🙂 Guten Morgen!

Auf einen Blick

  • Hohe Infektionszahlen, unklare Datenlage
  • Omikron in Kliniken noch nicht angekommen
  • Neue Regeln für Genesene und für Quarantäne
  • Ersten Bäume für Umbau der Schlossstraße fallen
  • E-Ladesäulen in der City und in Stadtteilen
  • Anne-Frank-Ausstellung in der Nelson-Mandela-Schule
  • FHDW bietet Angewandte Informatik

Das sollten Sie wissen

Der Zeitplan für die Umgestaltung der Schlossstraße in Bensberg bleibt vage, die Ausschreibung der Arbeiten für die Abschnitte 2 bis 4 hat sich weiter verzögert. Daher soll der Baubeginn nun „im Sommer“ stattfinden. Dennoch starten jetzt die ersten Vorarbeiten, im Abschnitt zwischen Kölner Straße und Nikolausstraße werden die Bäume gefällt. in-gl.de, KSTA*

Zwei E-Ladesäulen errichtet die Belkaw auf dem Zanders-Parkplatz an der Gohrsmühle. Weitere Säulen folgen in Paffrath (Flachsberg), Bensberg (Kadettenstraße), Refrath (Siebenmorgen, Vürfelser Kaule) sowie in der Innenstadt an der Buchmühle. KSTA*

Corona Spezial

538 Neuinfektionen sind alleine am Freitag und Samstag in Rhein-Berg gezählt worden, die Inzidenz stieg am Freitag auf über 800, die reale Inzidenz lag am Donnerstag bereits bei 854. Heute früh meldet das Landeszentrum Gesundheit eine technische Störung; ohnehin erfasst der Kreis sonntags keine Fäll. Die offizielle Inzidenz geht damit laut RKI auf 759 zurück. Mit einer klareren Datenlage ist erst morgen zu rechnen. in-gl.de/Liveblog

In den Kliniken in Rhein-Berg ist die Omikron-Welle bislang noch nicht spürbar. Die Krankenhäuser konzentrieren sich daher im Moment darauf, ihr eigenes Personal zu schützen und den Normalbetrieb aufrecht zu erhalten, berichten Vertreter von GFO und EVK. Sie warnen davor, Omikron auf die leichte Schulter zu nehmen. in-gl.de

Bei der Kreispolizei gibt es nur einige Ausfälle durch Corona-Infektionen oder Quarantäne, auf die tägliche Arbeit hat das keine Auswirkungen. Sollte eine größere Anzahl an Kräften ausfallen würden die Dienststellen untereinander aushelfen und könnten kurzfristig auf einen 12-Stunden-Schichtbetrieb umstellen, berichtet ein Polizei-Sprecher. in-gl.de/Liveblog 

Die Kreisverwaltung muss ihre Verfahren angesicht der stark steigenden Infektionszahlen weiter vereinfachen. Zwei neue Regelungen betreffen die Quarantäne-Bescheinigungen für den Arbeitgeber sowie zum Genesenen-Status. in-gl.de

Die Bund-Länder-Konferenz berät heute, eine Anpassung der Maßnahmen ist laut Beschlussvorlage nicht geplant. Änderungen gibt es bei PCR-Tests: Sie sollen für vulnerable Gruppen und Personal in Krankenhäusern, Praxen und Pflege vorgehalten werden. Für alle anderen fällt nach einem positiven Schnelltest die Bestätigung per PCR weg. in-gl.de/Liveblog

Weitere Nachrichten im Liveblog:

  • Expertenrat warnt vor Überlastung der Kliniken
  • Luftfilter für Schulen nach wie vor nicht in Sicht
  • Engpass mit Impfstoff von Biontech beendet
  • Kita-Träger erhalten Info-Schreiben zu Pooltests

Bergische Köpfe

Herbert Selbach ist in vielen Bereichen ehrenamtlich engagiert: für Geschichte, Denkmalpflege und Artenschutz. Für diese umfangreichen Arbeiten erhielt er jetzt die Ehrennadel der Stadt Bergisch Gladbach. in-gl.de, KSTA*

Phil Jason Mersch (19) hat schon während seiner Zeit an der Waldorfschule ein fair und ökologisch ausgerichtetes Mode-Label (pjm clothing) gegründet; mit einem zweiten Label „Mottofair“ bietet der Kollektionen für ganze Jahrgangsstufen oder Schulen an. KSTA*, Website

Gerd Pohl und Gisbert Franken haben das Bühnenstück „Nosferatu – Ein Menuett der Schatten“ erarbeitet und zeigen es im März im Bergischen Löwen. Pohl spielt auch in der Arte-Doku „Nosferatu – Ein Film wie ein Vampir“ eine wichtige Rolle. KSTA*

