Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

🙂 Guten Morgen!

Auf einen Blick

  • Reale Inzidenz über 60
  • Kurzarbeit für den Stadtrat
  • Grundwasser steigt nach Plan
  • Briefwahlunterlagen liegen bereit
  • Wofür SPD-Kandidat Krasniqi steht
  • 50 Jahre Fröbel-Schule
  • 65 Jahre Ringpartnerschaft
  • Hochwasser treibt Nachbarn um

Das sollten Sie wissen

„Aufgrund mangelnder Themen und Anträge“ fallen im August und September einige Ausschüsse und eine Ratssitzung aus. Kommunalpolitische Entscheidungen können daher erst bei der nächsten Ratssitzung im Oktober formal verabschiedet werden. Noch viel länger setzt der Ausschuss für Bildung, Schule und Kultur aus. in-gl.de

Die Wasserpumpen bei Zanders sind seit einer Woche abgestellt, die Stadtverwaltung entnimmt das Grundwasser selbst. Dieser zeitlich begrenzte Versuch hat zunächst belegt, dass die Stadt mit einfachen Mitteln in der Lage ist, den Grundwasserspiegel zu steuern – der kritische Pegel ist aber noch nicht erreicht. in-gl.de

Das Angebot der Friedrich-Fröbel-Schule in Moitzfeld hat der Rheinisch-Bergische Kreis vor 50 Jahren mit einem Sonderkindergarten, einer Schule und einem Werkstattbetrieb gestartet. Heute arbeitet die Schule unter dem Motto „Selbstverständlich verschieden“ und bietet individuelle Lernprogramme für die geistige Entwicklung der Schüler. in-gl.de

Corona Spezial

27 weitere Infektionen hat das Landeszentrum Gesundheit für Sonntag und Montag in Rhein-Berg erfasst. Die offizielle Inzidenz geht minimal um 0,4 zurück und liegt jetzt bei 54. Allerdings wurde die Zahl für die vergangenen zwei Tag deutlich nach oben korrigiert, gestern lag die reale Inzidenz bereits bei 61,1. in-gl.de/Liveblog

Weitere Nachrichten im Liveblog:

  • Gebauer: Filter können Lüften nicht ersetzen
  • Ein Viertel der 12- bis 17-Jährigen ist bereits geimpft
  • Stiko empfiehlt Impfung für Kinder und Jugendliche von 12 bis 15
  • Verkürzte Öffnungszeiten im Impfzentrum

Beratungen in allen Lebenslagen finden Sie hier

Bundestagswahl Spezial

Die Unterlagen zur Briefwahl können schon jetzt beantragt werden. Die Stimmzettel werden in der kommenden Woche versendet, die Direktwahlbüros öffnen zum Monatsende. in-gl.de

Kastriot Krasniqi hat eine erste Wahl schon vor der Wahl gewonnen: Der Fachangestellte für Sozialversicherungen setzte sich innerhalb der SPD Rhein-Berg gegen vier Mitbewerber:innen durch und tritt nun zur Bundestagswahl an. Wir geben einen Überblick über die Positionen der Direktkandidat:innen in Rhein-Berg. in-gl.de

Acht Direktkandidat:innen im Vergleich bietet die #Wahlarena des Bürgerportals am Freitag im Bergischen Löwen. Mit einer Infomesse, Speeddating und zwei Diskussionsrunden. Alle Infos, Anmeldung

Alle Beiträge zur Bundestagswahl finden Sie hier

Bergische Köpfe

Christian Tholl übernimmt die Leitung der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Richard Barz, der nach 40 Jahren im Polizeidienst in den Ruhestand geht. Tholl (45) arbeitet ebenfalls bereits seit 21 Jahren bei der Polizei Rhein-Berg. Polizei

Markus Hintze-Neumann, seit 21 Jahren Lehrer an der Gesamtschule Kürten, wird neuer Schulleiter. Er ist Nachfolger von Klaus Schröder, der nach 20 Jahren in den Ruhestand geht. KSTA*

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Claudia Rottländer: Neue Meldepflichten für Unternehmen und Vereine
Ricardo Althaus: So hilft der Staat, klimafreundlich zu bauen
Oliver Fink: Welche Pflanzen für Bienen gut geeignet sind

Die lieben Nachbarn

In Odenthal haben Anwohner der Dhünner Aue, Buchmühle und St. Pankratiusstraße die Interessengemeinschaft Dhünn-Hochwasser Odenthal gegründet. Sie fordert u.a. einen Planungsstopp für die Dhünner Wiese. KSTA*

