Mehr guten Journalismus für Bergisch Gladbach!

Wir versorgen Sie zuverlässig mit den relevanten lokalen Nachrichten. Kurz und knapp im Newsletter, ausführlich und opulent bebildert in den Reportagen. Sachlich, unabhängig, konstruktiv.

Das finden Sie gut? Dann unterstützen Sie uns bitte mit einem freiwilligen Beitrag, die Höhe wählen Sie selbst.

Damit werden Sie Mitglied im Freundeskreis und erhalten einige Extras: den Fotokalender, Freitickets, Einladungen zum JazzGLub, etc. Mehr Infos.

Ihr Beitrag ermöglicht es uns, Ihnen einen Weg durch die Informationsflut zu bahnen und Vereinen, Initiativen & Einrichtungen eine Plattform zu bieten.

Wissen, was läuft!

Guten Morgen! Im Moment spielt Bergisch Gladbach in den deutschen Medien wieder eine Rolle, weil jemand auf das Fenster eines Hauses geschossen hat, in der sich eine Familie befand. Eine schockierende Tat, keine Frage. Aber kein Grund für die Dramatisierung, die einige Zeitungen betreiben.

Wir halten uns an die Fakten: es wurde niemand verletzt, es gab soweit bislang bekannt keine Tötungsabsicht. Wie immer finden Sie unten die Links zu unseren Beiträge und zu denen der Kollegen, machen Sie sich selbst ein Bild.

Wir wünschen Ihnen einen zuversichtlichen Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

PS. Unser BürgerClub „Was guter Lokaljournalismus leisten muss“ mit David Schraven ist gestern ausgefallen, wir holen ihn am 31.1. nach. Für Sie eine Chance, sich noch anzumelden.

Auf einen Blick

# Schüsse auf Wohnhaus: Keine Tötungsabsicht
# Weitere Gespräche im Kirchenstreit
# Interims-Pfarrerin für die Gnadenkirche
# Informationen über die Feuerwache Süd
# Vielfältiges Gedenken an Holocaust-Opfer
# Was BONO mit den Spenden in Indien bewirkt
# Die „Krone des Bergischen Löwen“

Wir verschicken den Nachrichtenüberblick auch als kostenlosen Newsletter.

Das sollten Sie wissen

Nach den Schüssen auf ein Fenster eines Einfamilienhauses an der Alten Wipperfürther Straße ermittelt die Kölner Staatsanwaltschaft in alle Richtungen. Hinweise auf ein ausländerfeindliches oder ein anderes konkretes Motiv hat sie bislang nicht. Sie geht auch nicht von einer Tötungsabsicht aus. in-gl.de, KSTA (kostenpflichtig), WDR

In der Kontroverse um die „Pastorale Einheit“ hat Weihbischof Ansgar Puff „als Bote“ nun auch mit dem Kirchenvorstand und dem Orga-Team Runder Tisch von St. Johann Baptist in Refrath Gespräch aufgenommen. Heute um 19:30 findet eine Pfarrversammlung im Gemeindezentrum statt. in-gl.de

+ Anzeige +

Beim Patronatsfest der Hander Schützen haben sich die Schützen und Karnevalisten hinter Pfarrer Wilhelm Darscheid gestellt, der sein Amt in Hand, Paffrath und Schildgen im Zuge der Pastoralen Einheit verlieren soll. KSTA*

Den aktuellen Stand zur Planung der Feuerwache Süd in Frankenforst präsentieren Stadt und Feuerwehr bei einer Informationsveranstaltung in der Feuerwache Süd. in-gl.de

Die Gründer der „BONO-Direkthilfe“ haben erstmals nach Corona ihre Projektpartner in Indien besuchen. Zum Beispiel in Hyderabad, wo mit Spenden aus der Ziegelstein-Aktion ein Kinderschutzhaus gebaut worden ist. Bei der Reise entstand ein Film, der die Verhältnisse vor Ort anschaulich macht und zeigt, was der Verein gegen Kinderprostitution bewirkt. in-gl.de

Geschichte des Tages

Das höchstgelegene Kunstwerk Bergisch Gladbachs ist auf dem Quirlsberg in der Stadtmitte zu sehen. Michael Kramer hat eine Idee von Pfarrer Thomas Werner aufgegriffen und auf dem Rundbau des EVK eine Installation mit drei großen Fahnen geschaffen, die von weither sichtbar sind. in-gl.de

Bergische Köpfe

Margot Hennig aus Köln übernimmt Anfang Februar die Leitung der Gnadenkirche in Stadtmitte. Sie folgt übergangsweise auf Pfarrer Thomas Werner, der im Herbst in den Ruhestand verabschiedet worden war. Zur endgültigen Nachbesetzung bereitet das Presbyterium nun die Ausschreibung vor. Dabei geht es auch um neue Strukturen im Pfarrbezirk. in-gl.de

Jürgen Münsterteicher, Abteilungsleiter des Special Teams des DJK-SSV Ommerborn Sand, bietet nun auch Ü50-Hobbyfußball an. Gespielt wird auf dem Naturrasen hinter der Halle des Heinz-Klinger-Sportzentrums. Kontakt per Mail

Empfehlungen unserer Expert:innen (Werbung)
Oliver Knigge: Was Sie über die Grundsteuererklärung noch wissen müssen
Birgit Lingmann und Pia Patt: Drei starke Bücher für den Januar
Elke Strohmann: Comeback der Liveveranstaltungen?