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Jacqueline Hans: Wohin mit meinem Geld?
Claudia Rottländer: Was sich bei der Entgeltumwandlung ändert
Birgit Lingmann + Pia Patt: Packende Bücher für das neue Lesejahr

Die lieben Nachbarn

In Rösrath startet der Umbau des Sülztalplatzes, der Wochenmarkt findet am Donnerstag bis voraussichtlich zum Herbst zum letzten Mal statt. KSTA*

In Kürten bemühen sich Heimatforscher um ein denkmalgeschütztes Wegekreuz in Eichhof/Brücke; zudem arbeitet der Geschichtsverein an der Erfassung aller Wegekreuze. KSTA*

Das könnte Sie interessieren

Die Wanderausstellung „Lasst mich ich selbst sein“ zum Leben Anne Franks kommt in die Nelson-Mandela-Gesamtschule. Im Rahmen des KulturScout-Projektes des Kreises waren Schüler:innen zu „Peer Guides“ ausgebildet worden, sie führen nun durch die Ausstellung – und setzen sich mit dem Thema Diskriminierung auseinander. in-gl.de

Mit einem „Business Break“ ist die FHDW gemeinsam mit Vertretern der Partner-Unternehmen ins neue Jahr gestartet. Nachdem 2021 die BWL-Spezialisierung Wirtschaftspsychologie neu ins Studienprogramm aufgenommen wurden, kommt 2022 der Studiengang Angewandte Informatik dazu. in-gl.de

Seitdem im Kombibad 2Gplus gilt sind Besuche ohne Terminreservierung möglich, die Zahlen der Badegäste gehen wieder leicht nach oben. KSTA*

Die Kindertagesstätte Voiswinkeler Wichtel hat mit dem Verkauf von Bastelarbeiten auf dem Weihnachtsbasar 1.209 Euro eingenommen. Franziska Schneider und Tina Scholz, Erzieherinnen in der Kita, überreichten das Geld an Pflegedienstleiterin Monika Meihack im Hospiz am EVK. in-gl.de

Welchen Weg gehen unsere Altkleider? Im Rahmen der Veranstaltungen „Müll auf Reisen“ erklärt Thomas Ahlmann vom Dachverband FairWertung, was mit Altkleidern passiert und ob es grünes Recycling gibt. in-gl.de   

Zum Wandertreff mit Gisela und Gaby lädt das Begegnungszentrum Mittendrin jeden Montag ab 10:30 Uhr ein. Mehr Infos: 02202 189060, mittendrin@caritas-rheinberg.de

Meistgeklickt: Die trügerische Sicherheit der Schnelltests

Das Wetter: Nebel und Sonne; 6/-1 Grad

Die Blitzer: Kardinal-Schulte-Straße, Kippekausen, Am Wapelsberg, Alte-Wipperfürther Straße

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Auf dem Terminkalender

25.1. 19:30 Müll auf Reisen: Der Weg der Altkleider, Vortrag, Laurentiussaal 
26.1. 19:00 Säuglingspflege, EVK
26.1. 19:00 Neonrot, Ausstellung, Vernissage, Kardinal-Schulte-Haus 
26.1. 19:00 Gedenkfeier für die Opfer des Holocaust, Heilsbrunnen 
27.1. Volkskrankheit Depression, Medizindialog, EVK 
27.1. 11:00 Lasst mich ich selbst sein, Anne-Frank-Ausstellung, NMG 
27.1. 15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Villa Zanders
27.1. 18:00 Deutsch-jüdische Söhne des Musikalischen Abendlandes, Vortrag, AMG
28.1. 20:00 Über das Leben, Galeriekonzert, Villa Zanders 
29.1. 8:30 Tag der offenen Tür, Gymnasium Herkenrath 
29.1. 9:30 Geburtsvorbereitung für Paare, EVK
29.1. 10:00 Nordic Walking, Diepeschrather Mühle
29.1. 19:30 Wieder hier, Konzert, Himmel un Ääd 
30.1. 11:00 Finissage Ausst. Peter Tollens, Villa Zanders
30.1. 16:00 Schiffe versenken, Theas abgesagt

