Kulturreporter Holger Crump stellt seine Favoriten vor, für das Tanzbein, für die Besinnlichkeit, für den Abendspaziergang – und listet alle Angebote der nächsten Tage auf. Der Gastronomietipp führt dieses Mal in ein Fischhaus.

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Weihnachtszeit ist auch eine Zeit der Überraschungen, nicht wahr? Damit meine ich jedoch nicht den zusätzlichen Personalbedarf, den der Kreis kürzlich angemeldet hat. Und der die Kommunen auf die Barrikaden treibt. 

Ich denke vielmehr an die kleinen und großen Überraschungen im Alltag, die ein wenig Freude schenken. An jene, die sich zum Beispiel in den Adventsfenstern verbergen, die seit heute in der Gartensiedlung Gronauer Wald zu bewundern sind. Oder die Weihnachtspakete-Aktion der Tafel, die noch bis zum 21. Dezember läuft. 

Eine spannende Überraschung hält auch das Kulturbüro der Stadt bereit. Mit einem kulturellen Adventskalender im Internet. Dort können Sie ab heute virtuelle Türchen öffnen: Mit kleinen Geschichten der Inklusionsbeauftragten Monika Hiller oder mit musikalischen Beiträgen aus der Max-Bruch-Musikschule.

Der KonzertChor Bergisch Gladbach, der zum Adventssingen einlädt, feiert übrigens seinen Countdown zum  Weihnachtsfest auf Facebook. Den Auftakt am 1. Dezember macht eine festliche musikalische Entdeckung. 

Ich finde, das sind alles wunderbare Ideen. Denen ich viele begeisterte Besucher und Türchenöffner wünsche. Lassen Sie sich ein wenig verzaubern!

Ich wünsche Ihnen ein abwechslungsreiches Wochenende, treffen Sie eine gute Wahl. Herzlichst,

Ihr Holger Crump

Meine Empfehlungen

Für das Tanzbein: Endlich wieder – Fug und Janina stehen beim Weihnachtsmarkt auf der Bühne! Und unterhalten Groß und Klein nicht nur mit herzerfrischenden Songs, sondern auch mit jenem wunderbaren Humor, der die beiden so auszeichnet. Ich freue mich besonders auf den Song „Auweihnachten“ – besser kann man das liebgewordene Chaos der Weihnachtszeit nicht auf den Punkt bringen. Weihnachtsmarkt Stadtmitte, 3. und 11. Dezember, 15 bis 17 Uhr. 

Wie man als Familie den Weihnachtsstress in den Griff bekommen, dafür haben Fug und Janina im Familien-Newsletter von Laura Geyer einen schönen Tipp veröffentlicht.

Foto: Thomas Merkenich

Für den Abendspaziergang: Adventlich geht es auch in der Gartensiedlung Gronauer Wald zu. Da werden Fenster zu „Türchen“ – zu Adventstürchen. Jeden Tag gibt es ein festlich geschmücktes Fenster entdecken, gestaltet von den Anwohnern. Die Kunstwerke sind anschließend bis zum 6. Januar zu bewundern. Das verspricht wunderbaren Lichterglanz für die Adventstage, und ein wenig Erleuchtung für die sich anschließenden Raunächte. Details und Link zum Lageplan

Für die Umwelt: Zur Vernissage mit Müll-Plastiken von Schildgener Kita-Kindern und ihres „Kunst-Paten“ Joachim Römer lädt das Familienzentrum Schneckenhaus nach Schildgen. Die Kids haben ihre Fundstücke des Rhine Clean-up kreativ und ökologisch recycelt und zu tollen Kunstwerken verwandelt. Das Ergebnis des Projekts zwischen Kunst, Ökologie und frühkindlicher Bildung ist Freitag ab 16.30 Uhr zu sehen, Schüllenbusch 4.


Die L’art Privé im Basement. Foto: Thomas Merkenich

Zugabe

Mehr Licht: Die beleuchteten Traktoren der Bauern aus der Region rollen wieder durch die Stadt, Samstag ab 18 Uhr

Mehr Kunst: Die Kunstbörse „L’art Privé“ lädt ab Freitag zum Kunstverkauf von privat an privat 

Mehr Druck: Die Ausstellung „Druckfrisch 2022“ zeigt aktuell in der VHS aktuelle Positionen von 15 Künstler:innen zu dieser alten Kulturtechnik

Mehr Fotos: Den wunderbaren Kalender unseres Fotografen Thomas Merkenich gibt es in der Redaktion und den bekannten Ausgabestellen; für 15 Euro, für Mitglieder unseres Freundeskreises kostenlos.


Sie können sich das Wichtigste in Bergisch Gladbach kostenlos frei Haus schicken lassen, als Newsletter: jeden Morgen um kurz nach 7 kommt „Der Tag in GL“ mit dem kompakten lokalen Überblick, am Donnerstag um 17 Uhr „GL MAX“ mit den Empfehlungen für das Wochenende.


