Guten Morgen! Von einer ruhigen Karwoche keine Rede, heute gibt es noch einmal ein breites Corona-Programm. Aber auch ein gutes Angebot für Karfreitag und Ostern. Das hier ist der letzte reguläre Newsletter bis Dienstag, wir halten Sie aber im Liveblog weiter auf dem Laufenden. Ihnen erholsame Feiertage und gesegnete Ostern, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • 20 Corona-Fälle, Inzidenz sinkt
  • Feuerwehr bringt Schnelltests in die Stadtteile
  • Impfangebot für 60-Jährige
  • Die Johannespassion für zuhause
  • Ein Osterkonzert aus dem Schloss

Das sollten Sie wissen

Eine erste Trendwende auf dem Arbeitsmarkt beobachtet Nicole Jordy, Leiterin der Agentur für Arbeit. Die Arbeitslosenzahl sei gegenüber dem Februar gesunken, deutlich mehr Personen fanden eine neue Stelle, es gibt mehr offene Stellen. KSTA (kostenpflichtig)

Anbieter und Bewerber auf dem Ausbildungsmarkt sind durch Corona massiv verunsichert, beobachten IHK, Handwerkerschaft und Arbeitsagentur. KSTA*

+ Anzeige +

Corona Spezial

Inzidenz: RBK 86 / NRW 129 / D 134
Impfquote: NRW 10,7 / D 11,3 % (31.3.)

Für Mittwoch hat das Landeszentrum Gesundheit in Rhein-Berg 20 Neuinfektionen gemeldet; die 7-Tage-Inzidenz geht damit deutlich um 18 auf 86 Fälle je 100.000 Einwohner zurück. Nach zwei Tagen liegt die 7-Tage-Inzidenz damit wieder klar unter 100. in-gl.de/Liveblog

Für Dienstag hatte das Gesundheitsamt 45 Neuinfektionen bestätigt, davon 23 in Bergisch Gladbach. Die 7-Tageinzidenz erhöhte sich im Kreis von 100 auf 104, in der Stadt von 78 auf 90 Fälle je 100.000 Einwohner.

Rund 20 Schnellteststellen gibt es inzwischen in der Stadt, aber nicht alle Stadtteile sind gleich gut versorgt. Daher springt die Feuerwehr ein und ist ab heute mit einem mobilen Testzentrum v.a. in Außenbezirken unterwegs. Auch die Obdachlosen werden berücksichtigt. in-gl.de

+ Anzeige +

Ab Samstagfrüh können sich 60-Jährige in NRW auf einen von 380.000 Impfterminen mit Astrazeneca bewerberen, die das Land kurzfristig anbietet. Die Buchung läuft wieder über die KVNO, die schon jetzt vor einer Überlastung des Systems warnt. Personen unter 60 erhalten jetzt den Impfstoff von Biontech, der Kreis hat das Verfahren nach dem partiellen Impfstopp für Astrazeneca klargestellt. in-gl.de

Als Corona-Modellprojekt hat sich Bergisch Gladbach jetzt schriftlich beim NRW-Wirtschaftsministerium beworben. KSTA*

Bei der Impfung der 80-Jährigen ist NRW Schlusslicht, in der Region Nordrhein sind bislang nur 59 Prozent geimpft. in-gl.de/Liveblog

Weitere Nachrichten aus dem Liveblog:

  • Zahl der Schnelltests steigt weiter 
  • Laschet hält Testpflicht für Schüler:innen für möglich

Beratungen in allen Lebenslagen, nicht nur Corona-Zeiten, finden Sie hier

Ostern Spezial

Die Evangelische Kantorei hatte bis zuletzt gehofft, die Johannespassion von Johannes von Burk am Karfreitag in der Kirche zum Frieden Gottes aufführen zu können. Statt dessen wird das Konzert, kombiniert mit einer Lesung, nun vom KulturKurier ausgeliefert. Unterstützt wurde die Kantorei durch das Gamben-Ensemble pellegrino. in-gl.de

Foto: Thomas Merkenich

Die Kirchengemeinden bieten zu Ostern ein sehr unterschiedliches Programm, in den Kirchen, Open Air und im Netz. Wir haben unsere Termin-Übersicht noch einmal erweitert. in-gl.de, Hintergrund

Das Team Roman Salyutov produziert unbeirrt weiter. Ab Sonntag steht ein buntes kammermusikalisches Osterkonzert bereit. Digital, aber nur für zahlendes Publikum. in-gl.de

Wander- und Ausflugtipps rund um Bergisch Gladbach, Odenthal und Kürten

Alle Corona-Regeln rund um Ostern. in-gl.de

Viele Restaurants bieten auch zu Ostern eine Außer-Haus-Karte an. Die Kontakte finden Sie in unserem #Speiseplan. in-gl.de

Bergische Köpfe

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Tobias Wohlfromm: Wieviel Mehr bietet ein Mehrwertkonto?
Constantin Martinsdorf: Impfpflicht für Arbeitnehmer?
Claudia Rottländer: Unternehmenskrisen früh erkennen
Uta von Lonski: Vermögen und Schulden in Ehe und Scheidung

Die lieben Nachbarn

In Odenthal stimmte eine Mehrheit von Grünen, SPD und FDP dafür, rund 40.000 Quadratmeter an Baulandreserve in Erberich aus dem Regionalplan zu nehmen. KSTA*

In Rösrath benennt sich die „Flüchtlingshilfe Rösrath“ in „Gute Nachbarschaft in Rösrath“ um und kümmert sich nun auch um Menschen mit sozialen Problemen. KSTA*

In Overath hat sich die Schadstoffbelastung auf der Hauptstraße erneut verringert. KSTA*

+ Anzeige +

Alle digitalen Traueranzeigen finden Sie auf der Seite von Pütz-Roth.

