Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Bergisch Gladbach und im Rheinisch-Bergischen Kreis finden Sie hier: neue Zahlen, Regeln, Reaktionen und Ereignisse. Die Seite aktualisiert sich nicht automatisch.

  • Weitere Infektionen im Pflegeheim in Overath
  • Gesundheitsamt bestätigt 64 weitere Corona-Fälle
  • Bundesschülervertretung mahnt besseren Fernunterricht an
  • Inzidenz stabilisiert sich bei 161,3
  • RKI meldet 10.824 Fälle
  • Am Samstag 57 Neuinfektionen in RheinBerg

Hinweis der Redaktion: Dieser Liveblog von Montag ist geschlossen, den aktuellen Liveblog mit den aktuellen Nachrichten von Dienstag finden Sie hier.

+ Anzeige +

+ 19:00 Feierabend für heute +

Nach einem – in Sachen Corona – ruhigen Nachmittag verabschieden wir uns, schönen Abend.

+ 13:43 Weitere 12 Personen in Malteserstift positiv getestet +

Mitte vergangener Woche waren zunächst drei und dann insgesamt 23 Personen aus der Bewohner- und Mitarbeiterschaft des Alten- und Pflegeheims Malteserstift Marialinden in Overath positiv getestet worden. Daraufhin waren weitere 120 Personen abgestrichen worden, bei zwölf von ihnen, sowohl Mitarbeiter:innen und Bewohner:innen, wurde eine Infektion festgestellt, teilte das Gesundheitsamt am Montag mit. Es werde nun weitere Maßnahmen mit de Alten- und Pflegeheim abstimmen.

+ 11:33 Schülervertretung fordert Konzepte für Fernunterricht +

Die Bundesschülerkonferenz mahnt funktionierende Konzepten für den Fernunterricht an. „Schülerinnen und Schüler,  die sich in Quarantäne befinden, haben das Gefühl, sie werden vergessen. Es kann keine Lösung sein, einfach über die Betroffenen hinwegzusehen. Die Politik muss jetzt handeln, damit die Betroffenen nicht auf der Strecke bleiben”, sagt Dario Schramm, Generalsekretär der Bundesschülerkonferenz und Schüler an der IGP.

Die flächendeckende Schulschließung sollten nach Ansicht der Bundesschülerkonferenz (vor allem für jüngere Schüler) unbedingt vermieden werden. Vielmehr sollten gemischte Modelle zum Einsatz kommen.

Zudem kritisiert Schramm, dass viele Lehrer:innen falsch lüften: „Es darf nicht sein, dass Schülerinnen und Schüler die ganze Unterrichtsstunde über Decke und Winterjacke tragen müssen. Das Lüften während des Unterrichtes ist zwar wichtig, es darf sich aber nicht von einem sinnvollen regelmäßigem Stoßlüften zu einem schädlichen Dauerlüften entwickeln.“

+ 11:20 Kita unter Quarantäne +

Die katholischen Tageseinrichtung für Kinder St. Josef in der Pestalozzistraße wurde vom Gesundheitsamt per Allgemeinverfügung bis zum 23.11. unter Quarantäne gestellt.

+ 11:02 Gesundheitsamt bestätigt für Sonntag 64 Fälle +

Nach Angaben des Gesundheitsamtes wurden am Sonntag im gesamten Rheinisch-Bergischen Kreis 64 weitere Corona-Fälle bekannt: 18 in Bergisch Gladbach, 3 in Burscheid, 2 in Kürten, 3 in Leichlingen, 1 in Odenthal, 19 in Overath, 5 in Rösrath und 13 in Wermelskirchen.

Grafik: Hilger Müller

Die 7-Tage-Inzidenz für den Kreis wird jetzt mit 161 angegeben, in der Stadt mit 167,7.

Es gelten 7 weitere Personen als genesen. 556 Personen sind aktuell infiziert. Es befinden sich 1.076 Personen in Quarantäne, das sind 32 mehr als am Vortag. Über die Anzahl der stationären Patienten wird eine Angabe gemacht.

+ 06:43 In Rhein-Berg registriert das LZG 63 weitere Fälle +

Nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit wurden am Sonntag im Rheinisch-Bergischen Kreis 63 weitere positive Corona-Tests gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt damit bei 161,3 – das ist ein etwas niedrigerer Wert als an den Vortagen (165, 168).

+ 06:10 RKI meldet 10.824 Fälle +

 Das Robert-Koch-Institut hat für Sonntag 10.824 neue Infektionen erfasst. Am Samstag waren es knapp 17.000 Fälle. Da am Wochenende nicht alle Gesundheitsämter Daten übermitteln, liegen die Fallzahlen des RKI sonntags und montags in der Regel niedriger als an anderen Wochentagen. Aber auch im Vergleich zur Vorwoche verzeichnete das RKI einen deutlichen Rückgang der Ansteckungzahlen: Am Sonntag vor einer Woche waren es 13.363 Fälle. 

+ 6:05 Die Nachrichten vom Wochenende +

Am Freitag hatte das Gesundheitsamt im Kreis 84 weitere positive Corona-Tests registriert, davon knapp die Hälfte in Bergisch Gladbach und sehr viele Fälle in Wermelskirchen. Die Inzidenz steigt erneut, die Zahl der Krankenhauspatienten wächst. Am Samstag kamen 57 weitere Fälle hinzu.

Die lokalen Nachrichten schicken wir Ihnen frei Haus, morgens um 7 mit dem kostenlosen Newsletter „Der Tag in GL“. Auch auf auf Facebook und Instagram.

+ 06:00 Guten Morgen +

Der Liveblog startet. Für Sie heute im Dienst: Holger Crump und Georg Watzlawek.

Frühere Ausgaben des Liveblogs:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Der ganze Kulturkurier ist eine wahre Entdeckung, von Solo bis Orchester, einfach verführerisch, Danke!!

  2. Das Spiel der Solisten vor dem Schloß Bensberg ist ein musikalischer und optischer Genuß, vor allem für einen vor 8 Jahren nach Hannover gezogenen Gladbacher. Vielen Dank an die Musiker!