Guten Morgen! In Sachen Corona ist die Lage ruhig, wir widmen uns wieder verstärkt den Sachthemen. Das wird Zeit, die Ratsausschüsse nehmen ihre Arbeit wieder auf, die Kommunalwahl rückt näher. Was sich die Grünen vorgenommen haben diskutieren wir heute Abend im #BürgerClub. Schalten Sie sich ein? Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Drei neue Corona-Fälle im Kreis
  • Stadt will mehr Geld im NCG investieren
  • Wie Parteien & Kandidaten zum Klima stehen
  • Bürgerclub mit der neuen Grünen-Spitze
  • CDU verlangt Kostengrenze für Stadthaus
  • FDP fordert Kurswechsel im Kreis
  • Buchholzstraße bleibt gesperrt
  • Literatur am Telefon
  • FHDW verlegt Tag der offenen Tür ins Netz

Corona Spezial

Drei weitere Corona-Fälle sind am Pfingstwochenende bestätigt worden; sie betreffen alle Leichlingen. Tests in einem weiteren Altersheim verliefen negativ. in-gl.de

Zwar dürfen die Kinos in NRW wieder öffnen, die Auflagen sind aber umfangreich. Daher bleibt im Cineplex in Bensberg der Vorhang noch zu. Zudem fehlen noch zugkräftige neue Filme. in-gl.de

Im Kombibad Paffrath steht das Sportbecken ab morgen wieder zur Verfügung, gleichzeitig öffnet das Hans-Zanders-Bad. in-gl.de

Die Absage der Kirmes (nicht nur in Bergisch Gladbach) bringt die Schausteller in Not. KSTA/BLZ

Auch das Springreitturnier Bergisch Classics wurde für dieses Jahr abgesagt. Per Mail

+ Anzeige +

Das sollten Sie wissen

Mit dem Start der Sanierung des NCG zeigt sich, dass auch hier die alten Kostenschätzungen angepasst werden müssen. Nun schlägt die Stadt vor, zusätzlich in die Aula, in die Infomatikräume und in Waschbecken zu investieren. in-gl.de

Die Klimafreunde Rhein-Berg haben den lokalen Parteien und Bürgermeisterkandidaten Fragen vorgelegt, wie sie den Klimawandel in Bergisch Gladbach bekämpfen wollen. Die Antworten liegen jetzt vor – und zeigen, dass der Klimaschutz nicht bei allen Akteuren oben auf der Agenda steht. in-gl.de

Die Planung für das Stadthaus dürfe nicht weiter verzögert werden, weil das die Kosten weiter erhöht, warnt CDU-Fraktionschef Michael Metten. Eine absolute Kostenobergrenze solle verhindern, dass die Kosten aus dem Ruder laufen. KSTA/BLZ (kostenpflichtig), Hintergrund

Die Reaktionen auf die Pläne für den Emilienbrunnen fallen bei vielen Bürger vernichtend aus. in-gl.de

Die Baustelle an der Buchholzstraße verzögert sich weiter, die Straße bleibt vorerst gesperrt. in-gl.de

+ Anzeige +

Die Abrissarbeiten auf dem Steinbüchel-Gelände sind in vollem Gange. KSTA/BLZ (kostenpflichtig), Hintergrund Quartier 13

Zum Start Ihrer Online-Gesprächsrunde „Grüner Hocker” hatten die Grünen den RBN-Vositzenden Mark vom Hofe und Bürgermeisterkandidat Frank Stein zu Gast. in-gl.de

Termin des Tages: Das Spitzenduo der Grünen für die Kommunalwahl und der neue Ko-Parteivorsitzende sind ab 19:30 Uhr Gast im virtuellen #BürgerClub – und erläutern, was Sie unter Klimaschutz und Mobilität für GL verstehen. in-gl.de

Bergische Köpfe

Michael Becker, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Kreistag, ist zum Spitzenkandidaten für die Kreistagswahl bestimmt worden. Er kritisiert, dass die Grünen im Kreistag der CDU die Themen diktierten – und fordert einen Kurswechsel. KSTA/BLZ

Christian Lindner will bei der Bundestagswahl 2021 wieder für die FDP in RheinBerg antreten KSTA/BLZ (kostenpflichtig)

Holger Crump leidet seit einer zu lauten Band-Probe vor 20 Jahren an Tinnitus. Jetzt leistet er einen Beitrag zur Entwicklung einer Tinnitus-Tagebuch-App. MDR

