Guten Morgen! Eine Flut von Nachrichten macht es schwer, die großen Linien zu sehen – und das ist im Moment wirklich nicht einfach. Halten Sie Abstand, auch zu den großen Schlagzeilen. Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • „Letzte“ Frist für Zanders verstrichen
  • Drei weitere Corona-Tote in Rhein-Berg
  • Lockdown soll bis 14.2. verlängert werden
  • Neue Lösungen für Ü80 gesucht
  • Krankenhäuser impfen eigenes Personal
  • Corona-Ausbruch in Senioren-WG
  • Kontroverse Debatte über Kita-Besuch
  • Mehr Gewalt gegen Frauen
  • Erst 65 Prozent des Impfstoffs eingesetzt
  • Kardinal-Schulte-Haus bietet Homeoffice im Hotel
  • Gesundes bergisches Brot

Das sollten Sie wissen

Frist für Zanders ausgelaufen: Bis gestern hatte die Stadt dem Insolvenzverwalter eine letzte Frist eingeräumt, doch noch für eine Zwischenlösung zur Fortsetzung des Betriebs der Papierfabrik zu sorgen. Offenbar ohne eine Resonanz. in-gl.de

+ Anzeige +

Corona Spezial

Für Montag meldet das Landeszentrum Gesundheit im Rheinisch-Bergischen Kreis lediglich sieben weitere Neuinfektionen, gleichzeitig aber auch drei weitere Todesfälle. Die Zahl der Toten seit Beginn der Pandemie steigt damit auf 91. Die 7-Tage-Inzidenz geht geringfügig um einen Fall auf 129 zurück. in-gl.de/Liveblog Dienstag

Am Sonntag hatte das Gesundheitsamt im Kreis 28 Corona-Fälle registriert, acht davon in Bergisch Gladbach. Die 7-Tage-Inzidenz nahm wie am Vortag zu, im Kreis von 123 auf 130 und in der Stadt von 130 auf 135 Fälle je 100.000 Einwohner. in-gl.de/Liveblog Montag

Vor der Bund-Länder-Konferenz heute nachmittag zeichnet sich eine Verlängerung des Lockdowns bis zum 14. Februar ab. In welchem Umfang die Maßnahmen verschärft werden, ist noch offen. Gestern Abend informierten Experten die Ministerpräsidenten – und wiesen nachdrücklich auf die Gefahren der Virus-Mutationen hin. in-gl.de/Liveblog Montag

+ Anzeige +

In der Senioren-WG Straßburger in Wermelskirchen sind 12 Personen aus der Bewohnerschaft und vier Mitarbeitende positiv getestet worden. in-gl.de/Liveblog Montag

Mit dem Beitrag über die Kita-Betreuung in Corona-Zeiten haben wir eine kontroverse Debatte angestoßen, unter welchen Umständen Kinder derzeit in die Kita gebracht werden sollten – und wer die Lasten aufgebürdet bekommt. Kita-Träger bestätigen, dass einige Kindergärten stark genutzt werden. Warum das so ist und welchen Sinn die aktuellen Regeln machen ist jedoch stark umstritten. in-gl.de

Im MKH, EVK und VPH haben am Montag die Impfungen eines Teils der ÄrztInnen und PflegerInnen begonnen. Die Impfbereitschaft ist sehr hoch. in-gl.de

Das NRW-Gesundheitsministerium will jetzt auch die Über-80-Jährigen in den Blick nehmen, die zuhause wohnen und womöglich nicht mobil sind. Im Gespräch ist auch eine Impfung durch den Hausarzt. in-gl.de/Liveblog Montag

Von 2.554 Impfdosen, die bislang in Rhein-Berg angeliefert wurden, hat die KVNO nach eigenen Angaben erst 65 Prozent verimpft, bis einschließlich 14. Januar. Aktuellere Zahlen gab die KVNO nicht bekannt. in-gl.de/Liveblog Montag

Die Frauenberatungsstelle des Vereins Frauen helfen Frauen hat 2021 zwölf Prozent mehr Beratungsanfragen registriert. 461 Frauen und damit 56 mehr als im Vorjahr haben Notsituationen erlebt und Kontakt gesucht. KSTA/BLZ (kostenpflichtig)

Das Kardinal-Schulte-Haus, das große Tagungshaus des Erzbistums in Bensberg, ist wie alle Hotels geschlossen. Daher hat es sich für seine 158 Zimmer eine neue Nutzung überlegt: Wer in Ruhe arbeiten will, kann sie als Büro auf Zeit mieten. Das hat aber seinen Preis. in-gl.de

Bergische Köpfe

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Pia Patt & Birgit Lingmann: Bücher zur Ablenkung
Claudia Rottländer: Steueränderungen zum Jahreswechsel
Barbara de Icco Valentino: Sind alle Blitzer verfassungswidrig?

Die lieben Nachbarn

In Kürten könnte an der ehemaligen Jugendherberge eine kleineres Wohnbaugebiet entstehen. KSTA/BLZ* 

+ Anzeige +

Alle digitalen Traueranzeigen finden Sie auf der Seite von Pütz-Roth.

