Guten Morgen. Die IHK-Herbstumfrage war für Rhein-Berg sehr düster ausgefallen. So düster, dass wir eine eigene Befragung gestartet und uns in den Unternehmen umgehört haben.Viel Arbeit, aber das Ergebnis ist ein differenziertes Stimmungsbild, mit sehr konkreten Einblicken in die aktuelle Lage der lokalen Wirtschaft.

Ein Beispiel für guten Lokaljournalismus. Wenn Sie uns bei unserer Arbeit unterstützen wollen, dann würden wir uns über einen freiwilligen Beitrag freuen.

+ Anzeige +

Wer einen Beitrag zahlt wird Mitglied im Freundeskreis und erhält einige Extras. Den neuen GL-Fotokalender, Zugang zu unserem exklusiven JazzGLub und einiges mehr.

Wir wünschen Ihnen einen guten Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

# Die eigentlichen Probleme der (lokalen) Wirtschaft
# CDU will QR Codes auf jedem Mülleimer
# Aktionswoche gegen Gewalt an Frauen
# Neue Asphaltdecke für „Rad macht Schule“
# Geschichtsverein kämpft für historische Friedhöfe
# Goldene Ehrennadel für Peter Müller
# Der erste Weihnachtsmarkt steht an

Wir verschicken den Nachrichtenüberblick auch als kostenlosen Newsletter.

Das sollten Sie wissen

Fast alle Unternehmen in Rhein-Berg kämpfen mit hohen Energie- und Materialpreisen. Eine Umfrage und Gespräche des Bürgerportals in Industrie, Gewerbe, Handwerk, Handel, Dienstleistung und Gastronomie zeigen aber, dass sich dahinter viel tiefere Probleme verbergen – der Fachkräftemangel allen voran. Ein Unternehmen kündigt die Schließung an, dennoch ist der überwiegende Teil der Befragten wenigstens verhalten optimistisch. in-gl.de

QR-Codes auf jedem Müllbehälter schlägt die CDU vor. Dann könnten Bürger:innen überfüllte oder beschädigte Abfalleimer per Handy melden. Später sollen auch Kleidercontainer QR-Codes erhalten. Allerdings lehnt die Stadtverwaltung einen entsprechenden Antrag in einer Stellungnahme aus organisatorischen Gründen ab. Ratsinformationssystem, KSTA*

Die Zahl der Opfer von Gewalt ist stark gestiegen, weit über die Hälfte sind Frauen. Die Aktionswoche „Gegen Gewalt an Frauen“ der Stadt Bergisch Gladbach mit einer Reihe von Veranstaltungen soll für dieses Problem sensibilisieren. Sie richtet sich vor allem an junge Frauen und Mädchen. in-gl.de

Das Projekt „Rad macht Schule“ sieht vor, bis Mitte 2023 für Schüler der IGP sieben sternförmige Routen als sichere und komfortable Wege mit dem Fahrrad zu ermöglichen. Die Radwegverbindung zwischen Hebborn und Paffrath erhält dafür in den nächsten Tagen eine neue Straßendecke. in-gl.de

+ Anzeige +

Bergische Köpfe

Heinz-D. Haun hat den Vorsitz des Beit Jala-Vereins abgegeben, zu seinem Nachfolger wurde Stephan Dekker gewählt, Gründungsmitglied und Fachbereichsleiter in der Stadtverwaltung. Zudem wurde bei der Mitgliederversammlung Bilanz gezogen und über die Lage in Palästina berichet. in-gl.de

Burkhardt Unrau warnt vor zunehmendem Egoismus und einer Polarisierung der Debatte über lokale Streitthemen. Und kritisiert die „Stadtregierung“ für verkehrspolitische Entscheidungen wie in der Laurentiusstraße. in-gl.de

Peter Müller, seit zehn Jahren Vorsitzender des Haus + Grund e.V., ist bei der Mitgliederversammlung vom Bundesverband der Hauseigentümer mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet worden. Mehr Infos folgen. in-gl.de**

Empfehlungen unserer Expert:innen (Werbung)
Oliver Fink: Tipps für die Gartenarbeit im November
Stefan Huesmann: Für jeden Betrieb das passende Bezahlsystem
Pia Patt und Birgit Lingmann: 3 Buchtipps für dunkle Herbstabende