Das könnte Sie interessieren

Dem SV 09 steht nach der erfolgreichen englischen Woche mit der U 23 des 1.FC Köln der nächste starke Gegner gegenüber. Personelle Handicaps machen die Aufstellung der Mannschaft zusätzlich schwierig. Für den Klassenerhalt werden aber dringend Punkte benötigt. in-gl.de

Die Ausstellung Kontrapost im Partout Kunstkabinett in Herkenrath ist bis zum 17.4. verlängert worden. Per Mail, Hintergrund

Meistgeklickt: Wer vor Ostern geöffnet hat, was im April erlaubt ist

Das Wetter: Sonne, 21/8 Grad

Die Blitzer: Reuterstraße, Voiswinkelerstraße, Kardinal-Schulte-Straße 

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Aus dem Terminkalender

Unser Terminkalender enthält fast ausschließlich digitale Veranstaltungen. Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Alle Gottesdienste der Karwoche und zu Ostern
Öffnungszeiten der Museen zu Ostern

7.4. 16:00 Online-Bilderbuchkino, Das kleine Stinktier Riechtsogut
7.4. 19:00 Meet & Greet Treffen, Volt

Aktuelle Ausstellungen

Die Museen und Galerien sind wieder geöffnet, mit Terminvereinbarung.

Hede Bühl: Imago – Arbeiten auf Papier, Villa Zanders (bis 25.4.)
Kontrapost: Mauel & Neisser, Partout Kunstkabinett (bis 17.4.)

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Click, Test & Meet: „Wir sind für Sie da“

Im Moment gilt in Rhein-Berg trotz hoher Inzidenz die „Notbremse mit Test-Option”. Das heißt: Geschäfte dürfen Kund:innen reinlassen, wenn sie einen Termin buchen und einen aktuellen negativen Test mitbringen. Viele Geschäfte bietet „Click, Meet & Test” an, einige beschränken sich auf Abholstationen (Click & Collect), andere haben ganz geschlossen. Wir listen auf, wer in Bergisch Gladbach geöffnet hat – und nennen die Kontaktmöglichkeiten.

Der Kreis Rhein-Berg baut den Corona-Krisenstab ab

In einer kritischen Phase hat der Rheinisch-Bergische Kreis formal keinen Krisenstab-Leiter mehr: Kreisdirektor Erik Werdel hat diesen „Nebenjob” Anfang der Woche niedergelegt. Nun soll die Bekämpfung der Pandemie in die normale Verwaltungsstruktur integriert werden.

Refrather Quiz-Routen gegen Langeweile im Lockdown

Eine neue Website bietet vier Quiz-Routen quer durch Refrath, die man vor Ort ablaufen oder daheim am Computer durchspielen kann. Die Seite bietet sehr viel Stoff zum Schmökern, Staunen und Rätseln – und am Ende weiß man fast alles über Refrath. Kein Wunder, denn hinter diesem Projekt stecken zwei Ureinwohner.

Schulstart in Distanz: „Wo ist das Konzept?“

Kurz vor Ferienende überraschte NRW, dass die Schulen nun doch wieder für eine Woche auf Distanz unterrichten müssen. Viele Schulleiter:innen in Bergisch Gladbach reagieren abgebrüht und pragmatisch: Sie haben längst Routine in der Umsetzung kurzfristiger Vorgaben. Große Probleme sehen sie dennoch: bei Klassenarbeiten, Abiturprüfungen und den fehlenden Impfungen für Lehrer:innen an weiterführenden Schulen. Nach wie vor habe das Land kein Konzept – und kein echtes Bewusstsein, wie wichtig Bildung ist.

Von Cox zum Kalköfen Carré: Am Bahnhof entsteht ein neues Wohnviertel

Das verwilderte Areal hinter den alten Kalköfen ist verschwunden: das Cox-Gelände ist gerodet, der Hügel abgegraben, das zwei Hektar große Baufeld vorbereitet. Aus der Luft zeigt sich die Dimension dieses Projektes, mitten in der Baustelle erkennt man, welche Erdmassen hier bewegt werden. Unsere interaktive Panoramatour zeigt, was sich hier in zwei Jahren getan hat – und was entstehen soll.

(K)ein Dach über dem Kopf

In der Pandemie ist oft die Rede von Home Office, von Ausgangssperre. „Bleiben Sie zuhause“ so der Rat, um sich vor Corona zu schützen. Für einige Menschen in der Stadt klingt das wie Hohn. Sie haben kein Zuhause, schlafen auf der Straße oder sind akut von Wohnungsnot betroffen. Das ist auch ohne Pandemie schon dramatisch und bedrohlich, wie ein Gespräch mit Judith Becker vom Netzwerk Wohnungsnot RheinBerg zeigt.

So läuft die Corona-Impfung bei den Hausärzten

Seit dieser Woche greifen auch die Hausärzte ins Impfgeschehen ein. In der Hausarztpraxis von Adrian Guttmann in Bensberg klingeln entsprechend die Telefone, Emails trudeln ein – viele Menschen wollen die Schutzimpfung. Die Zahl der verfügbaren Impfdosen ist noch begrenzt, aber theoretisch soll jeder Hausarzt impfen. Wir haben uns vor Ort umgehört, wie das in der Praxis geht.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Guten Morgen. Leider funktioniert der Link für einen Impftermin nicht. Meine Tochter hat es auch mehr probiert. Trotzdem frohe Ostertage. H.Claußen