Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser. Gestern Abend hat der Ausschuss für Anregungen und Beschwerden getagt. Er ist die einzige Möglichkeit für Bürger, ihre Ideen direkt in das Stadtparlament einzubringen. Zehn Anträge wurden diskutiert, wir berichten im Detail – weil jeder Petent ein wichtiges Anliegen hat. Wenn Ihnen diese Art der Berichterstattung wichtig ist, unterstützen Sie bitte unsere Arbeit! Ihr Georg Watzlawek und das Team

Das sollten Sie wissen:

Über Sicherheit & Sauberkeit ist viel geredet worden, jetzt legt die Stadt bei der Prävention nach und startet die Straßensozialarbeit in der Innenstadt neu. Dabei arbeitet sie mit Partnern zusammen und richtet im früheren Kiosk neben dem Rathaus eine Anlaufstelle (wieder) ein. 100.000 Euro stehen für die Sozialarbeiter zur Verfügung, für den Ausbau des Stadtordnungsdienst wurden gut 400.000 Euro pro Jahr veranschlagt. in-gl.de

Der Bürgerantrag, beim Ausbau der S-Bahnstrecke einen Radweg vom S-Bahnhof bis Duckterath zu planen, ist vom Ausschuss für Anregungen und Beschwerden (AAB) begrüßt und zur Prüfung in den Verkehrsausschuss überwiesen worden. Auch die Stadtverwaltung hält das für eine „super Idee”, verweist aber auf Probleme bei der Umsetzung. in-gl.de

Der Bürgerantrag, in der Grünanlage an der Wilhelm-Klein-Straße einen Mehrgenerationen-Spielplatz einzurichten, wurde vom AAB in die Fachausschüsse überwiesen. Die sollen prüfen, was Spielgeräte und Bouleplatz kosten und ob eine Aufschüttung der Fläche möglich ist. Die Verwaltung stellte klar, dass sie dort kein Wohnungsbauprojekt verwirklichen will. Zuvor hatte die JU gegen einen Spielplatz argumentiert. in-gl.de (AAB), in-gl.de (JU)

Der Bürgerantrag, den Schulweg an der KGS Mohnweg u.a. durch einen Zebrastreifen und Elterntaxi-Zonen sicherer zu machen, wurde vom AAB in den Fachausschuss überwiesen. Durch Gespräche mit Stadt, Polizei und Müllabfuhr habe sich die Lage verbessert, zudem gebe es einen guten Lotsendienst. Drei weitere Elterntaxi-Plätze sind geplant. Das Problem seien unvernünftige Eltern, die ihre Kinder bis zur Schule bringen, waren sich Ausschuss und Antragsteller einig. in-gl.de**, Antrag/Stellungnahme Verwaltung

Der Bürgerantrag, in Bebauungsplänen eine Bepflanzung der Vorgärten zu erzwingen, wurde vom ABB abgewiesen. Laut Verwaltung ist eine grundsätzliche Vorschrift für alle B-Pläne weder rechtlich möglich noch sinnvoll; inhaltlich stimme sie dem Antrag zu, die Umsetzbarkeit müsse bei jedem neuen B-Plan einzeln geprüft werden. in-gl.de**, HintergrundAntrag/Stellungnahme Verwaltung

Der Bürgerantrag, die nicht mehr genutzten Schienen im Driescher Kreisel zum Schutz der Radfahrer zu versiegeln, wurde vom AAB in den Fachausschuss überwiesen. Die Verwaltung deutete an, dass Zanders und Bahn unter Umständen doch formal auf den Bahnanschluss verzichten, dann wäre eine Versiegelung möglich. in-gl.de**, Antrag/Stellungnahme Verwaltung

+ Anzeige +

Der Bürgerantrag, Bergisch Gladbach zur „Facebook-freien Zone” zu machen und der Stadt die Nutzung des sozialen Netzwerks zu verbieten, ist im AAB mit den Stimmen von CDU und Mitte-rechts abgelehnt worden. in-gl.de**, Antrag/Stellungnahme Verwaltung