Die lieben Nachbarn

In Overath sind 18 Pferde zwangsversteigert worden, nachdem der Halter Rechnungen nicht bezahlt und die Tiere schlecht behandelt hatte. KSTA*

Auch interessant

Der erster Weihnachtsmarkt findet am Samstag statt: Die KG Fidele Böschjonge Bärbroich und die St.Hubertus St.Sebastianus Schützenbruderschaft Bärbroich Herkenrath e.V. veranstalten ihn zum zweiten Mal im Schützenheim. Die Weihnachtsmärkte in Gladbach und Refrath starten am Montag. in-gl.de**

Nach Diebstählen in Krankenhäusern hat die Polizei eine Verdächtige festgenommen und einiges Diebesgut sichergestellt. Nun sucht nun nach den Besitzer:innen von Uhren, Handys und anderem, die am 13.10. in Kliniken in Bergisch Gladbach und Köln gestohlen worden seien. Polizei, KSTA

Wer regional produzierte Lebensmittel kaufen mag, ist bei den Selbstvermarktern der Region genau richtig. Zum Beispiel beim Gut Lerbach, am Oberlerbacher Weg in Kaltenbroich. in-gl.de

Die Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft (RBW) bringt eine neue Publikation heraus, die nachhaltiges Wirtschaften dokumentiert. KSTA*

In der Selbsthilfegruppe „Endo…was?“ treffen sich Frauen, die unter Endometriose leiden. KSTA*, s.a. in-gl.de 4.11.2021

Der Wandel in der Bestattungs- und Trauerkultur hat Auswirkungen auf die Struktur klassischer Friedhöfe. Der Bergische Geschichtsverein und Denkmalpfleger:innen haben daher Pflegekonzepte aus anderen Städten vorgestellt, um geschichtsträchtige Friedhöfe und Grabstellen der Stadt zu erhalten. in-gl.de

Zum 10-jährigen Bestehen des Kooperationsprojekts des Institut Dellanima und des DRK-Kreisverbanda bieten die Initiatoren trauernden Eltern und Bezugspersonen, jungen Erwachsenen und Jugendlichen eine neue kostenfreie Unterstützung an: Yoga. in-gl.de

Ein Erfolg gegen den TTC Champions Düsseldorf bescherte dem Tischtennisteam des TV Refrath ein positives Punktekonto, das sie am Samstag gegen Meiderich noch verbessern wollen. Mit dem Sieg gegen Holzbütten rückten die Refrather in der NRW Liga sogar in die Nähe der Tabellenspitze. in-gl.de

Unter dem Motto „Tonight The DJ Saves My Life“ findet im Engel am Dom eine Engel-Party statt.

Das 2. Galeriekonzert in der Villa Zanders bestreitet Maja Mijatovic auf dem Cemnbalo. Alt trifft auf Neu, Barockes auf Zeitgenössisches. in-gl.de 

Im Bergischen Erzählkonzert der Stadtbücherei wird die Geschichte des kleinen Orang Utan Dodo erzählt der Geräusche liebt und mit einem „Dingsbums“ wunderbare Töne machen kann. in-gl.de

Meistgeklickt: Stadt rückt von Verdopplung der Parkgebühren ab

Wetter: Bedeckt, 12/10 Grad

Blitzer:  Kippekausen, Ommerbornstraße, Jägerstraße

Für gründliche Leser: Alle Beiträge

Lesehilfe: Beiträge mit * sind online nicht verfügbar. Beiträge mit ** sind Infos des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher kein Link.

+ Anzeige +

Diese Woche

Alle Martinszüge
Alle Karnevalstermine
Programm der Wanderfreunde
Radtouren des ADFC

Donnerstag 17.11.
14:30 Die Bürgschaft, Lichtbildervortrag, Mittendrin
15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Bibliomania, Villa Zanders 
15:00 Bürgermeistersprechstunde in Refrath, St. Johann Baptist 
15:00 IT-Sprechstunde, Himmel un Ääd, Anmeldung 
18:00 Ladie’s Night, Villa Zanders 
19:00 Hast du Töne, Selbsthilfegruppe Tinnitus
19:00 Abenteuer Afrika, Vortrag, EVK-Forum 
19:00 Unser Haus dem Himmel so nah, musik. Lesung, basement 16 

