? Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser!

Auf einen Blick

  • Stadt favorisiert Feuerwache im Wald
  • Initiative will „Frankenwald” retten
  • Der richtige Start für die Radpendlerroute
  • Nachhaltige Mode aus Refrath
  • Millionen für Glasfasernetz
  • Bus beschädigt

Bild der Woche: Selbstbewusst reckt sich die RheinBerg Galerie in den Abendhimmel. Im Advent ist das Einkaufszentrum mehr denn je der kommerzielle Mittelpunkt der Stadt. Dennoch schafft es Thomas Merkenich, das Gebäude in einer ruhigen Stimmung zu portraitieren, mit einem Trick. in-gl.de

Das sollten Sie wissen

Die neue Feuerwache Süd soll in einem Zipfel des Königsforsts an der A4 gebaut werden, schlägt die Stadtverwaltung vor und will eine Machbarkeitsstudie in Auftrag geben. Das Land ist zum Grundstückstausch bereit, doch viele Hürden müssen noch genommen werden, rechtliche und politische. Auch der neue Flächennutzungsplan müsste geändert werden. Zuständig für das Projekt ist Frank Stein, Dezernent und Bürgermeisterkandidat von SPD, Grünen und FDP. in-gl.de, KSTA/BLZ

Unter dem Motto „Rettet den Frankenwald” haben Anwohner des Königsforsts in Frankenforst bereits 2000 Unterschriften gesammelt. Sie wenden sich gegen das Gewerbegebiet am Rennweg, das im FNP vorgesehen ist, stellen sich aber auch gegen die Feuerwache im Frankenforst. in-gl.de

Die Radpendlerroute nach Köln ist auf dem besten Weg, eine Förderung zu erhalten. Sie beginnt laut Plan am Finanzamt – doch wie kommt man mit dem Rad dahin? Der Radfahrer haben einen Vorschlag, bei dem der Bahndamm eine Rolle spielt. in-gl.de

+ Anzeige +

Für das Glasfasernetz stellt der Bund elf Millionen Euro zur Verfügung, vom Land kommen weitere zehn Millionen Euro. Das teilte der Bundestagsabgeordnete Hermann-Josef Tebroke mit. Damit könnten 97 Prozent aller Haushalte in RheinBerg mit einem Breitbandanschluss versorgt werden. KSTA/BLZ*

Die DEUTA-Werke wachsen rasant – weil Bahnunternehmen in der ganzen Welt die Sicherheitstechnik der Bergisch Gladbacher Firma ein setze. Die Nachfrage ist groß, das Unternehmen stellt weiter ein. in-gl.de

Bergische Köpfe

Phil Mersch (17) hat unter dem Label  PJM eine weitere Modekollektion entworfen, die er in eigener Regie nachhaltig herstellen lässt und selbst vertreibt. Unter anderem im Geschäft „Dabbelju” in Refrath.  KSTA/BLZ*, Website

Oliver Buslau hat mit „Dr. Stradivari ermittelt“ und „Feuer im Elysium“ zwei neue Krimis herausgebracht. KSTA/BLZ*

Eddi Stoffel hat den Bensberger Hüttenzauber schon vor Jahren mit einer Spendensammelaktion verknüpft. In diesem Jahr ist bereits eine fünfstellige Summe zusammen gekommen. in-gl.de

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)

+ Anzeige +

Die lieben Nachbarn

In Overath hat die Verwaltung den ehemaligen Schulbusparkplatz der aufgelösten Hauptschule schräg gegenüber vom Rathaus als Standort für ein neues, zentrales Verwaltungsgebäude ins Auge gefasst. KSTA/BLZ*

In Kürten hat der Rat auf Antrag der Freien Wähler ein Sechs-Punkte-Programm zum Klimaschutz verabschiedet. KSTA/BLZ*

+ Anzeige +

Das könnte Sie interessieren

Die Polizei geht dem Verdacht nach, dass in Bensberg jemand einen schweren Gegenstand auf einen Linienbus geschleudert hat. Die Seitenscheibe wurde zerstört, jedoch niemand verletzt. Einen Schuss oder gar einen Anschlag auf den Bus schließt die Polizei aus. in-gl.de, KSTA/BLZ*

Im Innenhof des Kardinal Schulte Hauses steht die Edith-Stein-Kapelle allen Besuchern offen. Pfarrer Andreas Süß hält dort jeden Sonntag um acht Uhr eine Messe ab. KSTA/BLZ*

Zu den Feiertagen gibt es bei den Öffnungszeiten der städtischen Einrichtungen einiges zu beachten – vom Bürgerbüro über die Bücherei  und die Wochenmärkte bis hin zur Müllabfuhr. in-gl.de

Der Kette e.V. hat zum ersten Mal einen Weihnachtsbaum voller Wunschzettel von jungen Menschen mit einer psychischen Erkrankung aufgestellt. Viele wurden von Mitarbeitern erfüllt.  Die Aktion soll im nächsten Jahr auch Besuchern offen stehen. Per Mail