Aktuelle Ausstellungen

Otto Nemitz – Malerei wird Raum, Villa Zanders (bis 20.2.)
Inbetween: mitten im Leben, Zeltkirche Kippekausen (bis 20.2.)
Peter Tollens – something to live for, Villa Zanders (bis 30.1.)
Kunst zum Jahreswechsel, Kunstkabinett Partout (bis 26.2.)
Gesa Lange – Filament, Villa Zanders (bis 6.3.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Impressionen, Gemälde von Doris Dorff, Himmel un Ääd, (bis 19.2.22)
Querfeldein-Bewegende Geschichte(n), Bergisches Museum (bis 18.9.22)
Von Farnen und Strukturen, Malerei von Anita Liebold, Café Mittendrin

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Thomas Cüpper in der Fledermaus: „Ech mache de kölsche Höppekrad!“

Thomas Cüpper ist als „Et Klimpermännche“ eine feste Größe im traditionellen Karneval. In der bergischen Operette „Die Fledermaus“, die Ende Mai im Bergischen Löwen zu sehen ist, gibt er nun den Frosch. Die Besetzung der Rolle mit humoresken, lokalen Charakteren ist eine Tradition. Cüpper, so viel ist klar, wird dem Frosch eine ganz eigene Prägung…

Landtagswahl: Die lokalen Kandidat:innen im direkten Vergleich

Der digitale Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung gehört zur gründlichen Vorbereitung einer Wahlentscheidung, er geht aber nicht auf die lokale Ebene runter. Daher hat das Bürgerportal zur Landtagswahl in NRW wieder einen analogen Wahl-O-Mat gebaut. Der macht es Ihnen einfach, die inhaltlichen Schwerpunkte aller acht Direktkanidat:innen zu vergleichen.

Nach der Flucht aus der Ukraine: „Wir wissen nicht, wie es hier läuft“

Das Leben gerettet, aber was ist mit der Existenz? Über verschiedene Etappen landet Familie Aziz/Zouaoui aus Kiew in Bergisch Gladbach. Während Mutter Ghada Aziz die Zukunft vor allem der Kinder in Deutschland sieht hadert Vater Ahmed Zouaoui mit seinem Schicksal. Er ist Geschäftsmann, will zurück in sein Unternehmen in Kiew. Eine Existenzgründung in Deutschland? Das…

Neue Option für Stadthaus: AOK-Gebäude an der Bensberger Straße

Der Plan, das neue Stadthaus auf der RheinBerg Passage am Bahnhof zu platzieren, hat sich in vergaberechtlichen Problemen verheddert. Doch nun ist eine neue Option aufgetaucht: Das weitläufige Gebäude der AOK Rheinland an der Bensberger Straße steht zur Miete bereit. Eine Option, die laut Stadtverwaltung preiswerter und auch noch schneller umsetzbar sein könnte als alle…

Kreis Rhein-Berg beendet Arbeit des Corona-Krisenstabs

Nach zwei Jahren und zwei Monaten stellt der Krisenstab des Rheinisch-Bergischen Kreises seine Arbeit bei der Pandemie-Bekämpfung ein. Zwar sei Corona nicht vorbei. Aber das Gesundheitsamt könne die restlichen Aufgaben nun mit den normalen Strukturen bewältigen – und sich gleichzeitig auf neue Herausforderungen einstellen.

Für den Bachelor nach Beit Jala: „Ich nehme so vieles mit nach Hause“

Als Zwölfjährige unternahm Joline Kemp mit der IGP ihre erste Reise nach Beit Jala. Das Ziel damals war ein Theater-Workshop mit palästinensischen und israelischen Schülern. Jetzt reiste die heute 24-Jährige erneut in die palästinensische Partnerstadt: als angehende Ergotherapeutin, mit Laptop und Lehrbüchern im Gepäck. Bei einem Studienpraktikum in der Behinderteneinrichtung Lifegate sammelte sie Stoff für ihre…

Jugendarbeit Digital: Sicher in den Sozialen Medien

Sie kann einschüchternd wirken, Die Welt von TikTok, Instagram und Snapshat. Für Kinder und Jugendliche, die sich darin bewegen, aber auch für Jugendsozialarbeiter. Daher haben sich alle sechs Bergisch Gladbacher Jugendzentren zum Projekt „JuDi – Jugendarbeit Digital“ zusammengetan. So machen sie sich selbst und die Kinder und Jugendlichen fit für die Herausforderungen und Möglichkeiten, die in den Sozialen Medien liegen.

Klaus Farber: Der Mann des Dialogs

Seit sechs Jahrzehnten macht sich Klaus Farber für Austausch und Integration stark, über die Grenzen von Religion und Herkunft hinweg. Er organisiert „Reisen gegen das Vergessen“, gründete den Integrationsrat, hat die Partnerschaft mit Pszczyna neu belegt, und vieles mehr. Dafür wurde er jetzt mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.