+ Anzeige +

Guten Morgen! Auf Facebook oder in unserer Kommentarspalte begegnet mir immer wieder jemand, der alles sehr genau weiß. Zum Beispiel, dass die Verwaltung der Stadt unfähig und arbeitsscheu ist. Böse Bemerkungen zum Bericht über neue Stellen sind schon absehbar. Wer aber die Ausschusssitzungen verfolgt, wer etwas tiefer in die Unterlagen schaut, der sieht etwas anderes: viele überlastete Abteilungen, die kämpfen, um die Krisen und Erfordernisse dieser Tage zu bewältigen.

Daher gönne ich der Verwaltung jede der beantragten Stellen. Und würde – auch um den Preis von höheren Steuern – noch einige drauf legen. Denn nur dann kann die Verwaltung schaffen, was wir Bürger:innen verlangen: gute und saubere Straßen, ausreichend Kita-, OGS- und Schulplätze sowie den raschen ökologischen Umbau der ganzen Stadt.

Wir wünschen Ihnen einen positiven Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

PS. Beiträge wie der über den Stellenplan oder über die Abschlagsrechnungen der Belkaw, über die L’Art Privé und einiges anderes im heutigen Angebot erfordern viel Arbeit. Wenn Sie uns dabei unterstützen wollen finden Sie hier alle Infos.

PPS. Heute nachmittag erscheint die neue Ausgabe von „GL Familie“ von Laura Geyer, mit dem Schwerpunkt „Frühe Förderung“. Hier können Sie den Newsletter kostenlos bestellen.

Auf einen Blick

# Stadtverwaltung will 36 neue Stellen
# Belkaw erklärt Abschläge (um bis zu 300 % plus)
# Sorge um OGS- und Kita-Ausbau in Schildgen
# Große Kunst zu kleinen Preisen
# Psychologischer Dienst hilft bei Schulauswahl
# (Breite) Kreißbetten für VPH (und Ukraine)
# Kreis beendet Stallpflicht für Hühner
# Ein besonderer Adventskalender für Paare

Wir verschicken den Nachrichtenüberblick auch als kostenlosen Newsletter.

Das sollten Sie wissen

Die Verwaltung der Stadt Bergisch Gladbach will noch einmal um 36 Stellen größer werden – um ihre wachsenden Aufgaben wenigstens annähernd erfüllen zu können. Davon würde vor allem die Feuerwehr profitieren. Unter dem Strich kann das bis zu drei Millionen Euro mehr im Jahr kosten – wenn sich das Personal findet. Die Begründung offenbart, welche Zustände ausgerechnet in wichtigen Abteilungen der Stadt herrschen. in-gl.de

Die Energiekosten haben sich mehr als verdoppelt, einige Kund:innen der Belkaw berichten jedoch, dass sie das Drei- oder Vierfache der bisherigen Abschläge zahlen sollen. In einigen Fällen durchaus möglich, bestätigt die Belkaw. Sie erläutert, wie das zustande kommt und was man dagegen machen kann. in-gl.de

+ Anzeige +

Entlastung bei den OGS- und Kita-Plätzen soll ein Umbau neben der Concordia-Schule in Schildgen bringen. 2021 hatte die Stadt dafür ein Gebäude erworben. Doch konkrete Planungen und Beschlüsse gibt es noch nicht. Die Eltern sind in Sorge: Der bisherige Träger der OGS hat gekündigt, die Prüfung einer möglichen Schadstoffbelastung verzögert das Projekt zusätzlich. in-gl.de

Die Schülerschaft des Gymnasiums Herkenrath erhält bei der Forderung nach zusätzlichen Räumen Unterstützung von der Lehrer-Gewerkschaft. Die Stadt komme ihrer Pflicht nicht nach, dem Bündelungsgymnasium genug Räume bereit zu stellen. Die Stadt weist die Verantwortung für die Organisation jedoch der Schulleitung zu – was diese auch akzeptiert. KSTA*

Die Chlorung des Trinkwassers setzt die Belkaw mindestens noch bis Ende der Woche fort. KSTA*, Hintergrund

Geschichte des Tages

Die „L’art privé“ lädt bereits zum 5. Mal zum Kunstverkauf von privat an privat ins Basement 16 nach Bensberg. Rund 180 Exponate von circa 50 Anbietern warten in den kommenden zwei Wochen auf neue Besitzer. Da gibt es nicht zuletzt große Kunst zum kleinen Preis zu entdecken – und auch gleich zum Mitnehmen. in-gl.de

