+ Anzeige +


Guten Morgen, sehen wir uns heute um 19 Uhr beim Online-BürgerClub mit Bürgermeister Stein zur Energiekrise? So oder so, wir wünschen Ihnen einen erhellenden Tag, Ihr Georg Watzlawek und das Team

Auf einen Blick

  • Senior:innen fallen durch das Raster
  • Blutbuche gefällt, viele Bäume in Gefahr
  • Grünes Licht für Quartiersplatz im Wohnpark
  • Vorstoß für synthetische Kraftstoffe
  • E-Lastenmobile für Straßenreinigung
  • Neues Jazz-Duo fällt auf

Wir verschicken den Nachrichtenüberblick auch als kostenlosen Newsletter.

Das sollten Sie wissen

Das Bürgerbüro verlangt vor Besuchen eine Terminvereinbarung, bietet aber weder Personal noch Technik für eine telefonische Vergabe. Daher fallen (vor allem) älteren Bürger:innen, die keinen Zugang zum Internet haben, durch das Raster. Diesen Sachverhalt räumte die Verwaltung im Ausschuss für Infrastruktur, Umwelt, Sicherheit und Ordnung (AIUSO) ein – und hofft nun auf eine neue Telefonanlage. in-gl.de

Der Entwurf für die Neugestaltung des Quartiersplatzes im Wohnpark Bensberg ist vom AIUSO einstimmig gebilligt worden. Er war in mehreren Runden mit den Bewohner:innen entwickelt worden und steht unter dem Motto „dezenter ist besser“. Das Wäldchen soll naturnah gestaltet werden, daneben gibt es einen zentralen Begegnungsplatz, mehr Mülleimer und Licht. in-gl.de**, Hintergrund, Ratsinfosystem

Zwei elektrische Lastenräder hat die städtische EBGL GmbH angeschafft, die jetzt in verschiedenen Bereichen der Verwaltung im Praxisbetrieb getestet werden sollen. Die rund 16.000 Euro teuren Vierräder standen für Testfahrten der Mitglieder des AIUSO zur Verfügung. in-gl.de**, Hintergrund

David Zens, Leiter der EBGL und des Abfallwirtschaftsbetriebs mit einem der Pilot-Fahrzeuge

Einen weiteren Vorstoß für synthetische Kraftstoffe hat die CDU im AIUSO eingebracht. Es gebe einen lokalen Anbieter für den alternativen Kraftstoff, mit dem ein Teil der 200 städtischen Fahrzeuge betankt werden und viel CO2 eingespart werden könne. Nach wie vor zeigten sich die Grünen skeptisch, dennoch soll die Stadt den Einsatz nun auf dem „kleinen Dienstweg“ prüfen. in-gl.de**, Hintergrund, Ratsinfosystem

200 neue Fahrer:innen sucht die Wupsi, um das wachsende Streckennetz bedienen und die Verrentung ausgleichen zu können. KSTA*

Der politische Termin des Tages: Online-BürgerClub mit Bürgermeister Stein und anderen Akteur:innen zur lokalen Energiekrise. 19 Uhr, auf Zoom und Facebook

+ Anzeige +

Der Verlust des Tages

Die rund 140 Jahre alte Blutbuche im Park der Villa Zanders ist wie angekündigt gefällt worden. Der einst so mächtige Baum war bereits seit Jahren schwer geschädigt und trotz intensiver Behandlung nicht mehr zu retten, berichtet Christian Nollen, Leiter von Stadtgrün. Auch viele andere Stadtbäume werden nicht überleben. in-gl.de

Bergische Köpfe

Fritz Herweg (Gitarre), ehemaliger Leiter der Musikschule, und Holger Crump (Keyboard), Kultur-Reporter des Bürgerportals, haben sich bei einem Interview kennengelernt und treten jetzt als Jazz Duo gemeinsam auf, zum Beispiel beim Offenen Atelier in der Grube Weiß. KSTA*

Uta von Lonski ist Rechtsanwältin und weist darauf hin, dass man bei schönen Ereignissen wie Heirat, Hausbau, Geschäftsgründung oder Geburt nicht daran denken möchte, was schief gehen kann – aber gerade dann vorausschauend handeln solle. Eine anwaltliche Beratung helfe, Risiken zu erkennen, Streit zu vermeiden und seine Liebsten abzusichern. in-gl.de/bezahlter Beitrag

Ute Glazik und Andrea Radecki haben vor 27 Jahren das Schulkinderhaus Hand gegründet und es von 20 auf 275 betreute Kinder ausgebaut; demnächst soll ein weiteres Gebäude gebaut werden. An der Praxis, von einer Köchin vegetarisch und vollwertig vor Ort kochen zu lassen will das inzwischen 24-köpfige Team unbedingt festhalten. KSTA

Achim Dehmel und Heinz-D. Haun lesen in der Reihe „Wanderer zwischen den Welten“ der Städtepartnerschaft Beit Jala und Ganey Tikva aus dem Buch „Apeirogon“ von Coolem McCann Es erzählt die Geschichte des Israelis Rami Elhanan und des Palästinensers Bassam Aramin, die beide eine Tochter im Nahostkonflikt verloren haben. in-gl.de

Auch interessant

In Herkenrath ist eine umgestürzte Buche aus dem Wald gestohlen worden. KSTA

Weitere Fälle von Betrügereien per WhatsApp verzeichnet die Polizei Rhein-Berg. Polizei

