Hinweis der Redaktion: Dieser Liveblog von Dienstag, er ist geschlossen. Die aktuelle Ausgabe von Mittwoch, 18.11.2020, finden Sie hier.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Bergisch Gladbach und im Rheinisch-Bergischen Kreis finden Sie hier: neue Zahlen, Regeln, Reaktionen und Ereignisse. Die Seite aktualisiert sich nicht automatisch.

+ Anzeige +

  • Spiel des SV 09 fällt aus
  • Polizei muss nur selten einschreiten
  • IHK kümmert sich um das Gastgewerbe
  • Gesundheitsamt meldet 19 positive Tests
  • Inzidenz sinkt deutlich
  • Mehr Corona-Patienten in den Kliniken
  • Bundesweit 14.419 Fälle

+ 19:00 Wir schließen den Liveblog +

Morgen früh geht es hier weiter, machen Sie es gut.

+ 18:17 IHK mit neuem Angebot für das Gastgewerbe +

Die IHK Köln baut ihr Angebot für die Branchen Gastronomie und Beherbergung aus. Auf der Seite www.ihk-koeln.de/gastgewerbe finden Unternehmen aus diesen Bereichen fortan einen kompakten Überblick über das Beratungs- und Unterstützungsangebot. Außerdem bietet die IHK Köln erstmals eine eigene Video-Sprechstunde für Gastronomiebetriebe an.

+ 18:00 Polizei zieht positive Halbzeitbilanz +

Die Kreispolizei hat zwei Wochen nach Inkrafttreten der neuen Coronaschutzverordnung eine erste positive Bilanz gezogen. Es sei nun „in vereinzelten Fällen“ zu Einsätzen gekommen, insgesamt wurden in Bergisch Gladbach nur elf Ordnungswidrigkeiten und keine Straftaten im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes festgestellt, sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage. In der Regel handele es sich um Jugendliche, die sich nicht an die Kontaktbeschränkungen halten.

Eine wahrscheinlich deutlich größere Zahl an Bußgeldern wurde von den Kräften des Ordnungsamtes verhängt, dazu verfügt die Stadt aber über keine konkreten Angaben, heißt es aus der Stadtverwaltung.

Auf Basis einer Vorgabe des Innenministeriums arbeiten Polizei und Ordnungsbehörde noch enger zusammen, das hatte auch zu gemeinsame Kontrollen an Schulen und Berufsschulen geführt. Die Präsenz an öffentlichen Plätzen, Fußgängerzonen und an bekannten Treffpunkten sei deutlich verstärkt worden. Diese „Corona-Streifen“ kümmern sich vor allem um die Überwachung und Durchsetzung der Kontakt- und Aufenthaltsbeschränkungen; sie sollen auch in den kommenden zwei Wochen „konsequent einschreiten“.

Auch die Ordnungsbehörde ist derzeit „sehr präsent“, heißt es in der Stadtverwaltung. Die Stadtwächter seien in der ersten Woche durch Kollegen aus dem Innendienst und dauerhaft durch zusätzliche externe Sicherheitskräften verstärkt worden.

+ 13:20 Spieler des SV 09 positiv getestet +

Der Westdeutsche Fußballverband hat das Nachholspiel des SV Bergisch Gladbach 09 in der Regionalliga beim VfB Homberg am Mittwochabend abgesagt. Ein Spieler des SV 09 war zuvor beim im Vorfeld der Partie durchgeführten Schnelltests positiv getestet worden. Der Spieler gehe es gut, er befinde sich in häuslicher Quarantäne und warte jetzt auf das Ergebnis des PCR-Tests. Ob das Heimspiel des SV 09 am Samstag gegen den Bonner SC stattfinden kann, ist offen.

+ 11:31 Zahl der Corona-Patienten in Kliniken steigt +

42 Personen, die an Corona erkrankt sind, befinden sich laut Gesundheitsamt aktuell in einem der vier Krankenhäusern im Kreisgebiet Rhein-Berg in stationärer Behandlung, Ende der vergangenen Woche waren es 34. Aktuell befinden sich (unverändert) acht in intensivmedizinischer Betreuung, vier davon müssen invasiv beatmet werden.

+ 11:10 Alle aktuellen Zahlen im Überblick +

Ortneue FälleFälle gesamtToteGenesenInfiziertInzidenz
Bergisch Gladbach91237201033183146,4
Burscheid1215117143
Kürten111509916
Leichlingen1277123541
Odenthal010619510
Overath7263219269
Rösrath0257021245
Wermelskirchen0303323961
RheinBerg192772282276468146,5

+ 10:14 Am Montag 19 weitere Fälle in Rhein-Berg +

Das Gesundheitsamt hat für Montag im gesamten Kreis 19 Fälle gemeldet, die niedrigste Zahl seit langer Zeit. Das kann allerdings auch auf Verzögerungen bei der Erfassung am Wochenende zurückgehen.

Die 7-Tage-Inzidenz sinkt damit deutlich und liegt jetzt im Kreis und in der Stadt bei 146 Fällen. Das Landeszentrum Gesundheit berechnet die offizielle Inzidenz mit 150,4; unterschiedliche Stichtage sind die Ursache für die Abweichungen.

Die neuen Fälle verteilen sich wie folgt: 9 in Bergisch Gladbach, 1 in Burscheid, 1 in Kürten, 1 in Leichlingen und 7 in Overath.

Es gelten 88 weitere Personen als genesen. 468 Personen sind aktuell infiziert.

+ 06:10 RKI meldet 14.419 Fälle +

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat 14.419 Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet.

Die lokalen Nachrichten schicken wir Ihnen frei Haus, morgens um 7 mit dem kostenlosen Newsletter „Der Tag in GL“. Auch auf auf Facebook und Instagram.

+ 06:12 Zum Nachlesen – die Berichte on Montag +

Gestern hatten wir im Liveblog folgende Themen:

  • Weitere Infektionen im Pflegeheim in Overath
  • Gesundheitsamt bestätigt 64 weitere Corona-Fälle
  • Bundesschülervertretung mahnt besseren Fernunterricht an
  • Inzidenz stabilisiert sich bei 161,3
  • RKI meldet 10.824 Fälle
  • Am Samstag 57 Neuinfektionen in RheinBerg

+ 06:00 Guten Morgen +

Der Liveblog startet. Für Sie heute im Dienst: Holger Crump und Georg Watzlawek.

Frühere Ausgaben des Liveblogs:

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.