Guten Morgen! Nirgendwo wird das Gesicht der Pandemie so deutlich wie auf den Intensivstationen, wo die Pflegenden oft die einzigen Begleiter beim Tod sind. Unser Reporter Holger Crump war im VPH und EVK vor Ort; seinen Bericht sollten Sie lesen. Wir wünschen Ihnen dennoch einen zuversichtlichen Tag, die Impfungen kommen voran, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Ortstermin auf der Intensivstation
  • Impfanmeldung für Prio-Gruppe 3
  • Offizielle Inzidenz geht wieder zurück
  • Keine Transfergesellschaft für Zanders
  • Ohne Zanders steigt das Grundwasser
  • Neuer Landschaftsplan

Das sollten Sie wissen

Eine Runde von Arbeitsmarktexperten hat auf Einladung von Bürgermeister Frank Stein beraten, wie den ehemaligen Zanders-Beschäftigten bei der Jobssuche geholfen werden kann. Geplant sind nun Hilfen bei der Erstellung von Jobprofilen und eine Jobmesse. Für eine Transfergesellschaft gebe es jedoch keine Basis. in-gl.de

Die entlassenen Zanders-Mitarbeiter verlangen eine zentrale Informationsveranstaltung, bei der ihnen erklärt werden soll, warum die Papierfabrik geschlossen wurde. KSTA*

Wenn die Wasserpumpen von Zanders abgestellt werden steigt der Grundwasserspiegel in der Innenstadt. Martin Wagner, Geschäftsführer des zuständigen Strundeverbands, erforscht daher die Grundwasserbecken in der City. Um die Papiermaschinen zu erhalten laufen derzeit noch die Pumpen und das Klärwerk, das Wasser darf aber eigentlich nur für die Papierproduktion entnommen werden. KSTA*

Zum „Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung“ ruft der Verein „einfach gemeinsam” zu einer Demonstration im Forum-Park auf, um auf die Situation von Menschen mit einer Behinderung hinzuweisen. in-gl.de

Einen neuen Landschaftsplan für Bergisch Gladbach, Rösrath und Overath bereitet der Kreis vor. in-gl.de

+ Anzeige +

Corona Spezial

Nach Angaben des RKI wurden in Rhein-Berg am Mittwoch weitere 101 Corona-Fälle erfasst. Die offizielle Inzidenz geht damit von 112 auf 102 wieder ein Stück weit zurück. Das Landeszentrum Gesundheit hat seine Daten, aus denen die Korrekturen für die vergangenen Tage hervorgehen, noch nicht veröffentlicht. in-gl.de/Liveblog 

Die Inzidenz-Korrekturen aufgrund von Nachmeldungen waren am Mittwoch massiver denn je ausgefallen und reichten 16 Tage weit zurück. Für den 1. Mai wurden der Wert von zunächst 77 auf 135 angehoben. Insgesamt zeigt sich, dass die Inzidenz zuletzt nie – wie offiziell gemeldet – deutlich unter 100 lag, sondern immer oberhalb von 130 Fällen. in-gl.de/Liveblog 

Ärzt:innen und Pflegekräfte auf den Intensivstationen der Krankenhäuser sind außergewöhnlichen Belastungen ausgesetzt. Ein Ortstermin im Vinzenz Pallotti Hospital und im Evangelischen Krankenhaus zeigt, wie die Menschen mit Corona umgehen. Vor allem für die Pflegenden ist der körperliche und emotionale Druck sehr hoch. Denn oft sind sie auch die einzigen Sterbebegleiter. in-gl.de, KSTA*

Die ersten Gruppen aus der Prioritätsgruppe 3 erhalten von heute an Impftermine. Dazu gehören die Beschäftigten im Lebensmittelhandel, Lehrer:innen weiterführender Schulen, die Kontaktpersonen von Pflegebedürftigen und einige andere. Wir erklären, wer sich jetzt wie einen Impftermin geben kann. in-gl.de

Die aktive Kommunikation mit den Bürger:innen hat die Kreisverwaltung gestern nach nur einem Tag wieder eingestellt; Fragen und Hinweise blieben unbeantwortet. Das Bürgerportal hatte bei der Pressestelle angefragt, ob die Facebook-Seite inzwischen von einer externen Agentur betreut werde. Bislang ohne Antwort. in-gl.de/Liveblog 