In Kürten will Rewe am Ortsausgang Richtung Wipperfürth ein 3500 großes Gebäude mit Supermarkt und Drogeriemarkt in die Sülzaue bauen. Die Verwaltung befürwortet das Projekt grundsätzlich, unter Berücksichtigung des Hochwasserschutzes. KSTA*

In Rösrath  will die Verwaltung den Flächennutzungsplan für den sogenannten Sülzbogen zwischen Lehmbach und Hoffnungsthal und den Bereich nicht für Wohnbebauung, sondern als „Flächen für die Wasserwirtschaft und Überschwemmungsgebiet“ ausweisen. KSTA*

In Overath sind auch die Grünen gegen das Gewerbegebiet Unterauel/Sülzauen. KSTA*

Bei Overath vereitelt die Polizei eine weitere illegale Rave-Party unter der Autobahnbrücke. Polizei, KSTA*

Das könnte Sie interessieren

Eine neue Informationstafel an der Bourgoinstraße in Gronau informiert über die Städtepartnerschaften mit Luton, Bourgoin und Velsen. Bürgermeister Frank Stein, Partnerschaftskoordinatorin Anne Linden und die Vorsitzenden der Arbeitskreise nutzten die Einweihung zu einem Erfahrungsaustausch. in-gl.de

Bei einem Besuch des EVK hat sich Bürgermeister Stein über das Diakonieunternehmen auf dem Quirlsberg und eine geplante Studie zur Gefäßgesundheit der Bevölkerung informiert. in-gl.de

Der Garagenflohmarkt in Sand zugunsten der Flutopfer stieß bei gutem Wetter auf große Resonanz. KSTA*

Die Fotoausstellung „Spiegelungen" beginnt im Café Himmel un Ääd und lädt ein, Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten. in-gl.de

Im Strundetal-Forum werden zum Thema Verkehr/Infrastruktur die Möglichkeiten der Umsetzung diskutiert. in-gl.de

Im Online-Bilderbuchkino ist das Äffchen Wim sehr wütend und lernt, was man dagegen tun kann. in-gl.de

Meistgeklickt: Die Laudatio für Philomena Franz

Das Wetter: Regen, 17/11 Grad

Die Blitzer: Kardinal-Schulte-Straße, Asselborner Weg, Nußbaumer Straße

Für gründliche Leser: Alle unsere Beiträge finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Aus dem Terminkalender

17.8. 09:00 Spiegelungen, Eröffnung Fotoausstellung, Himmel un Ääd
18.8. 15:00 Bürgermeistersprechstunde Refrath, St. Johann Baptist
18.8. 16:00 Strundetal-Forum, Zur Quelle der Strunde
19.8. 14:30 Damals war's und heute, Lesung, Mittendrin
19.8. 19:30 Eröffnung Ausstellung "Fernste Nähe", Villa Zanders
20.8. 10:00 Reparatur-Café, Caritas im RBS-Haus
20.8. 15:00 Online-Bilderbuchkino: Wenn ich wütend bin, Stadtteilbücherei Paffrath
20.8. 17:00 Bürgerportal-Wahlarena zur Bundestagswahl
21.8. 10:00 Tag der offenen Tür, Hospiz am EVK
21.8. 15:00 Offener Chor Workshop, Kirche zum Frieden Gottes
21.8. 18:00 "Zugabe" mit Meditation, Herz-Jesu Kirche
21.8. 19:00 Preisverleihung Literaturwettbewerb des AdK, Theas
21.8. 19:30 ReimBerg Slam, Q1 Terrasse
22.8. Rund in Refrath, Staubwolke
22.8. 10:00 Singen im Gottesdienst, Kirche zum Frieden Gottes
22.8. 11:00 Kick-Off für "Müll auf Reisen", Konrad-Adenauer-Platz
22.8. 11:00 Die Zauberflöte, Aufzeichnung, Cineplex
22.8. 14:00 Bienen-Sonntag: Bienenweide, Bergisches Museum
22.8. 14:00 Handwerker-Vorführung: Weben, Bergisches Museum
22.8. 15:00 Kreative Sonntagskinder, Workshop, Bergisches Museum
22.8. 17:00 Quirl Open Air, Page 1, Gnadenkirche
22.8. 17:00 Benefiz-Sommerkonzert, Frauenchor, Andreaskirche

Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte. Die Termine der folgenden Wochen finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen

