Guten Morgen! Die Erhöhung der Strompreise durch die Belkaw war absehbar, ist dennoch für viele ein Schock. Aber wir stehen dem nicht ohnmächtig gegenüber: etwas Strom einzusparen ist den meisten möglich. Und auch die Strompreisbremse wird helfen.

Das Gedenken an die Reichspogromnacht erscheint wie ein Ritual, aber es bleibt wichtig und nötig. Gestern Abend zeigten Schüler:innen der IGP eindrücklich, wie aktuell das Thema für sie ist.

+ Anzeige +

Zudem Neuigkeiten aus dem Schulausschuss, die nicht nur für Eltern wichtig sind. Und auch die neue Ausgabe von „GL Familie“ zum Thema Gerechtigkeit bietet Lesestoff, der über diesen Personenkreis hinausgeht.

Ihnen einen angenehmen Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

# Belkaw verdoppelt Strompreis
# Schüler:innen stellen gute Frage zur Pogromnacht
# Ausschuss billigt NCG-Kostenexplosion
# Gymnasien brauchen bei G9-Ausbau Geduld
# Stadt verteidigt Sofortschule in Refrath
# Zehn Millionen für Ausbau KGS Frankenforst
# Kinder und Gerechtigkeit
# Gericht deckt Pflegenotstand auf

Wir verschicken den Nachrichtenüberblick auch als kostenlosen Newsletter.

Das sollten Sie wissen

Die Belkaw passt ihre Strompreise an die verteuerten Einkaufspreise an: Eine Kilowattstunde Strom in der Grundversorgung kostet ab Januar statt 23,5 künftig 54 Cent. Auch Grund- und Zählerpreis steigen deutlich, damit erhöht sich die Belastung eines Musterhaushalts um 107 Prozent. in-gl.de, KSTA

Das Bensberger Schöffengericht hat fünf Bergisch Gladbacher Altenpfleger:innen nach dem Tod eines 87-Jährigen vom Vorwurf der fahrlässigen Körperverletzung freigesprochen. Bei dem Verfahren wurden jedoch katastrophale Zustände in dem betroffenen Altersheim aufgedeckt. Auf die Anklagebank, sagte Richterin Birgit Brandes, „gehört der Pflegenotstand.“ KSTA (kostenpflichtig)

Die Verteuerung der Sanierung des NCG um zehn Millionen Euro hat der Schulausschuss einstimmig gebilligt. Die Option, bei der Videoanlage für die Aula 50.000 Euro zu sparen, wurden einmütig abgelehnt. Vize-Schulleiter Jörg Schmitter hatte argumentiert, dass die Anlage wichtiger Bestandteil des pädagogischen Konzeptes des NCG sei, das sich mit einem kulturellen Schwerpunkt neu aufstellen und Talenten Raum bieten wolle. Zuvor wird auch der Mitteltrakt des NCG für einige Monate zur Baustelle, weil hier Mängel beim Brandschutz entdeckt wurden; den Zeitplan will die Stadt rasch erarbeiten. in-gl.de**, Hintergrund

Beim Ausbau der Gymnasien für die Rückkehr zu G9 müsse die Stadt Tempo zulegen, forderte NCG-Vize-Leiter Schmitter. An allen Gymnasien gebe es Raumbedarf; das NCG befürchte, nach der Sanierung gleich mit der nächsten Baustelle konfrontiert zu werden. Kämmerer Thore Eggert bat um Geduld; angesichts des extremen Sanierungsbedarfs fast aller Schulen müsse die Stadt Prioritäten setzen. in-gl.de**

Den Bau einer Sofortschule an der KGS In der Auen in Refrath hat die Stadt bei einer Infoveranstaltung gegen Kritik von Anwohner:innen als unumstößlich verteidigt. Nur so könne der dramatische Mangel an Grundschulplätze abgefedert werden. Für zwei wegfallende Spielplätze werden Ersatzflächen gesucht, unter Umständen könnte die Schwerfelstraße für den Elterntaxi-Verkehr gesperrt werden. KSTA*, Hintergrund

Mit der Planung für die Erweiterung der KGS Frankenforst hat der Schulausschuss die neue Schulbau GmbH beauftragt. In der Vorlage werden die Kosten auf 9,6 Millionen Euro geschätzt; zur Zeit könnten aber keine belastbaren Aussagen zu den tatsächlichen Baukosten genannt werden, warnt die Verwaltung. in-gl.de**, Hintergrund

