Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

🙂 Guten Morgen und ein frohes neues Jahr! Wir melden uns nach einer kurzen (und erfreulich ruhigen) Feiertagswoche zurück, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Inzidenz steigt auf 227
  • Omikron-Fall im Irish Pub
  • Der Jahresrückblick 2021 – und die Held:innen des Jahres
  • Die Leistungsbilanz der Stadtverwaltung
  • Mächtige Buche an der KGS Sand wird gefällt
  • Samirae muss Geld an Stadt zurückzahlen
  • Der SV 09 braucht einen neuen Trainer

Das sollten Sie wissen

2021 war kein gutes Jahr. Corona beschäftigt Bergisch Gladbach und den Rheinisch-Bergischen Kreis am Ende genauso wie am Anfang. Der Sommer wurde durch die Flutkatastrohe überschattet, die Papierfabrik Zanders ist Geschichte. 2021 war aber auch ein Jahr des Neuanfangs, und vieler guter Geschichten. Wir blicken zurück – und zeichnen die „Held:innen des Jahres“ aus. in-gl.de

1503 Menschen arbeiten inzwischen für die Stadt Bergisch Gladbach; in einer sehr detaillierten Bilanz haben die zehn Fachbereiche und drei Stabsstellen aufgelistet, was in diesem Jahr geleistet wurde – und welche Angaben 2022 anstehen. in-gl.de

Der mächtige Baum vor der KGS Sand hat wie viele alten Buchen unter der Hitze und dem sinkenden Grundwasser gelitten, die Krone ist bereits schwer beschädigt. Nachdem das ein externer Gutachter bestätigt hatte wird der Baum bereits morgen gefällt. in-gl.de, KSTA*

Corona Spezial

121 Neuinfektionen in Rhein-Berg weist das RKI heute früh aus; darin sind offenbar die Daten für Samstag und Sonntag enthalten. Die offizielle Inzidenz erhöht sich damit kräftig von zuletzt 194,2 auf 227. Der Tiefstand der fünften Welle war im Kreis am 21. Dezember mit 142 erreicht, seither weist der Trend wieder klar noch oben, die tatsächliche Infektionslage ist nach den Feiertagen aber nach wie vor nicht klar. in-gl.de/Liveblog

Mindestens ein Mitglied des Personals des Irish Pub in Schildgen hatte sich zunächst unbemerkt mit der Omikron-Variante infiziert und weiter gearbeitet. Alleine am Tag vor Heiligabend könnten bis zu 200 Personen damit in Kontakt gekommen sein. Daher fordert das Gesundheitsamt alle Gäste auf, auf Symptome zu achten, sich testen zu lassen und im Zweifel selbst in Quarantäne zu begeben. Eine Kontaktnachverfolgung war nicht möglich. in-gl.de

Die Zahl der Corona-Patienten, die in einem der vier Krankenhäuser im Kreisgebiet stationär behandelt werden, ist von zuletzt 26 auf 29 gestiegen. Davon liegen acht (zuvor fünf) auf der Intensivstation. in-gl.de/Liveblog

Rund 330 Kritiker der Corona-Politik haben sich am Montag in Rhein-Berg zu nicht angemeldeten „Corona-Spaziergängen“ aufgemacht. Die Polizei berichtet von rund 200 Teilnehmern in Bergisch Gladbach, 100 in Wermelskirchen, etwa 30 in Rösrath-Hoffnungsthal und ungefähr zehn in Overath. KSTA*

Bergische Köpfe

Helge Hohl, seit vier erfolgreichen Jahren Trainer beim SV 09, hat kurzfristig um eine Aufhebung seines Vertrags gebeten, der Verein sucht nach einem Nachfolger. in-gl.de

Frank Samirae, Vorsitzender und Fraktionsvorsitzender der Bürgerpartei, muss 7575 Euro die Stadt zurück bezahlen, die er 2018 zuviel an Verdienstausfall für seine Tätigkeit im Stadtrat hatte gelten gemacht, berichtet der Kölner-Stadtanzeiger. Gegen den Rückzahlungsbescheid habe Samirae ohne Erfolg geklagt. Nun wolle die Stadt auch die Zahlungen in 2019 überprüfen. KSTA, Hintergrund

