Guten Morgen! Heute gibt es wieder einige Nachrichten aus der Kommunalpolitik, der Ausschuss für Umwelt (und einiges mehr) hat getagt. Zum Teil reichlich trockener Stoff, aber er betrifft unser direktes Alltagsleben. Zum Beispiel, wenn es um den Lärm und Tempo 30 geht. Wie immer bringen wir die wichtigsten Ergebnisse in der Kurzform, mit Links zu den Verwaltungsvorlagen für Interessierte.

Wir wünschen Ihnen einen gelassenen Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

PS. Nach wie vor freuen wir uns über einen freiwilligen Beitrag für die Arbeit der Redaktion. Hier finden Sie alle Infos zum Freundeskreis des Bürgerportals.

Auf einen Blick

  • MediaMarkt eröffnet in der RheinBerg Galerie
  • Keine öffentlichen Schutzräume
  • Neue Vorschläge für Tempo 30
  • Initiative für verwaltungsinternes Controlling
  • Zeitplan für Refraths Mehrgenerationenpark
  • Tülay Durdus programatischer Kern
  • Hetzenegger modernisiert in Sand
  • Inzidenz geht zurück

Das sollten Sie wissen

Im Untergeschoss der RheinBerg Galerie gibt es nach 18-monatiger Unterbrechung wieder einen großen Elektronik-Händler: Ein neuer MediaMarkt nimmt ab Donnerstag einen Teil der Fläche ein, die früher einmal von Saturn belegt worden war. Damit ist das Einkaufszentrum wieder zu 100 Prozent belegt, Bürgermeister Frank Stein spricht von einer Aufbruchstimmung in der Innenstadt. in-gl.de, KSTA*

Am Donnerstag eröffnet der MediaMarkt

Bergisch Gladbach verfügt über keine Schutzräume für die Bevölkerung, berichtete Feuerwehrchef Jörg Köhler auf Frage der Grünen im Ausschuss für Infrastruktur, Umwelt, Sicherheit und Ordnung (AIUSO). Zwar gebe es noch die alten Bunkeranlagen unter den Schulen an der Saaler Mühle und im Kleefeld, sie seien jedoch in den 80er Jahren vom Bund an die Kommune abgegeben und nicht weiter betrieben worden. in-gl.de**

Die Planung für den Mehrgenerationenpark in Refrath kann endlich weitergehen, der Baubeginn ist zum Jahresende, die Fertigstellung für das Frühjahr 2023 geplant, teilte StadtGrün-Chef Christian Nollen im AIUSO mit. in-gl.de**, Hintergrund

Der Vorgartenwettbewerb soll unter dem Namen „Bunt statt Stadtgrau“ soll im Sommer gestartet werden, die Dr. Jürgen Rembold Stiftung aus Rösrath stiftet die Preise, die im Herbst vergeben werden, berichtete StadtGrün-Chef Christian Nollen im AISUO. in-gl.de**

Die Arbeitslosenquote ist im April gegenüber dem Vorjahr von 6,3 auf 5,2 Prozent gesunken. KSTA*

Aus den Tiefen der Lokalpolitik

Der neue Lärmaktionsplan wurde vom Ausschuss für Infrastruktur, Umwelt, Sicherheit und Ordnung (AIUSO) zunächst zur Kenntnis genommen, die CDU gab einige Fragen zu Protokoll und kritisierte, dass der Plan von Mittelwerten und nicht von Belastungsspitzen ausgehe. Der 300 Seiten starke Plan soll in der nächsten Sitzung beraten werden. in-gl.de**, Ratsinfosystem

Als Konsequenz aus dem Lärmaktionsplan wollen die Grünen mit SPD und FDP eine Reihe von Maßnahmen zur Lärmminderung anstoßen. In einem ersten Schritt sollen auf der Altenberger-Dom-Straße und auf der Mülheimer-Straße Tempo-30-Zonen eingerichtet werden. in-gl.de

Die CDU-Fraktion kritisiert, dass die Planungen der Stadt für eine Neugestaltung der Altenberger-Dom-Straße das mehrheitliche Bürgerinteresse ignorierten. Die Einführung von Tempo 30 auf Schildgens Hauptverkehrsstraße solle getestet werden. in-gl.de

Eine Vereinfachung des Verfahrens beim Kauf neuer Fahrzeuge für den Rettungsdienst lehnte die Ampel im AIUSO ab; zunächst müsse ein internes Controlling aufgebaut werden, dann könnten Verwaltung und Rat bei der Beschaffung von Fahrzeugen aller Art entlastet werden. Der Meinung ist auch die CDU, bei den ohnehin bereits beschlossenen Rettungsfahrzeugen hätte sie bereits jetzt zugestimmt. in-gl.de**, Ratsinfosystem