+ Anzeige +

An das Glasfasernetz sind inzwischen 31 Schulen im Kreis von der Deutschen Telekom angeschlossen worden, davon 15 in Bergisch Gladbach. Weitere 43 Schulen sollen bis Ende 2023 dran sein. Damit verzögert sich der Abschluss der Aktion um neun Monate. in-gl.de

Die Freien Wähler liefen mit dem Antrag im Schulausschuss, durch Schulbauleitlinien den Schulbau weiter zu beschleunigen, bei Verwaltung und den anderen Fraktionen offene Türen ein; der Antrag wurde einstimmig angenommen. in-gl.de**, Hintergrund

Dem Wechsel der Berufsschulen in die Trägerschaft des Kreises billigte der Schulausschuss einstimmig. Ein Passus, wonach ein neuer Standort beider Schulen auf Zanders geplant werden soll, wurde in den Zanders-Ausschuss delegiert. in-gl.de**, Hintergrund

Frage des Tages

Foto: Thomas Merkenich

Bei der Gedenkveranstaltung für die Opfer der Reichspogromnacht 1938 haben Schülerinnen und Schülern der IGP in einer Theater-Performance die entscheidende Frage gestellt: „Was hätte ich tun sollen?“ Sie lieferten auch eine Antwort. in-gl.de

Der Integrationsrat ruft zur Teilnahme an der Mahnwache aus Anlass der Reichspogromnacht auf, die der DGB und die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes am Sonntag vor der Kirche St. Joseph in Heidkamp abhält. Per Mail.   

Unser Lesetipp: GL Familie

Das Wort Gerechtigkeit kennen kleine Kinder oft noch gar nicht, das Gefühl aber sehr wohl. Wie Kinder Gerechtigkeit lernen, und wie Eltern sie unterstützen können, darum geht es in der vierten Ausgabe des Newsletter „GL Familie“. Darüber hinaus gibt es einen Adventskalender für Eltern, viele Tipps und alle Termine für Familien. in-gl.de

+ Anzeige +

Bergische Köpfe

Jamil Vorwerk Tavares besucht die Jahrgangsstufe 11 des NCG und hat ein Faible für die Mathematik. Im Alleingang hat er sich mit einem „Beweis für die Uniformisierung von geschlossenen riemannschen Flächen mit negativer Durchschnittskrümmung mithilfe des Ricci-Flusses“ befasst. Offenbar erfolgreich, denn dafür erhielt er einen renommierten Preis und viel Anerkennung. in-gl.de

Empfehlungen unserer Expert:innen (Werbung)
Stefan Huesmann: Für jeden Betrieb das passende Bezahlsystem
Pia Patt und Birgit Lingmann: 3 Buchtipps für dunkle Herbstabende
Elke Strothmann: Mit einem Interview die Öffentlichkeit erreichen

Auch interessant

Die Akutschmerztherapie am EVK bietet seit 2010 einen 24-Stunden-Schmerzdienst. Dieses Angebot hat der TÜV Rheinland jetzt für drei weitere Jahre zertifiziert. in-gl.de

Der KonzertChor Bergisch Gladbach lädt ein, sich auf eine sphärische und innige Stimmung einzulassen. Nach Stücken von J. S. Bach und F. Mendelssohn Bartholdy ist das Hauptwerk des Konzertes das Requiem OP. 48 von Gabriel Fauré.  in-gl.de 

Zum 23. Gitarrissimo, dem Abschlusskonzert eines eintägigen Gitarrenworkshops, lädt die Musikschule in die IGP ein. in-gl.de  

Westwind heißt die neue Single des Künstlers Peter Worms und so heißt auch sein neues Programm, das er in einem Liederabend im Café Himmel un Ääd präsentiert.   in-gl.de  

Im Theas Theater fallen die Vorstellungen „Schiffe versenken“ am 19. und 20. 11. wegen Krankheit aus. Die Vorstellungen werden im Februar nachgeholt.  Bereits erworbene Karten können umgetauscht werden. per Mail

Meistgeklickt: Laurentiusstraße wird Kreativ-Kwartier

Wetter: Sonnig, 14/9 Grad

Blitzer: An der Wallburg, Kaule, Odenthaler Straße

Für gründliche Leser: Alle Beiträge

Lesehilfe: Beiträge mit * sind online nicht verfügbar. Beiträge mit ** sind Infos des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher kein Link.

