Guten Morgen! Wir wünschen Ihnen einen frischen Start in die Woche. Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Kritik an Plänen für Altenberger-Dom-Straße
  • Stadtradeln startet mit 29 Teams
  • Tempo 30 für Hombacher Weg gefordert
  • Die Fledermaus in drei Akten und 33 Fotos
  • Auftakt-Konferenz für Klimaschutzkonzept
  • FHDW macht Abiturienten in Sachen IT fit
  • SV 09 erobert 2. Tabellenplatz
  • Inzidenz sinkt weiter

Das sollten Sie wissen

Die Vorschläge der Stadt für eine Umgestaltung des Zentrums von Schildgen stoßen auf vielstimmigen Protest. Die IG Schildgen kritisiert vor allem den Wegfall von fast 80 Parkplätzen entlang der Altenburger-Dom-Straße. Wir haben nachgefragt, was an den Kritikpunkten dran ist. in-gl.de

Die CDU kritisiert die Ideen der Stadt für die Altenberger-Dom-Straße, fordert Korrekturen und eine Befragung der Bürger:innen vor Ort. Das Thema wird am Dienstag im Verkehrsausschuss verhandelt. in-gl.de

Auf dem Hombacher Weg zwischen Herkenrath und Herrenstrunden ist Tempo 100 erlaubt; seit der Erneuerung der Fahrbahn beobachten Anwohner:innen rasante Abfahrten – und forderten im Beschwerdeausschuss die Einführung von Tempo 30. Die Verwaltung argumentierte, dass sei auf überörtlichen Straßen rechtlich nur nach einer Unfallhäufung möglich, will aber die Geschwindigkeiten erfassen. Der Ausschuss folgte der Verwaltung und wies den Antrag bedauernd ab. KSTA (kostenpflichtig), Ratsinfosystem

Die Aktion „Stadtradeln“ startet heute, in Bergisch Gladbach gehen 29 Teams an den Start. Die größten stellen das OHG und die IGP, auf Platz 3 folgt das „Radelndes Rathaus“. Auch das Team Bürgerportal an – und steht allen Leser:innen offen. Hintergrund

Das Projekt „Aqualon – Bergische Wasserkompetenz Region“ will sich mit Hilfe der Regionale 2025 zum Innovationszentrum an der Schnittstelle zwischen Wasser und Raumentwicklung werden, und denkt zum Beispiel über schwimmende Photovoltaik-Anlagen auf der Dhünntalsperre nach. KSTA*, Website

Der politische Termin des Tages

Was es mit dem Klimaschutzkonzept der Stadt auf sich hat und wie sich die Bürger:innen in neun Workshops beteiligen können, darüber informieren die Klimaschutzmanagerinnen heute ab 18 Uhr in einer Auftakt-Online-Konferenz. in-gl.de

Die Fotos des Tages

Die Inszenierung der „Fledermaus“ im Bergischen Löwen bot vier Abende lang (über die großartige Musik hinaus) ein beeindruckendes Spektakel für die Augen. Thomas Merkenich hat die drei Akte in 33 Fotos festgehalten. in-gl.de

Zur Erinnerung: Die ausführliche Rezension von Holger Crump lesen Sie hier. Auch der KSTA berichtete, allerdings bislang nur in der gedruckten Ausgabe.

Bergische Köpfe

Dorothee Wasmuth, Vorsitzende der FDP in Bergisch Gladbach, ist auch zur Kreisvorsitzenden der Liberalen gewählt worden. Ihr Vorgänger Lothar Esser war nicht wieder angetreten. KSTA

Hans-Martin Stier ist nach einer langen Karriere als Sänger und Schauspieler mit der Familie nach Bergisch Gladbach gezogen; bei einem Konzert im Kirchgarten der Gnadenkirche gab er Einblicke in sein wechselhaftes Berufsleben. KSTA*

Britta Hogrefe vom TV Refrath nahm zum ersten Mal bei den Deutschen Meisterschaften der O35 bis O75 teil und gewann prompt den Titel der O35. Volker Renzelmann spielte im Herrendoppel O55 und gewann ebenfalls die Goldmedaille in seiner Altersklasse. Per Mail

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)
Markus Ebenhoch: Was tun, wenn der Festzins ausläuft?
Birgit Lingmann & Pia Patt: Lesetipps für den Mai
Barbara De Icco Valentino: Wenn der Führerschein in Gefahr gerät

Die lieben Nachbarn

In Rösrath hat der Bergische Naturschutzverein die von der Stadt vorgeschlagenen Ergänzungen zum Regionalplan scharf kritisiert. Sie arbeite offenbar weiter an der Entwertung der Sülzaue und an der Zerstückelung größerer Freiräume. Ein Gewerbegebiet zwischen Kleinbliersbach und Großbliersbach wäre eine „ökologische Katastrophe“. KSTA

In Rösrath haben weitere Firmen den TechCampus im ehemaligen Rittersitz Haus Stade bezogen. KSTA*, RBW

