😀 Guten Morgen! In dieser Woche zeigt sich, ob wir Corona noch im Griff haben, oder Corona unser Leben wieder ganz in den Griff nimmt. Die Zahlen von Freitag waren ein Schock – aber vielleicht ein Ausreißer aufgrund von Sondereffekten. Zur Recht appelliert Krisenstabschef Eric Werdel jetzt an die Eigenverantwortung: wir alle können einen Unterschied machen. Bleiben Sie vorsichtig und zuversichtlich! Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • 7-Tage-Inzidenz Rhein-Berg: 87,8 (Samstag)
  • 126 neue Fälle am Freitag und Samstag
  • Krisenstab-Leiter Werdel appelliert an Eigenverantwortung
  • Stadt setzt auf intensive Kontrollen
  • Neun Turnhallen wegen Corona geschlossen
  • Wirte klagen über und gegen Sperrstunde
  • Zanders schiebt Gutachten weiter auf
  • Schwimmbad Mohnweg endgültig zu
  • Verstärkung für Mädchenberatungsstelle

Das sollten Sie wissen

Die Zanders Paper GmbH will das für einen langfristigen Pachtvertrag erforderlich Gutachten zur Überlebensfähigkeit erst 2021 vorlegen; in der aktuellen Corona-Krise mache das keinen Sinn. Der kurzfristige Pachtvertrag läuft am 1. November aus. Die Ratsfraktionen werden in dieser Woche informiert, die Gläubigerversammlung tagt. KSTA/BLZ*, Hintergrund

+ Anzeige +

Das Schwimmbad Mohnweg bleibt endgültig geschlossen, entschied die Stadtverwaltung. Eine Wiederinbetriebnahme wäre zu teuer. Das Bad soll abgerissen und in zwei Jahren neu gebaut werden – bis dahin müssen Schulen und Vereine ausweichen. in-gl.de, KSTA/BLZ (kostenpflichtig)

Die neue Schlosstreppe an der Schlossstraße wird heute offiziell eröffnet, wird aber schon heiß diskutiert. Wir zeigen das Bauwerk aus allen Perspektiven. in-gl.de

Corona Spezial

110 neue Corona-Fälle hatte das Gesundheitsamt alleine am Freitag bestätigt, am Samstag ging die Zahl der Neuinfektionen mit 16 weiteren Fällen deutlich zurück. Die 7-Tage-Inzidenz für den Kreis lag am Samstag bei 87,8. Das Landeszentrum Gesundheit weist für den Sonntag noch keine neuen Werte für RheinBerg aus. in-gl.de, LGZ NRW

In Köln ist die 7-Tage-Inzidenz am Samstag auf 152,5 und laut Landeszentrum Gesundheit am Sonntag weiter auf 177 gestiegen. LZG, KSTA

Den Krisenstab des Kreises Rhein-Berg hat der rasante Anstieg der Corona-Fällean den Rand der Belastungsgrenze geführt, bei der Nachverfolgung sei er zum Teil bereits überlastet, sagt der Kreisdirektor und Leiter des Krisenstabs RheinBerg, Erik Werdel im Interview. Er erläutert, warum warum weitere Beschränkungen des öffentlichen Lebens wenig bringen – und dass es jetzt auf die Eigenverantwortung jedes einzelnen ankomme. in-gl.de

Frank Stein setzt als Leiter des Krisenstabs der Stadt Bergisch Gladbach auf eine intensive Präsenz des Ordnungsdienstes. Für Treffen im öffentlichen Raum mit mehr als der zulässigen Personenzahl wurden bisher 240 Bußgelder zu je 200 Euro verhängt, für das Nichttragen einer Maske wurde bislang 50 Mal ein Bußgeld erhoben. KSTA/BLZ (kostenpflichtig)

Gastronomen wie die Inhaber des Quirls, des Gasthaus Paas und des Irish Pubs Schildgen kritisieren die Sperrstunde ab 23 Uhr. Die Kneipen hätten gute Hygienekonzepte, nun würden die Gäste in private Räume verdrängt. Alexander Vossler (Quirls) kündigt eine Klage an. KSTA/BLZ (kostenpflichtig)

Neun Turn- und Gymnastikhallen hat der Krisenstab der Stadt geschlossen, weil sie nicht ausreichend gelüftet werden können. in-gl.de

Die Schulen starten nach den Herbstferien wieder im Regelbetrieb. Nach den neuen Corona-Regeln müssen die Schüler an weiterführenden Schulen auch im Unterricht die Masken aufbehalten. Hintergrund

Die Wupsi intensiviert die Kontrollen zur Einhaltung der Maskenpflicht am Bus-Bahnhof, in den Bussen bleiben auch bei Kälte die Fenster geöffnet. in-gl.de

Alle offiziellen Anlaufstellen, Infoquellen und Telefonnummern auf einen Blick. in-gl.de

+ Anzeige +

Bergische Köpfe

 Judith Wiedenhöft verstärkt die Mädchenberatungsstelle seit März mit einem Kontingent von 28 Wochenstunden; die Beratungsstelle besteht seit 10 Jahren, die Finanzierung ist inzwischen v.a. durch den Kreis gesichert, die Nachfrage ist in Corona-Zeiten hoch. KSTA/BLZ*, Website