Das volle Programm

Donnerstag
Freier Eintritt ins Museum, Villa Zanders
18:00 Öffentliche Führung, Ausst. Bibliomania, Villa Zanders
19:30 Athos – für Frauen verboten, Multivisions-Schau, Andreaskirche

Freitag
18:00 Die Kunst des Bleibens, Workshop, Kardinal-Schulte-Haus
18:00 Anleuchten in Heidkamp
19:30 Rocketman, Augenschmaus, Andreaskirche

Samstag 3.12.
10:00 Advents-Basar und Flohmarkt, Kita Bollerwagen
11:00 Weihnachtsbasar mit Livemusik, Buchmühle
15:00 Adventskonzert, Blasorchester, Bürgerzentrum Steibreche
18:00 Ein Funken Hoffnung, Lichterfahrt der Bauern, Bechen
18:00 Adventssingen mit dem KonzertChor, St. Severin
20:00 Cat Ballou, Weihnachtskonzert 22, Bergischer Löwe
20:00 Impro 4.4 – Impro-Labor, Theas

Sonntag 4.12.
9:30 Wanderung in der Hardt, Wanderfreunde, Parkplatz Schnabelsmühle
11:00 Trödelmarkt auf dem Marktplatz, Refrath
11:00 Sonntags-Atelier, Villa Zanders
14:00 Familiensonntag, Schulmuseum Katterbach
14:00 Führung für Kinder, Papiermuseum
15:00 Aktion zum 2. Advent, Vorlesen, Kirche zum Frieden Gottes
16:00 Konzert Heimatklänge Nussbaum. St. Clemens Paffrath
17:00 Offenes Singen im Advent, Musik. Herbst, Zeltkirche
18:00 1899 – Bensberg und Umgebung, Lesung, Weinhandel Rüsing
19:30 I will be home for Christmas, Conrad’s Couch

Fehlt etwas? Vorschläge bitte an termine@in-gl.de


Die neue Schau im Partout Kunstkabinett. Foto: Thomas Merkenich

Ausstellungen in GL

Kunst zum Jahreswechsel, Partout Kunstkabinett (26.11 bis 30.12.)
l’art prive 2022, basement 16 (bis 11.12.)
Bibliomania – das Buch in der Kunst, Villa Zanders (bis 8.1.)
Lyrische Verschmelzung, Margret Schopka, Galerie Schröder und Dörr (bis 21.1.)
Druckfrisch, VHS (bis 16.12.)
Orte der Sehnsucht, Malerei von Christina Haupts, Himmel un Ääd (bis 7.1.)
Wie viel Erde braucht der Mensch, Ev. Gemeindezentrum Bensberg (31.1.)
Sinn machen, Malerei, Thomas Morus Akademie ( bis 17.1.)
Alissa Walser, Pütz-Roth (b.a.W.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach


Esskultur: Neue Adresse für guten Fisch

Frischen Fisch in jeder Form gibt es im neuen Fischhaus in der grünen Ladenstraße. Besan Jamal füllt damit nach 12 Jahren in der Dröppelminna eine Lücke im lokalen Angebot. Neben kleinen Gerichten bietet der Gastronom Edelfisch mit Beilage oder eine komplette Fischplatte. Aktuelle Tagesangebote ergänzen die kompakte, nicht zu überladene Speisekarte. 

Beim Mittagstisch der Redaktion haben wir uns überzeugt: Alle Fischgerichte sind Frischgerichte – sie werden erst auf Bestellung zubereitet, auf den Punkt gegart, gegrillt, gebraten. Frisch, aromatisch und von optimaler Qualität.

Das Fischhaus bietet seinen Fisch auch im Verkauf an. Hier gibt es ein solides Angebot mit Lachs oder Forelle. Aber auch Austern sind zu haben. 

Der Service ist routiniert, freundlich, immer zu einem kurzen Plausch aufgelegt. Da kommt schnell eine entspannte Stimmung auf, die durch das mediterran-angehauchte Ambiente unterstrichen wird. Ideal für den Mittagstisch oder auch zum Feierabend. Lesen Sie hier den ausführlichen Test. (HC)

Mehr Gastro-Tipps finden Sie hier. Dabei handelt es sich nicht um Reklame, sondern um redaktionelle Texte. Sie haben einen persönlichen Tipp? Dann schreiben Sie uns!


Ausblick

5.12. 16:00 Paffrather Nikolausmarkt, Hans Hachenberg Platz
5.12. 18:00 Nikolausfeier des Obst- u.Gartenbauvereins, Ewige Lampe
5.12. 18:00 Mitsingkonzert des EVK Fördervereins, Gnadenkirche
5.12. 18:00 Öffnung des Adventsfensters, Weihnachtmarkt Innenstadt
5.12. 19:00 Sternstunde, Musikschule
6.12. 15:00 Seniorenkino: Der Gesang der Flusskrebse, Cineplex
6.12. 20:00 To The Rhythm of Flamenco, Tanzshow, Bergischer Löwe
7.12. 10:30 Mit Baby ins Museum, Villa Zanders
7.12. 14:00 Weihnachtskarten basteln, Mittdrin
7.12. 15:00 Märchennachmittag, Pro-Treff
7.12. 18:30 Der Weg ist das Ziel, Radreise Alpen Pyrenäen, Buchmühle
7.12. 20:00 Kabarett an der IGP, Jürgen Becker, IGP
8.12. 15:00 Kunstgenuss, Kaffee und Kuchen, Bibliomania, Villa Zanders
8.12. 16:30 Bilderbuchkino: Von kleinen und großen Geschenken, Stadtbücherei


Meine Lesetipps


Das war’s für diese Woche. Wenn Sie Lob, Kritik oder Hinweis haben, schreiben Sie gerne der redaktion@in-gl.de. Und empfehlen Sie uns weiter!

Wenn Sie unsere Arbeit mit einem Beitrag unterstützen wollen, dann schauen Sie sich bitte unseren Freundeskreis und seine Angebote an.

Danke, dass Sie GL MAX lesen. Ihr Holger Crump und die Bürgerportal-Redaktion.

Wissen, was läuft


Holger Crump

ist Reporter und Kulturkorrespondent des Bürgerportals.