In Odenthal werden beim Bürgerfest „Das Odenthaler“ am 12. Juni 75 Alphornbläser auftreten, die auf Einladung der Mutzbacher Alphornbläser zu einem Treffen ins Rheinland kommen. KSTA*, Website

In Kürten-Forsbach haben sich Vereine, Organisationen und Initiativen vorgestellt. KSTA*

Corona Update

Keine Fälle hat das Lagezentrum am Wochenende für Rhein-Berg erfasst, die offizielle Inzidenz sinkt damit weiter auf 204. in-gl.de

Das könnte Sie interessieren

Der SV 09 glänzte beim Spiel gegen den SV Deutz 05 mit Torlaune und verbesserte sich in der Tabelle der Mittelrheinliga. Die U17 musste zum Abschluss der Aufstiegsrunde eine Niederlage hinnehmen.

Einen Roboter konstruieren, Umweltsensoren programmieren, ein Game-Programm schreiben: Das sind einige der Highlights des kostenlosen Sommerprogramms „Do IT!“ an der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach (FHDW). Der Youtuber Morpheus schaltet sich zum Start morgen in das Programm ein. in-gl.de

Der Verein Wort & Kunst hat eine neue Edition des Lyrikpfads eröffnet. KSTA*, Hintergrund

Der Städtepartnerschaftsverein Bergisch Gladbach-Beit Jala reist im Oktober in die Partnerstadt in Beit Jala und hat noch einige Plätze frei. Website

Die Künstler von JELLYSPOOR, Evamaria Schaller und Andreas Gehlen, stellen ihre Jahresarbeit vor, die sie im Bestattungshaus Pütz-Roth erarbeitet haben. Es sind künstlerische Auseinandersetzungen der realen Begegnung mit Tod und Trauer.  in-gl.de

Die Merkmale der Kunst Rossinis zeigen sich im Barbiere von Sevilla in voller Entfaltung. Das zeigt die Musikwissenschaftlerin Dr. Martina Grempler in ihrem Vortrag auf. in-gl.de

Vom Leben der jungen Astrid Lindgren erzählt der Spielfilm „Astrid“, den der Filmtreff Schildgen in der Andreaskirche zeigt. in-gl.de

Meistgeklickt: Die #Kulturtipps der Redaktion

Das Wetter: Bewölkt, später etwas Sonne, 16/6 Grad

Die Blitzer: Voiswinkeler Straße, Oberheidkamper Straße, Dolmanstraße

Für gründliche Leser: Alle Beiträge in chronologischer Reihenfolge

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

Auf dem Terminkalender

Programm der Wanderfreunde im Mai
Die Radtouren des ADFC im Mai

Montag 30.5.
Stadtradeln startet
18:00 Auftakt Bürgerinformation Klimaschutzkonzept, Online
19:00 Meine Zeit mit Cézanne, Film, St. Engelbert 

Dienstag 31.5.
20:00 Vereinestammtisch Bürger- u.Heimatverein, Refrather Mühle

Mittwoch 1.6.
10:30 Mit Baby ins Museum, Villa Zanders
11:30 Seniorenstammtisch, Wirtshaus am Bock, 
19:30 Kunigunde von Bilstein, Autorenlesung, Himmel un Ääd 

Donnerstag 2.6.
Freier Eintritt ins Museum, Villa Zanders
15:00 Kunstgenuss, Ausstellung Inge Schmidt, Villa Zanders 
18:00 Öffentliche Führung, Ausst. „Still Lines“, Villa Zanders 
19:00 Finissage der Jahreskünstler „Jellyspoor“, Pütz-Roth 

Freitag 3.6.
17:00 Rossini – Faktotum der Stadt und der Welt, Seminar, Laurentiushaus 
19:00 Escht Kabarett auf dem Quirl-Grill, Kirchgarten Gnadenkirche 
19:30 Astrid, Film, Andreaskirche 

Samstag 4.6.
Eröffnung der Pfingstkirmes (bis 7. Juni)
14:00 Mit der Trauer unterwegs, wechselnde Startpunkte 
14:30 Die Gronauer Waldsiedlung, Führung, An der Eiche 
20:00 Zweite Paffrather Orgelnacht, St. Clemens Paffrath 

Sonntag 5.6.
11:00 Sonntagsatelier, Villa Zanders
14:00 Öffentliche Führung, Papiermuseum 
14:00 Handwerker-Vorführung: Weben, Bergisches Museum 
14:00 Handwerker-Vorführung: Spinnen, Bergisches Museum

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Aktuelle Ausstellungen

„Orange – Wandel und Zuversicht“, St. Engelbert (bis 5.6.)
Friedrich Förder, Partout Kunstkabinett (bis 10.6.)
Bettina Mauel – „Verlust“, Partout Kunstkabinett (bis 3.6) 
Katharina Hinsberg – „Still Lines“, Villa Zanders (bis 7.8.)
Inge Schmidt – an der Wand und vor und neben, Villa Zanders (bis 24.7.)
Alissa Walser, Pütz-Roth (b.a.W.)
Lukrezia Krämer-Landschaft im Licht, Schöder und Dörr (bis 26.8.)
Faces of us, Portraits, Kardinal Schulte Haus (bis 11.9.)
Lithografie-Ansichtskarten von Bergisch Gladbach, VHS (bis 15.6.)
Memories are made of this, Fotoausstellung, Himmel un Ääd (bis 20.6.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Querfeldein-Bewegende Geschichte(n), Bergisches Museum (bis 18.9.)
Von Farnen und Strukturen, Malerei von Anita Liebold, Café Mittendrin

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es Partnerprogramme mit vielen Leistungen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter, Linkedin und Facebook.

