Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser! Die Zukunft der CDU beschäftigt uns in der nächsten Woche noch einmal. Der Bundestagsabgeordneter Hermann-Josef Tebroke ist am Mittwoch Gast in unserem BürgerClub. Diese Veranstaltung ist Mitglieder unseres Freundeskreises vorbehalten; wenn Sie (noch) nicht dazugehören können Sie sich für einen der Restplätze bewerben. Ihnen ein erholsames Wochenende, Ihr Georg Watzlawek und Team

Auf einen Blick

  • Die Details zur NCG-Sanierung
  • Verwirrte Radfahrer auf der unteren Hauptstraße
  • Der Olivenhof bekommt einen Ableger
  • Wahl zum Seniorenbeirat startet
  • Jugendliche Einbrecher erneut in Haft
  • Die Geschichte der Genossenschaftsbanken
  • Bürgerbüro Refrath lässt auf sich warten
  • Arbeitsamt wird abgerissen

Das sollten Sie wissen

Die Sanierung des NCG startet mit der Aufstellung erster Container im März. Die Kosten werden derzeit auf 25 Millionen Euro geschätzt, doch damit werde man kaum hinkommen befürchtet Co-Dezernent Bernd Martmann. Das Kollegium hat eine völlig neue Schule auf Basis des Lehrerraumprinzips geplant, ein vierstöckiger barrierefreier Neubau ersetzt den alten Nordtrakt. Bis zur geplanten Fertigstellung Anfang 2023 wird es eng, auch der Musikschule und der Turnerschaft werden Parkplätze fehlen. Details stellten Schule und Planer jetzt der Presse vor, am 26.2. gibt es eine öffentliche Infoveranstaltung. Stadt GL, KSTA/BLZ, Hintergrund

Die Waldsiedlung Gronau bekommt ein neues Lokal: Aus der „Eiche“ wird der „Olivenhof Gronauer Wald“. Genau wie im Schildgener Olivenhof wird es hier Tapas geben. in-gl.de

Die Änderung der Verkehrsführung für Radfahrer an der unteren Hauptstraße sorgt für Verwirrung. Zwar will die Stadtverwaltung nachbessern – aber die Argumenten überzeugen den ADFC nicht. in-gl-de

Verhandlungen über den Kauf des Waldstücks in Frankenforst für den Bau einer Feuerwache stellt die Stadt zunächst zurück, beschloss der Haupt- und Finanzausschuss auf Antrag der Grünen gegen die Stimmen der CDU. Zudem sollen weiterhin Alternativen geprüft werden. Der Landesbetrieb Wald und Holz sei ohnehin erst dann zu einem Verkauf bereit, wenn der FNP geändert und ein B-Plan aufgestellt sei, erläuterte Dezernent Frank Stein. in-gl.de**, Hintergrund

Für den Seniorenbeirat gibt es 40 Bewerber; die Wahlunterlagen werden in den nächsten Tagen verschickt. Die schriftliche Wahl läuft bis zum 17. März. KSTA/BLZ*, alle Infos zur Wahl

Für die Eröffnung des Bürgerbüros in Refrath hat die Stadt noch keinen Zeitplan, räumte die Verwaltung auf eine Anfrage der CDU im Haupt- und Finanzausschuss ein. in-gl.de**

Der Abriss des alten Arbeitsamtes hat begonnen, innerhalb von drei Wochen soll der Altbau Platz für ein Wohngebäude der RBS machen. KSTA/BLZ*, Hintergrund

Zwei der sieben verurteilten Schuleinbrecher sitzen wieder in der Jugendhaftanstalt. Die Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren waren in der vergangenen Woche zusätzlich wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung verurteilt worden, ihre Bewährung wurde widerrufen. KSTA/BLZ*

Die Ermittlungen wegen Kindesmissbrauchs, die durch einen Fall in Bergisch Gladbach ausgelöst worden waren, erstrecken sich inzwischen auf alle Bundesländern. Die Polizei spricht jetzt von 36 Hinweisen in 16 Bundesländern, acht von 26 Beschuldigten befinden sich in Untersuchungshaft. Polizei

Bergische Köpfe

Hans Dieter Scigala hat die Geschichte der Genossenschaftsbanken in GL erforscht, die in Sand ihren Ausgang nahm und 1879 zur Gründung von Darlehenskassenvereinen in Sand, Herkenrath und Paffrath führte. KSTA/BLZ*

Elke Strothmann von der Agentur Strothmann erläutert in ihrer Kolumne, warum auch Verbände, Vereine und öffentliche Auftraggeber (wie zum Beispiel Städte) um ihre Reputation kämpfen müssen. in-gl.de

Eva Wieseler, Geschäftsführerin der Sportgemeinschaft Pegasus Rommerscheid, ist vom Landessportbund als Ehrenamtlerin des Monats ausgezeichnet worden. LSB

Empfehlungen unserer Experten (Werbung)

Die lieben Nachbarn

In Kürten ist ein die Entscheidung über einen Ratsbürgerentscheid zur Wiedereinführung der Gelben Tonne in Kürten an einer fehlenden Stimme im Gemeinderat gescheitert. KSTA/BLZ*

Overath hat erste Generationenparkplätzen vor dem Rathaus und am Steinhofplatz eingerichtet. KSTA/BLZ*

Das könnte Sie interessieren

Das DRK-Projekt „Leben mit dem Tod” begleitet trauernde Kinder und wird durch Spenden finanziert. Die Bethe-Stiftung verdoppelt jetzt jeden gespendeten Betrag. in-gl.de