Landtag Spezial

Alle acht lokalen Direktandidat:innen zur Landtagswahl haben acht Fragen des Bürgerportals zum Kern ihrer politischen Anliegen beantwortet. Zum Start der Serie dokumentieren wir die Antworten von Tülay Durdu, die Bewerberin der SPD. in-gl.de, alle Beiträge zur Landtagswahl am 15. Mai

Der linke Direktkandidat Tomás Santillán kritisiert, dass CDU und Grüne für die Landtagswahl Großplakate in Landschaftsschutz- und Naturschutzgebieten aufgestellt haben, und fordert eine Stellungnahme der Kreisverwaltung ein. Per Mail

Die Geschichte des Tages

Karla Bytnarova spielt und singt Prinz Orlofsky, unser Autor Heinz-D. Hause hinter ihr rechts. Foto: Thomas Merkenich

Die bergische Inszenierung der Operette „Die Fledermaus“ wird nicht nur für die Zuschauer:innen ein besonderes kulturelles Ereignis, sondern auch für sehr viele Kulturschaffende aus der Region – die mit auf der Bühne stehen. Heinz-D. Haun berichtet, wie viel Spaß bereits die Proben machen. in-gl.de

Corona Spezial

Nach dem Auf und Ab aufgrund von unregelmäßigen Meldungen geht die Inzidenz in Rhein-Berg heute um 40 Punkte auf 407 zurück. Gestern erfasste das Lagezentrum 324 „Neu“-Infektionen. Davon entfielen 232 auf die letzten sieben Tage, nach wie vor arbeitet der Kreis sehr alte Labormeldungen auf und geht dabei um mehr als zwei Monate zurück. Die „reale“ Inzidenz inklusive der Nachmeldungen liegt jetzt knapp über 500. in-gl.de/Liveblog

Bergische Köpfe

Pia Patt und Birgit Lingmann von der Buchhandlung Funk empfehlen für den Mai einen Roman über die untergehende Sowjetunion, einen nervenzermürbenden Krimi und einen sommerlichen Lesegenuss über einen Neubeginn. in-gl.de/bezahlter Beitrag

Sebastian Rolko, Abteilungsleiter beim Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, soll Geschäftsführer der neuen Schulbaugesellschaft der Stadt Bergisch Gladbach werden. in-gl.de**

Maik Außendorf, Bundestagsabgeordneter der Grünen, hält erstmals wieder eine Bürger:innen-Sprechstund ein Präsenz ab, am Donnerstag auf dem Trotzenburgplatz an der Post. Website

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Barbara De Icco Valentino: Wenn der Führerschein in Gefahr gerät
Constantin Martinsdorf: Unfair verhandelt?
Elke Strothmann: Die Planung einer Hauptversammlung

Die lieben Nachbarn

In Odenthal soll das Stadtfest „Tag des offenen Odenthal“ am 12. Juni unter dem Namen „Der Odenthaler“ in reduzierter Form stattfinden, der Verein Kulturspiegel hat die Organisation übernommen. KSTA*

Das könnte Sie interessieren

Die Familie Hetzenegger modernisiert den Supermarkt in Sand, er wird dafür ab heute bis voraussichtlich 25. Mai geschlossen; für Kund:innen ohne Auto wird ein Fahrdienst nach Dürscheid angeboten. Website

Die Grünen Damen (und Herren) versehen seit 40 Jahren ihren Dienst als ehrenamtliche Krankenhaushilfen im Vinzenz-Pallotti-Hospital. Über die vielen Jahre hinweg mit einer großen Konstanz – doch Corona hat zu einem Bruch geführt. in-gl.de

Nach einem Brand von Mülltonnen in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses an der Kölner Straße sucht die Polizei nach Brandstiftern. Bei dem Brand wurde das gesamte Haus verraucht, verletzt wurde niemand. Polizei, KSTA

Das Politikforum Paffrath der SPD befasst sich am Donnerstag mit den pädagogischen Konzepten für die Grundschulen der Stadt. Dabei soll Marion Hensel, Leiterin der Universitätsschule einen Blick in die Zukunft aufzeigt. Aus Politik und Verwaltung sind wichtige Ansprechpartner anwesend. in-gl.de

Beim Galeriekonzert in der Villa Zanders präsentiert die Max-Bruch-Musikschule das Duo Maingold mit „Besondere Zeiten“. Ein Konzert mit Harfe und Saxophon. in-gl.de