Die FDP-Fraktion erneuert ihre Kritik am Krisenmanagement der Kreisverwaltung, die Öffentlichkeitsarbeit in der Pandemie sei „planlos und unprofessionell”. Nun fordern die Liberalen selbst Antworten ein. in-gl.de

Über-80-Jährige CDU-Mitglieder waren mit der Terminvergabe für Impfungen im Februar höchst unzufrieden. Das ergab eine Umfrage der CDU-RheinBerg. Das Impfzentrum wird dagegen gelobt. KSTA

Hans-Christian Meyer, leitende Impfarzt im Impfzentrums, schlägt vor, die Impfdaten auf dem Chip des Personalausweises zu speichern. Damit könne man sich das Vorzeigen des Impfausweises ersparen. KSTA*

Weitere Nachrichten im Liveblog:

  • Eilanträge gegen Ausgangssperren abgelegt
  • NRW prüft Einsatz von Lolli-Tests auch in Kindergärten

Beratungen in allen Lebenslagen finden Sie hier

Bergische Köpfe

Hans Peter Ludes ist ein Urgestein des Fußballs im Bergischen Land; jetzt übernimmt er die U 17-Mannschaft des SV Blau-Weiß Hand. Für die kommende Saison hat der Verein drei Senioren- und 14 Jugendmannschaften gemeldet. in-gl.de

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Pia Patt & Birgit Lingmann: Buchtipps, die Spannung garantieren
Claudia Rottländer: Corona-Update zu den Staatshilfen
Elke Strothmann: So gelingen Events in der Pandemie

Die lieben Nachbarn

In Kürten kostet die Hundesteuer für „gefährliche Hunde“ statt 108 ganze 860 Euro. Die Freien Wähler wollen das ändern. KSTA*

Guntram Freytag ist am 20. April im Alter von 58 Jahren gestorben.

Ria Pütz ist am 17. April im Alter von 91 Jahren gestorben.

Alle digitalen Traueranzeigen finden Sie auf der Seite von Pütz-Roth.

Das könnte Sie interessieren

Der SV 09 geht mit einem verstärkten Team in die kommende Saison. Mit Nils Lück wurde ein Neuzugang für die Abwehr unter Vertrag genommen. Fünf Spieler und Torwart Dennis Lohmann haben ihre Verträge verlängert. Zwei talentierte Spieler aus der Jugend rücken ins Team auf. in-gl.de

Meistgeklickt: Front gegen „Gärten des Grauens“

Das Wetter: Regen, 11/4 Grad

Die Blitzer: Ball, Klutstein, Kürtener Straße

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Aus dem Terminkalender

Unser Terminkalender enthält fast ausschließlich digitale Veranstaltungen. Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

6.5. 19:00 Tinnitus-Selbsthilfegruppe
6.5. 19:30 litbensberg online, Montecrypto von Tom Hillenbrand, Buchhandlung Funk
7.5. 19:30 Kunigunde von Bilstein, Lesung, Herz-Jesu-Kirche, wird verschoben
11.5. 19:30 Die Rolle der Religionen im Nahostkonflikt, Vortrag, Kath. Bildungswerk
11.5.19:30 #litbensberg online, Der große Sommer von Ewald Arenz, Buchhdl. Funk
12.5. 15:oo Bürgermeistersprechstunde, telefonisch, Stadtverwaltung
12.5. 18:30 Selbsthilfegruppe Angsterkrankung

Aktuelle Ausstellungen

Die Museen sind geschlossen, private Galerien geöffnet. 

„Leere Kisten als plastisches Thema bei Joseph Beuys“, Villa Zanders (bis 8.8.)
„Masaki Hagino – Es weilt im Inneren“, Partout Kunstkabinett (ab 14.5)
Hede Bühl: Imago – Arbeiten auf Papier, Villa Zanders (bis 8.8.)