Der Park & Ride-Platz an der S-Bahnstation Duckterath soll um weitere 270 auf 370 Stellplätze erweitert werden; der Finanzierungsanteil der Stadt liegt bei 50.000 Euro. Nach dem zweigleisigen Ausbau der S-Bahn könnte hier ein Parkdeck direkt am Gleich gebaut werden, dasgt Willi Schmitz, Geschäftsführer der  Stadtverkehrsgesellschaft. KSTA/BLZ*

Die Umweltspur an der Schnabelsmühle ist unmittelbar vor dem Turbokreisel um rund zehn Meter verkürzt worden, damit Autofahrer früher auf die rechts Spur wechseln könnten. Das sei ursprünglich auch so geplant gewesen, die Markierung sei jetzt angepasst worden. Radfahrer beklagen eine Gefährdung. in-gl.de/Facebook

Die Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderung hat einen eigenen „Newsroom” eingerichtet, der Blogbeiträge, Pressemitteilungen und Social-Media-Beiträge bündelt. Website

360 Personen haben bislang an unserer Umfrage zur Gestaltung der „Bensberger Mauer” teilgenommen. Ihre Meinung? in-gl.de

[poll id=”3″]

Bergische Köpfe

Markus Kerckhoff erläutert in seiner Expertenkolumne, warum die Schloss Apotheke in Bensberg als eine von nur 60 in Deutschland den Titel „Babyfreundliche Apotheke” führen darf. in-gl.de/bezahlter Beitrag

Wolfgang Maus debattiert mit dem Liberalen Forum heute im Tannenhof über das Thema „Energie, Mobilität und Produktivität als Voraussetzung für Wohlstand”. Per Mail

Die lieben Nachbarn

Alleine zwischen Overath-Untereschbach und Rösrath-Hellenthal werden jedes Jahr 130 Tonnen Zink und andere Schwermetalle in die Sülz gespült. Sie stammen aus dem früheren Bensberger Erzrevier. Eine Klärung ist nicht möglich, weil es zu viele Zuflüsse gibt. KSTA/BLZ

In Kürten zieht die Gesamtschule während der Sanierung des Gebäudes auf das Gelände des Raiffeisenmarktes in Hungenbach. KSTA/BLZ*

Wermelskirchen hat gleich drei Imagefilme produzieren lassen. Website

Das schreiben unsere Leser …

… zum Schicksal des Emilienbrunnens: „Wer einen historischen Brunnen wegen ein paar Gastromomieplätzen an einer Straße mit Autoverkehr opfert, der sollte keine Zentren mehr planen.” Susanne Schlösser

Stellenanzeigen unserer Partner

OEVERMANN Networks sucht einen Softwarearchitekt .NET, einen Softwareentwickler Web, studentische Aushilfen Web-Entwicklung, IT Systemadministrator, UX Konzepter sowie Ausbildende in den Bereichen Büromanagement,  Fachinformatiker Systemintegration sowie Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung.

Der ASB bietet zahlreiche offene Stellen an; u.a. wird ein Heilpädagoge für die Einzelbetreuung eines Kindes in der Schule gesucht. Alle Angebote

Immobilien-Knigge sucht einen Makler und einen Immobilienverwalter. Mehr Infos

Die Kette e.V. sucht einen Heilerziehungspfleger oder Pflegehilfskraft in Teilzeit, einen Mitarbeiter für die Kochgruppen in der Kontakt- und Beratungsstelle und eine examinierte Pflegefachkraft in Teilzeit mit Erfahrung in der ambulanten Pflege.

Die Alten- und Familienhilfe Refrath/Frankenforst e.V. sucht ehrenamtliche FahrerInnen. Tel.: 0220469852

 Offene Facebook-Gruppe „Jobs in GL”
 Weitere Stellengesuche unserer Partner
 Infos zum Bürgerportal-Partnerprogamm

Das Bürgerportal sucht Mitarbeiter und Praktikanten in den Bereichen Online-Journalismus, Social Media und Video. Kontakt

Das könnte Sie interessieren

Die neue Schildgener Initiative „FAIRsuchen“ gibt jeden Monat einen Tipp, um Nachhaltigkeit einfach in den Alltag zu integrieren. Beim ersten Hinweis geht es um Alternativen zu Alu- und Frischhaltefolie. in-gl.de

