707 unserer Leserinnen und Leser zahlen freiwillig einen monatlichen Beitrag, um die Arbeit der Redaktion zu unterstützen. Damit ermöglichen sie es uns unter anderem, mit Holger Crump einen Kulturreporter zu beschäftigen, der die Kunst- und Kulturszene in Bergisch Gladbach immer wieder in aufwendigen Beiträgen vorstellt, ergänzt durch Fotos von Thomas Merkenich.

Sie sind noch nicht dabei? Unterstützen Sie uns mit einem freiwilligen Abo!

Veröffentlicht inKultur

Zeichnen gegen das Vergessen: Ausstellung gibt jüngsten NS-Opfer ein Gesicht

Diese Ausstellung mit Zeichnungen von Manfred Bockelmann ist wie kaum eine andere geeignet, der Opfer des Nationalsozialismus zu gedenken. Nachdem Roman Salyutov sie mitten in der Pandemie in vielen Schulen gezeigt hat präsentiert sie der Musiker jetzt zum Holocaust-Gedenktag mit einem würdigen Rahmenprogramm, mit treffenden Worten und eindrücklicher Musik. Und er schlägt die Brücke aus der Vergangenheit in die Gegenwart. In einer Sonderausgabe des Kulturkuriers.

X