In der Sütterlinstube des Vereins „einfach gemeinsam“ können Interessierte die alte Sütterlinschrift erlernen oder alte Dokumente in Sütterlinschrift entziffern. Anmeldung bis 9.9.  in-gl.de

Eine Stadtrundfahrt für Senior:innen bietet die Stadtverkehrsgesellschaft an. Dafür ist eine Anmeldung bis zum 9.9. erforderlich. in-gl.de

Um chronischen Husten, seine Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten geht es im Medizindialog des EVK. in-gl.de

Minigolf für Menschen mit Demenz bietet der Caritasverein Stundenweise an. Gespielt wird in Paffrath. in-gl.de

Meistgeklickt: Das Programm für Stadtlauf, Stadt- und Kulturfest

Wetter: Wechselhaft, abends eventuell leichte Gewitter; 24/18 Grad

Blitzer: Odenthaler Straße, Halbenmorgen, Duckterather Weg

Für gründliche Leser: Alle Beiträge

Lesehilfe: Beiträge mit * sind online nicht verfügbar. Beiträge mit ** sind Infos des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher kein Link.

+ Anzeige +

Diese Woche

Programm der Wanderfreunde 
Radtouren des ADFC

Mittwoch 7.9.
10:30 Mit Baby ins Museum, Villa Zanders
11:30 Seniorenstammtisch, Wirtshaus am Bock, 
15:00 Bürgermeistersprechstunde, Himmel un Ääd 
15:00 Digital mobil, Beratung, Stadtbücherei 
15:00 Märchen über das Alter, Progymnasium 
18:00 Worte in der Stille, Lesung m.Gebärdensprache, Stadtteilbücherei Bensberg 
19:00 BürgerClub: wie GL mit der Energiekrise umgeht, online

Donnerstag 8.9.
14:30 Kreativer Herbst, Mittendrin
15:00 Minigolf für Menschen mit Demenz, Kombibad Paffrath 
19:00 Hast du Töne, Selbsthilfegruppe Tinnitus
19:00 Nachts in der Schule, Film, AMG 
19:00 Mein Darm und ich, Refrather Treff 
19:30 Chronischer Husten, Medizindialog, EVK

Freitag 9.9.
8:00 Seniorenbüro und die Polizei beraten auf dem Markt in Refrath
9:00 Bürgermeistersprechsstunde, Markt Refrath
18:00 Peace & Music über GL, Jugendgottesdienst, Q1 
18:30 Stadtlauf, Konrad-Adenauer-Platz 
19:00 Jazzduo Crump & Herweg, Kultursommer, Grube Weiß 
19:00 Märchen vom Wünschen und Erlösen, Himmel un Ääd 
19:00 Malala – ihr Recht auf Bildung, Dokumentarfilm, VHS 
19:00 Escht Kabarett auf dem Quirl-Grill, Gnadenkirche 
20:00 Lichterfangen, Junges Ensemble, Theas 
20:00 In Zeiten fallender Sterne, Vernissage, Schröder und Dörr

Alle weiteren Termine finden Sie hier! Falls Ihre Termine fehlen, melden Sie sich bitte.

Aktuelle Ausstellungen

Bibliomania – das Buch in der Kunst, Villa Zanders (bis 8.1.)
„Herzlich Willkommen!“, Kunstmuseum Villa Zanders (bis Oktober)
Farben und Formen des Sommers, Partout Kunstkabinett (bis 10.9.)
zeit + geschehen, AdK, VHS (bis 30.9.)
Gipfelglück, Fotoausstellung, Kulturkiche Herrenstrunden (ab 4.9.)
Alissa Walser, Pütz-Roth (b.a.W.)
In Zeiten fallender Sterne, Paco Höller, Schröder und Dörr ( 9.9. bis 28.10.)
Jüdische Biographien, Himmel un Ääd
Faces of us, Portraits, Kardinal Schulte Haus (bis 11.9.)
Schule Katterbach 1871 bis heute, Schulmuseum Katterbach
Querfeldein-Bewegende Geschichte(n), Bergisches Museum (bis 18.9.)

Im Rahmen der Seniorenkulturwoche

Aktiv und mobil im Alter, Medienausstellung, Stadtbücherei (3. – 30.9.) 
Wer kann segeln ohne Wind, Segelschiffe, Refrather Treff (5. – 30.9.) 
Upcycling Zoo – kunterbunte Fantasiewelten, Seniorenheim an der Jüch (8. – 18.9.)

Stellenangebote unserer Partner (w/m/d)

Die Heilsbrunner Hosenmätze suchten eine neue Kita-Leitung sowie eine Assistenzkraft zur Förderung eines Inklusionskindes

Der ASB Bergisch Land sucht eine(n) Sozialpädagoge / Sozialarbeiter für Betreutes Wohnen in Bergisch Gladbach. Mehr Infos

Die Kette e.V. sucht eine eine*n studentische Ergänzungskraft für den Bereich Plan B – gemeinschaftliches Wohnen (Minijob) und eine*n Personalsachbearbeiter*in für die Verwaltung

Unsere Newsletter

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Zudem gibt es die Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und Firmen gibt es Partnerprogramme. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns.

Das war’s für heute, machen Sie es gut! Wenn Ihnen der Newsletter gefallen hat, empfehlen Sie uns bitte weiter.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de