An seinem Arbeitsplatz in Bergisch Gladbach hat die Kölner Polizei einen 30-jährigen Bonner festgenommen. Er soll sich mit Komplizen als falsche Polizisten ausgegeben und Bargeldsummen im sechsstelligen Bereich erbeutet haben. GA, Hintergrund

4632 Staatsbürger anderer EU-Staaten sind in Bergisch Gladbach bei der Europawahl wahlberechtigt. in-gl.de

Die Sander Grundschule, Sportvereine und Karnevalisten feierten die Wieder-Einweihung ihrer Turnhalle. in-gl.de

Die Veranstaltungsreihe „Klänge der Stadt“ überrascht mit einem ungewöhnlichen Beitrag: Pantomime Andrey Alexander kommt mit einer Performance nach Bensberg. in-gl.de

Die Band Side bei Side vom Geheimtipp zu einer gefragten Live-Band entwickelt. Im Bistro Weyers brachten die Musiker das Publikum mit ihren Grooves in Tanzlaune. in-gl.de

Um das Ende des Bergbaus im Bensberger Revier vor 40 Jahren geht es bei einer Buchvorstellung im Bergischen Museum. Ehemalige Bergleute erzählen aus ihrem Leben. in-gl.de
Der Puppenpavillon zeigt das Stück „Kasper & die drei Wünsche” für Kinder ab 3. in-gl.de 
Den Umgang mit iPad und Smartphone können Senioren in einem Workshop des Katholischen Bildungswerks erlernen. in-gl.de

Stark geschwächt war das Tischtennis-Team des TV Refrath gegen Aachen angetreten. Daher kam ein Nachwuchstalent zum Einsatz – und überzeugte durch einen wichtigen Einzelsieg. in-gl.de

Aus unserem Expertennetzwerk: Die Eckwerte der geplanten Grundsteuer-Reform erläutert Claudia Rottländer, Steuerexpertin der Dornbach Treuhand. in-gl.de/bezahlter Beitrag

Meistgeklickt: Bensberger Mauer wird (zum Teil) eine Treppe

Das Wetter:  Wolken und etwas Sonne; 14/6 Grad

Blitzer: Oberheidkamper Straße, Halbenmorgen, Klutstein

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Das bringt die Woche

Donnerstag
14:30 Frauengesprächskreis, Mittendrin
15:00 Kunstgenuss Kaffee und Kuchen, Villa Zanders
17:00 Sozialausschuss, Rathaus Bensberg
19:00 Die Zahl Pi und andere prominente Zahlen, Vortrag, VHS
19:30 Stammtisch Ganey Tikva-Verein, Wirtshaus am Bock
20:00 Diskussion über Energie und Mobilität. Liberales Forum, Tannenhof

Freitag
09:00 Einbürgerungstest, VHS
19:00 Kabarett mit Marc Breuer, Pfarrsaal Herz-Jesu-Kirche
19:00 Buenos Aires, Musical, Premiere, Andreaskirche
20:00 Gospelchor Lights of Life, Heilsbrunnen

Samstag
10:00 Erste Hilfe am Hund, ASB
10:00 Interkulturelles Frauencafé, die Kette
10:00 Der Bergische Geschichtsverein verschenkt Bücher, Geschichtslokal
15:00 Tag der offenen Tür, Max-Bruch-Musikschule
15:00 Kasper und die drei Wünsche, Puppenpavillon
18:00 Klänge der 20er, Sinngewimmel
19:00 Buenos Aires, Musical, Andreaskirche

Sonntag
09:45 Wanderung über Höhen und Täler, Parkplatz Heidkamper Tor
11:00 Sonntagsakademie, MKH
11:00 Öffentliche Führung Ausstellung Tina Haase, Villa Zanders
16:00 Der kultimative Party-Service, Theas (ausverkauft)
17:00 Finissage Stockhausen-Klang Bilder, Villa Zanders
17:30 Buenos Aires, Musical, Andreaskirche
18:00 Kölsche Tön und Gospel, Zeltkirche
18:00 Vom Pharao zu Michelangelo, Pantomime, Galerie Schloßstr. 16a

Hier finden Sie weitere Termine

Aktuelle Ausstellungen

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail, optimiert für Smartphone und Tablet. Oder als aktualisierte Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen.

Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.