Veranstaltungen zum Holocaust-Gedenktag

Herman Obstfeld, der sich heute Zwi nennt, berichtet am Vorabend des Internationalen Gedenktags an die Opfer des Holocaust von seiner Holocaust-Erfahrung in Holland und der Auswanderung nach Israel.  in-gl.de

Roman Salyutov stellt die Geige eines Holocaust-Opfers vor und lässt sie nach 80 Jahren erstmals wieder erklingen, mit Hilfe des Geigers Alexander Iffland. Im Rahmen einer Ausstellung über die jüdische Geigerin Alma Rosé, Leiterin des Frauenorchesters in Ausschwitz und Nichte Gustav Mahlers. in-gl.de

Die Ausstellung „Die Klabers“ zur Geschichte einer jüdischen Familie aus dem Rheinland wird mit einer Matinee im Kreishaus eröffnet. in-gl.de

Die Geschichte der Familie von Gaby Spronz und ihrer Flucht nach Israel steht im Zentrum eines Vortrags am 31. Januar. in-gl.de 

Karneval-Spezial

Zu einer jecken Zeitreise lädt das Stadtarchiv ein, bei einem historischen Rückblick auf die 70er und 80er – und einem gemütlichen Teil mit Mett und Kölsch. in-gl.de

Die beiden Kinderdreigestirne nebst Gefolge aus Bergisch Gladbach und Rösrath hat der CDU-Abgeordnete Martin Lucke im Landtag in Düsseldorf begrüßt. in-gl.de

Alle Termine im Karnevalsportal. in-gl.de

Auch interessant

Meistgeklickt: Schüsse auf Wohnhaus, Aktualisierung

Wetter: Sonnig, 3 / – 3 Grad

Blitzer: In der Auen, Kaule, Odenthaler Marktweg 

Für gründliche Leser: Alle Beiträge

Lesehilfe: Beiträge mit * sind online nicht verfügbar. Beiträge mit ** sind Infos des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher kein Link.

+ Anzeige +

Diese Woche

Alle Karnevalstermine in GL
Wanderangebote im Januar

Dienstag 24.1.
14:30 Filmnachmittag, Treff Annahaus 
17:00 Blutspendetermin DRK, Gem.-Schule Paffrath
19:30 Gemeindeversammlung St. Johann-Baptist, Refrath

Mittwoch 25.1.
9:00 Still- und Babytreff, Elternschule Quirlsberg
15:30 Trauerwanderung, Startpunkt bei Anmeldung
16:00 Bilderbuchkino: Wann ist bald?, Stadtteilbücherei Bensberg 
19:00 Nur die Geigen sind geblieben, Holocaust-Gedenken, Bergischer Löwe 

Donnerstag 26.1.
10:30 Die Klabers, öffentliche Matinee, Kreishaus Sitzungssaal 
14:30 Zusammensein macht glücklich, Mittendrin
19:00 Versteckt in Holland, Vortrag, Rathaus Bergisch Gladbach 
19:30 Medizindialog: Depression und Burnout, EVK Forum

Aktuelle Ausstellungen

Die Klabers – Geschichte einer jüdischen Familie, Kreishaus Foyer (bis 10.2.)
Illusion, Viktoria Lundgruen, Himmel un Ääd (bis 18.2.)
Ausbeutung beenden (Kinderarbeit), Stadtteilbücherei Paffrath (bis 25.1.)
Neue Landschaft II, Elfi Wiese, Schröder und Dörr (27.1. bis 4.3.23)
Wie viel Erde braucht der Mensch, Ev. Gemeindezentrum Bensberg (31.1.)
Sinn machen, Malerei, Thomas Morus Akademie ( bis 17.1.)
Alissa Walser, Pütz-Roth (b.a.W.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach

Stellenangebote unserer Partner (w/m/d)

Das PROgymnasium in Bensberg sucht für seine Seniorenbegegnungsstätte eine pädagogische Fachkraft in Teilzeit sowie für den Bereich PRO Train (Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderungen) eine(n) Sozialpädagogen / Sozialarbeiter / Erzieher.

Die Stiftung Die Gute Hand bietet Stellen als Gruppenleitung für eine neue Gruppe des Familienzentrums Die Gute Hand sowie als Stellvertretende Leitung Rechnungswesen.

Der ASB Bergisch Land sucht eine(n) Sozialpädagoge / Sozialarbeiter für Betreutes Wohnen in Bergisch Gladbach. Mehr Infos

Unsere Newsletter

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und Firmen gibt es Partnerprogramme. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das war’s für heute, machen Sie es gut! Wenn Ihnen der Newsletter gefallen hat, empfehlen Sie uns bitte weiter.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de