Bergische Köpfe

Franziska Hock von der Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung hat einen besonderen Adventskalender für Paare hat im Angebot: „Tut euch selbst, dem Partner oder der Partnerin und eurer Beziehung etwas Gutes“. in-gl.de

Uta von Lonski ist Anwältin und berichtet, dass sie und ihre Kolleg:innen oft erst dann eingeschaltet werden, wenn der Streit bereits da ist. Dafür würden einige Argumente angeführt, doch das Gegenteil sei richtig: Gerade im Familien- und Erbrecht könnten Konflikte durch eine vorausschauende Gestaltung verhindert werden. in-gl.de/bezahlter Beitrag

+ Anzeige +

Peter Tilmans war mehr als 30 Jahre lang Einstellungsberater der Polizei im Rheinisch-Bergischen Kreis. Jetzt geht er in den Ruhestand und gibt die Aufgabe an Carsten Merkel weiter. KSTA*

Empfehlungen unserer Expert:innen (Werbung)
Barbara De Icco Valentino: Wer bei „Dooring“-Unfällen haftet
Oliver Fink: Tipps für die Gartenarbeit im November
Stefan Huesmann: Für jeden Betrieb das passende Bezahlsystem

Die lieben Nachbarn

In Köln stehen die Jugendämter vor dem Kollaps, es fehlt an Personal. KSTA (kostenpflichtig)

Köln führt auf der Venloer Straße versuchsweise Tempo 20 ein. KSTA (kostenpflichtig)

In Rösrath ist der Vorschlag eines kommunalen Hilfsfonds der Fraktion „Zusammen Leben Rösrath“ mit großer Mehrheit im Stadtrat abgelehnt worden. KSTA*

+ Anzeige +

Auch interessant

Viele Eltern stehen vor der Frage, welche die richtige weiterführende Schule für ihr Kind ist. Der Schulpsychologische Dienst des Rheinisch Bergische Kreis versucht, mit einem Online-Vortrag Entscheidungshilfen aus schulpsychologischer Sicht für Eltern zu geben. in-gl.deD

Die Stallpflicht für Geflügel in Bergisch Gladbach wurde aufgehoben. Dies gilt für Betriebe und Hobby-Haltungen, die sich in der Schutzzone von drei Kilometern um den Ausbruchsort in Gronau befinden. Die umfangreichen Untersuchungen der Amtstierärztinnen in der Schutzzone sind abgeschlossen. RBK

Es ist kein leichtes Thema, dem sich die Wanderausstellung „Was ich anhatte…“ von Beatrix Wilmes verschrieben hat: Die Initiatorin zeigt zwölf Outfits, die Mädchen und Frauen und ein Junge zu dem Zeitpunkt trugen, als sie Opfer von sexualisierter Gewalt wurden. Derzeit zu sehen in den Schaufenstern von Löwencenter und H&M. in-gl.de

Mit Hilfe des GFO-Fördervereins hat die Geburtsstation des Vinzenz Pallotti Hospitals in Bensberg ein besonders breites Kreißbett erhalten. Mit Hilfe einer Spendenverdopplung der Bethe-Stiftung sollen weiter Betten ausgetauscht und gleichzeitig einer Klinik in der Ukraine geholfen werden. in-gl.de

Zum Anleuchten in Heidkamp lädt die IG Heidkamp ein. Um Energie zu sparen, werden die Besucher gebeten, Laternen und Kerzen mitzubringen. in-gl.de, Hintergrund

Der Filmtreff Schildgen zeigt den Film „Rocketman“, der das Leben Elton Johns dokumentiert. in-gl.de

+ In eigener Sache +

Den Kalender „Bergisch Gladbach – Bilder des Jahres“ von Thomas Merkenich bekommen Sie im Büggel, in der RheinBerg Galerie, bei Daume in Schildgen, bei Daubenbüchel in Bensberg, in der Buchhandlung Funk, in der Stadtbücherei und in der Redaktion. Für Mitglieder des Freundeskreises kostenlos. in-gl.de

Über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten beim Zoll informiert das Hauptzollamt Köln in der Agentur für Arbeit. in-gl.de   

Die Mönchsrepublik Athos in Griechenland gehört zum Weltkulturerbe. Lothar Hoppen war dort und zeigt in einer Multivisionsschau Aufnahmen aus dem Leben der Mönche. in-gl.de  

Meistgeklickt: Bürgervereine und Naturschützer wollen Wachendorff kleiner machen

Wetter: Bewölkt, 7/5 Grad

Blitzer: k.A.

