Elke Strothmann, Agentur Strothmann, Bergisch Gladbach

Reputation ist heute wichtiger denn je. Dies gilt auch für Verbände, Vereine und öffentliche Auftraggeber, wie zum Beispiel Städte und Gemeinden. Sie alle stehen besonders im Licht der Öffentlichkeit, denn ihr Handeln und ihre Entscheidungen werden breit diskutiert.

Eine gute Public Relations-Arbeit ist daher für diese Institutionen besonders wichtig. Sie erlaubt den Aufbau, die Gestaltung und die Pflege der Beziehungen zu den oft sehr unterschiedlichen Anspruchsgruppen und natürlich zur allgemeinen Öffentlichkeit.

Die öffentliche Meinung ist vielstimmig

Ein großes städtisches Bauvorhaben oder eine neue Vereinshalle treffen selten auf ungeteilte Zustimmung. Die Interessenslage ist in der Regel gemischt. Meinungen und Einstellungen prallen aufeinander. Meist ist die öffentliche Meinung zudem vielstimmig.

Umso wichtiger ist es, mit eigener Public Relations-Arbeit zunächst Informationen zu liefern, Einblick zu gewähren und die Situation darzustellen. Darüber hinaus erlaubt die PR-Arbeit auch, den Ton zu setzen, in dem die Angemessenheit von Entscheidungen zu vermitteln versucht wird.

Der so angestoßene Dialog mit Öffentlichkeit und Medien erlaubt es dann, alle Fragen umfassend zu klären, Argumente auszutauschen und Vorbehalte zu entkräften. Sobald die Notwendigkeit einer Entscheidung klar herausgestellt wird, lässt sich offener diskutieren und häufig auch Zustimmung einwerben.

Verständnis etablieren

Schauen wir uns ein Beispiel an. In Verbänden und Vereinen gebietet es die Satzung, die Interessen der Mitglieder bestmöglich zu vertreten. Ein solches Vorhaben, wie etwa für die Mitglieder eines Vereins eine neue Sporthalle zu bauen, lässt den Verein jedoch schnell mit Anwohnern oder Naturschützern in Konflikt geraten, denn diese Parteien verfolgen eigene und in der Regel andere Interessen. Sie befürchten Lärm und fordern Schutzmaßnahmen für eine bedrohte Tierart.

Damit treten sie an den Verband heran und versuchen, die Handlungen des Verbandes oder seiner Gremien zu beeinflussen. Ob die Ansprüche und Erwartungen der Anwohner gerechtfertigt sind oder nicht – als Verband werden Sie entsprechend agieren oder reagieren müssen. Hier hilft gute Public Relations-Arbeit, unter allen Beteiligten ein gemeinsames Verständnis für das Vorhaben zu etablieren und den Ausgleich der Interessen zu suchen.

Tue Gutes und rede darüber

Die PR-Arbeit kennt viele Methoden und Werkzeuge, mit denen Beziehungen zu Journalisten und Medien, aber auch zur Öffentlichkeit wirksam aufgebaut und gestalten werden können. Viele dieser Instrumente lassen sich kombinieren und so genau auf die Situation anpassen.

Klassisch sind hierbei die Mittel der Pressemitteilung und der Pressekonferenz, mit denen die Medien informiert und unterrichtet werden können. Doch es gibt auch Werkzeuge, mit deren Hilfe man in direkten Austausch mit den Interessensgruppen treten kann. Dazu gehören Informationsabende vor Ort, ein Tag der offenen Tür, Bürgerabende oder auch Umfragen.

Neben den physischen Möglichkeiten lassen sich auch die Online-Medien nutzen. Social Media, wie zum Beispiel internetbasierte Diskussionsforen, Blogs oder Chatforen erlauben es gleichfalls, mit anderen Interessensgruppen in Dialog zu treten und dabei die eigene Perspektive klar darzustellen.

Ohne Zweifel braucht es dazu vor allem Zeit, Sachkenntnis und Fingerspitzengefühl. Und dazu gibt es quasi keine Alternative. Der Lohn der Anstrengung ist jedoch, als dialogbereiter Partner zu gelten und seine Interessen bestmöglich vertreten zu können. Und das ist in der Regel der wichtigste Baustein für ein gutes Image in der Öffentlichkeit.

Wenn Sie vor einer solchen Aufgabe stehen, und Ihren Verband oder Ihre Institution in der Öffentlichkeit positionieren wollen, sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Sie jederzeit.

Ihre Elke Strothmann

Die Agentur Strothmann GmbH besteht seit 1996 und ist auf Public Relations und Eventmanagement für Kunden unterschiedlichster Branchen spezialisiert.

Kontakt 
Agentur Strothmann GmbH
Am Stadion 18-24, 51465 Bergisch Gladbach
Telefon: +49 2202 2807 20, Fax: +49 2202 2807 11
Mail: strothmann@agentur-strothmann
WebsiteInsights – Facebook Xing – LinkedinTwitter

Der Schwerpunkt der PR-Arbeit liegt auf der Unternehmenskommunikation in den Wirtschafts- und Finanzmedien. Ob national oder international, ob Großunternehmen oder mittelständischer Familienbetrieb: Wir unterstützen unsere Kunden bei der Stärkung der Reputation und Führung der Marke durch

  • Pressearbeit
  • Online-Kommunikation
  • Interne Kommunikation
  • Text und Kreation

Das versierte und erfahrene Event-Team arbeitet sowohl konzeptionell und kreativ als auch organisatorisch mit höchstem Qualitätsanspruch. Ob sportliche Aktivität oder Workshop: Wir kreieren das individuell zugeschnittene Event für

  • Teambuilding, Mitarbeitermotivation
  • Kundenbindung
  • Betriebsfeiern, Kongresse

Weitere Beiträge von Elke Strothmann:

Packende Themen für Ihre PR

Was liegt an? Planen Sie jetzt Ihren PR-Erfolg für 2020

Diese Pressemitteilungen vernichten Ihre Reputation

Stille Post – beliebtes Spiel oder großes Verhängnis?

Employer Branding: Modernes Buzzword oder alter Hut?

Leser einfangen mit fesselnden Onlinetexten

Mehr Aufmerksamkeit durch Wettbewerbe!

Mit Geschichten zum Erfolg

Öffentlichkeitsarbeit: Mit kleinen Mitteln Großes erreichen

Events als Erfolgsfaktor für Ihre Kommunikation

Public Relations, Events, Content – bitte mal auf Deutsch!

Warum ich PR mache und nicht Werbung

Agentur Strothmann zieht ins GL-Center am Stadion

.

Elke Strothmann

führt seit über 20 Jahren die gleichnamige PR- und Eventagentur mit Sitz in Bergisch Gladbach. Sie und ihr 8-köpfiges Team haben das Ziel, für ihre Kunden eine positive öffentliche Meinung zu schaffen.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.