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Barbara De Icco Valentino: Mitschuld durch Nichtstun
Claudia Rottländer: Die Besteuerung der Kryptowährungen
Elke Strothmann: 25 Jahre immer in Bewegung

Die lieben Nachbarn

In Rösrath stellten Zollfahnder in einer illegalen Shisha-Fabrik mehr als sechs Tonnen illegalen Wasserpfeifentabak sicher. KSTA

Das könnte Sie interessieren

Der Krea-Jugendclub hat im Projekt „Unter Druck“ mit dem Video „Love and Hate“ den Dieter Baacke Sonderpreis erhalten. Den Preis erhalten bundesweit Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland. Beim Sonderpreis 2021 ging es um den kritischen Umgang mit Medien. in-gl.de

Das Papiermuseum an der Alten Dombach musste wegen der großen Hochwasser-Schäden im Juli schließen. Jetzt werden die beiden oberen Etagen wieder geöffnet. Die unteren Etagen stehen jedoch noch nicht zur Verfügung. Darum gelten reduzierte Eintrittspreise. in-gl.de

Planen erlaubt: Auch wenn noch niemand genau weiß, wie es im Theater weitergeht und ob im Januar Vorstellungen stattfinden können, steht der Spiel- und Kursplan des Theas für Januar bis März. in-gl.de

Auch das Bürgerhaus Bergischer Löwe muss einige Veranstaltungen im Januar verschieben oder ganz absagen. Das Familien-Musical Aschenputtel und das Kultkino finden aber statt, wie geplant. in-gl.de

Die Wanderfreunde Bergisches Land bietet für den Januar einige interessante Touren an. in-gl.de

Im Seniorenkino läuft am Mittwoch „French Exit". Frances Price (Michelle Pfeiffer) will eigentlich sterben, bevor das Geld ausgeht. Aber das klappt gelingt nicht. in-gl.de   

Was ist Wahrheit? Geht es uns tatsächlich immer nur um die Wahrheit oder nehmen wir die Wirklichkeit oft so wahr, wie wir sie sehen möchten? Interessenten für diesen philosophischen Vortrag sollten sich bis zum 6.1. in der VHS anmelden. in-gl.de

Meistgeklickt: Die Lebens(mittel)Retter

Das Wetter: Regen, 10/8 Grad

Die Blitzer: Dolmanstraße, Heidkamper Straße, In der Schlade

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Aus dem Terminkalender

3.1. 16:00 Aschenputtel, Musical, Bergischer Löwe
4.1. 14:30 French Exit, Seniorenkino, Cinplex 
5.1. 10:30 Mit Baby ins Museum, Villa Zanders
5.1. 16:00 Eine Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, Online-Bilderbuchkino 
6.1. Freier Eintritt ins Museum, Villa Zanders
6.1. 17:00 Treffpunkt „Wir Lichtgestalten“, Villa Zanders 
6.1. 18:00 Öffentliche Führung, Villa Zanders 
7.1. 19:30 Als Hitler das rosa Kaninchen stahl, Film, Andreaskirche 
8.1. 14:00 Kunstlabor, Villa Zanders

Alle weiteren Termine finden Sie hier!

Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte. Die Termine der folgenden Wochen finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen

Wir Lichtgestalten, Villa Zanders (bis 9.1.)
Peter Tollens – something to live for, Villa Zanders (bis 30.1.)
Gesa Lange – Filament, Villa Zanders (bis 6.3.)
Kunst zum Jahreswechsel, Kunstkabinett Partout (bis 26.2.)
Aus gleichem Holz sind wir – Skulptur trifft Lyrik, TMA (bis 16.1.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Querfeldein-Bewegende Geschichte(n), Bergisches Museum (bis 18.9.22)
Von Farnen und Strukturen, Malerei von Anita Liebold, Café Mittendrin

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL" morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL" um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Unsere Lesetipps

Die ersten Bäume für den Umbau der Schlossstraße fallen

Der Zeitplan für die komplette Umgestaltung der Schlossstraße in Bensberg bleibt vage, die Ausschreibung der Bauarbeiten hat sich weiter verzögert. Dennoch starten jetzt die ersten Vorarbeiten, im Abschnitt zwischen Kölner Straße und Nikolausstraße werden die Bäume gefällt.

