere Platte etwas vergrößern würde, wäre schön viel getan gegen einen weiteren Verlust der Nacht in unserem Bergisch Gladbach.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Unterstützen Sie uns auf Steady

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

24Mai14:30- 16:00Armut und Reichtum: Wann ist man eigentlich reich?Frauengesprächskreis

24Mai19:00Hast du Töne?Treffen der Tinnitus-Selbsthilfegruppe

25Mai12:00Gesundes Kochen

25Mai13:00Der Trauer eine Heimat gebenVortrag über die Arbeit von Pütz-Roth

25Mai17:00- 20:00Kegeln im Bergischen Löwen

25Mai17:30Kochclubeinkaufen, kochen und schlemmen

25Mai19:30Con BravuraPreisträgerkonzert in der Kategorie „Oper“ und „Operette

25Mai19:30Auf dem Sofa bei H&Äein Überraschungsgast

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Newsletter: Der Tag in BGL

Partner

himmel-aead-logo-300-x-100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Twitter

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Datenschutz: Cookie Präferenzen

Sie können festlegen, ob Sie auf unserer Website Cookies akzeptieren. Wir setzen Cookies ein, um die Funktionalität der Seite zu verbessern und die Nutzung einzelner Artikel zu messen. Mehr Infos finden Sie hier: Hilfe.

Wählen Sie bitte eine Option aus

Danke

Hilfe

Hilfe

Cookies machen unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert. Sie richten keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die meisten Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Gerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Um unsere Website nutzen zu können müssen Sie eine der drei Optionen auswählen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Wir setzen eigene Cookies sowie die von Dienstleistern ein, um die Funktionalität der Seite zu verbessern und die Nutzung einzelner Artikel zu messen. Unter anderem mit Google Analytics. Es werden aber nur anonymisierte IP-Adressen übermittelt.
  • Nur eigene Cookies akzeptieren:
    Cookies von Dienstleistern werden in diesem Fall blockiert.
  • Cookies ablehnen:
    Alle Cookies werden blockiert.

Sie können Ihre Präferenzen hier jederzeit ändern: https://in-gl.de/impressum/datenschutzerklaerung/

Zurück

X