Gísli Magna, einer der herausragende Musiker Islands, stellt in der Zeltkirche sein Album „Nóttin og þú“ vor. in-gl.de

Der Film „Britt-Marie war hier“ erzählt die Geschichte einer 63jährigen Hausfrau, die ihren Mann verlässt und in völlig fremder Umgebung plötzlich Kindern das Fußballspielen beibringen soll. in-gl.de   

Sylvia Bréckos letztes Kind trägt Fell. Tierisch kabarettistisch berichtet sie im Theas Theater vom Leben und Erlebnissen mit Hund. in-gl.de

Meistgeklickt: Eröffnung des neuen JazzGLubs des Bürgerportals

Das Wetter: Sonne und Wolken, 18/8 Grad

Die Blitzer: Steinbreche, Odenthaler Straße, Lückerather Weg

Für gründliche Leser: Alle Beiträge in chronologischer Reihenfolge

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Auf dem Terminkalender

Programm der Wanderfreunde im Mai
Die Radtouren des ADFC im Mai

Mittwoch 4.5.
10:30 Mit Baby ins Museum, Villa Zanders
11:30 Seniorenstammtisch, Wirtshaus am Bock,
16:00 Eselin Evelyn, Bilderbuchkino m.Gebärdensprache, Stadtteilbücherei Bensberg
20:00 Bevor es zu spät ist, Stephan Sulke, Pütz Roth

Donnerstag 5.5
Freier Eintritt ins Museum, Villa Zanders
15:00 Kunstgenuss, Ausstellung Still Lines, Villa Zanders
15:30 Protestzug von Menschen mit/ohne Behinderung, Umweltspur Gohrsmühle
16:00 Künstlerbegegnung mit Friedrich Förder, Partout Kunstkabinett
17:00 Bürger:innen-Sprechstunde Maik Außendorf, Trotzenburgplatz
18:00 Hendrik Wüst (CDU) spricht im Bergischen Löwen
19:00 Gestaltung der Grundschulen, Politikforum Paffrath
19:00 Vernissage „Orange – Wandel und Zuversicht“, St. Engelbert
19:30 Human / Nature 2.0, Vernissage, basement 16

Freitag 6.5.
16:00 Bürgerforum „Auf Zanders“
18:00 Osterempfang, Kirche St. Joseph Heidkamp, Anmeldung
19:00 Orange – Wandel und Zuversicht, Ausstellung und Lesung, Vernissage, St. Engelbert
19:30 Träume sind wie wilder Tiger, Kultkino, Bergischer Löwe
19:30 Britt-Marie war hier, Augenschmaus, Andreaskirche
20:00 Das letzte Kind trägt Fell, tierisches Musikkabarett, Theas
20:00 Duo Maingold, Besondere Zeiten, Galeriekonzert, Villa Zanders
20:00 Gisli Magna & Band, Island-Sound, Zeltkirche

Samstag 7.5.
10:00 bis 17:00 Bürgerforum „Auf Zanders“
10:00 Biodiversität in Schildgen, Workshop, Garten der Begegnung
10:00 Tempo machen für Inklusion, Protesttag zur Gleichstellung, Trotzenburgplatz
13:00 Friedrich Merz, CDU-Bundesvorsitzender, spricht im Bergischen Löwen
15:00 Piano Solo, Teil III, Musikseminar, Katholisches Bildungswerk
18:00 Frühjahrskonzert Heimatklänge Nussbaum, Bergischer Löwe
18:00 Romantische Kammermusik, Sinngewimmel

Sonntag 8.5.
11:00 Öffentliche Führung, Ausstellung Still Lines, Villa Zanders
14:00 Handwerker-Vorführung: Papiermacher, Bergisches Museum
14:30 Max und Moritz, Konzert, Bergischer Löwe
17:00 Quirl Open Air: The Almost Three, Gnadenkirche
18:00 Fluchtzustand, Lyrik und Lieder, Alte Kirche Refrath

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Aktuelle Ausstellungen

„Orange – Wandel und Zuversicht“, St. Engelbert (bis 5.6.)
Friedrich Förder – Ich spiele und tanze, also bin ich, Partout Kunstkabinett (bis 10.6.)
Katharina Hinsberg – „Still Lines“, Villa Zanders (bis 7.8.)
Inge Schmidt – an der Wand und vor und neben, Villa Zanders (bis 24.7.)
Jede*r hat das Recht auf ein Geschlecht: das eigene, VHS (bis 20.5.)
Kurt Soiron – Erlebniswelten für Entdecker, Schröder u.Dörr (bis 14.5.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Querfeldein-Bewegende Geschichte(n), Bergisches Museum (bis 18.9.)
Von Farnen und Strukturen, Malerei von Anita Liebold, Café Mittendrin