Trügerische Sicherheit durch Schnelltests: „Ich hätte viele anstecken können!“

Zwei Erwachsene, drei kleine Kinder: Bei einer Familie in Bergisch Gladbach bricht reihum innerhalb weniger Tage die Corona-Infektion aus. Mit Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen. Dabei sind die Schnelltests zunächst fast alle negativ, berichtet die Mutter. Ihr Appell: Trotz Tests stets Vorsicht walten lassen, auf Symptome achten, die AHA-Regeln einhalten.

Feuerwache Süd: Naturschützer halten Areal in Frankenforst für ungeeignet

Regionale Naturschutzverbände haben die Vegetation auf dem Grundstück an der Autobahn in Frankenforst untersucht, auf dem die Stadt die Feuerwache Süd in den Wald bauen will. Ihr Urteil ist eindeutig: dort gebe es streng geschützte Biotoptypen, eine Bebauung sei unmöglich. Die Stadt hat eigene Voruntersuchungen erstellt, die zu einem anderen Urteil kommen. Dennoch bringen die…

„Ich bin für meine Freiheit hier“: Stimmen von der Spaziergangs-Demo

Mehrere Hundert „Spazierende“ treffen sich montagabends in der Innenstadt, offenbar um gegen Corona-Maßnahmen zu protestieren. Das Bürgerportal wollte wissen, worum es den Teilnehmer:innen geht, und hat sie vor Ort befragt. Dabei wird deutlich: Es geht den stillen Protestlern um Freiheit, um Angst vor dem Impfstoff, um Kritik an Medien und Politik. Aber auch das rechte…

Oldtimer-Halle an der Odenthaler brennt völlig aus

Mit einem riesigen Einsatz hat die Feuerwehr am Montagabend einen Großbrand an der Ecke Odenthaler / Rommerscheider Straße bekämpft. Auf dem Gelände der ehemaligen Schlosserei Rodenbach brannte eine Halle mit 16 Oldtimern komplett aus. Ein Übergreifen auf ein benachbartes Haus verhinderte die Feuerwehr.

Mehr Personal, neue Räume und Themen: Kreis bekommt eigene Selbsthilfe-Kontaktstelle

Der Kreis investiert in die Selbsthilfe: Seit dem 1. Januar hat der Rheinisch-Bergische Kreis eine eigene Selbsthilfe-Kontaktstelle, die vom Paritätischen Wohlfahrtsverband betrieben wird. In neuen Büroräumen in Bergisch Gladbach soll eine niedrigschwellige Anlaufstelle geschaffen werden. Damit werden die Voraussetzungen geschaffen, um die Selbsthilfekoordination zu intensivieren und in der Fläche auszubauen.

Hallelujah im Hoodie: Freikirche „Citychurch“ startet in GL

Die Citychurch streckt ihre Fühler nach Bergisch Gladbach aus: Gerade fand der erste Gottesdienst der Freikirche im Bergischen Löwen statt. Von jungen Menschen, für junge Menschen. Mit Pop-Songs und allgemein verständlichen Lebensweisheiten, die zeitgemäß rüber kommen. Dem steht jedoch ein konservativer Kern gegenüber. Das Bürgerportal hat den ersten Gottesdienst der Pfingstgemeinde besucht und fragt nach.

Das war, das ist Zanders: Ein Koloss für eine Milliarde D-Mark

Die Papiermaschine PM 3 steht für Superlative. Sie ist gigantisch, ihre Halle ist halb so groß wie der Kölner Dom, pro Minute spuckt sie genug Papier aus, um ein Fußballfeld zu bedecken. Vor 33 Jahren markierte sie den Übergang des Familienunternehmens Zanders zum internationalen Konzern – und damit auch den Anfang des Untergangs. Im zweiten…

Lade...

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.