Jürgen Sterzenbach, Inhaber der Agentur Sinndesign, ist zum Vizepräsidenten des Verbands der Redenschreiber gewählt worden. Website

Severin Janssen macht ein FSJ Kultur in der Stadtbücherei. Dort arbeitet er nicht nur bei spannenden Kulturveranstaltungen mit, auch Verwaltungsarbeit und Alltagsroutine gehören zu seinem Job. in-gl.de

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Michael Becker: Herbstlaub und Staudenschnitt
Claudia Rottländer: Corona und die Einkommmensteuererklärung
Birgit Lingmann & Pia Patt: 3 Lieblingsbücher für den Herbst
Markus Kerckhoff: Apotheken übernehmen Versorgung bei Hämophilie

Die lieben Nachbarn

In Kürten sollen Hermann Josef Müller (CDU) und Jutta Lentz (Grüne) zu Stellvertreter:innen des Bürgermeisters werden. KSTA/BLZ*

In Odenthal muss der Verkaufswagen des Eifeler Frischedienstes nach einer Beschwerde einer Bürgerin auf sein lautes Klingelzeichen verzichten. KSTA/BLZ*

+ Anzeige +

Traueranzeigen Pütz-Roth

Thomas Arora, geboren 6.4.1944, gestorben 19. 10. 2020
Anneliese Hamacher, geboren 28.2.1941, gestorben 11.10.2020
Inge Migenda-Feik, geboren 18.7.1944, gestorben 10.10.2020
Erika Jungnitsch, geboren 1.12.1938, gestorben 6.10.2020

Alle digitalen Traueranzeigen finden Sie auf der Seite von Pütz-Roth.

Das könnte Sie interessieren

Die Suche nach Bildung führte Evelyn Barth und den Reporterhund in den Garten des REHA-Zentrums an der Reutertraße. In diesem Garten steht eine weitere Skulptur von Werner Franzen. Offiziell heißt sie „Der Träumer“. Aber stellt sie vielleicht etwas ganz anderes dar? in-gl.de

Der Bau des Radwegs von Herkenrath nach Spitze hat hohe Priorität, viele Fragen sind aber noch offen. KSTA/BLZ (kostenpflichtig)

Die Bauhaus-Filiale im ehemaligen Knauber in Moitzfeld ist planmäßig eröffnet worden. KSTA/BLZ*

Die Ausstellung zum Ausbau der S 11 in der Rhein-Berg-Galerie wird bis zum 8. November verlängert. Per Mail

Theresia Enzensbergers Buch „Blaupause” stellt Walter Demmer bei der Lesung im Grünen Salon der Villa Zanders vor. in-gl.de

Die Bergischen Wanderfreunde passen Programm der neuen Corona-Lage an. in-gl.de

Die Pflanzentauschbörse des Obst- und Gartenbauvereins Refrath fällt aus. Per Mail

Meistgeklickt: Betrügerinnen versprechen besseres Karma

Das Wetter: Regnerisch, 12/8 Grad

Die Blitzer: Reiser, Kardinal-Schulte-Straße, Voiswinkeler Straße, Braunsberg

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Stellenanzeigen unserer Partner

  • Der ASB sucht eine Pflegedienstleitung für den Ambulanten Pflegedienst. Website
  • Die Malteser bieten Stellen im Bundesfreiwilligendienst oder FSJ an. Website

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

Oktober-Programm der Wanderfreunde Bergisches Land
Angebote für die Herbstferien

Montag 26.10.
19:30 Heute bin ich Samba, Film, VHS 

Dienstag 27.10.
19:30 Lesung im Grünen Salon, Villa Zanders 

Mittwoch 28.10.
18:00 Aus dem Leben einer Emeritin, Familienbildungsstätte

Donnerstag 29.10.
15:00 Die Côte d’Azur und ihre Künstler, Laurentiushaus 

Samstag 31.10.
11:00 Pflanzentauschbörse, Peter Bürling Platz  abgesagt

Sonntag 1.11.
11:00 Sonntagsatelier, Villa Zanders 
18:00 Vesper mit Konzert, Musikalischer Herbst, Zeltkirche

Unsere langfristige Terminübersicht finden Sie hier.

Aktuelle Ausstellungen:

Gemälde Geschichten aus Kölle, Galerie Hugo (bis 31.10.)
Vielfältig, 5 Jahre Malzeit, Himmel un Ääd (bis 31.10.)
Projektausstellung “Unruhige Gründe”, Villa Zanders (bis 8.11.)
Es wird einmal gewesen sein, Villa Zanders (bis 22.11.)
Lebenslinien, Fotoausstellung, Kulturkirche Herrenstrunden (bis 22.11.)
Der kratzige Unterschied, Schulmuseum (bis 31.12.)
Von der Rolle – Klopapiergeschichten, Papiermuseum (bis 7.2.21)
Neu aufgestellt, Kunst aus Papier, Villa Zanders (bis 6.6.21)

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL” morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL” um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL” erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors Pütz-Roth: 

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Interessant, Gastwirte beschweren und kritisieren. 2 der genannten Gaststätten kenne ich, was nutzen sogenannte Hygienekonzepte auf dem Papier wenn die Gäste sich nicht daran halten und das Personal / der Gastwirt dies dann nicht umsetzt / durchsetzt (eigene Beobachtungen)??
    Es muß wohl erst noch schlimmer werden.