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

Weitere Lesetipps

Landtag: Wie Bergisch Gladbach wirklich gewählt hat

Wir haben die Ergebnisse der Landtagswahl für Bergisch Gladbach genauer angeschaut – und sind auf fünf interessante Details gestoßen: Die Stadt ist besonders grün, aber die Grünen waren schon mal stärker. Immer weniger wählen, vor allem in sozial benachteiligten Wohnlagen. Darum haben (mit einer einzigen Ausnahme) alle Parteien ziemlich drastisch verloren. Und Hochburgen gibt es…

Thomas Cüpper in der Fledermaus: „Ech mache de kölsche Höppekrad!“

Thomas Cüpper ist als „Et Klimpermännche“ eine feste Größe im traditionellen Karneval. In der bergischen Operette „Die Fledermaus“, die Ende Mai im Bergischen Löwen zu sehen ist, gibt er nun den Frosch. Die Besetzung der Rolle mit humoresken, lokalen Charakteren ist eine Tradition. Cüpper, so viel ist klar, wird dem Frosch eine ganz eigene Prägung…

Landtagswahl: Die lokalen Kandidat:innen im direkten Vergleich

Der digitale Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung gehört zur gründlichen Vorbereitung einer Wahlentscheidung, er geht aber nicht auf die lokale Ebene runter. Daher hat das Bürgerportal zur Landtagswahl in NRW wieder einen analogen Wahl-O-Mat gebaut. Der macht es Ihnen einfach, die inhaltlichen Schwerpunkte aller acht Direktkanidat:innen zu vergleichen.

Nach der Flucht aus der Ukraine: „Wir wissen nicht, wie es hier läuft“

Das Leben gerettet, aber was ist mit der Existenz? Über verschiedene Etappen landet Familie Aziz/Zouaoui aus Kiew in Bergisch Gladbach. Während Mutter Ghada Aziz die Zukunft vor allem der Kinder in Deutschland sieht hadert Vater Ahmed Zouaoui mit seinem Schicksal. Er ist Geschäftsmann, will zurück in sein Unternehmen in Kiew. Eine Existenzgründung in Deutschland? Das…

Neue Option für Stadthaus: AOK-Gebäude an der Bensberger Straße

Der Plan, das neue Stadthaus auf der RheinBerg Passage am Bahnhof zu platzieren, hat sich in vergaberechtlichen Problemen verheddert. Doch nun ist eine neue Option aufgetaucht: Das weitläufige Gebäude der AOK Rheinland an der Bensberger Straße steht zur Miete bereit. Eine Option, die laut Stadtverwaltung preiswerter und auch noch schneller umsetzbar sein könnte als alle…

Kreis Rhein-Berg beendet Arbeit des Corona-Krisenstabs

Nach zwei Jahren und zwei Monaten stellt der Krisenstab des Rheinisch-Bergischen Kreises seine Arbeit bei der Pandemie-Bekämpfung ein. Zwar sei Corona nicht vorbei. Aber das Gesundheitsamt könne die restlichen Aufgaben nun mit den normalen Strukturen bewältigen – und sich gleichzeitig auf neue Herausforderungen einstellen.

Für den Bachelor nach Beit Jala: „Ich nehme so vieles mit nach Hause“

Als Zwölfjährige unternahm Joline Kemp mit der IGP ihre erste Reise nach Beit Jala. Das Ziel damals war ein Theater-Workshop mit palästinensischen und israelischen Schülern. Jetzt reiste die heute 24-Jährige erneut in die palästinensische Partnerstadt: als angehende Ergotherapeutin, mit Laptop und Lehrbüchern im Gepäck. Bei einem Studienpraktikum in der Behinderteneinrichtung Lifegate sammelte sie Stoff für ihre…

Jugendarbeit Digital: Sicher in den Sozialen Medien

Sie kann einschüchternd wirken, Die Welt von TikTok, Instagram und Snapshat. Für Kinder und Jugendliche, die sich darin bewegen, aber auch für Jugendsozialarbeiter. Daher haben sich alle sechs Bergisch Gladbacher Jugendzentren zum Projekt „JuDi – Jugendarbeit Digital“ zusammengetan. So machen sie sich selbst und die Kinder und Jugendlichen fit für die Herausforderungen und Möglichkeiten, die in den Sozialen Medien liegen.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Schutzräume:
    Im Gebäude Opel Gieraths – ehemals Kreiswehrersatzamt – befanden sich auch einige Schutzräume. Bestehen die auch
    nicht mehr?