Spiegelungen - Perspektivwechsel, Fotografie, Himmel un Ääd (bis 25.9.)
Fernste Nähe - Ulrike Oeter, Michael Wittassek, Villa Zanders (19.8. bis 3.10.)
Peter Tollens - something to live for, Villa Zanders (5.9.21 bis 30.1.22)
Werke von Maja Gajewskaja, Buchmühle
Olga Kolosowa: Eindrücke aus Köln, Galerie am Schloss

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL" morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL" um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Unsere Lesetipps

Holocaust-Gedenken: Kompositionen über dem Abgrund

Zum Holocaust-Gedenktag am 27. Januar erinnert Roman Salyutov in einem Vortrag an deutsch-jüdische Musiker und Intellektuelle. Angesichts der Massenmorde der Nazis fanden viele Assimilierte zurück zu ihren jüdischen Wurzeln. Wie der Komponist Viktor Ullmann, der im KZ Theresienstadt Werke zu jüdischen Texten und Musiken komponierte. Bevor er in Auschwitz ermordet wurde. Einige seiner Werke erklangen…

„Man steht eigentlich nur noch unter Strom“

Hausarztpraxen sind bei der Bewältigung der Pandemie stark gefordert, für den Mehraufwand durch Omikron hat ihr regionaler Berufsverband nun „einen finanziellen Ausgleich“ gefordert. Ist das berechtigt, wie sieht der Alltag vor Ort derzeit aus? Wir haben in einer Schildgener Hausarztpraxis nachgefragt – und sehr unterschiedliche Antworten erhalten.

Mit dem Rad in beide Richtungen durch die Laurentiusstraße

Seit dieser Woche darf man die Laurentiusstraße mit dem Fahrrad auch gegen die Einbahnstraße befahren. Dafür hat die Stadt einen breiten Schutzstreifen eingerichtet, Schilder aufgestellt und Parkplätze entfernt. Das ist aber nur der erste Schritt zum grundsätzlichen Umbau der schmalen Straße in der Innenstadt zur ersten Fahrradstraße Bergisch Gladbachs.

EVK investiert in neue Landestelle für Hubschrauber

Das Evangelische Krankenhaus hat eine neue Hubschrauberlandestelle auf dem Quirlsberg errichtet. Darüber sollen im Notfall Schwerkranke aus dem EVK in Spezialkliniken verlegt werden. Eine Anlieferung von Schwerkranken sei dagegen nicht geplant, sagt das Krankenhaus auf Anfrage.

Corona-Lagezentrum meldet für Rhein-Berg „Land unter“

Das Lagezentrum des Kreisgesundheitsamtes ist seit einigen Tagen nicht mehr imstande, die rasant steigende Zahl an Neuinfektionen zu bewältigen. Bei der statistischen Erfassung der Fälle, bei der Nachverfolgung von Kontakten und bei der Ausstellung von Quarantäne-Bescheinigungen gibt es bereits große Rückstände. Die Lage sei „äußerst angespannt“, berichtet der Kreis – und verweist auf die Eigenverantwortung.

Die ersten Bäume für den Umbau der Schlossstraße fallen

Der Zeitplan für die komplette Umgestaltung der Schlossstraße in Bensberg bleibt vage, die Ausschreibung der Bauarbeiten hat sich weiter verzögert. Dennoch starten jetzt die ersten Vorarbeiten, im Abschnitt zwischen Kölner Straße und Nikolausstraße werden die Bäume gefällt.

Trügerische Sicherheit durch Schnelltests: „Ich hätte viele anstecken können!“

Zwei Erwachsene, drei kleine Kinder: Bei einer Familie in Bergisch Gladbach bricht reihum innerhalb weniger Tage die Corona-Infektion aus. Mit Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen. Dabei sind die Schnelltests zunächst fast alle negativ, berichtet die Mutter. Ihr Appell: Trotz Tests stets Vorsicht walten lassen, auf Symptome achten, die AHA-Regeln einhalten.

Feuerwache Süd: Naturschützer halten Areal in Frankenforst für ungeeignet

Regionale Naturschutzverbände haben die Vegetation auf dem Grundstück an der Autobahn in Frankenforst untersucht, auf dem die Stadt die Feuerwache Süd in den Wald bauen will. Ihr Urteil ist eindeutig: dort gebe es streng geschützte Biotoptypen, eine Bebauung sei unmöglich. Die Stadt hat eigene Voruntersuchungen erstellt, die zu einem anderen Urteil kommen. Dennoch bringen die…

Lade...

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.