Weitere Lesetipps

Umbau der Schlossstraße auf 2023 vertagt

Die Ausschreibung für die weiteren drei Bauabschnitte der neuen Schlossstraße in Bensberg ist heute veröffentlich worden, mit großer Verzögerung. Der eigentliche Baustart wird damit ein weiteres Mal vertagt, auf das kommende Jahr. Zieldatum für die Fertigstellung ist jetzt 2026 – aber es gibt noch eine große Unsicherheit.

Altes renovieren, Neues organisieren: Was Sonja Nanko im Papiermuseum vorhat

Aus der Not eine Tugend macht die neue Leiterin des Papiermuseums Alte Dombach, Sonja Nanko. Und bringt mit der Beseitigung der Hochwasserschäden aus dem Sommer 2021 gleich die Dauerausstellung auf Vordermann. Welche weiteren Schwerpunkte die Kulturwissenschaftlerin mit ihrem Team setzt und warum das Museum das Erbe der Stadt bewahrt, erläutert sie gemeinsam mit ihrer Kollegin…

Ortsverband der Linken tritt in Bergisch Gladbach neu an

Nach der Auflösung des Ortsverbands der Linken durch den Kreisvorstand und einer zweijährigen Auszeit gibt es jetzt wieder einen lokalen Vertretung der Partei in GL mit einem neuen Vorstand. Der Neustart wurde vom Kreisvorsitzenden Tomas Santillán initiiert; seine Widersacher haben die Partei verlassen, wurden ausgeschlossen oder sind von Ausschluss bedroht.

Stillgelegter Sportplatz Katterbach soll Freizeitanlage werden

Die Stadt Bergisch Gladbach will Freizeitsportler:innen auch außerhalb der Vereine mehr Angebote machen. So soll der ehemalige Sportplatz an der GGS Katterbach schon bald zu einer Freizeitsportanlage umgebaut werden. Und auch für den alten Aschenplatz in Paffrath gibt es große Pläne.

Ehe-, Familien- und Lebensberatung: Nachfrage unverändert, Leidensdruck steigt

Seit über 50 Jahren gibt es die Katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatung Bergisch Gladbach, kurz EFL. Der aktuelle Jahresbericht zeigt: Weder Pandemie noch Kirchenskandale haben die Nachfrage nach Beratung beeinträchtigt. Warum dies so ist, und warum sie sich für die Beratung aller Menschen – auch queerer – stark macht, erläutert die neue Leiterin der EFL,…

Isotec und mehr: Was auf dem Köttgen-Gelände gebaut wird

2019 waren die Überreste der früheren Köttgen-Gießerei an der Johann-Wilhelm-Lindlar-Straße abgerissen worden, jetzt wird auch diese Industriebrache hinter dem Bahnhof neu bebaut: Neben dem neuen Isotec-Firmensitz mit 60 Arbeitsplätzen entstehen hier drei Riegel mit 60 teuren Wohnungen, später ist auf dem Gelände noch mehr möglich.

Collagen, Skulpturen und Malerei im basement16

Mit Heike Sistig, Georg Becker und Salvatore Picone präsentiert die Galerie basement16 in Bensberg drei Künstler:innen aus der Region. „In between colours“ lautet der Name der Schau – dabei sind es vor allem drei exzellente Einzelausstellungen, die hier in einem Raum zu finden sind.

Ist unverpackt Einkaufen in GL bald Geschichte?

Der Bensberger Unverpackt-Laden „Martas“ verkündet seine Schließung, und auch der „Büggel“ in der Innenstadt steckt in der Krise. Inhaberin Stefanie Marx-Bleikertz erklärt, was den Laden ausmacht, wie die Preise zustandekommen und wie man im „Büggel“ sparen kann.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Die Geschwindigkeitsbegrenzung am Hombacher Weg scheitert leider an den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (StVO). Sie schränkt Kommunen ein, innerörtlich über die Ausnahmen Kindergärten, Schulen, Seniorenheime hinaus Reduzierungen der Regelgeschwindigkeit von 50 km/h einzurichten. Die FWG hat deshalb im zuständigen Ratsausschuss beantragt, dass Bergisch Gladbach der Initiative „Lebenswerte Städte“ anschließt, die u.a. für Flexibilität der Kommunen bei der Festlegung von Höchstgeschwindigkeiten eintritt und Abweichungen von § 45 StVO möglich machen will. 165 Kommunen machen bereits mit.