Der Bürger- und Heimatverein Refrath hat bei seiner Adventsfeier 200 Euro für das Frauenhaus gesammelt und Pakete für die  Tafel gepackt. Per Mail

Das neue Kursheft des TuS Schildgen enthält verschiedenste Angebote rundum Fitness. Sogar in der Weihnachtszeit gibt es einige Aktionen. in-gl.de

Das Weihnachtsoratorium von Heinrich Fidelis Müller singen die Chöre der Harmonie Bensberg Kaule mit den Musikern der Bayer Philharmonie. in-gl.de

Zwei Konzerte bietet die Veranstaltung “Unger uns – laut und leise” in St. Joseph. in-gl.de

Das festliche Weihnachtskonzert in der Preußischen Turnhalle bietet Musik von Schubert und Bach. in-gl.de

Die Silvester Gala der Berliner Philharmoniker überträgt das Kino in Bensberg. in-gl.de 

Meistgeklickt: Hetzenegger bekennt sich zu Herkenrath

Das Wetter: Wolken und Regen, 11/8 Grad

Blitzer: In der Auen, Voiswinkeler Straße, Steinbreche, Handstraße

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

Freitag
11:00 Rathausmusikanten, Mitsingkonzert, Rathaus Bensberg

Samstag
10:00 Reparatur-Café, Caritas im RBS-Haus
15:00 Weihnachten im Mäuseland, Puppenpavillon
15:00 Schneewittchen, Musical, Bergischer Löwe
15:00 Fug und Janina, Weihnachtsshow, Konrad-Adenauer-Platz
19:30 Weihnachtsoratorium, St. Nikolaus Kirche
20:00 Reimberg Slam, Q1

Sonntag
12:00 Live Musik Brunch, Buchmühle Eventlocation
18:00 Heartland, Weihnachtskonzert, Schloss Bensberg
15:00 Unger uns – laut und leise, Konzert, St. Joseph
16:00 Offenes Weihnachtssingen, St. Engelbert
17:00 Festliches Weihnachtskonzert, Preußische Turnhalle
18:00 Wortgottesdienst auf Eis, Eisporthalle

Montag
12:00 Malzeit im Café, Himmel & Ääd
19:00 Der Nussknacker, Russisches Staatsballett, Bergischer Löwe

Dienstag
11:00 u. 15:00 Weihnachten im Mäuseland, Puppenpavillon
17:00 Turmbläser-Konzert, Konrad-Adenauer-Platz
17:00 Fackelgottesdienst, Bensberg

Bitte beachten Sie auch:
Alle Karnevalstermine
Programm der Wanderfreunde Bergisches Land
Radtouren-Angebot des ADFC

Hier finden Sie weitere Termine

Aktuelle Ausstellungen

Wewerka – Dekonstruktion der Moderne, Villa Zanders
Bausteinspiele, Kindergartenmuseum (bis 22.12.)
Das inszenierte Ende, Pütz-Roth (bis 31.12.)
Kunst zum Jahreswechsel, Partout Kunstkabinett (bis 29.2.)
Zeitenreise, Fotografie, Himmel un Ääd (bis 4.1.2020)
Konkrete Ideen, Galerie Schröder und Dörr (bis 26.1.20)
Porträts von Mensch und Tier, Kunstkanzlei (bis 14.02.2020)
MusikPhotos, Max-Bruch-Musikschule (bis Karneval)
Partnerschaft und Bürgerreisen, Rathaus Bensberg
Der kratzige Unterschied, Schulmuseum (bis 31.12.2020)

Stellenanzeigen der Partner (m/w/d)

Die Kirche zum Heilbrunnen sucht eine Familienreferentin, die sich um Organisationsaufgaben im Gemeindebüro und um die Familienarbeit kümmert. Die Stelle umfasst 20 Wochenstunden und ist zunächst befristet. Kontakt

Das Projekt Stundenweise der Caritas RheinBerg sucht Demenzbegleiter*Innen zur Entlastung der Angehörigen von demenziell Erkrankten. Geboten wird eine Ausbildung, Begleitung und eine Aufwandsentschädigung. Weitere Info: stundenweise@caritas-rheinberg.de

Der ASB sucht u.a. Mitarbeiter als Schulassistenten (Heilerziehungspfleger, Erzieher) für Kinder mit Behinderung an Schulen und Kindergärten in Teilzeit/Vollzeit. Mehr Informationen

Die Kette e.V. sucht u.a. Erzieher, Ergotherapeuten, Pflegefachkräfte, Erzieher und Sozialpädagogen. Alle Stellen.

 Offene Facebook-Gruppe „Jobs in GL”
 Weitere Stellengesuche unserer Partner
 Das Bürgerportal-Partnerprogamm

Das Bürgerportal sucht Praktikanten, die die vielfältige Arbeit einer modernen Lokalzeitung kennenlernen wollen. Kontakt

Die Tafel Bergisch Gladbach bietet Stellen im Bundesfreiwilligendienst. Kontakt per Mail

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf WhatsApp, Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.