Freitag 18.11.
10:00 Spiele mit Stift und Papier, kreatives Schreiben, Pro-Treff 
16:00 Kleiner Dodo, was spielst du?, Erzählkonzert, Stadtbücherei 
18:00 Autorenlesung mit Heinz Monheim, Stadtbücherei 
19:00 Trauerfänger gestalten, Hermann-Löns-Forum 
19:00 Was will mein Hund?, Vortrag, Fürstenbrünnchen 60 
19:30 Sechzehn Wörter, Buch der Stadt, Himmel un Ääd 
19:30 Picasso & Co, Kirche zum Heilsbrunnen 
20:00 Aus der Ferne so nah, 2. Galeriekonzert, Villa Zanders 
20:00 Azzurro, Autorenlesung, AWO Familienzentrum Kunterbunt 
20:00 Engel Party, Engel am Dom

Samstag 19.11.
09:00 Tag der offenen Türen, Kaufmännisches Berufskolleg
09:30 Auf zu neuen Horizonten, Ferienakademien, Kardinal-Schulte-Haus
11:00 Adventsbasar St. Clemens, Clemenshaus neben der Kirche
11:00 Finissage Ausst. Bettina Mauel, Matinée, Partout Kunstkabinett
10:00 Pflegeeltern – wie geht das?, Infoabend, Bergischer Löwe
14:00 Adventsbasar, Treff Annahaus
14:00 Vorweihnachtliche Offene Ateliers, Atelierhaus Grube Weiß
15:00 Bärbroicher Weihnachtsmarkt, Schützenheim Ottoherscheid
15:00 Familiensamstag, Basteltag, Hermann-Löns-Forum
15:00 Ferdinand Ries‘ Klangwelt, Musikseminar, Kath. Bildungswerk
16:00 Lichterfest im Bergischen Museum
17:00 Jubiläums-Festmesse, St. Clemens
18:00 Anleuchten in Schildgen, Marktplatz
18:00 Schiffe versenken, Theas, fällt aus
19:00 Tanz der Feen: Kulinarischer Erzählabend, Buchmühle
20:00 ReimBerg Slam, Engel am Dom

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Aktuelle Ausstellungen

Bibliomania – das Buch in der Kunst, Villa Zanders (bis 8.1.)
Bettina Mauel – Werkzeug des Windes, Partout Kunstkabinett (bis 19.11.)
Gipfelglück, Fotoausstellung, Kulturkiche Herrenstrunden (bis 20.11.)
Druckfrisch, VHS (15.11. bis 16.12.)
Lyrische Verschmelzung, Margret Schopka, Galerie Schröder und Dörr (bis 21.1.23)
Orte der Sehnsucht, Malerei von Christina Haupts, Himmel un Ääd (bis 7.1.23)
Wie viel Erde braucht der Mensch, Ev. Gemeindezentrum Bensberg (Ende Jan.23)
„5. September 1972. Das Ende der Heiteren Spiele von München“, Bock
Sinn machen, Malerei, Thomas Morus Akademie ( bis 17.1.23)
Alissa Walser, Pütz-Roth (b.a.W.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach

Stellenangebote unserer Partner (w/m/d)

Die Stiftung Die Gute Hand bietet Stellen als Gruppenleitung für eine neue Gruppe des Familienzentrums Die Gute Hand sowie als Stellvertretende Leitung Rechnungswesen.

wohn-assistenz.de sucht eine Teamleitung, eine pädagogische Fachkraft und (studentische) Aushilfen für eine assistierte Wohngemeinschaft in Refrath.  Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos

Der ASB Bergisch Land sucht eine(n) Sozialpädagoge / Sozialarbeiter für Betreutes Wohnen in Bergisch Gladbach. Mehr Infos

Die KJA LRO sucht eine pädagogische Fachkraft für ihr neues Angebot „Aufsuchende Jugendsozialarbeit in Wermelskirchen und Leichlingen“. Ausschreibung

Unsere Newsletter

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und Firmen gibt es Partnerprogramme. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das war’s für heute, machen Sie es gut! Wenn Ihnen der Newsletter gefallen hat, empfehlen Sie uns bitte weiter.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de