Das könnte Sie interessieren

Die Bäckerinnung Bergisches Land bietet eine besondere Brotkreation für 2021 an. Das helle Dinkelbrot wird aus regionalen Produkten hergestellt und komme dem Kundenwunsch nach guter Ernährung und Verträglichkeit entgegen. in-gl.de

Im Wald auf dem Tütberg zwischen Bensberg und Untereschbach haben Kinder vier amerikanische Handgranaten aus dem 2. Weltkrieg gefunden, die aufwendig vor Ort gesprengt werden mussten. KSTA/BLZ

Nach einem einem Schwelbrand in einem Wärmeschrank ist in Odenthal ein 79-jährige Hobbyimker an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben. KSTA/BLZ

Meistgeklickt: Kita-Betreuung mit/ohne Augenmaß

Das Wetter: Regen, 8/5 Grad

Die Blitzer: Steinbreche, Grube Kley, Reuterstraße 

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Aus dem Terminkalender

Erneut mussten wir unseren Terminkalender abräumen, fast alle Veranstaltungen sind abgesagt. Falls Ihre Veranstaltungen digital stattfinden, melden Sie die bitte an, auch die werden aufgeführt!

20.1. 15:00 Bürgersprechstunde MdB Tebroke, 02202 9369530
22.1. 19:00 Der Garten der verlorenen Seelen, Himmel un Ääd 
27.1. Zwischen Liebe und Hass, Interview Philomena Franz, RBK
28.1. 19:30 Erfahrungsberichte von FHDW-Studentinnen, Online-Seminar 
29.1. 19:30 Ideenabend, Himmel un Ääd, Zoom 

Aktuelle Ausstellungen

Die Museen und Galerien sind vorerst geschlossen.

Hede Bühl: Imago – Arbeiten auf Papier, Villa Zanders (bis 25.4.)
Kontrapost: Mauel & Neisser, Partout Kunstkabinett (bis 26.2.)

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Grüne Welle für den Radverkehr

Im Ausschuss für strategische Stadtentwicklung und Mobilität (ASM) setzt die neue Ratsmehrheit klare Signale für eine Aufwertung des Radverkehrs, auch zu Lasten der Autos. Das zeigte sich deutlich bei der Entscheidung über die Laurentiusstraße, aber auch in vielen anderen Punkten. Die CDU hält dagegen, steht aber auf verlorenem Posten.

Aus der Maskenpflicht wird eine Masken-Bitte

Mit grünen Schildern hatte die Stadtverwaltung bislang auf die Maskenpflicht in der Gladbacher Fußgängerzone, in der Schlossstraße und in der Straße Siebenmorgen hingewiesen. Nun sind die Schilder verschwunden – weil die faktischen und rechtlichen Grundlagen für diese Pflicht nicht mehr vorliegen.

Spaziergänge und Wandertipps rund um Bergisch Gladbach

Die Corona-Pandemie führt dazu, dass wir unsere Umgebung neu erlaufen und entdecken – und da hat Bergisch Gladbach viel zu bieten. Das Wanderportal des Bürgerportals präsentiert Vorschläge und Anregungen für Touren, die Sie vielleicht noch nicht kennen.

Präsenz, Hybrid, Wechsel: Bunter Schulstart in Bergisch Gladbach

Am Montag starten in NRW die Schulen neu in den Präsenzunterricht – zunächst die Primarstufe sowie die Abschlussklassen. Die konkrete Umsetzung haben die Schuleiter:innen in der Hand. Entsprechend variantenreich sind die Modelle, die in den Schulen in Bergisch Gladbach zum Zuge kommen. Gefordert ist einmal mehr ein hohes Maß an „Frustrationstoleranz“, bei allen Beteiligten.

#KulturKurier​ bringt Barock ins Barockschloss

Ein Konzert mit zwei bekannten Werken von Telemann und Bach haben Solisten des Sinfonieorchesters Bergisch Gladbach unter der Leitung von Roman Salyutov im Grandhotel Schloss Bensberg für den KulturKurier gespielt.

Glasfaser für fast alle Bergisch Gladbacher Schulen

Im Rahmen des Breitbandausbaus im Rheinisch-Bergischen Kreis erhalten in Bergisch Gladbach 622 Adressen einen schnellen Glasfaseranschluss. Dazu gehören fast alle Schulen in der Stadt, die dringend auf einen besseren Zugang zum schnellen Internet angewiesen sind. Im zweiten Quartal 2021 soll es damit losgehen.

Da capo al fine: Friedrich Herweg geht in den Ruhestand

Sein ganzes Berufsleben hat Friedrich Herweg an der Städtischen Max Bruch Musikschule verbracht. Nun geht der langjährige Schulleiter in den Ruhestand. Zuvor erzählt der Gitarrist aber von Zeiten, als Rockmusik noch nicht salonfähig an Musikschulen war, oder was für den Musikunterricht der Zukunft wichtig ist. Und er gibt mit seinem Kollegen Josef Heiliger ein kleines, raffiniertes Abschiedsständchen.

Mein Corona-Jahr: Jetzt reicht’s

Die Pandemie stellt seit einem Jahr unser Leben auf den Kopf, mit mehr oder weniger einschneidenden Wirkungen. Wir lassen Bergisch Gladbacher:innen zu Wort kommen, die ihr Leben in der Pandemie beschreiben. In dieser Folge meldet sich Burkhardt Unrau mit einem „Offenen Brief“ zur Wort.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.