Beide Badmintonmannschaften des TV Refrath waren am vergangenen Wochenende erfolgreich. Allerdings galt es auch, Abschied zu nehmen. in-gl.de

Das Bergische Museum bietet ab dem Frühjahr wieder an jedem letzten Sonntag im Monat öffentliche Führungen an. Wegen Karneval wurde der Termin im Februar aber auf den kommenden Sonntag vorgezogen. in-gl.de

Schulen können sich in Kooperation mit KünstlerInnen für das Landesprogramm „Kultur und Schule“ beim Rheinisch-Bergischen Kreis bewerben. RBK

Ein Violinkonzert mit Stücken von Bach und Bartok bietet das Sinngewimmel in Refrath an. in-gl.de

Meistgeklickt: Als Bergisch Gladbachs Fußballerinnen Weltmeisterinnen wurden

Das Wetter: Regen, 8/5 Grad

Blitzer:  Kempener Straße, Reiser, Im Hilgersfeld, Duckterather Weg

Lesehilfe: Beiträge mit einem Sternchen (*) sind online nicht verfügbar. Beiträg mit zwei Sternchen (**) sind Informationen des Bürgerportals, die nur im Newsletter erscheinen, daher auch hier kein Link.

+ Anzeige +

Das bringt die Woche

Freitag
18:00 Critical Mass, Fahrradflashmob, Bus-/S-Bahnhof
18:30 75 Jahre Ende des 2. Weltkrieges, Diskussion, VHS
19:30 LivingNextDoor, Live-Konzert, Himmel un Ääd
test

Samstag
10:00 Interkulturelles Frauencafé, die Kette
10:00 Reparatur-Café, RBS Heidkamp,
15:00 Reinigungs-/Waschmittel selber machen, Büggel
15:00 Die Prinzessin ist futsch, Puppenpavillon
18:00 Zugabe, Gottesdienst, Herz-Jesu-Kirche
18:00 Sei Solo, Konzert, Sinngewimmel
20:00 ReimBerg Slam, Q1

Sonntag
11:00 Öffentliche Führung, Villa Zanders
11:00 Fahrradparadies Mosel, Vortrag, MKH
11:00 Jugend musiziert, Abschlusskonzert, Waldorfschule
11:00 Westafrikanische Trommeln, Workshop, VHS
14:00 Allgemeine Führung, Papiermuseum
14:00 Öffentliche Führung, Bergisches Museum
15:00 Dialog mit dem Original, Villa Zanders
17:00 Kiriku, Erzählkonzert, Ratssaal Bensberg

Bitte beachten Sie auch:
Alle Karnevalstermine
Programm der Wanderfreunde Bergisches Land
Radtouren-Angebot des ADFC

Hier finden Sie weitere Termine

Aktuelle Ausstellungen

Wewerka – Dekonstruktion der Moderne, Villa Zanders (bis 19.4.)
Flucht früher und heute, Kreishaus (bis 14.2.)
Porträts von Mensch und Tier, Kunstkanzlei (bis 14.02.)
Textile Farbenspiele, Himmel un Ääd (bis 15.2.)
Kunst zum Jahreswechsel, Partout Kunstkabinett (bis 29.2.)
„Georgdittrich“, Schröder und Dörr (bis 6.3.)
…Unterwegs…, Hospiz (bis 28.5.)
Glück kennt keine Behinderung, Fotoausstellung, Agentur für Arbeit
Bahnbrechender Beton – Gottfried Böhm, Kinderdorf Bethanien
Partnerschaft und Bürgerreisen, Rathaus Bensberg
Der kratzige Unterschied, Schulmuseum (bis 31.12.)

Stellenanzeigen der Partner (m/w/d)

Das Projekt Stundenweise der Caritas RheinBerg sucht Demenzbegleiter*Innen. Kontakt

Der ASB sucht u.a. Mitarbeiter als Schulassistenten (Heilerziehungspfleger, Erzieher). Mehr Infos

Die Kette e.V. sucht u.a. Erzieher, Ergotherapeuten, Pflegekräfte, Erzieher und Sozialpädagogen. Alle Stellen.

 Offene Facebook-Gruppe „Jobs in GL”
 Weitere Stellengesuche unserer Partner
 Das Bürgerportal-Partnerprogamm

Das Bürgerportal sucht Praktikanten, die die vielfältige Arbeit einer modernen Lokalzeitung kennenlernen wollen. Kontakt

Die Tafel Bergisch Gladbach bietet Stellen im Bundesfreiwilligendienst. Kontakt per Mail

Wissen, was läuft: Alle Nachrichten aus Bergisch Gladbach

Wir schicken Ihnen die Presseschau „Der Tag in GL“ morgens früh um 7 nach Hause, per Mail. Oder als Abendzeitung „Das war der Tag in BGL“ um 18 Uhr.  Samstags fasst „Die Woche in BGL“ alles Wichtige zusammen. Hier können Sie alle drei Newsletter kostenlos bestellen.

Machen Sie das Bürgerportal zu Ihrer Sache: Der Freundeskreis

Sie wollen das Bürgerportal mit einem freiwilligen Beitrag unterstützen? Herzlich gerne, bitte schauen Sie sich unseren Freundeskreis an, dort wird man schon ab 5 Euro Mitglied.

Für Vereine und für Unternehmen gibt es spezielle Partnerprogramm mit vielen Leistungen.

Das Bürgerportal auf allen Kanälen

Sie finden uns auch auf Instagram, Twitter und Facebook.

„Der Tag in BGL“ erscheint mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors Pütz-Roth: 

 

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.