Thomas Werner, Pfarrer der Gnadenkirche, hat den ersten Gottesdienst nach der Corona-Pause im Pfarrgarten gefeiert. Seine Pfingstpredigt können Sie als Podcast nachhören. in-gl.de

Jan Lüke verstärkt das Tischtennis-Team des TV Refrath. in-gl.de

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Pia Patt + Birgit Jongebloed: Drei Bücher, die Sie packen werden
Barbara De Icco Valentino: Gewinner in der Krise
Uta von Lonski: Nachlassregelungen für jedes Lebensalter

Die lieben Nachbarn

In Rösrath tritt Dirk Mau, Fraktionsvorsitzender der SPD, erneut bei der Bürgermeisterwahl an. KSTA/BLZ*

Im Konflikt um die Rekultivierung der Erddeponie Lüderich verlangt die CDU mehr Transparenz von der Kreisverwaltung, der Kreis legte ausführliche Infos vor. KSTA/BLZ*

In eigener Sache: Verlässliche, verständliche und aktuelle Informationen sind in dieser Lage wichtiger denn je. Unsere Informationen sind kostenlos, erfordern aber viel Arbeit. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einem Monatsbeitrag ab 5 Euro.

Das könnte Sie interessieren

Für Geocaching ist Bergisch Gladbach ideal. Wir stellen die besten Ziele für die Schatzsuche per GPS vor. in-gl.de

Beim Online-Tag der offenen Tür der FHDW können sich Unternehmen vorstellen und direkt mit Interessenten in Kontakt kommen. in-gl.de

Ein Kunstspaziergang des Familienbildungswerks führt zu den Werken des Bildhauers Werner Franzen. in-gl.de

Die Gruppe um Heinz-D. Haun bietet auch in dieser Woche Literatur, als Podcast, über WhatsApp und auch am Telefon. Das neue #LiteraFon-Programm bietet u.a. Kästner, Cannetti und Allende. in-gl.de

Auch im Mai hat Reporterhund BamBam den Fischteich beim Kombibad regelmäßig kontrolliert. in-gl.de/Fotoreportage

Ein 55-jähriger Bergisch Gladbacher ist bei einem Unfall mit seinem Messerschmitt Kabinenroller auf der A4 tödlich verunglückt. KSTA/BLZ*, OA

Meistgeklickt: Sand soll neuen Dorfplatz bekommen

Heiß diskutiert: Die neuen Pläne für den Emilienbrunnen

Die Blitzer: Lückerather Weg, Am Broich, Duckterather Weg 

Das Wetter: Leicht bewölkt, 28/11 Grad

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

Dienstag 2.6.
19:30 BürgerClub zur Klimapolitik der Grünen (VK)

Mittwoch 3.6.
17:00 Haupt- und Finanzaussschuss, Ratssaal Bensberg (P)

Donnerstag 4.6.
17:00 Sozialaussschuss, Ratssaal Bensberg (P)

Samstag 6.6.
10:00 Online-Tag der offenen Tür, FHDW (VK)

Sonntag 7.6.
14:30 Kunstspaziergang auf Werner Franzens Spuren (P)
18:00 Christian Buchen: Stadtentwicklung – Wachstum mit Augenmaß (VK)

#Literafon – Literatur per Telefonkonferenz
Die Einwahl ist nur innerhalb von fünf Minuten nach dem Start möglich. 

Dienstag, 2. 6. 2020, 11.00 Uhr
Claudia Warter-Neuhann liest aus Deborah Levy: “Was das Leben kostet “
Telnr. 0221-98882119 – PIN 6893829#

Dienstag, 2. 6. 2020, 17.00 Uhr
Renate Beisenherz-Galas liest aus Erich Kästner: „Als ich ein kleiner Junge war“
Telnr. 0221-98882119 – PIN: 4537173#

Mittwoch, 3. 6. 2020, 19.00 Uhr
Gisela Becker-Berens liest aus Elias Canetti „Die gerettete Zunge“
Telnr. 0221-98882119 – PIN: 4537173#

Donnerstag, 4. 6. 2020, 19.30 Uhr
Claudia Timpner liest aus Isabelle Allende “Die Liebenden im Guggenheimmuseum”
Telnr. 0221-98882119 – PIN: 787642#

Freitag, 5. 6. 2020, 18.30 Uhr
Heinz-D. Haun liest aus Axel Hacke: „Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“
Telnr. 0221-98882117- PIN: 144608#

Unsere langfristige Terminübersicht finden Sie hier.

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors Pütz-Roth: 

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.