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Berens & Becker: Pas de Deux von Lyrik und Skulptur

Das Künstlerpaar Gisela Becker-Berens und Georg Becker zeigt seine Werke in der Thomas-Morus-Akademie. Gedichte der Lyrikerin stehen den Holzarbeiten des Bildhauers gegenüber. Eine sehenswerte Ausstellung, die ihren Reiz aus dem Kontrast von lyrischer Imagination und physischer Präsenz der Skulpturen schöpft. Und daher viel über die Parallelen im kreativen Prozess dieses Paars offenbart.

Mit dem Rad zum Supermarkt?

Der ADFC hat sich gründlich mit der Parkplatz-Situation an den Supermärkten in Bergisch Gladbach befasst und zeichnet ein differenziertes Bild. Einige wenige Märkte sind vorbildlich ausgestattet, bei einigen stößt man auf die gefürchteten Felgenkiller – und dann gibt es fünf Märkte, die die Radler:innen völlig im Regen stehen lassen.

Wie ein Bergisch Gladbacher Verein versucht, das Klima zu retten

Im Forsthaus Steinhaus versteckt sich einer der großen Akteure im Bereich Wald- und Klimaschutz: Der Verein Primaklima gehört zu den Top 3 der Anbieter freiwilliger CO2-Kompensationen. Von GL aus unterstützt er Aufforstung- und Waldschutz-Projekte in der ganzen Welt. Im Interview erklärt die Vorstandsvorsitzende Henriette Lachenit, wie das mit der Kompensation funktioniert – und was Unternehmen,…

#KulturOrte in GL: St. Johannes der Täufer in Herrenstrunden

Im Winter vor zwei Jahren kam Leben in die ansonsten ruhige Kirche St. Johannes der Täufer in Herrenstrunden. Dank eines kleinen Kulturprogramms, das in der Pandemie zunächst wieder ins Stocken kam. Doch nun geht es im Winterhalbjahr mit neuen Veranstaltungen weiter. Wer hinter dem Projekt „Kulturkirche“ steckt und was es dort zu erleben gibt, erzählen…

#MeinLeibgericht: Christel kocht Suppe

In der Serie #MeinLeibgericht sind wir zu Gast bei Christel. Sie kocht ein kleines feines Menü mit herbstlichen Zutaten, bei dem eine köstliche Linsensuppe die Hauptrolle spielt. Und sie überrascht uns auch mit einer Mini-Ausstellung zum Thema Suppe. Kochen hat sie am heimischen Herd und in der Schule gelernt. Große Portionen bereitete sie später in…

Corona: „Ein dauerhafter Rückgang ist nicht zu erwarten“

Die Indikatoren für die Infektionslage sind niedrig, im Rheinisch-Bergischen Kreis sogar besonders niedrig. Dennoch geht Sabine Kieth, die Leiterin des Gesundheitsamtes, noch nicht von einem Ende der Pandemie aus. Hier beantwortet sie die wichtigsten aktuellen Fragen rund um die Pandemie. Es geht u.a. um die Wirksamkeit der Impfungen, die aktuellen Regeln und die neuen Indikatoren.

Der Wetterhahn von St. Nikolaus leuchtet wieder über Bensberg

Nach fünf Monaten ist der goldene Hahn auf den Kirchturm von St. Nikolaus zurückgekehrt – frisch vergoldet und als Anzeiger der Windrichtung wieder voll funktionstüchtig. Auch die Plane konnte wieder vom Turm entfernt werden – dennoch ist erst der erste Abschnitt der Sanierung geschafft. Und nach dem Turm müsste eigentlich das Kirchenschiff überholt werden.

Partout Kunstkabinett zeigt vielfältige Werkschau von Michael Broermann

„Frühstück im Grünen“: Die aktuelle Ausstellung von Michael Broermann im Partout Kunstkabinett zitiert ein Werk des französischen Künstlers Manet. Und verweist damit auf eine spannende Serie des Kölner Malers. Dass sein Oeuvre weit über die Malerei hinausgeht, zeigt die putzmuntere, absolut sehenswerte Werkschau in Herkenrath.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Thema Hundesteuer: Dafür muss man nicht mit dem Finger auf Nachbargemeinden zeigen. Ein Blick auf die Hundesteuer der Stadt tuts auch: ein sog. gefährlicher Hund 672,00 Euro /
    zwei oder mehrere sog. gefährliche Hunde (je Hund) 840,00 Euro