Für gründliche Leser: Alle Beiträge

Lesehilfe: Beiträge mit * sind online nicht verfügbar. Beiträge mit ** sind Infos des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher kein Link.

+ Anzeige +

Diese Woche

Alle Weihnachtsmärkte
Alle Karnevalstermine

Mittwoch 30.11.
19:00 Andreastag, Jubiläumsfeier, Andreaskirche 

Donnerstag 1.12.
Freier Eintritt ins Museum, Villa Zanders
15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Bibliomania, Villa Zanders 
15:00 IT-Sprechstunde, Himmel un Ääd, Anmeldung 
15:00 Du zollst deinem Land Respekt, Info Ausbildung Zoll, Agentur für Arbeit 
18:00 Öffentliche Führung, Ausst. Bibliomania, Villa Zanders 
19:30 Athos – für Frauen verboten, Multivisions-Schau, Andreaskirche

reitag 2.12.
10:00 Sprechstunde moderne Technik, Mittendrin
17:00 Kegelrunde Mittendrin, Sander Bauernstube
18:00 Die Kunst des Bleibens, Workshop, Kardinal-Schulte-Haus 
18:00 Anleuchten in Heidkamp 
19:30 Rocketman, Augenschmaus, Andreaskirche 

Samstag 3.12.
10:00 YinYoga, Seminar, EVK 
10:00 Advents-Basar und Flohmarkt, Kita Bollerwagen 
11:00 Weihnachtsbasar mit Livemusik, Buchmühle
15:00 Adventskonzert, Blasorchester, Bürgerzentrum Steibreche 
18:00 Ein Funken Hoffnung, Lichterfahrt der Bauern, Bechen 
20:00 Cat Ballou, Weihnachtskonzert 22, Bergischer Löwe
20:00 Impro 4.4 – Impro-Labor, Theas 

Sonntag 4.12.
9:30 Wanderung in der Hardt, Wanderfreunde, Parkplatz Schnabelsmühle 
11:00 Trödelmarkt auf dem Marktplatz, Refrath
11:00 Sonntags-Atelier, Villa Zanders 
15:00 Aktion zum 2. Advent, Vorlesen, Kirche zum Frieden Gottes 
16:00 Konzert Heimatklänge Nussbaum. St. Clemens Paffrath
17:00 Offenes Singen im Advent, Musik. Herbst, Zeltkirche
19:30 I will be home for Christmas, Conrad’s Couch

Aktuelle Ausstellungen

Kunst zum Jahreswechsel, Partout Kunstkabinett (bis 30.12.)
Bibliomania – das Buch in der Kunst, Villa Zanders (bis 8.1.)
Lyrische Verschmelzung, Margret Schopka, Galerie Schröder und Dörr (bis 21.1.)
Druckfrisch, VHS (bis 16.12.)
Orte der Sehnsucht, Malerei von Christina Haupts, Himmel un Ääd (bis 7.1.) 
Wie viel Erde braucht der Mensch, Ev. Gemeindezentrum Bensberg (31.1.)
Sinn machen, Malerei, Thomas Morus Akademie ( bis 17.1.)
Alissa Walser, Pütz-Roth (b.a.W.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach

Stellenangebote unserer Partner (w/m/d)

Die Stiftung Die Gute Hand bietet Stellen als Gruppenleitung für eine neue Gruppe des Familienzentrums Die Gute Hand sowie als Stellvertretende Leitung Rechnungswesen.

wohn-assistenz.de sucht eine Teamleitung, eine pädagogische Fachkraft und (studentische) Aushilfen für eine assistierte Wohngemeinschaft in Refrath.  Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos

Der ASB Bergisch Land sucht eine(n) Sozialpädagoge / Sozialarbeiter für Betreutes Wohnen in Bergisch Gladbach. Mehr Infos

Die KJA LRO sucht eine pädagogische Fachkraft für ihr neues Angebot „Aufsuchende Jugendsozialarbeit in Wermelskirchen und Leichlingen“. Ausschreibung

Unsere Newsletter

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und Firmen gibt es Partnerprogramme. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das war’s für heute, machen Sie es gut! Wenn Ihnen der Newsletter gefallen hat, empfehlen Sie uns bitte weiter.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de