+ Anzeige +

Die nächsten Tage

Alle Martinszüge
Alle Karnevalstermine

Donnerstag 10.11.
14:30 Zusammensein macht glücklich, Mittendrin
15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Bibliomania, Villa Zanders 
16:30 Sicher im Netz, Infoveranstaltung, Engel am Dom 
17:00 Stille Demo: Solidarität statt Wutherbst, Konrad-Adenauer-Platz
19:00 Todesfuge, Gedicht und Musik, AMG 
19:00 Das Alphabet des Feuers, Isländische Gedichte, basement 16 
19:30 Mörderischer Fastelovend, Autorenlesung, Pütz-Roth 
19:30 Rückenschmerzen in der Wirbelsäule, Medizindialog, EVK 
19:30 From Here, Filmfestival Nahaufnahme, Cineplex 
19:30 Öffentlichkeitsabend Hospiz Die Brücke, Kulturhaus Zanders

Freitag 11.11.
19:30 Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann, Film, Cineplex 

Samstag 12.11.
Faszination und Schrecken der Denkmaschinen, Kardinal-Schulte-Haus
10:00 Bürgerbaum-Aktion: Stadt verschenkt 100 Bäume, Schnabelsmühle
10:00 Die Brücke feiert Umzug, Kulturhaus Zanders 
11:00 Kunstbasar terre des hommes, Bergischer Löwe 
11:00 Was wird aus den Gladbacher Friedhöfen?, Diskussion, Gnadenkirche 
11:00 Themenfrühstück, Mittendrin
18:00 Gitarrissimo, Abschlusskonzert, IGP 
18:00 Requiem von Gabriel Fauré, KonzertChor, Heilig-Geist-Kirche
19:00 Les voix étoufées – Erstickte Stimmen, Konzert, Schloss Bensberg
19:30 Westwind, Liederabend, Himmel un Ääd

Programm der Wanderfreunde
Radtouren des ADFC

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Aktuelle Ausstellungen

Bibliomania – das Buch in der Kunst, Villa Zanders (bis 8.1.)
Bettina Mauel – Werkzeug des Windes, Partout Kunstkabinett (bis 19.11.)
Gipfelglück, Fotoausstellung, Kulturkiche Herrenstrunden (bis 20.11.)
orange – Wandel – Zweifel – Zuversicht, VHS (bis 11.11.)
Alte Welt // Neue Welt – Europa und Asien, basement 16 (bis 9.11.)
Lyrische Verschmelzung, Margret Schopka, Galerie Schröder und Dörr (bis 21.1.23)
Orte der Sehnsucht, Malerei von Christina Haupts, Himmel un Ääd (bis 7.1.23) 
Wie viel Erde braucht der Mensch, Ev. Gemeindezentrum Bensberg (Ende Jan.23)
„5. September 1972. Das Ende der Heiteren Spiele von München“, Bock
Sinn machen, Malerei, Thomas Morus Akademie ( bis 17.1.23)
Alissa Walser, Pütz-Roth (b.a.W.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach

Stellenangebote unserer Partner (w/m/d)

wohn-assistenz.de sucht eine Teamleitung, eine pädagogische Fachkraft und (studentische) Aushilfen für eine assistierte Wohngemeinschaft in Refrath.  Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos

Die Stiftung Die Gute Hand bietet Stellen für pädagogische Fachkräfte für besondere Wohnformen sowie für eine Fachkraft für Öffentlichkeitsarbeit

Der ASB Bergisch Land sucht eine(n) Sozialpädagoge / Sozialarbeiter für Betreutes Wohnen in Bergisch Gladbach. Mehr Infos

Die KJA LRO sucht eine pädagogische Fachkraft für ihr neues Angebot „Aufsuchende Jugendsozialarbeit in Wermelskirchen und Leichlingen“. Ausschreibung

Unsere Newsletter

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und Firmen gibt es Partnerprogramme. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das war’s für heute, machen Sie es gut! Wenn Ihnen der Newsletter gefallen hat, empfehlen Sie uns bitte weiter.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de